Startseite  

25.09.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

Aufgespießt: Bettliebhaber

... einen schöne Umschreibung

(Helmut Harff/Chefredakteur) Letztens hörte ich, dass da jemand ein Bettliebhaber ist. Bettliebhaber? Ist das ein Liebhaber von Betten, sammelt ein Bettliebhaber Betten? Ist ein Bettliebhaber einer, der nur im Bett liebt, der seine Liebschaften im Bett empfängt?

» Weiterlesen…
 

 
 

Morgengruß von Helmut Harff: Wahlsonntag

Ich habe nur eine Bitte

WÄHLEN GEHEN!!!

» Weiterlesen…
 

 
 

Morgengruß von Helmut Harff: Unterwegs

... in Chemnitz

Ich bekam vor einiger Zeit die Einladung zu einer Gruppenpressereise nach Chemnitz. Dann eine Mail mit einer Absage. Das heißt in der Regel, wir sind voll und du bist nicht dabei.

» Weiterlesen…
 

 
 

Morgengruß von Helmut Harff: Arm und krank?

Gesundheit muss man sich leisten können

Es gibt so Plattitüden, die ich nicht mehr hören kann. Dazu gehört, dass wir das wahrscheinlich beste Gesundheitssystem der Welt haben. Dazu gehört auch, dass wir kein Zweiklassen-Gesundheitssystem haben.

» Weiterlesen…
 

 
 

Morgengruß von Helmut Harff: Sport?

…, das hat nichts mit Sport zu tun

Was würden Sie tun, wenn man ihnen für 90 Minuten Fußball spielen und dem dazu gehörigem Training im Monat 100.000 Euro zahlen würde. Wozu wären Sie bereit, wenn man ihnen für einen Marathonlauf 50.000 Euro zahlt? Was tun sie, wenn sie für 100 Meter schnelles Laufen x-tausend Euro einstreichen könnten? Sicherlich vieles.

» Weiterlesen…
 

 
 

Morgengruß von Helmut Harff: Esst Rindfleisch

… stoppt den Klimawandel

Rinder furzen so, dass selbst ein Schummeldiesel ganz blass um den Auspuff wird. Glaubt man einigen Experten, so sind sie für den Klimawandel mindestens ebenso verantwortlich, wie all die bösen Verbrennungsmotoren.

» Weiterlesen…
 

 
 

Morgengruß von Helmut Harff: Bald vorbei

… dieser öde Wahlkrampf

Eigentlich müsste ich mir keine Wahlsendung mehr anhören oder ansehen. Ich habe längst meine Kreuze gemacht und meinen Briefwahlumschlag habe ich schon vor zwei Wochen abgeschickt.

» Weiterlesen…
 

 
 

Aufgespießt: Naschkater

… gibt es nicht

(Helmut Harff/Chefredakteur) Sie haben sicherlich schon einmal von einer Naschkatze gehört, kennen ganz sicher auch mehr als eine. Den Begriff findet man im Duden und unter Naschkatze gibt es bei Google ungefähr 1.960.000 Einträge. Bei Wikipedia schlägt man dagegen erfolglos nach.

» Weiterlesen…
 

 
 

Morgengruß von Helmut Harff: So teuer?

Ein Auto macht uns arm

Überall und nicht nur auf der IAA in Frankfurt/Main wird über das Auto und seine Zukunft diskutiert. Faßt man mal all das Gesagte und Geschriebene zusammen, so weiß keiner, wohin die Reise geht. Nur eines scheint klar: Die individuelle Mobilität wird immer teurer – teurer für jeden Einzelnen und teurer für uns alle.

» Weiterlesen…
 

 
 

Morgengruß von Helmut Harff: O'zapft is!

München ist im Vollrausch

Es ist mal wieder soweit: In München öffnet das Oktoberfest seine Pforten. Die öffnen sich für die Besucher allerdings erst nach wieder verschärften Sicherheitskontrollen.

» Weiterlesen…
 

 
 

Morgengruß von Helmut Harff: Zeigt her Eure Füße

Was Schuhe so verraten...

Gestern saß ich in der Berliner U-Bahn, als mir ein Pärchen auffiel. Sie trug zum Schlamperlook High Heels, er zu einem ähnlichen Outfit Zehensandalen. Das ist nun in Berlin nicht soooo ungewöhnlich, machte mich aber doch nachdenklich.

» Weiterlesen…
 

 
 

Morgengruß von Helmut Harff: Männer

... ein gern diskutiertes Thema

Gestern schrieb ich ja an dieser Stelle über den gepflegten Mann, also über den Mann, der einfach überall gern gesehen ist, auch ohne auf dicke Hose zu machen. In einigen Gesprächen mit Männern kam dann aber die Frage auf, was ist heute im 21. Jahrhundert eigentlich ein Mann.

» Weiterlesen…
 

 
 

Morgengruß von Helmut Harff: Schöne Männer

... braucht das Land

Männer zeigen sich gern von ihrer besten Seite. Sie wollen als erfolgreich wahrgenommen werden. Sie wollen brillieren, wollen die tollsten sein, wollen gefallen und alle Mitkonkurrenten im Kampf um die Spitzenposition verdrängen.

» Weiterlesen…
 

 
 

Morgengruß von Helmut Harff: Feige Kerle

Von wegen das starke Geschlecht

In den letzten Tagen musste ich immer wieder an das Lied "Männer" von Herbert Grönemeyer denken, besonders an den Text. Er singt darin, dass Männer so verletzlich sind, dass sie es schwer haben und heimlich weinen. Er fragt ja auch, wann der Mann ein Mann ist.

» Weiterlesen…
 

 
 

Aufgespießt: Wählen gehen

... was sonst

(Helmut Harff/Chefredakteur) In zwei Wochen ist Bundestagswahl - oder je nach dem wann Sie das lesen - ist die schon vorbei. Doch das ist noch egal. Jetzt gibt es nur zwei Fragen.

» Weiterlesen…
 

 
 

Morgengruß von Helmut Harff: … und lass deinen Drachen steigen

Ist das noch modern?

Die Älteren und die Filmfans denken bei der heutigen Überschrift gleich an den Film „Die Legende von Paul und Paula“ und den Hit der Phudys, der übrigens aus der Feder von Peter Gotthardt stammt. Mir geht es heute weniger um den Film, als um den Drachen.

» Weiterlesen…
 

 
 

Morgengruß von Helmut Harff: Die rote Karte

… für Trump und Co.

Gestern ging es wieder einmal durch die Medien: Unser aller Kanzlerin – so hätte sie es wohl gern – wurde ausgebuht oder je nach Lesart niedergebrüllt. Die im Osten mögen Frau Dr. Merkel irgendwie nicht, obwohl sie doch eine aus dem Osten ist.

» Weiterlesen…
 

 
 

Morgengruß von Helmut Harff: Ab in die Pilze

Wo sind die nur?

Es ist Pilzzeit, es ist also Zeit, sich mit Korb und Messer in den Wald aufzumachen. Überall wachsen Pilze – so die Hoffnung. Doch wie sieht es wirklich zumindest in „meinem“ Wald aus?

» Weiterlesen…
 

 
 

Morgengruß von Helmut Harff: Die Rente ist sicher

… aber?

Mit seinem Ausspruch von der sicheren Rente hat sich der ehemalige CDU-Minister Norbert Blühm einen Platz in den Geschichtsbüchern gesichert. Dabei stimmt das sogar irgendwie. Das sagt aber nichts über die Höhe der sicheren Rente aus.

» Weiterlesen…
 

 
 

Morgengruß von Helmut Harff: Er ist da

... der Spekulatius

Ja, ja, ich weiß, Weihnachten ist noch weit und im Handel gibt es immer früher Lebkuchen. Stimmt, Weihnachten ist noch weit, doch im Handel gibt es schon seit Jahren Ende August/Anfang September die ersten Lebkuchen.

» Weiterlesen…
 

 
 

 


Veröffentlicht am: 25.09.2017

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit