Startseite  

27.01.2021

 

 

Like uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

 


 

Werbung


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Harff trifft: Dr. Nicko – meinen Zahnarzt (Teil 3)

Ungarn oder Weißwasser?

Dr. Nicko, ein weit über die Lausitzstadt Weißwasser hin bekannter Zahnarzt, habe ich erst vor Kurzem kennen gelernt. Ich wollte von Ihm einen Heil-und Kostenplan für eine endgültige Versorgung meines Unterkiefers in Ungarn. Ich traf in ihm einen sehr erfahrenen Implantologen und ging mit mehr Fragen im Kopf, als ich vor meinem ersten Besuch hatte.

Was lag näher als das Unangenehme mit den Nützlichen zu verbinden und den Praxischef um ein Interview zu bieten.

Dr. Nicko, nun habe ich sehr viel über Implantate, über Chancen und vor allem über Risiken solcher Art von Zahnversorgung erfahren. Ich bin aber zu Ihnen gekommen, um einen Heil- und Kostenplan für eine entsprechende Behandlung in Ungarn zu bekommen. Steht also noch immer die Frage, wo ich mich unter das Messer lege.
Dr. Nicko:

Jetzt muss ich mal fragen: Haben Sie sich entschieden?

Ich wäge immer noch ab. Lasse ich mich in Ungarn behandeln, so muss ich da nur zweimal hin. Lasse ich mich hier behandeln, so sind das sieben oder acht Termine.
Dr. Nicko:

Ja, in Ihrem Fall wäre das so, da bei Ihnen ja kein Knochenaufbau notwendig ist.

Was für eine Behandlung vor Ort spricht, ist, dass ich keine so weite Anreise habe, hier notfalls im Hotel übernachten kann, das praxisnah ist.
Dr. Nicko:
Genau das senkt die Risiken. Auch die Tatsache, dass wir hier das Risiko insgesamt sehr, sehr gering halten können, spricht – um bei Ihrer Fragestellung zu bleiben – für Weißwasser.

Bleibt immer noch der Preis.
Dr. Nicko:
Mal ehrlich, der Preis sollte nicht den letzten Ausschlag geben. Ja, so ein Eingriff ist alles andere als ein Schnäppchen. Doch man hat dann für sehr lange Ruhe – so alles gut gemacht ist. Das ist bei der Autoreparatur genau wie beim Hausbau so. Alle Berichte über Pfusch am Bau beginnen damit, das man sich einen preisgünstigen Anbieter ausgesucht hat, zu dem man auch mangels ausführlicher Beratungsgespräche keine wirkliches Vertrauensverhältnis aufbauen kann. Aber genau das ist viel wichtiger als der Preis. Wobei gar nicht gesagt ist, dass man in Deutschland mehr als im Ausland bezahlt.

Ja, das ist so, dann geben Sie mir mal bitte einen Heil-und Kostenplan für meine Krankenkasse.
Dr. Nicko:
Schwester kommen Sie mal bitte, ein neuer Patient.

 


Veröffentlicht am: 07.12.2019

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

 
         
     
     
     

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 
Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 
Rechtliches
© 2007 - 2020 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.