Startseite  

19.04.2018

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

Morgengruß von Helmut Harff: Total Bekloppte

Ich meine die Raser

Autofahrer sind in aller Regel genauso nette Menschen wie du und ich. Wie gesagt in der Regel. Allerdings gibt es kaum sonst wo so viele Ausnahmen von der Regel wie hinter dem Steuer. Auto fahren muss bei einigen Menschen irgend etwas im Gehirn auslösen, was ich nicht verstehen werde.

» Weiterlesen…
 

 
 

Morgengruß von Helmut Harff: Von den Bayern lernen

… heißt mehr als siegen lernen

Den Bayern mit einem aus der DDR-Mottenkiste gezauberten Spruch zum Sieg im DFB-Halbfinalspiel zu gratulieren, zeigt, wie sich die Zeiten geändert haben. Heute heißt es „Von den Bayern lernen, heißt siegen lernen“. Im Arbeiter-und Bauern-Staat las man überall „Von der Sowjetunion lernen, heißt siegen lernen“.

» Weiterlesen…
 

 
 

Morgengruß von Helmut Harff: Sünder oder Genießer

Was brauchen wir wirklich

Unsere Umwelt ist in Gefahr, so heißt es überall. Schuld daran sind wahlweise Dieselautos oder die Landwirtschaft. Wir verbrauchen noch immer viel zu viel Strom, gehen mit unseren Ressourcen alles andere als schonend um.

» Weiterlesen…
 

 
 

Aufgespießt: Radgedanken

Innovative Lösungen sind gefragt

(Helmut Harff / Chefredakteur) Ich war an diesem Wochenende auf der Radmesse Velo in Berlin. Eigentlich hatte ich keinen Plan, wollte mich inspirieren und überraschen lassen. Selbstverständlich besuchte ich auch langjährige Partner. Das gehört auf einer Messe einfach dazu. 

» Weiterlesen…
 

 
 

Morgengruß von Helmut Harff: Schwere Zeiten

… für Autowaschanlagen

Gestern war ich wieder einmal mit der besten Frau der Welt auf der Autobahn unterwegs. Das ist nichts besonderes, auch nicht, dass wir einen Tankstopp einlegen mussten. Dort nutze ich immer die Gelegenheit, die Windschutzscheibe von allerlei Leichen zu reinigen.

» Weiterlesen…
 

 
 

Morgengruß von Helmut Harff: Der Garten

… ein Genussobjekt

Einst sangen die Jacob-Sisters:
Dreissig Meter im Quadrat,
Blumenkohl und Kopfsalat -
wer so einen Garten hat,
fühlt sich wohl in der Stadt.
und sprach damit sehr vielen Kleingärtnern aus der Seele, auch wenn nicht allen ein Gartenzwerg zum Glück fehlen dürfte.

» Weiterlesen…
 

 
 

Morgengruß von Helmut Harff: Sechser mit Zusatzzahl

Heute Lotto spielen?

Vorgestern hörte ich wieder einmal im Radio davon, dass heute nun Freitag der 13. ist. Ja, so eine Datumskonstellation kommt immer wieder vor und ist irgendwie jedes mal ein Thema.

» Weiterlesen…
 

 
 

Morgengruß von Helmut Harff: Auf zu fernen Welten

Aus Sensationen wurde Routine

Alles begann wirklich am 4. Oktober 1957, als ein „piep, piep, piep“ aus dem All ertönte. Sender war der erste künstliche, von der Erde aus gestartete Raumkörper. Die Sowjetunion hatte den „Sputnik“ ins All geschossen. Überraschung weltweit und ein Schock für die USA.

» Weiterlesen…
 

 
 

Morgengruß von Helmut Harff: Es reicht

Mir kommt der kalte Kaffee hoch

Manchmal kann ich wirklich alle verstehen, die auf die Europäische Union stinksauer sind, die meinen, die EU geht in vielen Fällen deutlich zu weit. Der Ansicht bin ich wieder einmal auf´s Neue.

» Weiterlesen…
 

 
 

Morgengruß von Helmut Harff: Brüderchen und Schwesterchen

… nicht nur Märchenfiguren

Geschwister stehen in sehr vielen Märchen für sich ein, sind zu vielen Opfern bereit. Brüderchen und Schwesterchen sind in sehr vielen Geschichten für einander da. Nun haben Märchen immer irgendwo einen wahren Kern.

» Weiterlesen…
 

 
 

Aufgespießt: Gestylt oder mit Stil?

Eine interessante Antwort gibt Michael Michalsky

(Helmut Harff / Chefredakteur) Sieht man sich in der Modeszene, sieht man sich in der Modebloggerszene um, so ist völlig klar, jeder will seinen Style, will sich über seine Mode ausdrücken.

» Weiterlesen…
 

 
 

Morgengruß von Helmut Harff: Aua

Wer tritt mich da?

Überall werde ich getreten und bekomme Buffe ab. Was passiert ist? Es ist Frühling und da schlagen bekanntlich die Bäume aus. Nein, ich habe keinen Sonnenstich, obwohl das bei Temperaturen in der Sonne von über 25 Grad möglich wäre.

» Weiterlesen…
 

 
 

Morgengruß von Helmut Harff: Universal Health Coverage

… das Thema am Weltgesundheitstag

Ich benutze ziemlich selten englische Begriffe. Heute habe ich das mal getan, um auf das weltweit geltende Motto zum heutigen Weltgesundheitstag hinzuweisen. Es geht schlicht darum, darauf aufmerksam zu machen, dass wir weltweit von einer flächendeckenden Gesundheitsversorgung weit entfernt sind.

» Weiterlesen…
 

 
 

Morgengruß von Helmut Harff: Randgruppe Mann

Pflege ist Mangelware

„Wann ist der Mann ein Mann“ fragte schon vor einer gefühlten Ewigkeit Herbert Grönemeyer. Er behauptete unter anderem, „Männer bestechen durch ihr Geld und ihre Lässigkeit“.

» Weiterlesen…
 

 
 

Morgengruß von Helmut Harff: Mehr Kinder

… aber nicht überall

Sie haben es sicherlich auch gehört: In Deutschland werden mehr Kinder geboren. Wie das Statistische Bundesamt ermittelte, wurden 2016 792.131 Kinder geboren. Das sind 54.556 Babys oder sieben Prozent mehr als im Vorjahr.

» Weiterlesen…
 

 
 

Morgengruß von Helmut Harff: Ja, da, die Alten

Wer ist das aber?

Die Alten stehen immer mal wieder im Fokus der Politik. Meistens sind sie da eher das Problem als irgendwie eine Lösung. Alte verarmen, Alte kosten Geld, Alte müssen gepflegt werden. Alte sind aber auch eine sehr kaufkräftige Zielgruppe, die beispielsweise gern reist.

» Weiterlesen…
 

 
 

Morgengruß von Helmut Harff: Oster-Hüftgold

… gibt es bei mir nicht

Klar, Ostern ohne Osterkuchen, ohne Osterbraten und vor allem ohne Ostereier in allen Formen und aus allem was süß und lecker ist, das geht nicht, das ist schlicht unmöglich.

» Weiterlesen…
 

 
 

Aufgespießt: Bier, Fladen und viele Worte...

… so schallte es einst in der Kirche

 

Foto: pixaby

 

(Helmut Harff / Chefredakteur) Der Schnupfen nach dem verregneten Osterfeuer hält sich in Grenzen, Ostereier sind gesucht, der Papst hat seinen Ostersegen "Urbi et Orbi" - der Stadt (Rom) und dem Erdkreis - gespendet, der Osterbraten hat hervorragend geschmeckt. 

» Weiterlesen…
 

 
 

Morgengruß von Helmut Harff: Frohe Ostern

... und einen schönen 1. April

Nun ist also Ostern. Ich wünsche Ihnen frohe Ostern. Nun ist auch der 1. April. Genau das Datum, um jemand, um Sie zu veräppeln, wie der Berliner sagt.

» Weiterlesen…
 

 
 

Morgengruß von Helmut Harff: Vorverurteilungen

… machen mir echt Sorgen

Ich mache mir Sorgen, Sorgen um unsere Rechtsauffassung, um unseren Umgang mit Beschuldigten und Beklagten. Ich habe die Befürchtung, dass wir still und heimlich, sozusagen durch die Hintertür, unser eigenes und wie ich finde gutes Rechtssystem aushebeln.

» Weiterlesen…
 

 
 

 


Veröffentlicht am: 19.04.2018

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2018 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit