Home | Kontakt | Newsletter | | Suchen | Sitemap | Impressum | Nutzungshinweise | Mediadaten | Presse | Redaktion

   

        20.12.2014

   
 

 

genussmaenner.de auf Follow genussmaenner on Twitter folgen

Teilen auf Facebook

 

Kunst & Kultur

 

Single-Charts: Mehrzad Marashi weiter auf der Eins

04.05.2010 | Musik

Nach dem fulminanten Chart-Kampf in der vergangenen Woche baut Mehrzad Marashi seine Führung nun weiter aus. Der Sieger von „Deutschland sucht den Superstar“ steht mit „Don’t Believe“ wie vor sieben Tagen an der Spitze der Single-Charts von media control. Die „DSDS“-Gegner, die sich in sozialen Netzwerken wie Facebook oder StudiVZ versammelt hatten, um ihre Favoriten nach vorne zu bringen, müssen dagegen Verluste hinnehmen. So stürzt Blümchen mit „Boomerang“ von Rang sieben auf 30 ab, Led Zeppelin mit „Stairway To Heaven“ von Position 15 auf 23.

Auf dem Podium schwebt Lena Meyer-Landrut mit ihrem „Satellite“ unverändert an zweiter Stelle. Dahinter klettern Unheilig mit „Geboren um zu leben“ noch einmal von Rang fünf auf drei.

Bester Neuling in dieser Woche ist Jason Derulo: Der R’n’B-Star erklimmt mit „In My Head“ aus dem Stand die zehnte Position. Auch Kesha präsentiert ihre zweite Single-Auskopplung und reiht sich mit „Blah Blah Blah“ zum Auftakt an elfter Stelle ein.

Album-Charts: Bullet For My Valentine bekommen "Fever"

Einiges los ist in dieser Woche bei den Album Top 100. So bekommen Bullet For My Valentine angesichts warmer Frühlingstemperaturen schon „Fever“ und holen mit ihrer dritten Studio-Platte passenderweise Bronze.

Nach rund zweieinhalb Jahren Chart-Abstinenz meldet sich auch US-Star Meat Loaf zurück. „Hang Cool Teddy Bear“, sein insgesamt elftes Studio-Album, debütiert auf Platz vier.

Nicht weniger rockig lässt es Kate Nash angehen: Die Engländerin beweist mit ihrer neuen Platte, dass sie wesentlich mehr als nur eine Lilly-Allen-Kopie ist und versichert zum Auftakt auf Rang sechs: „My Best Friend Is You“. Auch Madsen sind diese Woche neu dabei und finden an siebter Stelle den schnellsten Weg raus aus ihrem „Labyrinth“.

An der Spitze tauschen Unheilig und AC/DC ihre Positionen: Die deutsche Band um den Grafen nimmt mit „Große Freiheit“ einmal mehr das Zepter in die Hand, während sich die australischen Kult-Rocker mit „Iron Man 2“ vorerst auf Position zwei zurückziehen.

Immer informiert sein?

Lesen Sie auch diese Artikel:

Helene Fischer mit Rekord zurück an Album-Spitze

Helene Fischers „Farbenspiel“ ist seit über einem Jahr nicht mehr aus der Top Ten der offiziellen deutschen Album-Charts, ermittelt von GfK Entertainment, wegzudenken. Dank dem Konzertmitschnitt „Farbenspiel Live - Die Tournee“ bekommt die Schlagersängerin jetzt noch einmal mächtig Rückenwind.

AC/DC rocken den deutschen Musikmarkt

Mit ihrem neuem Longplayer „Rock Or Bust“ setzten die australischen Hardrock-Legenden in der ersten Verkaufswoche sage und schreibe rund 250.000 Einheiten ab - und stellen hierzulande einen beeindrucken Rekord auf.

„The Voice“-Downloads

Die Spannung steigt: Am kommenden Freitag steht fest, wer „The Voice of Germany 2014“ wird. Bevor es soweit ist, stürmen die Finaltalente schon mal die digitalen Hitlisten. Wie die repräsentativen Single-Download-Trends von GfK Entertainment zeigen, erobern alle vier verbliebenen Kandidaten einen Platz in der Top 50.

AVICII eröffnet den größten Club der Welt

2015 verwandelt BigCityBeats die Commerzbank-Arena wieder in den „größten Club der Welt“. Dieses Mal wird das Club-Weekend of the Year aber nicht nur an zwei Tagen zelebriert, sondern versprüht an ganzen drei Tagen pure BigCityBeats-Festival-Emotionen.

Schlagerstar Tobee nimmt hunderte Duette mit Fans auf

Tobee, der Star aus dem Bierkönig auf Mallorca, macht hunderte Fans zu seinen Duettpartnern. Bei diesem noch nie dagewesenen Social Media-Experiment wird mit jedem Teilnehmer eine eigene Version von Tobees neuem Partykracher "Jetzt ist der Teufel los" aufgenommen und später als offizieller Download veröffentlicht.

Herbert Grönemeyer mit zwölftem Nummer-eins-Album

Herbert Grönemeyer ist einer der größten Dauerbrenner im Musikgeschäft. Rund 30 Jahre nach dem ersten Charteinstieg legt der Popsänger in dieser Woche seine zwölfte Nummer-eins-Scheibe hin. „Dauernd jetzt“ übernimmt aus dem Stand Platz eins der offiziellen deutschen Album-Charts, ermittelt von GfK Entertainment.

„Märtyrer“ auf Platz eins der Album-Charts

Obwohl er eigentlich nie wirklich weg war, meldet sich der King of Rap jetzt zurück. „Märtyrer“ heißt die neue Platte von Kool Savas, die direkt auf Platz eins der offiziellen deutschen Album-Charts, ermittelt von GfK Entertainment, einsteigt.

Unheilig stürmt die Gipfel von Zell am See-Kaprun

Mitten in der einzigartigen Bergwelt von Zell am See-Kaprun wird Der Graf, Frontmann der Band Unheilig, am 29. November 2014 sein neues Album „Gipfelstürmer“ vorstellen.

David Guetta stellt neuen Rekord in Streaming-Charts auf

Gemeinsam mit US-Sänger Sam Martin schießt Star-DJ David Guetta in dieser Woche von null auf eins der offiziellen deutschen Streaming-Charts, ermittelt von GfK Entertainment. „Dangerous“ ist der erste Song in der zweieinhalbjährigen Geschichte der Hitliste, dem dieses Kunststück gelingt.

Pink Floyd mit siebtem Nummer-eins-Album

Mit voller Wucht strömt „The Endless River“ von Pink Floyd an die Spitze der offiziellen deutschen Album-Charts, ermittelt von GfK Entertainment. Die erste Studioplatte der britischen Rock-Urgesteine seit 20 Jahren ist gleichzeitig ihre siebte Nummer-eins-Scheibe. In die Freude um diesen fantastischen Erfolg mischt sich auch ein bisschen Wehmut: David Gilmour und Nick Mason gaben bekannt, keine weiteren Studiowerke mehr herauszubringen.

Daumen drücken!

Eigentlich sollte man noch gar nicht darüber reden. Aber wir sind ja nicht abergläubisch. Obwohl…i sein konnte…

Album-Charts: Udo Jürgens vor Laith Al-Deen

Ende Oktober heimsten Udo Jürgens & seine Gäste die Bronzemedaille der offiziellen deutschen Album-Charts, ermittelt von GfK Entertainment, ein. Eine Woche später verbesserten sie sich auf Rang zwei. Jetzt führt ihre Liedersammlung „Mitten im Leben - Das Tribute Album“ erstmals die Hitliste an.

Zweikampf um erfolgreichsten Hit des Jahres

Was war 2014 die erfolgreichste Single in Deutschland? Diese Frage kann auch nach Auswertung der ersten zehn Monate noch nicht beantwortet werden.

Fanta 4 mit „Rekord“ an die Chartspitze

Die Fantastischen Vier starten mit einem großartigen „Rekord“ in die offiziellen deutschen Album-Charts, ermittelt von GfK Entertainment. Smudo, Thomas D, Michi Beck und And.Ypsilon feiern pünktlich zum 25-jährigen Bandjubiläum ihre fünfte Nummer-eins.

Farin Urlaub Racing Team auf Platz eins der Charts

Auf den ersten vier Positionen weht diese Woche frischer Wind. Seine Sache am besten macht das Farin Urlaub Racing Team. Das Zweitprojekt des Ärzte-Frontmanns erkundet „Faszination Weltraum“ auf Rang eins der Hitliste.

Shindy schießt von null auf eins der Charts

Nach Marteria, Bushido, Farid Bang, Kollegah, KC Rebell, Cro, Majoe und den 257ers ist Shindy bereits der neunte Rapper, der in diesem Jahr an der Spitze der offiziellen deutschen Album-Charts, ermittelt von GfK Entertainment, steht.

Jubiläum Josef Gabriel Rheinberger

Der liechtensteinische Komponist und Pädagoge wurde 1839 in Vaduz geboren. Mit nur zwölf Jahren ging er zur Ausbildung an das Münchner Konservatorium und schuf bereits kurze Zeit später zahlreiche nennenswerte Werke. Dieses Jahr wird sein 175. Geburtstag in Liechtenstein gefeiert.

Album-Charts: Sunrise Avenue schlagen Tokio Hotel

Vor wenigen Tagen ging „The Voice of Germany“ in die vierte Runde. Mit dabei: Jury-Mitglied Samu Haber, Frontmann von Sunrise Avenue. Passend zum Start der Castingshow bringen die Finnen ihr „Fairytales – Best Of 2006 – 2014“ heraus.

Noch genau DREIHUNDERT Tage…

Jetzt können Sie Ihren Urlaub für den Sommer des nächsten Jahres planen! Aussparen sollten Sie dabei, das empfehlen wir jedenfalls, die Zeit vom 6. bis zum 23. August 2015.

257ers stürmen den Album-Thron

Das ist mal ein Schlachtruf! Mit „Boomshakkalakka“ stürmen 257ers direkt auf Platz eins der offiziellen deutschen Album-Charts, ermittelt von GfK Entertainment.

Cluesos "Stadtrandlichter" leuchten auf Platz eins

"An und für sich" schoss vor dreieinhalb Jahren direkt in die vorderen Ränge der Charts. Dann widmete sich Clueso erst einmal Projekten und gründete sein eigenes Label.

Kraftklub hüllen Album-Thron „In Schwarz“

Lange Zeit haben Kraftklub ein großes Geheimnis um ihren neuen Longplayer gemacht. Doch irgendwann stand fest, dass das Erstlingswerk „Mit K“ einen Nachfolger findet. „In Schwarz“ heißt die neue CD der Indie-Punkrock-Band, die wie der Vorgänger direkt auf Platz eins der offiziellen deutschen Album-Charts, ermittelt von GfK Entertainment, einsteigt.

Revolverheld überzeugt

Am Samstag siegten Revolverheld bei der zehnten Ausgabe von Stefan Raabs „Bundesvision SongContest“. Ihr Gewinnertitel „Lass uns gehen“ gefiel dem Publikum am besten.

Dreikampf der Rapstars in den Album-Charts

Gleich drei Rapgrößen wetteifern in dieser Woche um die Krone der offiziellen deutschen Album-Charts, ermittelt von GfK Entertainment. Seine Sache am besten macht Majoe. Der Duisburger ist „Breiter als der Türsteher“ – und das bringt ihm die Spitzenposition der Hitliste ein.

BAPs Live-Album führt Charts an

Unglaubliche 25 Neueinsteiger wirbeln in dieser Woche die Top 100 der offiziellen deutschen Album-Charts, ermittelt von GfK Entertainment, durcheinander. Seine Sache am besten macht Niedeckens BAP.

Nazar gelingt höchste Chartplatzierung seiner Karriere

Der österreichische Rapper Nazar platziert sein mittlerweile sechstes Studioalbum „Camouflage“ auf Platz zwei in den offiziellen Album-Charts, ermittelt von GfK Entertainment. 2013 gelang ihm mit dem Album „Fakker Lifestyle“ bereits Platz drei auf Anhieb. Seine persönliche Bestmarke hat er damit um einen Zähler verbessert.

Erleichterung und Abschiedsschmerz

Es ist vollbracht! Die 15. Ausgabe von Young Euro Classic ist am Sonntag mit einem Konzert des Schleswig-Holstein Festival Orchesters zu Ende gegangen.

Platz zwei zieht And One magnetisch an

Die 1989 gegründete Berliner Synthie-Pop-Band And One bleibt mit ihrem neuen Longplayer „Magnet“ auf Platz zwei der offiziellen deutschen Album-Charts, ermittelt von GfK Entertainment, haften. Bereits elf ihrer Alben platzierten sich in der Hitliste. Doch keins kletterte so hoch hinaus wie „Magnet“.

Viel gewagt und viel gewonnen

Ein außergewöhnlicher Jahrgang des Festivals Young Euro Classic ist am Sonntag (17. August) in Berlin mit großem Erfolg zu Ende gegangen. Damit hatte die Hauptstadt einmal mehr das passende Ereignis zum Sommer -  von donnernd heiß  bis sinnlich aufwühlend.

Ungewohnte Klänge

Zu einer interessanten Begegnung kam es im Rahmen der Young Euro Classics am 12. August im Berliner Admiralspalast. Chinesische Oper traf auf europäische Madrigale. Ob aus Fern-Ost oder Italien, Deutschland, Frankreich oder England - die Texte hatten immer ein Thema: Die Liebe.

„Prayer In C“ ist Sommerhit 2014

Obwohl die heißen Temperaturen derzeit eine Pause einlegen und die schöne Jahreszeit auf sich warten lässt, steht der Sommerhit 2014 endlich fest. „Prayer In C“ von Lilly Wood & The Prick setzte sich gegen die Konkurrenz durch und beansprucht den Titel für sich.

Beasteaks erobern Spitze der Album-Charts

2004 enterten die Beatsteaks dank „Smack Smash“ erstmals die Charts. Ihr neues Werk ist schlicht und einfach „Beatsteaks“ betitelt und das erobert auf Anhieb die Spitze der offiziellen deutschen Album-Charts, ermittelt von GfK Entertainment.

Junge Leute in der Stadt - und Berlin jubelt

In der Festival-Werkstatt herrscht zu Beginn der letzten Young Euro Classic-Woche dieses Jahrgangs stille Genugtuung. Nach dem rauschenden Erfolg der fünf Konzerte Ende Juni in der Philharmonie ist offenbar auch das Auftaktwochenende im Admiralspalast gelungen: „Es geht auch ohne Gendarmenmarkt“, stellt Udo Badelt im Tagesspiegel vom Sonntag lapidar fest.

Young Euro Classic macht's noch einmal

Nach der begeisternden ersten Halbzeit in der Philharmonie - mit fast 10.000 Besuchern in fünf Konzerten - können sich Musikfreunde nun auf ein Programm freuen, das ganz den Geist des neuen Ortes trifft - mit großen Orchesterkonzerten, hollywoodtauglicher Operette, klassischer chinesischer Oper und Madrigalen der Renaissance, Ballett, Tanz um Leben und Tod , Musik aus der mongolischen Steppe, Jazz, der Klassik umarmt, und einem Composer Slam zum Mitmachen.

Happy Birthday, Helene Fischer!

Die beliebte Schlagersängerin feiert am 5.August 2014 ihren 30. Geburtstag und kann sich über mangelnde Aufmerksamkeit nicht beklagen. In den deutschen Musik-Charts, die wöchentlich von GfK Entertainment im Auftrag des Bundesverbandes Musikindustrie ermittelt werden, kommt die mehrfache „Echo“-Preisträgerin auf insgesamt 883 platzierte Wochen; davon 736 Wochen bei den LPs.

Album-Charts: „Sommerträume“ der Amigos gehen in Erfüllung

Sommer, Sonne, Strand und Meer – daraus werden Träume gemacht. Die Amigos legen sogar noch eine Schippe drauf und besingen ihre „Sommerträume“, die sich auf Platz eins der offiziellen deutschen Album-Charts, ermittelt von GfK Entertainment, erfüllen. Es ist die fünfte Nummer-eins-LP für die Brüder Bernd und Karl-Heinz Ulrich.

Große Orchestermusik im Admiralspalast

Die zweite Halbzeit von Young Euro Classic beginnt am 8. August – passend zum Sommer – spanisch. Das Joven Orquesta Nacional de España, das schon mehrfach unsere Festival-Fans zu Begeisterungsstürmen animiert hat, präsentiert eine deutsch-spanische Liebeserklärung.

Auftakt spanisch

Was Ende Juni in der Philharmonie so großartig begann, geht in die zweite Halbzeit: Hervorragende Jugendorchester präsentieren sich mit großen Orchesterwerken des 19. und 20. Jahrhunderts bei Young Euro Classic. Diesmal im Berliner Admiralspalst (8. - 17. August). Echte Konzertfreunde kommen also voll auf ihre Kosten.

SKANDAL, SKANDAL BEI YOUNG EURO CLASSIC!

Den Auftakt zur zweiten Halbzeit (Freitag, 8. August) macht temperamentvoll und jugendlich frisch das JOVEN ORQUESTA NACIONAL DE ESPAÑA mit einem frechen Till Eulenspiegel.

Liebe in der Ming-Dynastie und der Ära Medici

Was auf den ersten Blick fremdartig daherkommt, hat gerade darum das Zeug zu einem ganz besonderen, unvergesslichen Young Euro Classic-Abend! Chinesische Oper aus der Ming-Dynastie des 16. Jahrhunderts trifft am 12. August im Admiralspalast auf europäische Madrigale des 16. und 17. Jahrhunderts! Ganz schön museal? Nein, ganz schön experimentell - und ganz schön spannend!

Album-Charts: Rise Against übernehmen die Führung

Rise Against nehmen kein Blatt vor den Mund, sprechen politische Themen an und bringen persönliche Erfahrungen in ihren Liedtexten unter. „The Black Market“ trifft den empfindlichen Nerv der Zeit wie keins ihrer Alben zuvor.

Sierra Kidd ist „Nirgendwer“ in den Album-Charts

Sierra Kidd ist nicht einfach irgendwer. Nein, der 17-Jährige ist ein absolutes Ausnahmetalent im deutschen HipHop, der nach seiner EP „Kopfzilla“ nun endlich sein langerwartetes Debüt herausbringt.

Xavier Naidoo erobert Spitze der Album-Charts zurück

Xavier Naidoo verharrte in den letzten Wochen immer auf Rang zwei in Lauerstellung. Jetzt ergreift er die Gelegenheit und übernimmt erneut den Thron der offiziellen deutschen Album-Charts, ermittelt von GfK Entertainment. „Sing meinen Song – Das Tauschkonzert“ steht zum zweiten Mal ganz oben.

Fußballhits

Das Feld der Favoriten ist auf vier Mannschaften geschrumpft. Nur noch ein paar Spiele, und dann steht fest, wer Fußballweltmeister 2014 wird. Bei den Top Ten Fußballhits der KW 27, ermittelt von GfK Entertainment, ist der Sieger eindeutig.

Ed Sheeran stürmt auf Platz eins der Album-Charts

Sein 2012er-Auftritt bei „The Voice of Germany“ und der „Der Hobbit – Smaugs Einöde“-Titelsong „I See Fire“ machten Ed Sheeran auch in Deutschland bekannt. Erst vor wenigen Wochen performte er seine Single „Sing“ (aktuell #11) beim „Germany’s Next Topmodel“-Finale. Jetzt schafft es die dazugehörige LP „x“ auf Anhieb an die Spitze der offiziellen deutschen Album-Charts.

Linkin Park und „The Hunting Party“ auf Platz eins der Charts

Ob „Meteora“, „Minutes To Midnight“, „A Thousand Suns“ oder „Living Things“ – Linkin Park standen bereits mit vier LPs an der Spitze der Hitliste und blicken auf 426 Wochen Chartpräsenz zurück.

„Auf uns“ ist aktuell erfolgreichster Fußball-WM-Song

Neben Partymeilen, Public Viewing und heißem Sommerwetter, sorgen Fußballhits für die richtige Stimmung. GfK Entertainment hat die zehn erfolgreichsten WM-Songs seit Weltmeisterschaftsbeginn ermittelt.

Cros „Melodie“ erklingt auf Platz eins der Album-Charts

Nachdem Cro wochenlang die Single-Hitliste anführte rutscht sein „Traum“ nun auf Rang zwei. Doch von Traurigkeit keine Spur, denn der Panda-Rapper hat eine ganz besondere „Melodie“ im Ohr. Und diese präsentiert er auf Platz eins der offiziellen deutschen Album-Charts.

KC Rebell startet „Rebellution“ in Album-Charts

Nachdem KC Rebell im letzten Jahr noch der Meinung war, dass „Banger rebellieren“ müssen, startet er nun die „Rebellution“. Und so viel Aktionismus wird belohnt. Der Rapper sahnt auf Anhieb Platz eins der offiziellen deutschen Album-Charts, ermittelt von GfK Entertainment, ab.

Kleine Frau ganz groß

Schon in der ersten Woche nach Veröffentlichung zeichnete sich der grandiose Verkaufserfolg für „Farbenspiel“ ab. Seitdem ist die LP in den von GfK Entertainment ermittelten Musik-Charts regelmäßig auf den vorderen Plätzen. 

Xavier Naidoo verdrängt Coldplay

Xavier Naidoos Musikprojekt "Sing meinen Song", bei dem sieben Musiker ihre Lieder untereinander covern, kommt beim Publikum hervorragend an. Das spiegelt sich auch in den offiziellen deutschen Album-Charts, ermittelt von GfK Entertainment, wider.

Coldplay übernehmen Album-Spitze von Kollegah

In der letzten Woche legte Kollegah einen grandiosen LP-Start hin und knackte einen Rekord nach dem anderen. Doch jetzt wird der „King“ schon wieder entthront und rutscht an die vierte Stelle. Coldplay beenden die Vorherrschaft des Rappers und erzählen ihre „Ghost Stories“ direkt auf Platz eins der offiziellen deutschen Album-Charts, ermittelt von GfK Entertainment.

Unser Tipp für Sie: Mitmachen!

Sind Sie offen und interessiert an Neuer Musik? Und haben Lust, die Ur- und Deutschen Erstaufführungen im 15. Young Euro Classic-Jahr nicht nur zu hören und vielleicht mit ihren Sitz-Nachbarn zu diskutieren?

Musik-Charts: Cro und Kollegah machen das Rennen

Deutscher Rap ist unaufhaltsam. Im Sturm erobert Kollegah den Thron der offiziellen deutschen Album-Charts, ermittelt von GfK Entertainment. Als "King" macht er seinem Namen alle Ehre und regiert über die Hitliste. Nach "Jung, Brutal, Gutaussehend 2", das er gemeinsam mit Farid Bang aufnahm, ist es Kollegahs zweites Nummer-eins-Album.n sieben.

Königlicher Rekord

Selten sorgt ein Album für so viel Aufmerksamkeit wie "King" von Kollegah. Der Rapper bricht damit Rekorde am laufenden Band: erfolgreichster Download-Start aller Zeiten und bester Albumauftakt der letzten fünf Jahre. Insgesamt 160.000 Einheiten gingen in den ersten sieben Tagen über den Ladentisch.

Schlager-Führungstrio beherrscht Album-Charts

Bisher wurde die Album-Hitliste neun Mal von Schlagerkünstlern angeführt. Dank Fantasy, die „Eine Nacht im Paradies“ verbringen, folgt nun Woche zehn. Das Duo steht zum ersten Mal in ihrer Karriere auf Platz eins der offiziellen deutschen Album-Charts, ermittelt von GfK Entertainment.

Wer ist der beste Schlager-DJ?

Ob in Berlin oder Bottrop, Düsseldorf oder Dresden, in Wien oder im Wallis: Die „80s-Parties“, „Heimatabende“- und „Mallorca-Feten“ sind in allen Groß- und Kleinstädten ein Publikumsmagnet. Ballermann-Hits wie DJ Ötzis „Wie ein Komet“, VolksRock’n‘Roll wie Andreas Gabaliers „I sing a Liad für di“, „Rock mi“ von voXXclub oder Evergreens wie „Griechischer Wein“ von Udo Jürgens locken Tausende auf die Tanzfläche.

Download-Trends: „DSDS“-Gewinnerin Aneta liegt vorne

Wie es sich für einen frisch gebackenen Superstar gehört, führt Aneta Sablik die Single-Download-Trends vom Wochenende an. Ihr Siegertitel „The One“ wurde zwischen Freitag und Sonntag so häufig heruntergeladen wie kein anderer Song.

„Alphatier“ Westernhagen feiert auf Platz eins der Charts

Marius Müller-Westernhagen reiste für sein neues Album um die halbe Welt und nahm die Songs in Südafrika, New York und Berlin auf. Das macht sich schließlich bezahlt. Als „Alphatier“ steigt der erfolgreiche Musiker direkt auf Platz eins der offiziellen deutschen Album-Charts.

20 JAHRE ARTHAUS

Der Filmautodidakt Werner Herzog gilt bei vielen Kritikern als Grenzgänger des internationalen Kinos. Einerseits hat er wie kaum ein anderer versucht, seine fiktionalen Stoffe um jeden Preis in authentischer Atmosphäre zu inszenieren. Andererseits hat er dem Dokumentarfilm in seinem künstlerischen Schaffen mindestens ebenso viel Raum gegeben wie der Fiktion.

Helene Fischer klettert zurück auf den Album-Thron

Helene Fischer ist immer für eine Überraschung gut. „Farbenspiel“ erschien vor einem halben Jahr und rangiert seither in der Top Fünf. Zwar gab die Schlagersängerin den Thron mehrfach aus der Hand, eroberte ihn aber zurück.

Die Toten Hosen krönen Tour-Abschluss mit Platz eins

Wie krönt man die wohl größte und aufwändigste Tournee der Bandgeschichte? Man widmet ihr gleich zwei Abschlusskonzerte in Düsseldorf, zeichnet das Tour-Finale auf und kombiniert es mit der letzten Live-LP „Der Krach der Republik“.

Young Euro Classic Publikumsfest am 28. Juni

Das müssen Sie erleben: Das erste Publikumsfest von Young Euro Classic in der Philharmonie! Im Anschluss an das Konzert der jungen chinesischen Musiker vom Zentralkonservatorium Peking wird zünftig gefeiert. Auch das „hoch Zwei!“, könnte man sagen – denn die temperamentvollen jungen Künstler aus Südafrika feiern mit.

Top 3 der Album-Charts in deutscher Hand

Nur vier Monate nach seinem Mixtape „Perlen vor die Säue“ zeigt sich Samy Deluxe sehr „Männlich“. Der neue Longplayer des 36-Jährigen holt auf Anhieb Platz drei der offiziellen deutschen Album-Charts.

Mike Oldfield rockt die Album-Charts

Mike Oldfield ist seit den 1970er-Jahren regelmäßig in den Top 100 zu Hause. Mit „Man On The Rocks“ kehrt er zu seinen Wurzeln zurück und legt elf Songs auf den Tisch, die es in sich haben. Facettenreich, gefühlvoll und voller Emotionen überzeugt der 60-Jährige auf Platz drei der offiziellen deutschen Album-Charts.

„USFD“-Überraschungssieger Elaiza räumen bei den Downloads ab

Die bis dato relativ unbekannten Elaiza traten beim Eurovision-Vorentscheid „Unser Song für Dänemark“ an, setzten sich gegen Publikumslieblinge Unheilig durch und gingen mit dem Sieg nach Hause.

Pharrell Williams zeigt sein „G I R L“ auf Platz zwei

Niemand dürfte aktuell so vom Glück verfolgt sein wie Pharrell Williams. Der Singer/Songwriter feierte bereits im letzten Jahr große Erfolge. Jetzt legt er nach: Seine neue LP „G I R L“ zeigt, was wirklich in ihm steckt und steigt direkt auf Platz zwei der offiziellen deutschen Album-Charts.

Wolfgang Petry meldet sich auf Eins zurück

„Alles“ hielt sich insgesamt 166 Wochen in der Hitliste. Darauf folgten die Nummer-eins-Titel „Einfach geil!“ (1998) und „Konkret“ (2000).

Bushido mit Download-Rekord

Dass Bushido immer für eine Überraschung gut ist, beweist er auch mit seinem neuen Album. Wie media control® GfK in einer Sonderauswertung ermittelte, wurde „Sonny Black“ in der ersten Woche häufiger heruntergeladen als andere Rap-LPs in den ersten sieben Tagen.

Bushido mit Rekordstart auf Platz eins

Eigentlich ist „Sonny Black“ nur sein Alter Ego, aber Bushido hat nun ein ganzes Album nach ihm benannt. Und wie immer geht der Rapper hier recht ruppig, hart und aggressiv zur Sache.

Broilers mit erster Nummer-eins-Platzierung

Seit 20 Jahren machen die Broilers zusammen Musik; 2011 folgte der erste große Charteinstieg: „Santa Muerte“ landete auf Platz drei und hielt sich insgesamt 22 Wochen in der Hitliste. Jetzt legen Sammy, Andi & Co. nach. „Noir“ heißt ihr neues Werk, dass sich direkt die Spitze der offiziellen deutschen Album-Charts, ermittelt von media control® GfK, angelt.

Marteria beherrscht Streaming-Charts

„Zum Glück in die Zukunft II“ heißt die neue Nummer-eins-LP von Marteria. Und Glück bringt es ihm in der Tat. Alle 14 Titel platzieren sich in den offiziellen deutschen Streaming-Charts, ermittelt von media control® GfK.

SDP führen Independent-Charts vor Frei.Wild an

Fünf Neueinsteiger aus der Top 20 der Independent-Charts wissen mit Gitarrenmusik zu überzeugen.  Dabei schaffen Iced Earth („Plagues Of Babylon“) und Axel Rudi Pell („Into The Storm“) den direkten Sprung auf die Plätze drei und vier. Vor ihnen bleiben Frei.Wild („Still“) auf der Zwei.

Schandmaul erobern Platz zwei der Album-Charts

Als sich Schandmaul 1998 gründeten, ahnten sie noch nicht, dass sie 16 Jahre später einmal auf Platz zwei der offiziellen deutschen Album-Charts, ermittelt von media control® GfK, stehen würden.

Fischer löst Berg ab

Helene Fischer ist derzeit nicht zu stoppen: Die 29-jährige Schlagersängerin legte mit "Farbenspiel" das beliebteste Album des letzten Jahres hin, spielt regelmäßig vor ausverkauften Häusern und ist eine der beliebtesten Moderatorinnen des Landes.

Peter Maffay baut Rekord aus

Mit über 1.000 Platzierungen ist Peter Maffay hierzulande der ausdauerndste Albumkünstler aller Zeiten. Doch die Rocklegende hält noch einen weiteren Rekord: Niemand bringt mehr Platten an der Spitze der offiziellen deutschen Musik-Charts, ermittelt von media control® GfK, unter.

Scream & Shout“ war der Clubhit 2013

Besonders ein Trend gab in den vergangenen zwölf Monaten auf Deutschlands Tanzflächen den Ton an: Featurings. So waren die sieben meistgespielten Clubhits 2013 allesamt Kollaborationen mehrerer Künstler. Die Krone dürfen sich will.i.am und Britney Spears aufsetzen: Ihr Track „Scream & Shout“ wurde von DJs insgesamt am häufigsten eingesetzt.

Energiegeladener Tourenstart 2014

Jubelstürme und ausverkaufte Plätze in den angesehensten Konzerthäusern Deutschlands und Polens, der Berliner Philharmonie und der Filharmonia Narodowa in Warschau, bekräftigten am 22. und 23. Januar den Ruf des Baltic Sea Youth Philharmonic als eines der spielfreudigsten und innovativen jungen Orchester in Europa.

Trendreport 2013

Nach 15 rückläufigen Jahren konnte der deutsche Musikmarkt im vergangenen Jahr erstmals wieder ein kleines Umsatzwachstum verbuchen. Dies teilten der Bundesverband Musikindustrie und media control® GfK heute in einem Trendreport für das Jahr 2013 mit.

Album-Charts aktuell

Bruce Springsteen geht mit „High Hopes“ in das Rennen um die Krone der offiziellen deutschen Album-Charts, ermittelt von media control® GfK. Und seine Hoffnungen werden nicht zerstört: Der 64-jährige Superstar des Rock stürmt aus dem Stand an die Spitze und verdrängt Helene Fischer („Farbenspiel“) an die zweite Stelle.

Passenger siegt in Independent-Jahrescharts

Erste Lorbeeren erntete Passenger bereits als Fünf-Mann-Band, die u.a. Kate Nash bei ihren Auftritten begleitete. Nach der Trennung behielt Frontsänger Mike Rosenberg den Namen bei und verdiente sein Geld als Straßenmusiker.

Metal-Bands stürmen Album-Charts

Mit „Plagues Of Babylon“ schaut jedenfalls ein frischgebackener New Entry auf Platz fünf vorbei, der gleichzeitig einen neuen Höhepunkt in der Karriere von Iced Earth darstellt. Noch nie war Jon Schaffers Quartett, dessen Stil irgendwo zwischen Heavy-, Thrash- und Power Metal angesiedelt ist, besser in der media control® GfK Hitliste vertreten.

„Can’t Hold Us“ ist meistgestreamter Song 2013

Macklemore & Ryan Lewis sind die Abräumer der offiziellen deutschen Streaming-Jahrescharts 2013, ermittelt von media control® GfK. Kein Song wurde in den vergangenen zwölf Monaten häufiger über Musik-Streaming-Plattformen angehört als die gemeinsam mit Ray Dalton aufgenommene Nummer „Can’t Hold Us“.

Ludovico Einaudi war der Klassik-Abräumer 2013

Ludovico Einaudi wurde einem größeren Publikum hierzulande 2012 bekannt, als er die Musik zum Kino-Blockbuster „Ziemlich beste Freunde“ beisteuerte. Nun führt der 58-Jährige, dessen anstehende Konzerte bereits jetzt weitgehend ausverkauft sind, gleich mit zwei Alben die offiziellen deutschen Klassik-Jahrescharts an.

„Timber“ führt erste Single-Charts des neuen Jahres an

Ab sofort fließen auch Musikstreamings aus bezahlten Premium-Angeboten in die Wertung der offiziellen deutschen Single-Charts mit ein, die von media control® GfK im Auftrag des Bundesverbands Musikindustrie (BVMI) ermittelt werden.

Beyoncés Überraschungsalbum entert Top 15

Ohne Ankündigung brachte Beyoncé über Nacht ihr selbstbetiteltes Album heraus. Kritiker und Anhänger rechneten erst im nächsten Jahr mit der neuen Scheibe, doch die ehemalige Destiny’s Child-Sängerin bescherte ihren Fans ein vorgezogenes Weihnachtsgeschenk und verzichtete damit auf große Werbekampagnen und Vorab-Singles.

Deutsche Alben dominieren Musik-Jahrescharts 2013

Sage und schreibe sieben der Top Ten-Alben 2013 stammen von nationalen Künstlern. Dabei räumen insbesondere Schlagerinterpreten mächtig ab. Helene Fischer legt mit „Farbenspiel“ die beliebteste Scheibe der vergangenen zwölf Monate hin und führt nun souverän die offiziellen deutschen Album-Jahrescharts, ermittelt von media control® GfK International, an.

"The Voice of Germany" mischt Musik-Charts auf

So schnell kann es gehen: Am Freitag standen die vier Finalisten von "The Voice of Germany" noch auf der Bühne, jetzt erstürmen sie bereits die offiziellen deutschen Single-Charts, ermittelt von media control® GfK.

Michael Bublé: Erfolgreichstes Weihnachtsalbum

Wer räumt eigentlich bei den Festtagsalben ab? Dieser Frage ist media control® GfK in einer Sonderauswertung nachgegangen – und auf einen eindeutigen Sieger gestoßen: Michael Bublés „Christmas“ ist in Deutschland die beliebteste Weihnachtsplatte der letzten fünf Jahre.

Robbie Williams zurück an Chartspitze

Robbie Williams ist ein guter Sportmann: Der Popstar überließ Südtirol-Rockern und Hauptstadt-Rappern in den vergangenen beiden Wochen den Thron der deutschen Album-Charts, ermittelt von media control® GfK.

Andreas Kümmert ist die Nummer eins der deutschen Downloads

An diesem Freitag entscheidet sich, wer „The Voice of Germany“ 2013 wird. In den offiziellen deutschen Single-Download-Trends, ermittelt von media control® GfK, gibt es schon jetzt einen klaren Favoriten: Andreas Kümmert, der als „Rocket Man“ für Furore sorgt und zum Team Max Herre gehört, verweist die gesamte Konkurrenz in ihre Schranken. Sein „Simple Man“ wurde zwischen Freitag und Sonntag häufiger heruntergeladen als jeder andere Song.

Heino zum 75. Geburtstag: 474 Mal in den Musik-Charts

Dass der Schlagersänger immer noch zu den beliebtesten Stimmungsmachern gehört, bewies er Anfang dieses Jahres: Sein Coveralbum "Mit freundlichen Grüßen" stand vier Mal auf Platz eins der offiziellen deutschen Charts.

Sido ist elfter Nummer-eins-Rapper des Jahres

Mega-Erfolg eines ganzen Genres: Mit Sido landet 2013 bereits der elfte Rapper auf Platz eins der offiziellen deutschen Top 100 Album-Charts, ermittelt von media control® GfK. Der 33-jährige Reimkünstler setzt für „30-11-80“ wieder eine Maske auf, präsentiert sich im Vergleich zu seinen „Aggro Berlin“-Zeiten aber deutlich erwachsener.

Frei.Wild ganz „Still“ in Independent-Charts

Diese Jungs sind auch ohne verzerrte Gitarren und laute Schlagzeuge erfolgreich. Viel Herzblut und Emotionen haben Frei.Wild in ihr erstes Akustik-Album gesteckt. Das Resultat „Still“ lässt es nun auf Platz eins der Independent-Charts von media control® GfK krachen.

Frei.Wild auf Platz eins der Charts

Sie haben es schon wieder getan: Nur ein Jahr nach ihrem Nummer-eins-Album „Feinde deiner Feinde“ stehen die Südtirol-Rocker von Frei.Wild erneut an der Spitze der media control® GfK Charts. Ihre erste Akustik-Scheibe „Still“, die ein Mix aus alten und neuen Songs bereithält, stürmt von null auf eins und verdrängt Robbie Williams vom Thron.

„The Voice“-Star Andreas Kümmert ist Download-Liebling

Mit großen Schritten nähert sich „The Voice of Germany” dem Finale. In der ersten Live-Show am Freitagabend kam jeweils ein Kandidat der vier Teams in die nächste Runde. Dass das Newcomer-Quartett auch abseits der Casting-Show erste Erfolge vorweisen kann, zeigt der Blick in die aktuellen Single-Download-Trends vom Wochenende.

Sido mit höchstem Neueinstieg in Streaming-Charts

Im Laufe seiner Karriere musste Sido schon viele Hindernisse überwinden und Steine aus dem Weg räumen. „Einer dieser Steine“ befindet sich nun auf Platz 15 der deutschen Streaming-Charts, ermittelt von media control® GfK.

Robbie Williams mit elftem Nummer-eins-Album

Robbie Williams ist und bleibt einer der erfolgreichsten Popstars in der Geschichte der media control® GfK Musik-Charts. Mit „Swings Both Ways“ legt der charmante Brite hierzulande nun seine elfte Nummer-eins-Scheibe hin.

Eminem stellt neuen Streaming-Rekord auf

Neuer Rekord in den deutschen Streaming-Charts von media control® GfK: Eminem platziert gleich 18 Songs in der Hitliste. Der Rapper stellt damit Cros Bestwert ein, der mit 16 Titeln bisheriger Rekordhalter war. Am besten schneidet derzeit „The Monster“ ab, das sich von Rang vier an die Spitze schiebt. Aber auch „Survival“ (neun), „Berzerk“ (zwölf) und „Rap God“ (17) rangieren in der Top 20.

Eminem bleibt vor den Rolling Stones und Lady Gaga

Mit ihrem diesjährigen Konzert im Londoner Hyde Park fügten The Rolling Stones ihrer Bandgeschichte ein weiteres Kapitel hinzu. Mick Jagger, Keith Richards, Charlie Watts und Ronnie Wood lieferten ihren Fans eine erstklassige Show, bei der kein Hit ausgelassen wurde. Wer das ganze nun noch einmal erleben möchte, greift zu „Sweet Summer Sun – Hyde Park Live“, das direkt auf Platz zwei der offiziellen deutschen Album-Charts.

Preis der deutschen Schallplattenkritik für Orchester Kurt Edelhagen

Die jazzhaus-Produktion „Orchester Kurt Edelhagen feat. Mary Lou Williams and Caterina Valente” wurde mit dem Preis der deutschen Schallplattenkritik ausgezeichnet und als künstlerisch herausragende Neuveröffentlichung in die Bestenliste 4/2013 aufgenommen.

Streaming-Charts: Eminem entfesselt „The Monster”

Eminem ist der Abräumer der Woche. Mit „The Marshall Mathers LP 2“ führt er die offiziellen Top 100 Album-Charts an und macht auch in der deutschen Streaming-Hitliste von media control® GfK eine gute Figur.

Eminem knackt Spitze der deutschen Charts

41 Jahre – und kein bisschen leise: Reimprofi Eminem zeigt sich auf seiner neuen Scheibe „The Marshall Mathers LP 2“ so angriffslustig, innovativ und provokant wie eh und je. Das Nachfolgewerk der „The Marshall Mathers LP“, die 85 Wochen in den deutschen Charts verweilte und als eine der einflussreichsten Platten der Rapgeschichte gilt, lässt bei media control® GfK nichts anbrennen.

Prince Kay One krönt sich mit Platz eins

Deutschrap und Schlager dominieren das Musikjahr 2013. Dies untermauert auch der Blick in die aktuellen Album-Charts von media control® GfK. Dort setzt sich Prince Kay One gegen Konkurrentin Helene Fischer durch, deren „Farbenspiel“ leicht von eins auf zwei fällt.

Dreikampf um den erfolgreichsten Song 2013

Gleich drei Titel haben 2013 in Deutschland das Zeug zum Hit des Jahres. Dies zeigen die aktuellen media control® GfK Jahrestrends, die auf dem Zeitraum Januar bis Ende Oktober basieren. Bislang erfolgreichste Single ist „Blurred Lines“.

Album-Charts: James Blunts „Moon Landing” auf Platz zwei

Es ist ein großer Sprung für einen Musiker, aber ein gewohnter Schritt für James Blunt: Nach dem gigantischen Erfolg seiner drei Vorgänger „Back To Bedlam“ (Platz eins), „All The Lost Souls“ (eins) und „Some Kind Of Trouble“ (zwei) erobert der Schmusesänger wieder einmal die deutschen Charts.

Lou Reed: Größter Charterfolg war Platz sechs

Angepasstheit war nicht seine Sache: Lou Reed griff in seinen Liedern stets Tabuthemen wie Drogenkonsum, Transsexualität und Prostitution auf. Trotzdem landete der avantgardistische Rock-Poet in den deutschen Charts einige Treffer. Vor allem seine Solo-Veröffentlichungen der späten 1980er und frühen 1990er-Jahre wurden gerne gekauft.

Farin Urlaub & Eros Ramazzotti: Zwei Chartgiganten werden 50

Ihre Musik könnte kaum unterschiedlicher sein, ihr Werdegang auch nicht. Doch eins haben Farin Urlaub und Eros Ramazzotti gemeinsam: In den vergangenen Jahrzehnten prägten sie die media control® GfK Musik-Charts wie nur wenige andere Künstler vor ihnen. Am kommenden Sonntag bzw. Montag feiern nun beide ihren 50. Geburtstag.

The BossHoss auf Höhenflug in den Charts

Langeweile? Für The BossHoss sicherlich ein Fremdwort. Die nimmermüden Country-Rocker sind auch 2013 in der Jury von „The Voice of Germany“ vertreten, gehen auf große Deutschlandtournee und bringen mit „The BossHoss Beer“ sogar eine eigene Biermarke auf den Markt.

Neuer Rekord in den deutschen Album-Charts

An der Spitze der offiziellen deutschen Album-Charts von media control® GfK herrscht so viel Bewegung wie nie zuvor. Dies macht ein neuer Rekord deutlich, der am heutigen Freitag mit dem Nummer-eins-Einstieg von Helene Fischers „Farbenspiel“ aufgestellt wurde.

Traumstart für Helene Fischer

Ihre CDs „Best of“ und „Für einen Tag“ sind wahre Longseller, die sich seit 175 bzw. 104 Wochen in den offiziellen deutschen Album-Charts, ermittelt von media control® GfK, halten. Jetzt schreibt Helene Fischer ihre Erfolgsgeschichte weiter. Die beliebte Schlagersängerin legt einen Traumstart hin und zeigt ein wahres „Farbenspiel“ auf Platz eins der Hitliste.

Casper katapultiert sich an Album-Spitze

Vor zwei Jahren schoss Casper aus dem Nichts direkt an die Spitze der offiziellen deutschen Album-Charts, ermittelt von media control® GfK. Sein Debüt „XOXO“ ist derzeit zum 50. Mal platziert. Jetzt legt der Bielefelder nach: Vom „Hinterland“ aus geht es erneut ohne Umwege zu Platz eins. Er verfehlt den diesjährigen besten Verkaufsstart einer deutschen Hip-Hop-LP nur knapp.

Kia präsentiert YouTube Music Awards

Die Kia Motors Corporation unterstützt als exklusiver „Presenting Sponsor“ die ersten YouTube Music Awards. Dieses Online-Musik-Event ganz neuer Art mit Konzerten rund um die Welt kann per Livestream von allen YouTube-Zuschauern verfolgt werden und gipfelt in der Preisverleihung am 3. November in New York.

Andrea Berg holt Album-Krone zurück

Das ging schnell: Nur eine Woche durften Die Ärzte auf dem Thron der offiziellen deutschen Album-Charts, ermittelt von media control® GfK, Platz nehmen. Jetzt geht das Zepter wieder zurück an Andrea Berg. Die Schlagersängerin und mehrfache Chartrekordhalterin schiebt ihr „Atlantis“ eine Position nach oben und verdrängt Farin Urlaub, Bela B. und Rod González („Live – Die Nacht der Dämonen“) auf Rang fünf.

Die Ärzte mit Live-Album auf Platz eins

Es gibt nur wenige Bands, die im Laufe ihrer Karriere neun Alben an der Spitze der offiziellen deutschen Musik-Charts, ermittelt von media control® GfK, unterbringen können. Die Ärzte gehören seit dieser Woche dazu. Ihr Konzertmitschnitt „Live - Die Nacht der Dämonen“ fasst die größten Highlights aus mehreren Veranstaltungen zusammen, ist wahlweise als 3er-CD-Pack, 2er-DVD-Version, Blu-ray-Variante oder Deluxe Edition zu haben und startet direkt vom ersten Platz.

Casper bester Neueinsteiger der Single-Charts

Noch knapp zwei Wochen, dann bringt Casper sein neues Album „Hinterland“ heraus. Damit die Wartezeit nicht allzu lange ausfällt, schürt der Deutschrapper schon jetzt die Vorfreude: Sein gleichnamiger Hit stürmt in den offiziellen deutschen Single-Charts, ermittelt von media control® GfK, aus dem Stand auf Platz elf. Damit ist er in dieser Woche der höchste Neueinsteiger.

Andrea Berg mit Rekordstart auf Platz eins der Charts

Andrea Berg ist die unbestrittene Königin der offiziellen deutschen Musik-Charts, ermittelt von media control® GfK. Diesen Führungsanspruch untermauert die sympathische Schlagersängerin jetzt eindrucksvoll aufs Neue: Mit ihrer aktuellen Scheibe „Atlantis“ schießt sie direkt von null auf eins und stellt dabei einen großartigen Rekord auf.

Schillers „Opus“ übernimmt Album-Spitze

Dank 28 Neueinsteigern fackeln die offiziellen deutschen Album-Charts, ermittelt von media control® GfK, in dieser Woche ein wahres Feuerwerk ab. Da bleibt natürlich auch in der Top Ten kein Stein auf dem anderen. Allen voran schreitet Schiller auf den Thron.

Album-Charts: Eko Fresh beschenkt sich mit Platz eins

Ob „Was kostet die Welt?“ (36), „Ekrem“ (fünf) oder „EK To The Roots“ (drei): Eko Fresh ist in den letzten Jahren der Chartspitze immer näher gekommen. Jetzt macht sich der Rapper, der heute seinen 30. Geburtstag feiert, ein besonderes Geschenk. Dank „Eksodus“, dessen Cover stark an Michael Jacksons „Dangerous“ erinnert, platziert er sich zum ersten Mal an der Spitze der offiziellen deutschen Album-Charts.

Saltatio Mortis erspielen sich erstmals die Chartspitze

Probleme beim Rechnen? Diese sollten dank „Das schwarze Einmaleins“ demnächst der Vergangenheit angehören. Die Spielleute von Saltatio Mortis, die durch Mittelaltermärkte in ganz Deutschland bekannt wurden, schlagen gekonnt die Brücke von dudelsacklastiger Mittelaltermusik zu harten Rocktönen.

Helge Schneider strahlt von Album-Spitze

Multitalent Helge Schneider – verantwortlich für „Katzeklo“ und den Kult-Streifen „Texas“ – darf sich ab sofort auch Nummer-eins-Künstler nennen. Zum ersten Mal in seiner Karriere schießt die Ruhrpott-Ikone an die Spitze der offiziellen deutschen Album-Charts, ermittelt von media control® GfK. Schneider hat auf „Sommer, Sonne, Kaktus“, seinem ersten Longplayer seit sechs Jahren, traditionsgemäß alle Instrumente selbst eingespielt.

50 Jahre Jugend Musiziert: Ausverkaufte Konzerte und begeisterter Beifall

50 Jahre "Jugend musiziert"! Um dieses Jubiläum zu feiern, macht die Sparkassen-Finanzgruppe dem bundesweiten Musikwettbewerb ein ganz besonderes Geschenk: Unter dem Motto "Das Fest - 50 Jahre Jugend musiziert. Von Schülern und Meistern" veranstaltet sie gemeinsam mit dem Deutschen Musikrat / "Jugend Musiziert" ein viertägiges Musikfest in Berlin.

 

Alligatoah schnappt sich Platz eins der Charts

Davon können die allermeisten nur träumen: Mit gerade einmal 23 Jahren lässt Trailerpark-Mitglied Alligatoah bereits die gesamte Musikwelt hinter sich und stürmt von null auf eins der offiziellen Album-Charts, ermittelt von media control® GfK.

Young Euro Classic: Silvia Colasanti gewinnt Komponistenpreis

Der Europäische Komponistenpreis 2013 geht an die Italienerin Silvia Colasanti für ihre Komposition "Responsorium", die im Rahmen von YOUNG EURO CLASSIC 2013 durch das Orchestra Giovanile Italiana uraufgeführt wurde.

Hier spielt die Zukunft

(Helmut Harff) So lautet die Schlagzeile der Young Euro Classics - dem Treffen junger Musiker aus aller Welt in Berlin. Die jungen Musiker und Tänzer verzaubern ihr Publikum im Berliner Konzerthaus am Gendarmenmarkt Abend für Abend. Die 14. Auflage des von Gabriele Minz ins Leben gerufene und geleitetet Konzertserie hat eigentlich nur Höhepunkte. Das ist nicht verwunderlich, liegt 2013 wie seit Anfang an künstlerische Leitung in den bewährten Händen von Dr. Dieter Rexroth.

Hansi Hinterseer grüßt vom Chartgipfel

Heute ist sein Tag: Hansi Hinterseer, ehemaliger Skisportstar, beliebter Filmschauspieler und vielbeschäftigter Schlagersänger, steht erstmals in seiner Karriere auf Platz eins der deutschen Album-Charts von media control® GfK. Der Tiroler, der mit „Heut‘ ist dein Tag“ bereits seine 28. Platte in der Hitliste unterbringt, klettert direkt an den Gipfel. Damit stellt Hinterseer erfolgreich die Weichen für seine große Jubiläumstour, die Anfang 2014 über die Bühne geht.

Powerwolf heulen auf Platz eins der Album-Charts

Powerwolf machen Powermetal und legen bei media control® GfK einen Powerstart hin. So einfach lässt sich der erfolgreichste Neueinstieg in den aktuellen Album-Charts erklären. Leitwolf Attila Dorn und sein Rudel legen in Punkto Tempo und Intensität noch eine Schippe drauf und springen mit „Preachers Of The Night“ direkt auf Platz eins der Hitliste.

Der Sommerhit 2013: „Wake Me Up“

Der schwedische DJ Avicii landet den Sommerhit 2013. Sein Ohrwurm „Wake Me Up“ rangiert in dieser Woche zum dritten Mal auf Platz eins der media control® GfK Single-Charts und lässt die Konkurrenz im Schatten stehen.

Young Euro Classic 2013 – EIN FESTIVAL DER SUPERLATIVE

So viel Young Euro Classic gab es noch nie. Die 14. Ausgabe des „Festivals der besten Jugendorchester der Welt“ bietet an 17 Tagen, vom 26. Juli bis zum 11. August, nicht weniger als 34 Konzerte! Hinzu kommt noch die öffentliche Generalprobe des mexikanischen Jugendorchesters (25. Juli, 18.00 Uhr), die auch schon fast ausverkauft ist. Das alles natürlich im Konzerthaus am Gendarmenmarkt.

Album-Charts: Top Drei neu besetzt

Alles neu in den Album-Charts von media control® GfK: Die komplette Top Drei wird in dieser Woche von Neueinsteigern besetzt. Deutschrapper Shindy macht den Anfang: Seine CD „NWA“ steht seit Freitag auf dem Index; allerdings reichte die erste Verkaufswoche, um in Führung zu gehen.

Hip-Hop regiert deutsche Musik-Charts

Doppelt hält besser: Getreu diesem Motto stürmen in dieser Woche gleich zwei Hip-Hopper an die Spitze der offiziellen deutschen Musik-Charts, ermittelt von media control. Lokal durch ihre Wahlheimat Berlin verbunden, setzen RAF 3.0 und MC Fitti künstlerisch unterschiedliche Akzente.

Avicii springt in Streaming-Top-Drei

Was für ein Erfolg für das schwedische Multitalent. In der letzten Woche stieg Avicii mit „Wake Me Up“ auf Platz 95 der media control Streaming-Charts ein. Jetzt macht der Sommersong-Anwärter einen gewaltigen Satz nach oben und schiebt sich gekonnt an die dritte Stelle.

Frida Gold erstmals auf Platz eins der Charts

Liebe versetzt bekanntlich Berge. Im Falle von Frida Gold verhilft sie sogar zu einem Direkteinstieg auf Platz eins der offiziellen deutschen Album-Charts, ermittelt von media control. Die Ruhrpott-Band um Sängerin Alina Süggeler erreicht dadurch bereits mit ihrer zweiten Studioplatte den größtmöglichen Erfolg. „Liebe ist meine Religion“ schiebt sich noch vor Black Sabbath, deren „13“ unverändert die Zwei einnimmt.

Heino ist Download-König

Mit diesem Erfolg hat wohl selbst Heino nicht gerechnet. Zwischen Januar und Juni wurde kein Album häufiger legal heruntergeladen als „Mit freundlichen Grüßen“. Schon am ersten Verkaufswochenende stellte seine Comeback-LP einen neuen Rekord auf.

Genetikks „D.N.A.“ knackt Chartspitze

Die lange Erfolgssträhne von Hip-Hop Made in Germany reißt nicht ab: Nachdem 2013 bereits Prinz Pi, Kollegah & Farid Bang, KC Rebell, Fard, Vega, Fler, Haftbefehl und Alpa Gun oberste Chartregionen eroberten, gibt sich jetzt das Rap-Duo Genetikk die Ehre.

Album-Charts: Amigos stoßen Black Sabbath vom Thron

Hessenschlager besiegt Heavy Metal: Noch vor sieben Tagen strahlende Sieger der media control Album-Charts, müssen Black Sabbath jetzt klein beigeben: Die Truppe um Musikikone Ozzy Osbourne zieht ihre LP „13“ an die zweite Stelle ab und überlässt Bernd und Karlheinz Ulrich alias Die Amigos den Spitzenplatz.

George Michael fast 900 Wochen in den deutschen Charts platziert

Am Dienstag wird George Michael 50 Jahre alt. Grund genug, einmal seine bedeutendsten Erfolge unter die Lupe zu nehmen. Mit 889 Wochen war der britische Superstar bislang zusammengerechnet über 17 Jahre in den von media control ermittelten deutschen Musik-Charts platziert. Davon umfassen 575 Wochen seine Solo-Karriere und 314 Wochen die Zeit mit Wham!

Black Sabbath erstmals auf Platz eins der Album-Charts

Die Nummer „13“ bringt ihnen offenbar Glück: Black Sabbath, ohne Zweifel eine der wichtigsten und einflussreichsten Bands der Musikgeschichte, sind wieder da und erobern auf Anhieb Platz eins der deutschen Album-Charts, ermittelt von media control. Das Besondere dabei: Zum ersten Mal nach 35 Jahren ist auch Ozzy Osbourne wieder dabei.

Bayern-Star Dante schreibt Chartgeschichte

Dante ist einfach nicht zu stoppen: Der brasilianische Abwehrstar holte mit dem FC Bayern München in dieser Saison nicht nur das Triple, sondern mischt nun auch noch die offiziellen deutschen Single-Charts, ermittelt von media control, auf.

Xavier Naidoo spaziert seelenruhig an Chartspitze

Xavier Naidoo lässt die Seele baumeln: Nach eher experimentellen Ausflügen in die Hip Hop-Welt von Kool Savas („Gespaltene Persönlichkeit“) und ins stetig wummernde Universum des Dubstep („Mordsmusik“) betritt der Soulstar nun wieder gewohntes Terrain. „Bei meiner Seele“ trägt die typische Naidoo-Handschrift, serviert sanfte, ruhige und persönliche Balladenkost und bereitet sogar dem langjährigen Streit mit Ex-Weggefährte Moses Pelham ein Ende.

Im Gespräch mit Rick Parfitt Gitarrist von Status Quo

Rick Parfitt (li.) und Francis Rossi wie die Fans sie lieben. Im November sind Status Quo wieder auf großer Deutschland-Tour

Anfang Juli veröffentlichten die britischen Rocklegenden Status Quo ihr neues Album „BULA QUO“ (Edel / earMUSIC) in Deutschland. Der Soundtrack zum gleichnamigen Film, der – mit den beiden Quo-Gitarristen Rick Parfitt und Francis Rossi in den Hauptrollen - auf den Fidschi-Inseln gedreht wurde und im Juli  in London große Kinopremiere feiert, bietet einige songtechnische Überraschungen.

Album-Charts mit deutscher Doppelspitze

Deutscher Doppelerfolg in den Top 100 Album-Charts von media control: Mit Tim Bendzko und den Sportfreunden Stiller stürmen gleich zwei nationale Acts an die Spitze der Hitliste. Singer-Songwriter Bendzko, der zuletzt in der Jury von „The Voice Kids“ zu sehen war, kommt am besten aus den Startlöchern.

Immer mehr Menschen nutzen Musik-Streaming

Die Nutzung von Musik-Streaming in Deutschland legt weiter zu. Dies ist das Ergebnis einer media control Online-Umfrage unter 2.360 Personen ab 15 Jahren. Demnach greifen aktuell rund 43 Prozent der Internet-User auf Streaming-Dienste zurück – ein leichtes Plus im Vergleich zum Vorjahr, als 41,7 Prozent ihre Musik via Streaming hörten.

Daft Punk landen Doppelsieg in den Charts

Früh übt sich: Bereits mit zwölf Jahren machten Guy-Manuel de Homem-Christo und Thomas Bangalter gemeinsam Musik. Doch dass sie einmal an der Spitze der Charts stehen würden, hätten die beiden damals wohl nicht gedacht. „Random Access Memories“, das vierte Daft Punk-Studioalbum, mausert sich jetzt zum Megaseller und stürmt von null auf eins bei media control.

„DSDS“-Siegerin Beatrice Egli auf Platz eins der Charts

Ein Erfolg mit Ansage: Wie fast alle ihre Vorgänger greift „DSDS“-Gewinnerin Beatrice Egli auch bei media control in die Vollen und schießt direkt von null auf eins der offiziellen deutschen Single-Charts. „Mein Herz“ verbreitet Schlagerstimmung pur und drängt den „Vodafone“-Werbesong „Safe And Sound“ von Capital Cities an die zweite Stelle ab.

Emmelie de Forest führt „Eurovision“-Downloads an

Emmelie de Forest dürfte zurzeit eine Freudenträne nach der anderen vergießen. Die barfüßige Dänin gewann in der Nacht zum Sonntag nicht nur den „Eurovision Song Contest 2013”, sondern mischt auch die digitalen Musikverkäufe in Deutschland mächtig auf.

Reinhard Mey legt drittes Nummer-eins-Album hin

70 Jahre wurde Reinhard Mey im vergangenen Dezember alt – ans Aufhören denkt der Liedermacher aber noch lange nicht. Sein neues Meisterstück strotzt nur so vor feinsinnigen Texten, melancholisch-sanften Melodien und überraschenden Wendungen.

Deep Purple mit siebtem Nummer-eins-Album

Langlebig, laut, legendär: Auf wenige Rockgruppen treffen diese Attribute wohl so zu wie auf Deep Purple. Zwar ist aus der Urbesetzung von 1968 nur noch Schlagzeuger Ian Paice übrig geblieben, aber der lässt‘s gemeinsam mit seinen Bandmitgliedern krachen wie eh und je.

Trend: Songs aus der TV-Werbung stürmen die Charts

So erfolgreich war Werbemusik wohl selten zuvor: Sage und schreibe drei Songs aus der TV-Werbung tauchen in der Top 5 der deutschen Single-Charts, ermittelt von media control, auf. Das größte Anführungszeichen setzt die US-Indie-Band Capital Cities, die mit ihrer Nummer „Safe And Sound“ den neuen Vodafone-Spot unterlegt und direkt von sieben auf eins stürmt.

Schlagerkünstler dominieren die deutschen Charts

Nicht nur bei „Deutschland sucht den Superstar“ erfreut sich Schlager wachsender Beliebtheit. Auch in den offiziellen deutschen Top 100 Charts, ermittelt von media control, geben Schlagerinterpreten regelmäßig den Ton an. Wie eine aktuelle Sonderauswertung zeigt, landen gleich drei von ihnen in der Top 5 der längstplatzierten Künstler in den Album-Charts seit 2003.

Frei.Wild mit Re-Entry auf Platz eins

Neue Spitzenreiter in den Top 100 Album-Charts von media control: Die Südtiroler Band Frei.Wild legt mit „Feinde deiner Feinde“ einen Re-Entry hin und steht erstmals in ihrer Karriere auf Rang eins der Hitliste. Philipp Burger & Co. mussten sich im Oktober letzten Jahres zunächst mit der zweiten Position begnügen, liegen dank der Gold Edition nun aber vorne.

Underberg startet Musik-Wettbewerb

Millionen von Fernsehzuschauern und Radiohörern kennen und lieben es: Das Lied aus der Underberg-Werbung, ein echter Ohrwurm-Garant. „Das Lied ist äußerst einprägsam: Einmal gehört, bekommt man es sehr schwer wieder aus dem Kopf“, bestätigt Diplom-Kaufmann Frank A. Diederichs, Experte für emotionale Vermarktung. „Musik in der Werbung transportiert Gefühle und Stimmungen besonders gut und schafft einen hohen Widererkennungswert.“

Prinz Pi regiert die deutschen Charts

So schnell kann‘s gehen: Eben noch als geheimer Thronanwärter gehandelt, übernimmt Prinz Pi ab sofort das Zepter in den deutschen Album-Charts von media control. Seine 15. Platte „Kompass ohne Norden“ weist dem Hip-Hopper den direkten Weg an die Spitze.

SY: Nach „Gangnam Style“ ein neuer Mega-Hit

Gute Aussichten für den König des Spaßpop: Mit seinem neuen Mega-Hit „Gentleman“ legt PSY in dieser Woche den besten Neueinstieg der deutschen Single-Download-Charts von media control hin.

Volbeat gewinnen Chartduell gegen Stone Sour

Rocker-Angriff in den Top 100 Album-Charts von media control: Mit Volbeat und Stone Sour kämpfen gleich zwei der derzeit angesagtesten Rockbands um die Spitze der Hitliste. Das Rennen machen schließlich Michael Poulsen und seine Mannen aus Dänemark. Ihr fünfter Studiostreich „Outlaw Gentlemen & Shady Ladies“ fördert eine bunte Mischung aus Metal, Country, Rockabilly, Blues und Punk zu Tage und präsentiert mit Rob Caggiano einen neuen Gitarristen.

Metal-Oper Avantasia stürmt Album-Charts

Mit illustren Gästen an Bord und einem großen Symphonieorchester im Rücken erforscht die Metal-Oper Avantasia auf höchst monumentale und epische Weise „The Mystery Of Time“. Schöpfer Tobias Sammet beendete sein opulentes Projekt zwar eigentlich bereits 2011; doch dank neuer Ideen und der ungebrochenen Lust am Songschreiben vollführt er jetzt den Rücktritt vom Rücktritt.

Depeche Mode stoßen Justin Timberlake von Chartspitze

Dieser Erfolg sucht seinesgleichen: Seit 1993 landete jedes Studioalbum von Depeche Mode auf Platz eins der media control Charts. Und auch „Delta Machine“ macht da keine Ausnahme. Der neue Longplayer von Dave Gahan, Martin Gore und Andrew Fletcher, der die Hitsingle „Heaven“ enthält und gewohnt Düsteres mit einer Prise Blues verfeinert, stürmt aus dem Stand an die Spitze des Rankings.

Depeche Mode mit erfolgreichstem Album-Start seit dreieinhalb Jahren

Kaum eine britische Band ist seit über 30 Jahren in Deutschland so erfolgreich wie Depeche Mode. Ende März stellten sie ihren neuen Longplayer „Delta Machine“ vor. Und der Ansturm ist wahrhaft bombastisch.

Justin Timberlake mit Comeback-Album auf Platz eins

Boygroup-Beau, Tanzidol, Schauspielgröße, Soulstar: Justin Timberlake hat schon viele Wandlungen durchgemacht. 16 Jahre nach seinem Nummer-eins-Erfolg mit 'N Sync steht das Multitalent nun erneut an der Spitze der media control Album-Charts – und zwar mit der dritten Solo-Scheibe „The 20/20 Experience“.

Various Artists – Pony Club Kampen Vol. 5

Der PONY Club in Kampen auf Sylt ist absoluter Kult, Glamour und prickelnde Leidenschaft – oder wie Gunter Sachs es einst treffend formulierte: „Die Perle in der Auster“. In 2011 feierte der PONY Club seinen 50. Geburtstag und ist somit der am längsten bestehende Club Deutschlands!

Gelungenes Comeback: David Bowie auf Platz eins der deutschen Charts

Furiose Rückkehr einer Pop-Ikone: Ein komplettes Jahrzehnt war es still um David Bowie, jetzt meldet sich das Musik-Chamäleon völlig überraschend zurück. Auf dem lange geheim gehaltenen „The Next Day“ blickt er nostalgisch auf die kreativsten Phasen seines Lebens zurück und entwirft gleichzeitig etwas Neues, Zeitgemäßes.

Dido von null auf zwei der Album-Charts

Ihr gemeinsam mit US-Rapper Eminem aufgenommener Song „Stan“ machte Dido über Nacht zum Star. Es folgten ein weiterer Nummer-eins-Hit („White Flag“), die Top-drei-Alben „No Angel“ (zwei), „Life For Rent“ (eins) und „Safe Trip Home“ (drei) sowie zahlreiche Auszeichnungen u.a. bei den „BRIT Awards“ und „World Music Awards“.

Ruhrpott-Rapper Fard auf Platz zwei der Charts

Der Ansturm deutscher Hip-Hopper auf die media control Album-Charts reißt nicht ab: Nachdem in den vergangenen Wochen bereits Kollegah & Farid Bang, Haftbefehl und Vega hochgelegene Chartbastionen einnahmen, wagt jetzt Ruhrpott-Rapper Fard den Frontalangriff.

„Harlem Shake“: Gigantischer Erfolg in den Download-Charts

„Gangnam Style“ war gestern. Heute hört ganz Deutschland den „Harlem Shake“. Besonders auffällig ist der wilde, aus unkontrollierten, zuckenden Bewegungen bestehende Tanz, der mittlerweile auf der ganzen Welt bis zur Ekstase performt und auf YouTube angeschaut wird.

Featuring-Rekord in den Single-Charts

Featurings sind so angesagt wie nie zuvor: Erstmals in der Geschichte der media control Single-Charts stehen sechs Featuring-Titel an der Spitze der Hitliste. will.i.am und Britney Spears führen mit „Scream & Shout” wie vor sieben Tagen das Feld an, gefolgt von The Script feat. will.i.am, die ihre „Hall Of Fame” von drei auf zwei wuchten.

„JBG2“: Erfolgreichsten Hip-Hop-Start der letzten Jahre

Drei Jahre warteten Fans und Hip-Hop-Freunde auf „Jung, Brutal, Gutaussehend 2“. Anfang Februar erschien dann endlich das Kollabo-Album von Kollegah und Farid Bang, das bei media control jetzt einen Traumstart hinlegt: Insgesamt 80.000 Exemplare (physisch und digital) gingen in der ersten Woche über den Ladentisch.

„Unser Song für Malmö“: Cascada siegen auch bei den Downloads

Seit Donnerstagabend steht fest: Cascada vertreten Deutschland beim „Eurovision Song Contest“ in Schweden. Wie die media control Download-Trends vom Wochenende zeigen, hat die Dance-Pop-Gruppe von allen „Unser Song für Malmö“-Kandidaten auch digital die Nase vorn.

Depeche Mode stürmen in den Charts-Himmel

Himmlischer Charterfolg für Depeche Mode: Bevor die britischen Synthie-Pop-Pioniere Mitte März ihre „Delta Machine“ anwerfen, betreten sie schon mal den „Heaven“ der deutschen  Single-Hitliste. Die erste Auskopplung ihres 13. Studioalbums, eine hypnotisierend-mystische Nummer, die eher ruhiger daherkommt, springt bei media control von null auf zwei.

DJ Ötzi an der Spitze der Faschingshits 2013

Wenn ganz Deutschland in wilden Kostümen durch die Straßen tanzt, ist eins klar: Die fünfte Jahreszeit ist in vollem Gange. Natürlich dürfen auch die passenden Songs nicht fehlen. In diesem Jahr kommt DJ Ötzi am besten an: „Wie ein Komet“ ist gerade erst erschienen, liegt aber schon jetzt an der Spitze der Faschingshits 2013.

Siegreicher Schlager: Matthias Reim und Andrea Berg an Album-Spitze

Verdammt, sie lieben ihn immer noch: 23 Jahre nach seinem Nummer-eins-Debüt „Reim“ bringt Matthias Reim nun zum zweiten Mal eine Platte an der Spitze der media control Charts unter. Mit „Unendlich“ viel Durchschlagskraft stellt der Schlagersänger die gesamte Konkurrenz in den Schatten und lässt selbst Genrekollegin Andrea Berg hinter sich.

Heino stellt deutschen Download-Rekord auf

Heino ist wieder da! Der Schlagerstar veröffentlichte am Freitag sein neues Album und erobert jetzt „Mit freundlichen Grüßen“ den ersten Platz der Download-Trend-Charts von media control. Doch die Spitzenposition reicht dem Kultsänger noch lange nicht.

Album-Charts: „Django Unchained“ erkämpft dritten Platz

In den Kinos visiert Django bereits die Zwei-Millionen-Besuchermarke an. Auch in den media control Album-Charts kommt der furchtlose Westernheld zum Schuss – und zwar mit einem Soundtrack, der sich gewaschen hat. „Quentin Tarantino’s Django Unchained“ bietet einen wilden Ritt durch die Genres, kombiniert neue Exklusivaufnahmen mit 60er-Jahre-Klassikern und legt auf Rang drei den besten Einstieg der Woche hin.

Mehr als 100 Millionen legale Musikdownloads in 2012

Legale Musikdownloads haben im vergangenen Jahr erstmals die 100-Millionen-Marke in Deutschland durchbrochen. Wie der Bundesverband Musikindustrie und media control heute mitteilten, kletterte die Anzahl der Musikdownloads von rund 94 Millionen im Jahr 2011 auf knapp 115 Millionen legal heruntergeladene Songs und Alben im Jahr 2012.

will.i.am mit Doppelführung in den Single-Charts

will.i. hat gleich zwei Songs an die Spitze der media control Single-Charts. Sein Hit "Scream & Shout", der Duettpartnerin Britney Spears ihren ersten Charterfolg seit eineinhalb Jahren beschert, klettert von drei auf eins und steht nun erstmals ganz oben. "Hall Of Fame", bei dem will.i.am die drei irischen Jungs von The Script tatkräftig unterstützt, steigt von vier auf zwei. Vorwochensieger PSY gibt seinen "Gangnam Style" nun an dritter Stelle zum Besten.

Deutsche Musik so erfolgreich wie nie

Die Erfolgsmeldungen zum Vormarsch deutscher Musik reißen nicht ab. Wie eine aktuelle media control Auswertung zeigt, erreichten nationale Interpreten in den Album-Jahrescharts noch nie so viele vordere Platzierungen wie 2012. Sage und schreibe 14 Alben deutscher Künstler stürmen in die Top 20 der Jahreshitliste.

PSY erobert Spitze der Single-Charts zurück

Zehn Wochen am Stück strahlten Rihannas „Diamonds“ an der Spitze der media control Single-Charts. Doch jetzt heißt’s Feiern statt Funkeln: Südkoreas Spaßkanone PSY erobert den Thron zurück und führt seinen „Gangnam Style“ zum insgesamt dritten Mal auf Rang eins vor. Rihanna bezieht dahinter Lauerstellung, während will.i.am und Britney Spears („Scream & Shout“) von acht auf drei eilen.

Top 10 Musik-Newcomer 2012: Deutsche Künstler mega erfolgreich

2012 war ein erfolgreiches Musikjahr für deutsche Newcomer: Insgesamt sechs nationale Künstler schafften den Sprung in die Top 10 der Newcomer-Jahrescharts von media control. Panda-Rapper Cro, der unter anderem mit Platin-Schallplatte und „Bambi“ ausgezeichnet wurde, schneidet an zweiter Stelle am besten ab.

Musik-Jahrescharts 2012: Die Toten Hosen und Michel Teló vorne

2012 war das Jahr der Toten Hosen. Die Düsseldorfer Band um Frontsänger Campino legte mit „Ballast der Republik“ nicht nur das erfolgreichste Album des Jahres hin. Ihr EM-Hit „Tage wie diese“ schafft es auch auf Platz zwei der offiziellen Single-Jahrescharts von media control.

Mrs. Greenbird von null auf eins der Charts

Das neue Jahr fängt gut an für Mrs. Greenbird. Nachdem Sarah Nücken und ihr Partner Steffen Brückner im November die dritte Ausgabe von „X Factor“ gewannen, erobern sie mit ihrer selbstbetitelten Folkplatte nun direkt die Spitze der media control Album-Charts. Damit steht erstmals ein Sieger der VOX-Castingshow auf Platz eins der Hitliste. Auch Mrs. Greenbirds Single „Shooting Stars & Fairy Tales“ wittert Höhenluft und klettert von 24 auf 23.

Dieter Thomas Heck: 75 Top-Ten-Hits zum 75. Geburtstag

Happy Birthday, Dieter Thomas Heck! Am 29.Dezember feiert der Entertainer, Showmaster Produzent, Schauspieler und Schlagersänger seinen 75. Geburtstag. Vor allem durch die Moderation der „ZDF-Hitparade“ wurde der gebürtige Flensburger zur TV-Ikone. Zwischen 1969 und 1984 präsentierte er in insgesamt 183 Ausgaben die angesagtesten Titel Deutschlands – ab 1978 in Zusammenarbeit mit media control.

Helene Fischer stürzt Michael Bublé vom Album-Thron

In den letzten Monaten überzeugte Helene Fischer ihre Fans in sieben europäischen Ländern. Mehr als 40 Shows zeigten, wie wandlungsfähig die in Russland geborene Sängerin ist. Das Resultat gibt es jetzt auf Platz eins der media control Album-Charts. „Für einen Tag – Live“ steigt direkt an der Spitze der Hitliste ein. Zeitgleich klettert die Studioversion von 54 auf 48.

Im Gespräch: TOM NOVY

Tom Novy ist zweifelsohne einer der schillernsten Persönlichkeiten der nationalen und internationalen Dance-Musikszene. Als DJ legt er in den angesagtesten Clubs und bei den größten Festivals weltweit auf. Internationale Charterfolge mit Titeln wie ’’Superstar’’, ’’I Rock’’,  ’’Now Or Never‘‘ und vielen mehr haben ihn außerdem fest in der ersten Liga der Dance-Produzenten etabliert. Darüber hinaus machen ihn seine Tätigkeiten als TV-Moderator (aktuell ’’FAZE TV‘‘, MTV, Pro7), Radiomoderator und Kolumnist (FAZE Magazin) zu einem der führenden Köpfe und Meinungsbildner in der Musikszene.

Wham! und Mariah Carey legen die Weihnachtshits 2012 hin

Pünktlich zu jeder Vorweihnachtszeit tauchen diese Songs wieder in den offiziellen deutschen Single-Charts von media control auf. Und auch 2012 führt kein Weg an „Last Christmas“ und „All I Want For Christmas Is You” vorbei.

Album-Charts: Bruno Mars wirft die Jukebox an

Über eineinhalb Jahre am Stück platzierte sich Bruno Mars Debütalbum „Doo-Wops & Hooligans“ in der LP-Hitliste, landete auf Platz vier der 2011er-Jahrescharts und brachte drei Top-Ten-Songs hervor. Eine hervorragende Ausgangslage für Platte Nummer zwei, auf dem der Hawaiianer großzügig Komplimente verteilt und locker-leichten Südsee-Sound zum Besten gibt.

Nick Howard auf Platz eins der Download-Trends

Herzlichen Glückwunsch, Nick Howard! Der gebürtige Brite legte am Freitagabend einen überzeugenden Auftritt hin und gewann die zweite Staffel der ProSieben/Sat.1-Castingshow „The Voice of Germany“. Getreu dem Motto seines Siegertitels war der von Rea Garvey gecoachte Sänger auch bei den digitalen Musikkäufen vom Wochenende unschlagba.

Monarchy featuring Dita Von Teese

Nachdem Dita von Teese ein Monarchy Konzert auf dem Coachella Festival miterlebt hatte, twitterte sie begeistert ihren Fans davon. Die Musiker und die Burlesque Künstlerin kamen in Kontakt, schrieben sich erste Emails und weil sich Dita selbst als “Super-Fan” bezeichnet, buchte sie MONARCHY zu einem ihrer privaten Events in London, um dort aufzulegen und sich näher kennen zu lernen.

Michael Bublé feiert „Christmas“ an Chartspitze

Ja is' denn heut' scho' Weihnachten? Wenn es nach Michael Bublé geht, dann beantwortet sich die Frage von selbst. Der sympathische Kanadier, der fest an den Weihnachtsmann glaubt und gerne großzügige Geschenke verteilt, feiert in den media control Album-Charts vorzeitige Bescherung.

Single-Downloads: Rihanna knackt Vier-Millionen-Marke

Mit „Diamonds“ und „Unapologetic“ führt Rihanna aktuell nicht nur beide Download-Hitlisten (Single und LP) an. Die bei Universal Music unter Vertrag stehende Sängerin stellt auch einen einzigartigen Rekord auf: Als erster Künstler überhaupt knackt sie in Deutschland die Grenze von vier Millionen verkauften Single-Downloads.

Led Zeppelin feiern an Chartspitze

Da kommt Festtagsstimmung auf: Led Zeppelin feiern ihren „Celebration Day“ und laden alle Rockfans ein, noch einmal die besondere Atmosphäre ihres legendären 2007er-Konzerts in London zu spüren. Bei dem einmaligen Reunion-Gig standen nicht nur Robert Plant, Jimmy Page und John Paul Jones auf der Bühne, sondern auch Schlagzeuger Jason Bonham, der seinem bereits 1980 verstorbenen Vater alle Ehre machte.

The Rolling Stones mit neuntem Nummer-eins-Album

Brit-Power in den media control Album-Charts: Das komplette Podium wird in dieser Woche von britischen Acts aufgemischt. Den größten Schritt machen die altehrwürdigen Rolling Stones, deren „GRRR! Greatest Hits“ direkt an der Spitze debütiert.

Spannender Zweikampf um das erfolgreichste Album 2012

Was ist das erfolgreichste Album, was die erfolgreichste Single 2012? Die media control Trends gewähren einen brandaktuellen Einblick, was Ende des Jahres ganz vorne stehen könnte.

Robbie Williams schnappt sich die Krone der Album-Charts

Mit bislang neun Nummer-eins-Alben und 13 Top-Ten-Hits alleine in Deutschland ist Robbie Williams einer der erfolgreichsten Musikkünstler aller Zeiten. Selbstbewusst tritt er mit „Take The Crown“ nun an, den Chartolymp ein weiteres Mal zu erobern – und hat damit vollen Erfolg.

Joe Jackson rockt Berlin

Im Berliner Admiralspalast fand am Abend der US-Präsidentenwahl eine vorgezogene Wahlparty statt. Eingeladen hatte Joe Jackson. Der studierte Musiker, mit exzellenter Band und der Geigerin Regina Carter an seiner Seite, begeisterte das kundige Publikum mit seinem Klavierspiel ebenso wie mit seinem Gesang.

 

Fantastischer Charterfolg für Die Fantastischen Vier

Vor zwölf Jahren gaben Die Fantastischen Vier als erste deutsche Band ein „MTV Unplugged“ zum Besten. Jetzt veröffentlichten Smudo & Co. ihre zweite „MTV Unplugged“-Scheibe – ein Novum in der Geschichte der legendären Konzertreihe. Nach „4:99“ (1999), „Fornika“ (2007) und „Für dich immer noch Fanta Sie“ (2010) bringen die Hip-Hip-Pioniere mit „MTV Unplugged II“ zum vierten Mal ein Album an der Spitze der media control Charts unter.

Unheilig erobern Album-Führung zurück

Im Frühling dieses Jahres standen Unheilig mit „Lichter der Stadt“ bereits vier Mal auf Platz eins der media control Album-Charts an. 25 Wochen hielten sie sich in der Top Ten auf. Dank neu erschienener Live-DVD klettern der Graf & Co. nun von 24 auf eins. Sie lassen den Neueinsteigern keine Chance und angeln sich souverän die Führung zurück.

Album-Charts: Bushido an Lena vorbei auf Platz eins

Routinierter Reimkünstler vs. fleißiges Fräuleinwunder: Wer macht in den media control Album-Charts das Rennen? Bushido liefert sich einen spannenden Zweikampf mit Lena, den der Deutschrapper schließlich für sich entscheidet. „AMYF“, die Kurzform von Bushidos bürgerlichem Namen Anis Mohammad Youssef Ferchichi, schießt direkt an die Spitze und markiert dessen vierten Nummer-eins-Erfolg nach „7“ (2007), „Heavy Metal Payback“ (2008) und „Jenseits von Gut und Böse“ (2011).

Top Five der LP-Download-Charts an deutschsprachige Künstler

Die ersten fünf Plätze der LP-Download-Charts sind komplett in deutschsprachiger Hand. Den besten Neueinstieg feiert Schiller. Christopher von Deylen stellt sein neues Werk „Sonne“ vor, das direkt vom Gipfel der Hitliste strahlt.

Seeed erstmals auf Platz eins

Dass Peter Fox, Dellé und Boundzound auch ohne Band Erfolg haben, stellten sie mit ihren Solo-Projekten eindrucksvoll unter Beweis. Jetzt sind die drei Seeed-Frontmänner wieder vereint und feiern gemeinsam mit dem Rest der Crew einen neuen Karriererekord.

Harff trifft: DJ Ötzi - Musiker

DJ Ötzi, eigentlich Gerhard „Gerry“ Friedle, rockte  zum Oktoberfest die Säle im Berliner Hofbräuhaus. Die Berliner und ihre Gäste zeigte, dass man auch in der Hauptstadt was von Dirdl, Lederhose, einer Maß Bier und einer Haxen versteht.

Musik-Download-Charts: Mega-Trend „Gangnam Style“ neue Nummer 1

Wie ist denn das passiert? Ein ausgeflippter Rapper aus Südkorea wird zum Mega-Trend und ist bei den deutschen Single-Download-Charts von media control die neue Nummer 1. Kein Song wird derzeit häufiger heruntergeladen als PSYs „Gangnam Style“, der in der Vorwoche noch auf Rang 9 platziert war. Laut „Guinness-Buch der Rekorde“ hält sein originell durchchoreographierter Clip den Rekord für das beliebteste YouTube-Video aller Zeiten.

Xavas drängen Pink vom Album-Thron

Keine Zeit zum Ausruhen: Am Freitagabend gewannen Xavas für Baden-Württemberg den „Bundesvision Song Contest“. Jetzt dürfen Xavier Naidoo und Kool Savas erneut jubeln: Mit ihrem Kollabo-Album „Gespaltene Persönlichkeit“ legen sie in den media control Album-Charts den denkbar besten Start hin und schießen direkt von null auf eins.

„Lila Wolken“ verhüllen Streaming-Charts

Marteria, Yasha und Miss Platnum arbeiten zwar gerade an ihren jeweiligen Soloplatten. Dennoch hatten sie Zeit, eine gemeinsame EP aufzunehmen. Der Titeltrack „Lila Wolken“ wartet mit ohrwurmlastigem Refrain („Wir bleiben wach, bis die Wolken wieder lila sind“) auf und bahnt sich seinen Weg zu Platz sieben der media control Streaming-Charts.

Album-Charts: Pink hängt The Killers und Nelly Furtado ab

Babypause beendet, 2013er-Europa-Tour bestätigt, media control Charts gestürmt: 15 Monate nach der Geburt von Töchterchen Willow ist US-Sängerin Pink zurück auf der musikalischen Bildfläche. Ihre sechste Studio-Platte „The Truth About Love“ sprüht nur so vor kreativer Energie und eilt in Deutschland direkt von null auf eins.

Album-Charts: Billy Talent landen Golderfolg

Reden ist Silber, Schweigen ist Gold: Dieser Spruch trifft bei Billy Talent in dieser Woche besonders zu. Den kanadischen Alternative-Rockern überkommt auf ihrer neuen Scheibe eine „Dead Silence“, mit der sie aus dem Stand die Spitze der media control Album-Charts erobern.

Mark Knopfler mit zweitem Nummer-eins-Album

Sein Segeltörn „Sailing To Philadelphia“ führte Mark Knopfler im Oktober 2000 schon einmal an die Spitze der media control Album-Charts. Zwölf Jahre später macht der ehemalige Dire-Straits-Kopf seinen zweiten Nummer-eins-Erfolg als Solokünstler perfekt.

Max Herre grüßt von Chartspitze

Der Startschuss für den Nummer-eins-Lauf erfolgte bereits vor drei Wochen: Damals stürmten Philipp Poisel und Max Herre mit ihrem Song „Wolke 7“ gemeinsam auf Rang sechs der media control Charts. Vergangene Woche eroberte Poisel dann alleine die Album-Spitze, jetzt ist Max Herre an der Reihe.

Philipp Poisel siegt in Album-Charts

Rosige Aussichten für Philipp Poisel: Der charmante Singer-Songwriter feiert ein großes Gartenfest und führt zum ersten Mal die offiziellen media control Album-Charts an. Zu verdanken hat er den Erfolg seinem „Projekt Seerosenteich“. Die Live-Platte bietet 120 Minuten authentischen, gefühlvollen und poetischen Herzschmerz und fängt die Intimität seiner Konzertreise perfekt ein.

Jennifer Rostock erobern Platz drei der Album-Charts

Sie haben schon den „Himalaya“ erkundet, um „Kopf oder Zahl“ gespielt und sind „Ins offene Messer“ gelaufen. Doch noch nie standen Jennifer Rostock auf dem Treppchen der media control Charts – bis jetzt. Ihr unterhaltsamer Mitschnitt „Live in Berlin“ erobert aus dem Stand Platz drei des Album-Rankings.

Amigos stoßen Cro vom Chart-Thron

Verrückte Welt in den Top 100 Album-Charts: Vier Wochen lang hielt Rap-Newcomer Cro mit „Raop“ das Zepter in der Hand. Jetzt räumt er den Spitzenplatz für einen hessischen Schlagerbestseller, der den dritten Nummer-eins-Erfolg nach „Der helle Wahnsinn“ (2007) und „Mein Himmel auf Erden“ (2011) perfekt macht. „Bis ans Ende der Zeit“ reisen Die Amigos auf ihrer neuen Platte, bis an die Spitze der Hitliste stürmen Bernd und Karl-Heinz Ulrich bei media control.

Heißes Rennen um den Sommerhit 2012

Wer landet den Sommerhit 2012? Diese Frage ist auch Mitte August noch nicht endgültig beantwortet. Während in den vergangenen Jahren stets ein einzelner Sommertitel das Rennen machte, kristallisieren sich in diesem Jahr gleich zwei Favoriten heraus.

Young Euro Classic - Besuchermagnet in Berlin

Sie kamen aus Europa, aus den Townships Südafrikas, aus Asien und vom Ural. Die talentiertesten jungen Musiker aus aller Welt ließen es an 17 Tagen klingen, singen und vor Spielfreude nur so krachen. Am Samstag  Abend riss das Baltic Youth Philharmonic das Publikum mit einer schmissigen Reise rund um die Ostsee von den Stühlen.

Alben-Downloads sind die Halbjahres-Gewinner

Musikdownloads konnten in Deutschland im ersten Halbjahr 2012 erneut zweistellig zulegen. Wie der Bundesverband Musikindustrie e. V. und media control heute im Rahmen eines aktuellen Trendberichts für das erste Halbjahr mitteilten, kletterte der Umsatz mit à la Carte Downloads & Realtones in der ersten Jahreshälfte um rund 32 Prozent im Vergleich zu den Vorjahresmonaten. 

Album-Charts: Deutschrapper Cro und Casper an der Spitze

Deutscher Sprechgesang ist Trumpf in den Album-Charts von media control. Und das nicht nur, weil Panda-Rapper Cro mit „Raop“ bereits zum vierten Mal hintereinander die Zügel fest in der Hand hält. Direkt hinter dem Stuttgarter mischt jetzt auch Genrekollege Casper mit.

The Gaslight Anthem: Rekordstart in den Charts

The Gaslight Anthem entwickeln sich vom Geheimtipp zu echten Hitgaranten. Während die ersten Alben nur bei Insidern bekannt waren, lief es mit dem 2010er-Werk „American Slang“ (Rang acht) schon besser. Ihre aktuelle CD toppt das aber noch: „Handwritten“ schiebt sich aus dem Stand auf Platz zwei der offiziellen deutschen Album-Charts, ermittelt von media control.

Bakkushan erobern „Kopf im Sturm“ die Charts

Ihre erste, selbstbetitelte LP legten Bakkushan vor über zwei Jahren auf Platz 96 der Hitliste ab. Jetzt läuft es deutlich besser für die vier Jungs aus Mannheim. „Kopf im Sturm“ heißt ihre neue CD, die die Indie-Alternative-Band direkt auf Rang 14 der media control Album-Charts vorstellt. Kein Neueinsteiger war diese Woche besser.

Cro: 31 Mal in den Musik-Charts

Cro gelingt das Unmögliche: Er platziert sich aktuell insgesamt 31 Mal in den media control Musik-Charts. Dabei landen sieben Titel in der Download-Hitliste, acht im Single-Ranking und unglaubliche 16 Songs in den Streaming-Charts. Somit sind alle Titel seines Nummer-eins-Albums "Raop" auf einmal vertreten. Das hat vor ihm noch keiner geschafft.

Cro übernimmt Album-Charts

Cro stellt aktuell die ganze Musikwelt auf den Kopf. Schon in der letzten Woche platzierte der Panda-Rapper fünf Songs im Ranking. Jetzt ist sein Debüt „Raop“ erschienen – und das setzt sich direkt an die Spitze der media control Album-Charts. Doch das ist noch nicht alles: Mit „Einmal um die Welt“ auf Position 35 sorgt er auch in der Single-Hitliste für den besten Neueinstieg.

Klein, fein und großartig: Katie Melua

Es stimmte beim Abschlusskonzert der "Classic Open Air" auf dem Berliner Gendarmenmarkt einfach alles: Es schien die Sonne, Opel präsentierte seine neuesten Modelle, darunter den "Mokka", das Babelsberger Filmorchester hatte ebenso wie Tausende Berliner und Gäste Platz genommen. Es konnte los gehen.

Panda-Rapper Cro drückt den Single-Charts seinen Stempel auf

Die Mischung macht’s: Shootingstar Carlo Waibel alias Cro kombiniert besten deutschen Sprechgesang mit Popelementen, nennt das Ganze konsequenterweise Raop und feiert damit riesige Erfolge. Noch vor Release seines Debütalbums veröffentlichte er drei Songs in drei Tagen, die nun allesamt die media control Single-Charts stürmen.

Deutsche Alben dominieren digitale Halbjahres-Top-10

Sensationelles Erfolgszeugnis für deutsche Musik: Im ersten Halbjahr 2012 stammten hierzulande sieben der zehn meistverkauften digitalen Alben von deutschen Künstlern. Dabei zeigt sich, dass sowohl lang etablierte Acts als auch aussichtsreiche Newcomer gut bei den Musikkäufern ankommen.

Linkin Park landen viertes Nummer-eins-Album

Aller guten Dinge sind…vier! Nachdem sie „Meteora“ auf die Musikwelt losließen, die „Minutes To Midnight“ zählten und in „A Thousand Suns“ blickten, stehen Linkin Park nun zum vierten Mal mit einer Platte an der Spitze der media control Album-Charts.

Usher und Justin Bieber neu in Streaming-Charts

Mit seiner aktuellen CD „Believe“ stellt Justin Bieber einen neuen persönlichen Rekord in Deutschland auf: Er steigt auf Rang drei der Top 100 Album-Hitliste ein – so hoch war er noch nie platziert.

Miss Kookie „Blue Night Shadow“

Miss Kookie ist zurück - sweeter than chocolate. Die charmante Engländerin aus dem geschichtsträchtigen Cambridge verzauberte uns schon im letzten Sommer mit ihrem Faible für die 20er und 30er Jahre. Mit ihrer Debüt-Single „Puttin’ On The Ritz“ enterte sie die Deutschen Charts und tanzte sich in allen großen TV-Shows in die Herzen der Zuschauer.

Bieber-Mania erfasst Deutschland

Glaube versetzt bekanntlich Berge. Im Falle von Justin Bieber versetzt er nahezu die gesamte Musik-Konkurrenz in Deutschland. Mit viel „Believe“ stürmt der Teenie-Star von null auf drei der media control Album-Charts.

Allgäu Sixties

“Allgäu Sixties” ist ein Stück Zeitgeschichte mit viel Musik und Klamauk, gespickt mit gesellschaftskritischen Anmerkungen, wie sie sich so oder ähnlich seinerzeit an manchen Orten der Bundesrepublik zugetragen hat. War das vielleicht ein stürmisches Jahrzehnt, mit vielen politischen, gesellschaftlichen und sozialen Umwälzungen, das als die “60er” in die Geschichte einging ...

 

 

 

Maroon 5 kreuzen durch Streaming-Charts

Vor fünf Jahren klingelte ihr „Wake Up Call“ viele Musikfans aus den Federn. Jetzt hängen sich Maroon 5 ans „Payphone“ – und erhalten erneut eine hervorragende Verbindung. In den media control Streaming-Charts macht der gemeinsam mit Wiz Khalifa aufgenommene Hit mächtig Boden gut und stürmt von Platz 20 auf fünf.

A CAPPELLA BEST OF

A CAPPELLA Musik ist angesagt wie lange nicht mehr! Die WISE GUYS konnten mit ihrem neuen Album „Zwei Welten“ jüngst Platz 3 der bundesweiten Album-Charts besetzen, die Gruppe BASTA veröffentlicht eine neue Version ihres Hits „GIMME HOPE JOACHIM“, und der größte A Cappella Chor der Welt PERPETUUM JAZZILE spielt ausverkaufte Tourneen im In- und Ausland und ist derzeit in den größten TV-Shows zu sehen.

Amy Macdonald führt Album-Charts an

Das Leben ist wunderschön, wenn man es nur im richtigen Licht betrachtet. Getreu diesem Motto betritt Amy Macdonald mit „Life In A Beautiful Light” die sonnenverwöhnte Spitze der media control Album-Charts. Keine andere Platte verkaufte sich in dieser Woche besser als die dritte Studio-LP der erst 24-jährigen Schottin.

EM-Hits 2012: Die Toten Hosen stauben ab

Ohne sie wäre die Fußball-Europameisterschaft nur halb so schön: EM-Hits sorgen im Stadion, auf den Fanmeilen und in den heimischen vier Wänden für die passende Stimmung. Wie eine media control Auswertung zeigt, legen Die Toten Hosen den aktuell meistverkauften digitalen EM-Song in Deutschland hin.

„Phantom Antichrist“ wandert durch Album-Charts

In den media control Album-Charts geht ein Phantom um. Doch statt Angst und Schrecken zu verbreiten, ist sein Anliegen eher musikalischer Natur. Kreators „Phantom Antichrist“ offeriert trashigen Metal für Genrefreunde und zeichnet auf Platz fünf für den besten Neueinstieg verantwortlich.

Loreen ist Königin der Single-Charts

BBC, TV total, Willkommensparty in Stockholm: Nach dem Gewinn des „Eurovision Song Contest 2012“ ist Loreens Terminkalender prall gefüllt. In den media control Single-Charts legt die sympathische Schwedin jetzt einen sensationellen Einstieg hin. Ihr Gewinnertitel „Euphoria“ sorgt bei deutschen Musikfans für Euphorie pur und schießt im Ranking von null auf eins.

Flo Rida erpfeift sich einen starken New-Entry

Wer nach Sommer-, Spaß- und Gute-Laune-Hits sucht, der sollte einen Blick in die aktuellen media control Streaming-Charts werfen. Dort verbreiten die beiden Top-Neueinsteiger derzeit Partystimmung pur. US-Rapper Flo Rida erwischt den besten Start und verschafft sich mit seiner „Whistle“ an fünfter Stelle Gehör.

Luca Hänni holt Album-Silber

Eigentlich bräuchte sich Luca Hänni nicht mehr vorzustellen, denn spätestens seit seinem Sieg bei „DSDS“ und seiner Nummer-eins-Single „Don’t Think About Me“ liegt ihm ganz Deutschland zu Füßen. Aber Dieter Bohlens Schützling weiß, was sich gehört.

DJane HouseKat startet „My Party“ in den Streaming-Charts

Feierstimmung in den media control Streaming-Charts: Eine 25-jährige Ingolstädterin mischt das Ranking in dieser Woche gehörig auf. Gemeinsam mit Rapper Rameez lädt DJane Housekat zu „My Party“ auf Rang 14. Die Newcomerin wurde von Produzent Axel Konrad entdeckt, der bereits Projekte wie Groove Coverage oder Baracuda aus der Taufe hob.

Gossip mit neuem Karriererekord

Schwer erfolgreiche Beth Ditto: Die sympathische US-Sängerin ist nicht nur auf Konzertbühnen, sondern auch auf den Laufstegen dieser Welt ein gern gesehener Gast. In den media control Album-Charts kehren sie und ihre Band Gossip nun mit einem persönlichen Rekord zurück.

Robin Gibb: Insgesamt 1.038 Wochen in den deutschen Charts

Ob als Solokünstler oder mit den Bee Gees – Robin Gibb war ein begnadeter Sänger, der den unvergleichlichen „Staying Alive“-Sound prägte. In den deutschen Charts jagte ein Erfolg den nächsten. Wie eine media control Sonderauswertung zeigt, hielt er sich zusammengerechnet 1.038 Wochen in der deutschen Single- und Album-Hitliste auf, davon 129 Wochen als Solokünstler. Am Sonntag erlag der 62-jährige Interpret seinem Krebsleiden.

Carly Rae Jepsen pirscht sich an Streaming-Spitze heran

In Kanada, Australien, Neuseeland, Irland, Finnland und Großbritannien machte es sich Carly Rae Jepsens schon an der Chartspitze gemütlich. Hierzulande kommt die 26-jährige Senkrechtstarterin bei der Streaming-Community bislang am besten an. Stück für Stück kletterte sie in den vergangenen Wochen nach oben, aktuell belegt ihr Ohrwurm „Call Me Maybe“ Platz drei der media control Streaming-Hitliste (Vorwoche: vier).

Die Toten Hosen mit achtem Nummer-eins-Album

Seit 30 Jahren im Geschäft und kein bisschen leise. Nachdem Die Toten Hosen ihre aktuelle Single „Tage wie diese“ auf Platz zwei ablegten, schieben sie nun den passenden Longplayer nach. Campino & Co. laden den „Ballast der Republik“ an der Spitze der offiziellen deutschen Album-Charts.

„DSDS“-Gewinner Luca Hänni stürmt an Chartspitze

„Don’t Think About Me“ bittet Luca Hänni inständig. Wie ein Blick in die offiziellen Single-Charts von media control verrät, dachten in den letzten Tagen aber eine ganze Menge Musikfans an ihn. Somit stürmt der strahlende Sieger der neunten „Deutschland sucht den Superstar“-Staffel wie fast alle seine Vorgänger von null auf eins.

Download-Run auf Beastie Boys-Alben

Am Freitag erlag Beastie Boys-Gründer und Mastermind Adam Yauch („MCA“) im Alter von 47 Jahren seinem Krebsleiden. Fans lösten jetzt einen Run auf digitale Produkte der Band aus. Wie eine media control Sonderauswertung ergab, wurden am Wochenende rund 200 Mal so viele Alben der Beastie Boys heruntergeladen wie in der Woche zuvor.

Neuer Rekord: „Sky And Sand“ hat die meisten Chartplatzierungen

Mit seiner Hauptrolle im Musikfilm „Berlin Calling“ fing Paul Kalkbrenner das Lebensgefühl in der Berliner Clubszene ein. Bekanntester Song des Soundtracks ist zweifelsohne „Sky And Sand“, der zum Wegdriften und Träumen einlädt.

Die Ärzte mit achtem Nummer-eins-Album

„Die Beste Band der Welt“ landet auf dem besten Platz in Deutschland. Und legt damit die achte Nummer-eins-Platte in ihrer Geschichte hin. Pünktlich zum 30-jährigen Jubiläum sausen Die Ärzte mit „auch“ an die Spitze der media control Album-Charts. Stilistisch passt ihr neuestes Werk in keine Standard-Schublade; entsprechend selbstironisch stellen Farin Urlaub, Bela B. und Rod Gonzáles im Opener die Frage:  „Ist das noch Punkrock?“

Accept stürmen in Album-Top-Ten

Paris, Berlin, Warschau, Moskau: Trotz ihres propevollen Terminkalenders finden Accept noch genug Zeit, den media control Album-Charts einen Besuch abzustatten. Ihr neuer Longplayer „Stalingrad“, der nur so überquillt vor hämmernden Riffs, schnellen Soli und wuchtigen Refrains, schmettert direkt von null auf sechs.

Album-Charts: Jethro Tull neu auf Platz 13

Was wurde aus dem kleinen Dichter Gerald Bostock, dem Jethro Tull vor 40 Jahren einen 44-minütigen Song widmeten? Dieser Frage geht „Thick As A Brick 2” auf die Spur. Unterschiedliche Begegnungen und Zufälle halten dabei unterschiedliche Lebenswege bereit, sodass die imaginäre Figur mal eine Bankkarriere, mal die Arbeitslosigkeit erwartet.

Madonna mit neuem Album auf Platz drei

Ewige Jugend, ewige Wandlungsfähigkeit, ewige Charterfolge: Auf keinen Künstler treffen diese Attribute wohl so zu wie auf Madonna. Statt ein wenig kürzer zu treten, veröffentlicht die 53-jährige US-Popkönigin lieber Studioplatte Nummer zwölf. Zwischen hämmernden Dancepop-Beats und treibenden Synthie-Sounds erklingt ihre gewohnt zuckersüße Stimme, die bislang zusammengerechnet 714 Wochen in den media control Album-Charts verbrachte.

Michel Teló: Download-Rekord

Dieser Hit bringt Fußballprofis zum Tanzen, Partymengen zum Kochen und den lang ersehnten Sommer nach Deutschland. Nun untermauert Michel Teló den Erfolg von „Ai Se Eu Te Pego!“ mit einem eindrucksvollen Rekord.

Unheilig bringen Album-Charts zum Leuchten

Willkommen zurück an der Chartspitze, Herr Graf! Zwei Jahre ist es her, da starteten Unheilig mit „Große Freiheit“ eine einzigartige Erfolgsgeschichte, die der Band 23 Mal Platz eins, einen großartigen Chartrekord und musikalische Auszeichnungen am Fließband bescherte.

Shanty-Band Santiano schippert an Chartspitze

Kein Seemannsgarn: Zu Santianos hochseetüchtigen Shanty-Songs schunkelt mittlerweile ganz Deutschland. Mit ihrem stimmigen Genre-Mix aus traditionellem Liedgut, Rock, Pop und Folk treffen die Nordlichter voll und ganz den Geschmack der Musikfans.

Bruce Springsteen ist neuer Boss der Album-Charts

Führungswechsel in der Chefetage der media control Album-Charts. Bruce „The Boss“ Springsteen hat ab sofort die Fäden in der Hand. Das US-Rock-Urgestein, das durch Hits wie „Born In The U.S.A.“ oder dem ruhigeren „Streets Of Philadelphia“ zum Superstar wurde, bringt mit „Wrecking Ball“ sein 17. Studioalbum in die Läden.

s.Oliver rockt „Rock am Ring“

„Take me away - Take me to Rock am Ring“ – das Festival of Colors geht in die zweite Runde. Als offizieller Hauptsponsor des größten deutschen Rock Festivals ruft das Mode- und Lifestyleunternehmen ab sofort zu einem internationalen Band Contest auf.

Unheilig stellen Weichen für nächsten Album-Erfolg

Insgesamt 23 Mal genossen Unheilig ihre „Große Freiheit“ an der Spitze der Album-Charts. Die Band um den Grafen hält damit den Rekord für die am längsten auf eins platzierte deutsche Platte aller Zeiten. Bevor Mitte März der Nachfolger „Lichter der Stadt“ in die Läden kommt, sorgt nun die erste Single-Auskopplung für Schlagzeilen.

Single-Charts: Roman Lob staubt Bronze ab

Stillstand? Bei Roman Lob Fehlanzeige. Für den 21-jährigen Gewinner von „Unser Star für Baku“ geht’s jetzt erst so richtig los. Bevor der Sänger mit den Rehaugen allerdings zum „Eurovision Song Contest“ nach Aserbaidschan fährt, macht er noch schnell einen Zwischenstopp in den offiziellen Single-Charts: „Standing Still“ ergattert bei media control Rang drei und ist der beste New Entry.

„The Voice“-Siegerin Ivy von null auf zwei

Ivy Quianoo dürfte momentan mögen, was sie sieht: Die 19-jährige Sängerin wurde erst strahlende Siegerin von „The Voice of Germany“ und mischt jetzt die media control Single-Charts auf. Ihr Gewinnersong „Do You Like What You See“ ist bester Neuling und erobert auf Anhieb den zweiten Platz.

„Schatzi schenk mir ein Foto“ ist der Faschingshit 2012

Die fünfte Jahreszeit hat Deutschland fest im Griff. Neben Kostümen, Konfetti und Tröten dürfen eingängige Stimmungslieder nicht fehlen. Ganz vorne dabei und auf jeder Party ein Muss: „Schatzi schenk mir ein Foto“ von Entertainer Mickie Krause. Der Ohrwurm führt die Liste der hierzulande erfolgreichsten Faschingshits 2012 an.

Xavier Naidoo schickt Dankesgrüße von Platz eins

Eben noch bei „The Voice of Germany“ in der Jury, jetzt schon wieder mit eigener Platte in den Charts: Für Xavier Naidoo geht es zurzeit Schlag auf Schlag. In der media control Album-Hitliste reißt sein höflicher Fangruß „Danke fürs Zuhören – Best of“ nun direkt die Führung an sich.

Riesiger Ansturm auf Whitney-Houston-Downloads

Diese Musik ist und bleibt unsterblich: Kurz nach dem tragischen Tod von Whitney Houston verzeichnet media control einen enormen Run auf Musik-Downloads der Pop-Diva. So wurden am Sonntag fast 100 Mal so viele Houston-Alben heruntergeladen wie noch einen Tag zuvor.

Sponge Bob: "Das Blaue Album"

SpongeBob singt! Nach seinen Hits „Lecker Lecker“, „Hummer“ und „Schnee in Bikini Bottom“ legt der gelbe Schwamm in brauner Hose mit dem „blauen Album“ nach und  macht scham- und nahtlos da weiter, wo er mit dem „gelben Album“ angefangen hat. SpongeBob singt aktuelle Popsongs und Klassiker der Musikgeschichte.

 

Lana Del Rey bezaubert Album-Charts

Verruchte Stimme, Retro-Klamotten, lasziver Blick und melancholisch-sanfter Hintergrundsound: Fertig ist das Phänomen Lana Del Rey. Nach ihrem Wahnsinnserfolg mit „Video Games“ schiebt die US-Newcomerin jetzt die passende Platte hinterher.

Levitation gestalten klassik lounge

Seit dem 3. Februar ist das Produzententeam Levitation bei Klassik Radio mit an Bord. Levitation gestaltet jeden Freitag ab 22 Uhr das erfolgreiche Klassik Radio-Format "klassik lounge" musikalisch, welches bundesweit zu empfangen ist. Die "klassik lounge" ist bekannt für seine entspannte Downbeat- Chillout- sowie Lounge-Musik.

Kraftklub von null auf eins der Album-Charts

Sie haben Kraft, Ausdauer und Spielfreude – und ab dieser Woche auch die Spitzenposition der media control Album-Charts inne. Kraftklub, das sind fünf Chemnitzer, die eingängigen Indie-Rock mit wortgewandtem deutschem Sprechgesang verbinden und spätestens seit ihrem Auftritt beim Bundesvision Song Contest 2011 zu den großen Hoffnungsträgern zählen.

Marsimoto und Vega rappen sich in Album-Top-Five

Was Slim Shady für Eminem, ist Marsimoto für Marteria – ein Alter Ego, das musikalische Experimente und einen neuen, eigenständigen Stil erlaubt. Nun ist bereits die dritte Marsimoto-Platte „Grüner Samt“ draußen, die in den media control Album-Charts passenderweise auf Platz drei Einzug hält.

Trendreport 2011: Deutscher Musikmarkt stabilisiert sich

Der deutsche Musikmarkt hat sich 2011 stabil entwickelt: Nach vorläufigen Angaben zum Verkauf physischer Tonträger und Downloads lag der Umsatz mit Musikverkäufen 2011 insgesamt auf Vorjahresniveau. Dies gaben der Bundesverband Musikindustrie e. V. (BVMI) und media control heute in ihrem offiziellen Trendreport 2011 bekannt.

Hit-Sensation: Michel Teló

Ein Sommerhit im tiefsten Winter? Brasiliens Überflieger Michel Teló macht es möglich. Mit „Ai Se Eu Te Pego!“ bringt er das Sommerfeeling seiner Heimat direkt nach Europa. Und das mit riesigem Erfolg: In den internationalen media control Download-Rankings springt für den Gute-Laune-Song aktuell in Italien, Spanien, der Schweiz, den Niederlanden und Belgien der erste Platz heraus.

Gotye verzaubert Deutschland

In Belgien geboren, in Australien aufgewachsen, in den Charts weltweit zu Hause: Das neue Jahr ist kaum zehn Tage alt, da macht mit Gotye schon der erste große Newcomer  auf sich aufmerksam. Der 31-jährige Soundtüftler bringt „Somebody That I Used To Know“ (feat. Kimbra) in dieser Woche nicht nur zum dritten Mal in Folge an der Spitze der media control Single-Charts unter.

Musik-Jahrescharts: Adele und Jennifer Lopez siegen

2011 war das bisher erfolgreichste Jahr für Adele. Ihre Platte „21“ mauserte sich zum Überraschungshit, brach einen Rekord nach dem anderen und hielt sich bislang 49 Wochen im Top 100 Ranking. In den offiziellen Album-Jahrescharts von media control rangiert die Britin deutlich an der Spitze. Außerdem schießt ihr „Rolling In The Deep“ bei den Singles bis auf Platz vier.

Album-Charts: Supertalent Allstars legen besten Neustart hin

Gemeinsam statt einsam: Vor einigen Wochen noch erbitterte Konkurrenten, ziehen die musikalischen und instrumentalen Finalisten von „Das Supertalent“ mit ihrer Compilation nun an einem Strang. Belohnt werden die Supertalent Allstars mit dem besten Neueinstieg in den media control Album-Charts: Staffelsieger Leo Rojas und seine Kollegen erleben ihre „Magic Moments“ zum Auftakt an 16. Stelle.

Gotye erklimmt Spitze der Single-Charts

Für den australischen Singer-Songwriter Gotye könnte es derzeit fast nicht besser laufen. Sein mit Kimbra aufgenommenes Duett „Somebody That I Used To Know“ wird ununterbrochen im Radio gespielt und erklimmt nun erstmals die Spitze der deutschen Single-Charts.

David Pfeffer entert Top 20

Besinnliche Stimmung in den media control Album-Charts: Passend zur Vorweihnachtszeit geht’s auch in der Top 100 etwas ruhiger zu. Den besten Neueinstieg kann „X Factor“-Gewinner David Pfeffer für sich verbuchen. Sein Erstlingswerk „I Mind“ spaziert zum Auftakt bis an die 20. Stelle. Die Scheibe beinhaltet neben dem Siegertitel „I’m Here“ unter anderem auch zwei selbstgeschriebene Songs.

Weihnachtssongs 2011: Wham! vor Carey, Thornton und Bieber

Welche Weihnachtssongs laden die Deutschen 2011 am häufigsten herunter? Dieser Frage ist media control in einer Sonderauswertung nachgegangen – und auf einen alten Bekannten gestoßen: „Last Christmas“ von Wham! ist bei den Musikdownload-Verkäufen seit Mitte November der erfolgreichste Weihnachtstitel.

Rammstein mit achter Nummer-eins-Platte

Ein Abend mit Rammstein ist ein Abend voller Bombastsounds, Pyroeffekte und martialischer Bühnenoutfits. Alternativ: Ein gemütliches Hörerlebnis zu Hause. „Made In Germany 1995 – 2011“ enthält das Beste, was Till Lindemann & Co. in den vergangenen Jahren veröffentlicht haben.

Lana Del Rey neue Single-Königin

Die Wartezeit hat sich gelohnt: Stückchen für Stückchen rückte Lana Del Rey in den letzten Wochen nach oben. Jetzt besteigt sie erstmals den Thron der media control Single-Charts. Ihr melancholischer Retro-Song „Video Games“ verbessert sich um drei Positionen und ist die neue Nummer eins der Hitliste. Hinter der Pop-Sensation heben Taio Cruz und Flo Rida die Gläser – und kassieren an zweiter Stelle erneut einen „Hangover“.

Album-Charts: Peter Maffay macht die 1.000 voll

Mit der aktuellen Woche ist der Rekord perfekt: Peter Maffay knackt als erster Künstler in der Geschichte der deutschen Album-Charts seit 1962 die magische Grenze von 1.000 Chart-Platzierungen. „Tabaluga und die Zeichen der Zeit“, der finale Teil des Rockmärchens um den liebenswerten kleinen Drachen, rangiert bei media control aktuell an 14. Stelle.

Adele stellt Download-Rekord auf

Stimmgewaltig, sympathisch, superbeliebt: Wenige Künstler dominierten das Musikjahr 2011 so sehr wie Adele. Ihren unvergleichbaren Erfolg untermauert die britische Sängerin nun mit einem eindrucksvollen Rekord. Mit über 140.000 Einheiten ist „21“ das in Deutschland meistverkaufte digitale Album aller Zeiten.

Album-Charts: Nickelback hängen Rihanna ab

Mit dem Ohrwurm „How You Remind Me“ feierten Nickelback im Jahr 2001 den internationalen Durchbruch. Zehn Jahre später sind sie Rock-Superstars – und beschenken sich zum Chartjubiläum gleich selbst. „Here And Now“, der siebte Longplayer von Chad Kroeger & Co., hält auf Platz zwei der media control Album-Charts Einzug. Damit stürmen die Kanadier so weit nach oben wie nie zuvor.

„Aura“ von Kool Savas überstrahlt Album-Charts

Seine Single war nur ein erster Vorbote. Jetzt dringt Kool Savas mit aller Macht in die media control Album-Charts vor. Der selbsternannte „King of Rap“ schießt mit „Aura“ von null auf eins und stellt damit eindrucksvoll den Erfolg von deutschsprachigen Rap-Künstlern unter Beweis.

„Twilight“ erfolgreichster Soundtrack seit 2000

Zusammengerechnet über zehn Millionen Besucher zogen Edward, Bella und Jacob mit ihren Kinofilmen bislang vor die deutschen Leinwände. Doch nicht nur an den Kinokassen, auch in den media control Album-Charts beißt sich das Trio gerne durch. Wie eine Sonderauswertung zeigt, ist die Filmmusik zum ersten „Twilight“-Teil hierzulande der erfolgreichste Soundtrack seit dem Jahr 2000.

Pink Floyd: Rekordalbum zurück in den Charts

Im Jahr 1975 veröffentlichten Pink Floyd ihre Platte „Wish You Were Here“ und setzten damit sowohl textlich als auch musikalisch neue Maßstäbe. Jetzt darf das hierzulande erfolgreichste Chartalbum aller Zeiten noch mal ran.

David Garretts Klassikalbum auf Platz sechs

Er ist der Popstar unter den Violinisten, hat keine Scheu vor musikalischen Experimenten und macht sowohl auf der Bühne als auch vor der Kamera eine gute Figur. Für „Legacy“ kehrt David Garrett nun zu seinen klassischen Wurzeln zurück.

Album-Charts: Roger Cicero ist höchster Neueinsteiger

Hut ab vor Roger Cicero: Auch mit seiner vierten Platte dringt der Berliner Sänger in die Top Five der media control Album-Charts vor. Stets spielerisch und authentisch, vereint „In diesem Moment“ prägende Elemente von Jazz, Pop und Soul.

Coldplay erzielen deutschen Digitalrekord

„Paradise“ heißt der Titel der zurzeit aktuellsten Coldplay-Single. Paradiesisch sind auch die Verkaufszahlen ihrer neuen Platte, die Chris Martin & Co. bei media control einen neuen Digitalrekord bescheren: „Mylo Xyloto“ ist hierzulande das meistverkaufte Download-Album in einer Woche.

Coldplay holen Album-Sieg

Das ging schnell: Chris Martin, Jonny Buckland & Co. legen in den media control Album-Charts ein enormes Tempo vor und stürmen mit „Mylo Xyloto“ aus dem Stand an die Spitze der Hitliste. Nachdem die Tickets für ihre drei Vorweihnachtskonzerte in Deutschland innerhalb kürzester Zeit ausverkauft waren, gelingt Coldplay damit auch in den Charts ein Start nach Maß.

Helene Fischer trumpft auf

Da kommt Freude auf: Nicht nur „Für einen Tag“, sondern mindestens eine ganze Woche lang steht Helene Fischer jetzt auf Platz eins der media control Album-Charts. Der Schlagersängerin gelingt zum ersten Mal in ihrer Karriere der Sprung ganz an die Spitze. Udo Lindenberg lässt sich weiterhin nicht aus der Ruhe bringen.

LANXESS Young Euro Classic Japan on Tour

Anlässlich der das ganze Jahr andauernden Feierlichkeiten zu "150 Jahre Freundschaft Deutschland-Japan", wird Young Euro Classic erstmals durch zwei Konzerte in Japan erlebbar. Das deutsch-japanische Jahr steht unter der Schirmherrschaft S.K.H. des Kronprinzen Naruhito und des Präsidenten der Bundesrepublik Deutschland, Christian Wulff.

„Tabaluga“ stürzt Andrea Berg vom Chartgipfel

Kleiner Drache ganz groß: Seit fast drei Jahrzehnten zieht Tabaluga jung und alt in seinen Bann. Nun legt das liebenswerte Schuppentier aus dem erfolgreichsten deutschen Rockmärchen ein fünftes und voraussichtlich letztes Mal los. Es beschert seinem Schöpfer Peter Maffay die 15. Nummer-eins-Platte der Karriere. „Tabaluga und die Zeichen der Zeit“, dem im kommenden Jahr eine Tournee folgen wird, flattert in den media control Album-Charts direkt auf den Chartgipfel.

Andrea Bergs „Abenteuer“ beginnt auf Platz eins

Sie war bereits „Splitternackt“, „Schwerelos“ und wandelte „Zwischen Himmel & Erde“. Nun sucht Deutschlands erfolgreichste Sängerin das „Abenteuer“ – und findet es an der Spitze der media control Album-Charts. Es ist die insgesamt sechste Nummer-eins-Platte der Schlagerinterpretin, die im nächsten Jahr auf große Tour geht.

Tim Bendzko landet Newcomer-Rekord

„Bundesvision Song Contest“: Gewonnen. Konzertkarten für die anstehende Tour: Nahezu restlos verkauft. Keine Frage, für Tim Bendzko läuft es zurzeit wie am Schnürchen. Bei media control geht der Höhenflug des 26-jährigen Berliners nun mit einem Rekord weiter: Bendzko platziert ein Album und zwei Singles gleichzeitig in den Musik-Charts.

Rosenstolz melden sich eindrucksvoll zurück

„Wir sind am Leben“ – der Titel der neuen Rosenstolz-Platte könnte nicht passender gewählt sein. Nach langer Zwangspause kehren AnNa R. und Peter Plate mit neuer Energie zurück und erobern die Spitze der media control Album-Charts im Sturm. Es ist der insgesamt fünfte Nummer-eins-Longplayer des Popduos aus Berlin.

Deutschsprachige Songs im Aufwind

Liegt es am Tag der deutschen Einheit? Oder am bunten Mix aus alten Musiklegenden und aussichtsreichen Newcomern? Wie auch immer: Deutschsprachige Songs sind in den media control Single-Charts so erfolgreich wie seit rund einem halben Jahr nicht mehr. Insgesamt 20 dieser Titel tauchen in der aktuellen Top 100 Hitliste auf.

Joe Fleisch 'Amerike' EP

Mit dieser Veröffentlichung wagt Joe Fleisch den Schritt in eine breitere  Öffentlichkeit. Die Single-Release seiner ersten EP ist eine Wiederauflage eines amerikanisch-jiddischen Einwanderer-Lieds aus den 20er Jahren: "What can you mach, sis is Amerike", komponiert von Sholem Seconda und im Original gesungen vom legendären Aaron Lebedeff. 

Heißes Rennen um den Oktoberfest-Hit 2011

Wo immer diese Stimmungskanonen auftauchen, sorgen sie stets für a Mordsgaudi. Bei media control heißt es für Jürgen Drews und Mickie Krause seit Kurzem: „O'zapft is“. Die Schlagersänger liefern sich ein heißes Rennen um den Oktoberfest-Hit 2011.

Udo Lindenberg mit zweiter Nummer eins

Er kann’s noch immer: Auch nach über 40 Jahren ist Udo Lindenberg eine feste Größe in der deutschen Musikszene. Mit „MTV Unplugged - Live aus dem Hotel Atlantic“ erobert die Rocklegende nun zum zweiten Mal nach „Stark wie Zwei“ (2008) die Spitze der media control Album-Charts. David Guetta zieht dagegen den Kürzeren und fällt mit „Nothing But The Beat“ von eins auf vier.

Dream Theater mit traumhaftem Charteinstieg

„A Dramatic Turn Of Events” für Dream Theater: Die Meldung, dass Drummer Mike Portnoy aussteigt, sorgte zunächst für großen Wirbel bei Anhängern der Progressive-Metaller. Doch sein Nachfolger Mike Mangini wurde bei Veranstaltungen wie dem „Night Of The Prog“ begeistert aufgenommen.

Red Hot Chili Peppers hängen David Guetta ab

Aufgepasst, scharf! Die Red Hot Chili Peppers sind zurück – und bleiben auch ohne John Frusciante in der Erfolgsspur. „I’m With You“ gelingt ein Bilderbuchstart und debütiert direkt auf Platz eins der media control Album-Charts. Die kalifornische Crossover-Band hatte ihre jüngste Platte erstmals vor einigen Tagen im Kölner E-Werk präsentiert – und live in 600 Kinos auf der ganzen Welt übertragen.

Erstes Nummer-eins-Album für Lenny Kravitz

Lenny Kravitz setzt neue Maßstäbe. Der 47-jährige Sänger bezeichnet „Black And White America“ als die beste CD seiner Karriere. Und auch in den Album-Charts trumpft er: Zum ersten Mal steht er an der Spitze der Hitliste. Das gibt media control bekannt.

Extreme Country

Die neue Extreme Country Compilation wurde von dem renommierten Nashville Produzent Michael Salacuse zusammengestellt. Seine Idee war es, eine neue Welle der Country-Musik zu präsentieren. Entstanden ist eine fantastische Sammlung von 15 neuen Songs auf einer CD. Die besten und feinsten Hits der neuen Generation von Country-Music direkt aus dem Herzen von Nashville!

Rapstars mischen Album-Charts auf

Kanye West und Jay-Z arbeiteten bereits mit namhaften Künstlern zusammen, doch ein Platz auf dem Podium der media control Album-Charts blieb ihnen bisher verwehrt. Jetzt nahmen sie ihre erste gemeinsame LP auf und verdoppelten die Erfolgschancen. „Watch The Throne“ landet zum Start auf Rang zwei der Hitliste.

Amy Winehouse zurück an Chartspitze

Rund dreieinhalb Jahre nach dem Nummer-eins-Erfolg von „Back To Black“ kehrt der Longseller noch einmal an die Spitze der media control Album-Charts zurück. Die zweite Platte von Amy Winehouse klettert von zwei auf eins und lässt Samy Deluxe hinter sich. Der Vorwochensieger setzt die Krone ab und sieht nun an dritter Stelle „Schwarzweiss“.

Lady Gaga mit Nummer-Eins-Rekord

Erst wenige Jahre mischt Lady Gaga die Musikwelt auf – schon landet sie bei media control einen Nummer-Eins-Rekord. Die schrille US-Popsängerin stand seit 2000 insgesamt 17 Wochen an der Spitze der Single-Charts. Das ist ohne Kollaboration keinem Künstler sonst in dieser Zeit gelungen.

Amy Winehouse mit posthumem Charterfolg

Posthume Ehre für Amy Winehouse in den media control Charts: Beide Studioalben und insgesamt sechs Songs der kürzlich gestorbenen Soulsängerin kehren noch einmal in die Top 100 zurück. Den Anfang machen „Back To Black“ auf Platz zwei sowie „Frank“ auf Rang zwölf des Album-Rankings. In den Single-Charts gelingt „Back To Black“ auf Position 18 der Wiedereinstieg.

Alexandra Stan landet den Sommerhit 2011

Mit Temperaturen bis 30 Grad kehrt der Sommer in dieser Woche zurück – und auch der Sommerhit 2011 steht nun endgültig fest: „Mr. Saxobeat“ entscheidet hierzulande das Rennen um den begehrten Titel für sich. Der Gute-Laune-Song von der quirligen Rumänin Alexandra Stan führt seit einem Monat die media control Single-Charts an und rangiert auch aktuell auf dem Platz an der Sonne.

3 Doors Down mit Karriererekord in den Album-Charts

„Here Without You“ heißt ihr größter Hit, der 2004 die Charts stürmte. Jetzt legen 3 Doors Down ihren mittlerweile fünften Longplayer vor und stellen gleich einen neuen Karriererekord auf: „Time Of My Life“ steigt direkt auf Platz zwei der Album-Charts ein. Das gibt media control bekannt.

Enormer Ansturm auf Amy-Winehouse-Downloads

Am Samstagmorgen verstarb die Sängerin Amy Winehouse mit nur 27 Jahren. Jetzt legten Fans einen Run auf ihre Songs und Alben hin. Nach Angaben von media control stieg die Anzahl aller ihrer Download-Produkte von Samstag bis Sonntag um das 21-fache. Beliebteste Download-Tracks nach ihrem Tod sind „Back To Black“ und „Rehab”.

Musik-Downloads weiter mit starkem Wachstum

Kostenpflichtige Musik-Downloads werden im deutschsprachigen Europa immer stärker nachgefragt. Wie eine Drei-Länder-Auswertung von media control zeigt, stieg ihr Absatz im ersten Halbjahr 2011 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um mehr als ein Viertel.

Raphoffnung Casper erklimmt Album-Thron

Die neue Hoffnung des deutschen Sprechgesangs hat einen Namen: Casper. Der gebürtige Bielefelder, mit bürgerlichem Namen Benjamin Griffey, schlägt auf seinem neuen Album erfolgreich eine Brücke zwischen HipHop und Deutschrock, Indiepop und Hardcore. Mit Unmengen an Vorschusslorbeeren ausgestattet, erobert der 28-Jährige nun die media control Album-Charts: „XOXO“ schießt von null auf eins.

Leise Autos, harter Rock und viele Promis

In Berlin steppt Tag für Tag der Bär. Der vergangene Montag war allerdings so ein Tag, an dem selbst die Hauptstädter  noch einige Zeit zurück denken werden. Im Rahmen des Classic Open Airs Berlin-Gendarmenmarkt rockten dort die "Scorpions". Das Besondere an dem Abend war das gemeinsame Musizieren von Deutschlands bekanntester Rockband mit dem Filmorchester Babelsberg.

Brooke Fraser zeigt Flagge in den Album-Charts

Nicht nur bei der Frauenfußball-Weltmeisterschaft werden zurzeit kräftig die Fahnen geschwenkt. Auch in den media control Album-Charts ist Flagge zeigen Trumpf, wie die neuseeländische Singer-Songwriterin Brooke Fraser beweist. Sie hisst ihre „Flags“ auf Platz sechs – und ist die höchste Neueinsteigerin in dieser Woche.

Limp Bizkit sind die neuen Album-Könige

Sie ließen es „Rollin’“, blickten „Behind Blue Eyes“ und gingen „My Way“: Mit ihren wuchtigen Songs prägten Limp Bizkit Anfang der 2000er den Nu Metal entscheidend mit. Acht Jahre nach ihrer letzten Studio-Platte gelingt Fred Durst & Co. nun ein fulminantes Comeback: Ihre „Gold Cobra“ schlängelt sich in den media control Album-Charts von null auf eins. Es ist die insgesamt dritte Topplatzierung der US-Rocker.

B.E.P. = BewusstseinsErweiterungsProgramm

B.E.P. ist ein Projekt zweier Musiker & Produzenten, die mit ihrer Musik nicht nur unterhalten, sondern auch etwas für das Unterbewusstsein und Denkanstöße mitgeben wollen. Sie möchten die unglaubliche Kraft die Musik erwiesener Maßen hat einsetzen, um Sichtweisen und Meinungen zu kommunizieren, die sie für wichtig halten.

Broilers in der Erfolgsspur

Ein „Harter Weg” ebnete den Broilers vor rund einem Monat den Einstieg in die media control Single-Charts. Jetzt macht die Düsseldorfer Punkrock-Band dem Album-Ranking ihre Aufwartung. Für „Santa Muerte“ geht es direkt von null auf drei. Ein toller Auftakt für das Quintett um Sammy Amara, das demnächst beim „Deichbrand Open Air“ sowie dem „Searock“ und „Rocco del Schlacko“ Festival auftreten wird.

Album-Charts: Paul Kalkbrenner startet durch

„Icke Wieder“: Live-Phänomen Paul Kalkbrenner meldet sich zurück. Jeweils 17.000 Menschen zelebrierten die Vorstellung seiner neuen Platte an zwei Abenden in Berlin. Auch beim Rest der Nation kommt der Künstler immer besser an. Er beschert der Techno-Szene aktuell einen zweiten Frühling und steigt in den media control Album-Charts neu auf Rang zwei ein.

Pietro Lombardi knackt den „Jackpot“

Bereits zum dritten Mal innerhalb weniger Wochen steht Pietro Lombardi ganz oben auf dem Podest. Erst gewann der Karlsruher die RTL-Castingshow „Deutschland sucht den Superstar“, dann eroberte er die media control Single-Charts. Und jetzt übernimmt der Sänger den Thron der Album-Hitliste. Sein Traum vom „Jackpot“ wird an erster Stelle wahr.

Lady Gaga auf dem Charts-Thron

Zweites Album, zweiter Nummer-eins-Erfolg: Für Lady Gaga läuft es momentan wie am Schnürchen. Die First Lady of Pop ist ab dieser Woche die First Lady der media control Album-Charts – und schnellt mit „Born This Way“ von null auf eins. Rapper Bushido verpasst dagegen die Titelverteidigung und stürzt „Jenseits von Gut und Böse“ auf die Sechs.

Harff trifft: Nick P. – österreichischer Schlagerstar

Nikolaus Presnik, besser bekannt unter seinem Künstlernamen Nick P., wurde mit dem Titel „Ein Stern der Deinen Namen trägt“ selber zu einem Stern am deutschsprachigen Schlagerhimmel. „Der Junge mit der Luftgitarre“ – die neueste Nick P.-CD eroberte ebenfalls Nummer-1-Platzierungen in der Hitparaden.

 

Bushido rappt sich an Chart-Spitze

Vom Bordstein bis zur Chart-Skyline: Keine Frage, der Weg dieses Kriegers führt ganz nach oben. Bereits zum dritten Mal nach „7“ (2007) und „Heavy Metal Payback“ (2008) landet Bushido an der Spitze der media control Album-Charts. Der Berliner Rapper bewegt sich auf seiner neuen Platte „Jenseits von Gut und Böse“ – und stürmt im Ranking direkt von null auf eins.

„Superstar“ Pietro Lombardi stürmt die Charts

Dieser Superstar ist Gold wert. Mit großem Abstand landet Pietro Lombardi an der Spitze der media control Single-Charts. Wie schon seine Vorgänger stürmt der Gewinner der RTL-Castingshow „Deutschland sucht den Superstar“ direkt von null auf eins. Freundin Sarah Engels erhält nach ihrer Finalteilnahme nun ein zweites Mal Silber.

Fünf Neueinsteiger in Album-Top-Ten

Alles neu macht der Mai: Gleich fünf Neueinsteiger wirbeln die Top Ten der media control Album-Charts in dieser Woche durcheinander. Den Anfang machen die legendären Beastie Boys auf Platz drei. Das New Yorker Hip-Hop-Trio springt für „Hot Sauce Committee Part Two” 25 Jahre zurück in der Zeit und beweist jede Menge Spaß, Spielfreude und Selbstironie.

Ungeteilte Freude in den Album-Charts

Schlagerfans, spitzt die Ohren! Getragen vom Erfolg ihres ersten gemeinsamen Songs „Über den Dächern von Berlin“ verzaubern Ute Freudenberg und Christian Lais nun auch mit einem Longplayer. „Ungeteilt” und unermüdlich streben sie in die media control Album-Charts und debütieren an 14. Stelle so hoch wie niemand sonst in dieser Woche.

The Baseballs spielend leicht auf Rang sechs

Déjà-vu für The Baseballs in den media control Album-Charts: Wie schon bei „Strike!“ (2009) landen sie auch mit ihrer zweiten Platte „Strings’N’Stripes“ auf Platz sechs der Hitliste. Die Rock’n’Roll-Coverband aus Berlin legt einen echten Home Run hin und feiert den besten Neueinstieg in dieser Woche.

Foo Fighters kämpfen sich auf Platz eins

Dieser Kampfgeist wird belohnt: Mit energischem Sound, viel Schmackes und Siegeswillen preschen die Foo Fighters an die Spitze der media control Album-Charts. Zum ersten Mal führen Ex-Nirvana-Schlagzeuger Dave Grohl und seine Mannen damit die Hitliste an. Ihr neues Meisterstück „Wasting Light“ drängt Vorwochenchampion „Bel Air“ von den Guano Apes auf den vierten Platz ab.

NIKOLA MATERNE & BOSSANOIRE „WUNDERBAR ALLEIN“

Wenn sich der sonnig-weiche, wiegende Rhythmus des Bossa um unser winter-wundes Herz legt, wenn Melancholie in die Freude schwebt wie ein Tropfen Tinte in ein Wasserglas, wenn in das alte Schwarz-Weiß-Bild ein Sonnenstrahl fällt, dann ist das „Bossanoire“.

Guano Apes mit Comeback nach Maß

Kraftvoll, frisch, feinfühlig: Die Guano Apes spielen so, als wären sie nie weggewesen. Sandra Nasić & Co. haben einen Affenzahn drauf und erklimmen mit ihrer Comeback-Platte „Bel Air“ auf Anhieb die Spitze der media control Album-Charts. Bei so viel Rock-Power muss selbst Herbert Grönemeyer klein beigeben.

Album-Charts fest in deutscher Hand

Herbert Grönemeyer, Clueso, BAP: Das Treppchen der media control Album-Charts ist komplett mit deutschen Acts besetzt. Während Grönemeyer seinen „Schiffsverkehr“ weiterhin an erster Stelle regelt, gibt sich Neueinsteiger Clueso „An und für sich“ mit Platz zwei zufrieden.

Herbert Grönemeyer segelt auf Platz eins

Kein anderer Künstler sammelt in den media control Album-Charts mehr Nummer-eins-Platzierungen als Herbert Grönemeyer. Zusammengerechnet 67 Wochen stand der Sänger bislang an der Spitze. Mit „Schiffsverkehr“ kommt nun die 68. Woche dazu. Grönemeyers neue Platte geht an erster Stelle vor Anker und bietet einen Vorgeschmack auf die Ende Mai startende Stadiontournee.

Jubiläum: 15.000 Single in den media control Charts

Ganz an die Chart-Spitze klettern Jennifer Lopez und Pitbull zwar nicht. Die Latino-Sängerin und der Rapper dürfen sich trotzdem über ein Jubiläum der besonderen Art freuen. Ihr Dance-Hit „On The Floor“ ist der insgesamt 15.000 Titel, der in die offiziellen media control Single-Charts einsteigt.

Sechstes Nummer-eins-Album für R.E.M.

Ob „Losing My Religion“, „Man On The Moon“ oder „Imitation Of Life“: Das Repertoire von R.E.M. ist riesig. Mit „Collapse Into Now” liefern Michael Stipe und seine Band nun zwölf brandneue Songs ab. Ihr jüngster Streich erobert aus dem Stand die Spitze der media control Album-Charts. Es ist die insgesamt sechste Nummer-eins-Platte der US-Rocker.

Lady Gaga: Neue Nummer Eins in Deutschland

Diese Lady ist nicht zu bremsen: Rund zwei Monate vor Veröffentlichung ihres zweiten Albums „Born This Way“ bringt Lady Gaga den gleichnamigen Song an der Spitze der media control Single-Charts unter. Sie rückt von fünf auf eins vor und stellt damit eine Premiere auf: „Born This Way“ ist der erste „Digital Only“-Nummer-Eins-Titel in der 34-jährigen media control-Geschichte.

Udo Jürgens „Der ganz normale Wahnsinn”

Drei Jahre nach seiner letzten, mit Gold ausgezeichneten CD „Einfach ich“, meldet sich Udo Jürgens mit einem neuen Studioalbum zurück: „Der ganz normale Wahnsinn“. Es beinhaltet neben 13 brandneuen Jürgens-Kompositionen eine Neuaufnahme des 67er-Titels „Mein erster Weg“ und ist ein flammendes Statement des Vollblutmusikers für die handgemachte Musik. So hat er - neben seinen Studiomusikern - das „Philharmonic Studio Orchestra Berlin“ und das „Film Orchester Babelsberg“ in den Aufnahmeraum gebeten, um die von ihm so geliebte große musikalische Geste zu zelebrieren.

Jürgen Drews liefert den Karnevals-Hit 2011

Helau, Alaaf und Äla! Spätestens seit diesem Donnerstag haben Jecken in ganz Deutschland die Macht übernommen. Doch was wäre die fünfte Jahreszeit ohne die passende Gute-Laune-Musik? Media Control hat auf Basis der aktuellen Chart-Trends die Karnevals-Hits 2011 ermittelt. Den ersten Platz holt Schlagerstar Jürgen Drews mit seinem 2009er-Ohrwurm „Ich Bau Dir Ein Schloss“.

Lena mit sechs Songs in den Charts

Die Fernsehzuschauer haben entschieden: Mit „Taken By A Stranger“ tritt Lena am 14. Mai zur „Grand Prix“-Titelverteidigung an. Der Elektropopsong feierte vergangenen Donnerstag Video-Premiere und steigt neu auf Platz zwei der media control Single-Charts ein. Gleichzeitig stürmen fünf weitere Lena-Songs die Top 100: „Push Forward“ (15), „Maybe” (53), „A Million And One” (55) und „Mama Told Me”  (58). „Satellite“ schafft an 86. Stelle noch einmal den Sprung in die Hitliste.

Lady Gaga stürmt internationale Download-Charts

Lady Gagas Auftritt bei den „Grammys“ löste einen regelrechten Run auf ihren neuen Song „Born This Way“ aus. Die Sängerin stürmt in Deutschland, Österreich, Belgien, Spanien, der Schweiz und den Niederlanden an die Spitze der Download-Charts. Nur in Italien gibt sie sich mit dem fünften Rang zufrieden. Das gibt media control bekannt.

Roxette gelingt grandioses Comeback

Schulanfänger sind Roxette in den Charts eigentlich nicht. Doch krankheitsbedingt musste das erfolgreichste schwedische Popduo lange Zeit pausieren. Jetzt melden sich Per Gessle und Marie Fredriksson mit ihrem ersten Studioalbum seit zehn Jahren eindrucksvoll zurück.

Adoro Cinque!

Ihre Erfolgsgeschichte zieht weite Kreise. Man betitelt sie in Deutschland als das erfolgreichste Klassik-Pop-Quintett aller Zeiten. Fünf Buchstaben, fünf ausgebildete Opernsänger, die gemeinsam die perfekte Zusammensetzung für eine neue, einzigartige Musikrichtung ergeben, ihr Name: Adoro.

„Good News“: Lena neue Nummer eins

Gute Neuigkeiten für Lena-Fans: Die 19-Jährige hat zwölf frische Songs im Gepäck; Deutschland-Tour und „Eurovision Song Contest“ stehen vor der Tür. Mit „Good News“ stürmt sie jetzt direkt an die Spitze der Album-Charts. Zeitgleich klettert „My Cassette Player“ auf die 59. Das gibt media control bekannt. 

Peter Maffays „So bist du“ erfolgreichstes Liebeslied

Der 14. Februar lässt verliebte Herzen höher schlagen. Dazu tragen nicht nur Blumen und Kerzen, sondern auch romantische Musik bei. Wer auf der Suche nach dem passenden Valentinstag-Song ist, greift einfach auf Peter Maffays „So bist Du“ zurück.

Beatsteaks erstmals auf Platz eins

Was lange währt, wird endlich gut: Nach etlichen Anläufen stehen die „Beatsteaks“ nun erstmals an der Spitze der media control Album-Charts. Die fünfköpfige Band aus Berlin schaltet ihre „Boombox“ an erster Stelle auf volle Lautstärke. Vorwochensiegerin Adele hat das Nachsehen und ordnet sich mit „21“ neu auf Rang zwei ein. Völlig „Schwerelos“ gleitet Andrea Berg von sechs auf drei.

charts.de jetzt mit Jahreshitlisten

Ein „sanfter Riese“ und ein geheimnisvoller Graf dominierten die Musik-Jahrescharts 2010. Doch wie hießen die Sieger aus den Vorjahren? Wie weit preschte Madonna mit ihrem Hit „Like A Prayer“ 1989 vor? Und wie viele LPs platzierte Marius Müller-Westernhagen in der Topliste von 1981?

Markus Schulz: “Prague '11”

Nachdem Markus Schulz die weltweite Dance-Community mit seiner erfolgreichen City Compilation-Serie bereits auf Ausflüge zu den aufregendsten Siedepunkten der Welt mitgenommen hat, lädt der deutsche DJ und Producer mit “Prague '11” nun ein zu einem Trance und Progressive gespickten Trip in osteuropäisches Club-Terrain.

Deutschland im Adele-Fieber

Mit gerade einmal 22 Jahren steht Adele da, wo andere ihr Leben lang hinwollen: Das britische Ausnahmetalent, das Pop, Soul und Jazz zu einem einzigartigen Sounderlebnis mixt, erobert die media control Charts gleich doppelt. In der Single-Hitliste klettert sie mit „Rolling In The Deep“ von drei auf eins. Bei den Alben stürmt ihre zweite Platte „21“ aus dem Stand auf den Goldrang.

Mensch ging das aber schnell...

Einer der größten Singer-Songwriter Deutschlands begibt sich endlich wieder auf große Tour. Flächendeckend mit 90 Terminen präsentiert Stephan Sulke 2011 neues und altbewährtes Liedergut. Doch wenn man Sulke nur als Sänger und/oder Songwriter betitelt, stellt man nur eine Facette des Multitalents dar. Zweifelsohne die bekannteste, aber eben nur eine von vielen. 

Bruno Mars: Mit Vollgas an die Chart-Spitze

Bevor Bruno Mars sein erstes Soloalbum aufnahm, arbeitete er mit Künstlern wie Cee Lo Green, Flo Rida oder K’naan zusammen. Nach dem Erfolg seiner ersten Single „Just The Way You Are“ (aktuell: Rang fünf) steht nun seine Platte „Doo-Wops & Hooligans“ in den Läden. Der Hawaiianer schwingt sich direkt an die Spitze der deutschen Album-Charts.

Phil Collins: 1.730 Wochen in den Charts

Happy Birthday, Phil Collins! Am kommenden Sonntag wird die britische Musiklegende 60 Jahre alt. Pünktlich zum Feiertag hat media control in die Chartskiste gegriffen: Collins rangierte zusammengerechnet 1.730 Wochen in den deutschen Single- und Album-Charts.

„Burlesque“-Soundtrack debütiert in Album-Charts

Für Chers „You Haven’t Seen The Last Of Me“ erhielt der Kinofilm „Burlesque“ am vergangenen Wochenende einen „Golden Globe“ in der Kategorie „Best Original Song – Motion Picture“. Jetzt entert der komplette Soundtrack, der unter anderem acht Songs von Christina Aguilera enthält, Platz 17 der offiziellen Top 100 Album-Charts.

Großes Potenzial bei den Musik-Downloads

Im heimischen Musik-Downloadmarkt schlummert großes Potenzial. So ergab eine repräsentative Online-Umfrage von media control: Rund 66 Prozent der deutschen Online-Nutzer hat bisher noch nie bezahlte Musik bei einem Downloadhändler heruntergeladen.

Adele feiert höchsten Neueinstieg in den Charts

Amy Winehouse, Lily Allen, Kate Nash: Die Liste erfolgreicher junger Sängerinnen aus England ist lang. Mit ihrem höchst eigenen Stil aus Soul, Jazz, Pop und Blues erlangte auch Adele internationale Bekanntheit. „Rolling In The Deep“, ein erster Vorgeschmack auf ihr neues Album „21“, schafft es in dieser Woche aus dem Stand auf Platz 13 der media control Single-Charts. Damit gelingt ihr der höchste Neueinstieg.

Musik-Jahrescharts: „Sanfter Riese“ und der Graf setzen sich durch

So knapp fiel die Entscheidung um die Krone der Single-Jahrescharts noch nie aus: Mit hauchdünnem Vorsprung setzt sich Israel Kamakawiwo’ole an die Spitze des media control Rankings. Der vor rund 13 Jahren gestorbene Hawaiianer legte einen furiosen Endspurt hin und lieferte mit „Over The Rainbow“ den Song des Jahres 2010.

Black Eyed Peas im Höhenflug

Vor rund 33 Jahren lösten "Dirty Dancing" und der Titelsong "(I've Had) The Time Of My Life" ein beispielloses Tanzfieber aus. Dass der Sound auch heute noch ankommt, beweisen die Black Eyed Peas: Ihre Dancefloor-Variante "The Time (Dirty Bit)" klettert in den media control Single-Charts einen Platz nach oben und ist die neue Nummer eins.

Der "King of Pop" schnappt sich die Krone der Charts

Eineinhalb Jahre nach seinem Tod kehrt Michael Jackson noch einmal auf den Thron der media control Album-Charts zurück: Das mit zehn neuen Stücken aufwartende Nachlass-Album "Michael" schießt auf Anhieb an die Spitze. Es ist die insgesamt siebte Nummer-Eins-Platte des "King of Pop".

NDR – "Die schönsten Weihnachtslieder”

Was wäre Weihnachten ohne die passende Weihnachtsmusik? Nur mit den richtigen Weihnachtssongs kann sich jeder in den Vorweihnachtstagen auf die schönste Zeit im Jahr vorbereiten. Kaum fällt der erste Schnee, laufen die Songklassiker bei allen Radiosendern auf Dauerrotation und man trällert zu Songs wie „White Christmas“ von  Bing Crosby mit.

Michael Jackson ist der Download-König

Der "King of Pop" ist der König der Downloads: So belegen die Download-Verkaufszahlen von media control: Seit 2006 wurden in Deutschland über 150.000 Alben von Michael Jackson heruntergeladen. Kein Künstler konnte im untersuchten Alltime-Zeitraum mehr LP-Downloads vorweisen.

Böhser Onkel holt gute Chart-Platzierung

Gemeinsam mit den Böhsen Onkelz legte er insgesamt fünf Nummer-eins-Alben hin. Seine erste Solo-Platte "Schneller – Höher – Weidner" (2008) schoss auf Platz zwei empor. Und auch aktuell geht es für Stephan Weidner alias Der W hoch hinaus: Der Ex-Onkelz-Bassist strebt seine "Autonomie" neu an dritter Stelle der media control Album-Charts an.

"Last Christmas" erfolgreichster Weihnachts-Song aller Zeiten

Weihnachtszeit ist Wham!-Zeit: Pünktlich zum Advent stürmt der Ohrwurm "Last Christmas" auch dieses Jahr wieder in die Charts. Aktuell rangiert er an 28. Stelle des Rankings. Eine Sonderauswertung ergab: "Last Christmas" ist in den media control Single-Charts seit 1977 der erfolgreichste Weihnachts-Song aller Zeiten.

Unheilig wieder on top der Album-Charts

Unheilig haben mit „Große Freiheit“ einen absoluten Dauerbrenner abgeliefert. Seit 41 Wochen hält sich die CD in den Album-Charts; davon war sie kein Mal schlechter als Platz fünf. Mit neuer Winter-Edition und zusätzlichen Tracks ausgestattet, klettern der Graf und Co. nach rund drei Monaten wieder an die Spitze zurück.

Hendrik Thoma: South American Wine Chill @ Punta Del Este

Wein steht für Lebensart, Luxus und puren Genuss! Ein Sommelier verkörpert dies in ganzer Linie und bringt den Leuten die Weinkultur ein Stückchen näher. Weltweit gibt es eine große Anzahl von Sommeliers, allerdings nur 175 Master Sommeliers. Und von dieser Sorte gibt es widerum nur drei Exemplare in Deutschland. Einer davon ist Hendrik Thoma aus Hamburg.

Hape Kerkeling: „Hapes zauberhafte Weihnachten“

Weihnachten mit dem beliebtesten Deutschen: Hape Kerkeling präsentiert sein erstes Weihnachtsalbum! Der erfolgreichste Komiker Deutschlands, gleichzeitig Showmaster, Bestsellerautor, Hörbuch-Sprecher, Multilinguist, Imitator und Sänger hat sich zusammen mit seinen Alter Egos Horst Schlämmer, Uschi Blum und Siggi Schwäbli ins Studio begeben und lässt jetzt musikalisch die Kerzen strahlen.

Stille Nacht: Nachdenkliches zur Weihnacht

Weihnachts-CD sind zumeist wie Hochglanzmagazine. Alles ist absolut toll und perfekt. Alles ist glatt gebügelt und macht nur wenig Spaß. Die Top-Künstler singen digital aufgearbeitet und die Sprecher standen so lange im Studio, bis jeder Buchstabe absolut sitzt. Das ist hochprofessionell, aber wenig inspirierend.

„The Boss“ ist der neue Chef der Album-Charts

Bruce Springsteen, Rihanna oder Pink? Im Kampf um den Chefsessel der media control Album-Charts hatte der „Boss“ am Ende die Nase vorn. „The Promise“, Bruce Springsteens neue Platte mit bisher unveröffentlichten Songs aus den 1970er-Jahren, schafft es aus dem Stand auf Platz eins.

Inspector Barnaby - der Soundtrack zur Erfolgsserie

Er ist im wahrsten Sinne des Wortes nicht „totzukriegen“. Seit 14 Jahren ermittelt Inspector Barnaby in England. Seit dem 26. Juni 2005 läuft die Serie auch hierzulande äußerst erfolgreich auf dem ZDF und ist von den Quoten her Spitzenreiter im Segment der Krimiserien im Zweiten!

Download-LPs: „Stadtaffe“ mit Top-Verkäufen

Eigentlich hat Peter Fox seiner Solo-Karriere schon längst den Rücken zugekehrt und sich wieder mit Seeed ins Studio begeben. Seine LP „Stadtaffe“ wird aber noch lange im Gedächtnis bleiben.

Depeche Mode gastieren auf Platz eins der Album-Charts

102 Konzerte, 40 Länder, 2,7 Millionen Besucher: Die Ausmaße der vergangenen Depeche Mode Tournee waren gigantisch. Ebenso gigantisch ist auch der Erfolg von Dave Gahan & Co. in den media control Album-Charts: Mit „Tour Of The Universe: Barcelona” platzieren die britischen Synth-Pop-Stars schon zum achten Mal eine LP auf dem Thron der Hitliste.

Deutsche Volkslieder II - Geh aus mein Herz

Der zweite Teil des erfolgreichen CD-Projekts "Deutsche Volkslieder" von Sony Classical mit dem Titel "Geh' aus mein Herz" steht in den CD-Regalen. Bereits die erste Folge mit dem Titel "Wenn ich ein Vöglein wär'" war ein durchschlagender Erfolg bei Publikum und Presse, in den ersten Wochen gelang es der Liedersammlung sogar in die von Pop-Titeln beherrschten Top 100 der Longplay-Charts vorzudringen.

Bon Jovi auf Platz zwei der Charts

„Livin’ On A Prayer“, „Wanted Dead Or Alive“, „It’s My Life“: Unzählige Songs von Bon Jovi wurden innerhalb kürzester Zeit zu Rock-Klassikern. Auf „Greatest Hits - The Ultimate Collection“ präsentieren Leadsänger Jon Bon Jovi und seine Mitstreiter jetzt das Beste aus 27 Jahren Bandgeschichte. In den media control Album-Charts springt die LP zum Auftakt bis auf Platz zwei vor.

„Poker Face” knackt 500.000er-Download-Marke

Dieser Ohrwurm macht ganz Deutschland gaga: Als erster Song überhaupt überschritt „Poker Face“ in der vergangenen Woche die 500.000er-Download-Marke in Deutschland. Dies belegen aktuelle Download-Verkaufszahlen von media control. Ein einzigartiger Erfolg für Lady Gaga, der bisher niemandem sonst gelungen ist.

Andrea Berg schwebt „Schwerelos“ auf den Charts-Gipfel

Sie ist die erfolgreichste deutsche Album-Künstlerin aller Zeiten. Alleine ihre 2001er „Best Of“-LP hielt sich 335 Wochen in der Top 100 und ist die am längsten platzierte Platte überhaupt. Auch mit ihrem neuesten Streich stattet Andrea Berg den media control Album-Charts nun einen Besuch ab: Ganz „Schwerelos“ lässt sie sich auf Platz eins des Rankings nieder.

Musik-Downloads in Westeuropa auf dem Vormarsch

Der Trend zu digitalen Musikkäufen in Westeuropa hält weiter an. Wie aktuelle Umsatzzahlen von media control belegen, verzeichnet der Downloadmarkt auch 2010 einen deutlichen Zuwachs.

Kings of Leon gelingt Durchbruch in Deutschland

Königlicher Einzug in die media control Album-Charts: Mit ihrer fünften Platte „Come Around Sundown“ platzieren sich Kings of Leon direkt auf Platz eins der Hitliste. Damit feiern die US-Rocker, denen der Sprung in die Album-Top-Ten bisher verwehrt blieb, nun endgültig ihren Durchbruch in Deutschland.

Jahrescharts 2010: Lena und Shakira im Duell

„Satellite“ oder „Waka Waka“? „Grand Prix“-Siegerin Lena oder Latino-Star Shakira? Im Rennen um den meistverkauften Song des Jahres entbrennt ein Duell zwischen den beiden Powerfrauen. Laut den media control Trends (bis einschließlich Mitte Oktober) führt Lena Meyer-Landrut das Jahresranking an.

Robbie Williams ist der erfolgreichste Album-Künstler des Jahrtausends

Robbie Williams ist einfach unschlagbar: Der englische Popstar, der zukünftig wieder mit Take That auf der Bühne stehen wird, ist der erfolgreichste Album-Künstler des Jahrtausends. In den media control Album-Charts stand er seit 2000 insgesamt 38 Wochen an der Spitze.

OST Goethe!

Der junge, bislang erfolglose Dichter Johann Goethe vernachlässigt sein Jura-Studium und wird deshalb von seinem wütenden Vater ans Reichskammergericht in ein verschlafenes Städtchen verbannt. Dort verliebt er sich unsterblich in die junge Lotte und ihr gemeinsames Glück scheint perfekt. Doch sie ahnen nichts davon, dass Lotte längst Johanns Vorgesetzten Kestner versprochen ist.

John Lennon: 270 Wochen in den Charts ohne die Beatles

Zusammen mit den Beatles prägte er die deutschen Musikcharts der 1960er-Jahre wie niemand sonst. Doch auch nach ihrer Auflösung im Jahr 1970 feierte John Lennon musikalische Solo-Erfolge.

David Garrett erklimmt die Chart-Spitze

Virtuoser Violinist auf dem Vormarsch: Nach zahlreichen Anläufen führt David Garrett nun zum ersten Mal mit einer Platte die media control Album-Charts an. Der Star-Geiger, wahlweise mit einer Stradivari oder einer Guadagnini ausgerüstet, springt mit „Rock Symphonies“ direkt von null auf eins. Mit dem Live-Video zur LP, „Rock Symphonies/Open Air Live“ schafft er es zudem auf Rang elf, während sein „Encore“ von 85 auf 38 springt.

MICHAEL NYMAN

Arthaus Musik veröffentlicht eine exklusive Box über den berühmten Komponisten Michael Nyman, die einen Konzertmitschnitt aus dem Studio Halle sowie eine interessante und aufschlussreiche Dokumentation über ihn enthält.

Album-Charts: Juli verliebt auf Platz vier

Geile Zeit für Eva Briegel und ihre Jungs von Juli: Auch mit Studio-LP Nummer drei schaffen die Gießener mühelos den Einstieg in die media control Album-Charts. „In Love“ debütiert zum Auftakt an vierter Stelle und steigert die Vorfreude auf ihre Mitte November startende Tour.

Rufus Reid: „Out Front“

Rufus Reid’s neue Veröffentlichung, „Out Front“ auf Motema Music ist ein weiterer Beleg dafür, dass es nichts, aber auch gar nichts typisches an Rufus Reid’s Musik gibt.

sounds like stilwerk vol. 4

Mit der CD „sounds like stilwerk vol. 4“, die am 24.09.10 erscheint, präsentiert die Designplattform stilwerk bereits zum vierten Mal eine handverlesene Auswahl feinster House Music. Zusammengestellt wurde „sounds like stilwerk vol. 4“ von dem Hamburger Musikproduzenten und DJ Sinan Mercenk.

Platz eins der Charts: Linkin Park sind zurück

Chester Bennington, Mike Shinoda & Co. gehören zu den populärsten Rockstars der Gegenwart. Mit ihrer Crossover-Band Linkin Park treten sie regelmäßig vor zehntausenden Fans weltweit auf. Und auch in den media control Album-Charts überzeugen sie auf ganzer Linie: Direkt auf Platz eins der Hitliste erstrahlen "A Thousand Suns" in dieser Woche.

Sonderaktion zum neuen Parralox Album "Metropolis"

Das brandneue Parralox Album "Metropolis" erscheint am 19.11.2010 bei conzoom Records. John von Ahlen und Amii haben im Gegensatz zum aktuellen Album "State Of Decay" einen großen Schritt in ihrer musikalischen Entwicklung gemacht, ohne ihre Wurzeln zu verkennen.

Maurenbrecher für alle – eine Hommage in 62 Liedern

Gibt es so was wie ein eigenes musikalisches Universum oder Lebenswerk für Liedermacher, Songwriter oder Wortkünstler? Für Manfred Maurenbrecher stellte sich diese Frage im Jahre seines 60. Geburtstags und nach 30 Jahren auf der Bühne bisher nicht. Doch mit der von Thilo Bock und Heiko Werning herausgegebenen und Andreas Albrecht produzierten Drei-CD-Box „Maurenbrecher für alle“ stellte sich für Manfred Maurenbrecher diese Frage neu.

Single-Rekord für Gossip

Ende des Jahres kommen Beth Ditto und ihre Band wieder nach Deutschland. Ein Willkommensgeschenk gibt's schon mal vorab: Mit ihrem Hit "Heavy Cross" legen Gossip in den media control Top 100 Charts die erfolgreichste international produzierte Single aller Zeiten hin.

Wir sind Helden bringen Charts-Gold nach Hause

Drei Alben, drei Top-Platzierungen in den deutschen Charts. Die Diskografie von Wir sind Helden kann sich sehen lassen. Nach "Die Reklamation" (2003, Platz zwei), "Von hier an blind" (2005, Platz eins) und "Soundso" (2007, Platz zwei) knüpfen die vier Wahl-Berliner mit der vierten Platte jetzt nahtlos an ihre bisherigen Erfolge an: "Bring mich nach Hause" entert die media control Album-Charts direkt an erster Stelle.

Pasión de Buena Vista

Heiße Rhythmen, mitreißende Tänze, exotische Schönheiten und traumhafte Melodien führen Sie durch das aufregende Nachtleben Kubas. "Pasión de Buena Vista" entführt Sie auf die Straßen der karibischen Insel und vermittelt Ihnen pure kubanische Lebensfreude.

Remember Love

Der 24. Juli 2010 wird nicht nur für die Welt der elektronischen Musik als schwarzer Tag in die Geschichte eingehen. Mit einer durchschnittlichen Besucherzahl von einer Million Musikliebhabern und einer Geschichte, die bis ins Jahr 1989 zurück reicht, sollte die diesjährige Loveparade in Duisburg eigentlich eine weitere großartige Party werden. Stattdessen wuchs sie jedoch über ihre Grenzen hinaus und forderte aufgrund einer plötzlichen Massenpanik 21 Menschenleben und über 500 Verletzte.

Marteria auf Platz eins der Download-Charts

Lob von höchster Stelle: Nummer-eins-Garant Jan Delay bezeichnete "Zum Glück in die Zukunft" als "bestes deutschsprachiges Hip-Hop-Album, das in den letzten Jahren erschienen ist". Mit so vielen Vorschusslorbeeren ausgestattet, sprintet Marteria an der gesammelten internationalen Konkurrenz vorbei und lässt sich an der Spitze der media control Longplay-Downloadcharts nieder.

Metal-Band Accept im Höhenflug

Metalfreunde können sich derzeit nicht beklagen: Erst präsentierten Blind Guardian ihr neues Album, dann legten Iron Maiden nach, jetzt folgen Accept. Die Solinger dringen mit „Blood of the Nations“ bis auf Rang vier der media control Album-Charts vor – und feiern damit einen persönlichen Karriererekord.

Iron Maiden stürzen Unheilig vom Thron

Mit ihrer neuen Platte „The Final Frontier“ überschreiten Iron Maiden alle Grenzen. Die englischen Heavy-Metal-Legenden, die in diesem Jahr ihr 35-jähriges Bühnenbestehen feiern, preschen zum zweiten Mal in ihrer Karriere an die Spitze der media control Album-Charts.

Unheilig stellen Album-Rekord auf

Unglaublicher Rekord für den Grafen und seine Band Unheilig: Zum 15. Mal stehen sie mit „Große Freiheit“ an der Spitze der media control Album-Charts – und legen damit das am längsten auf eins platzierte deutsche Album aller Zeiten hin. Die Aachener lösen mit ihrem All-Time-Rekord Herbert Grönemeyer ab, dessen Platte „Ö“ 1988 insgesamt 14 Wochen auf der Pole Position rangierte.

media control liefert Einblick in Musikgeschichte

Wie viele Nummer-eins-Hits hatte Madonna? Wer war in den deutschen Charts erfolgreicher – die Beatles oder die Rolling Stones? Und welcher Hit war im Sommer vor dreißig Jahren angesagt? Antworten auf diese Fragen liefert charts.de, die neue, kompakte und umfassende Musikdatenbank von media control. Ein Klick – und Musikliebhaber erleben die Charts-Geschichte der vergangenen Jahrzehnte.

Harff trifft: Andreas Martin - Musiker

Andreas Martin, Sohn eines Violinisten, war die Musik in die Wiege gelegt. Nach Geigen- und Klavierunterricht entdeckte er als Jugendlicher die Rockmusik für sich. Mit den Gruppen „Jail“ und „Hollywood“ spielte er englischsprachige Stücke ein. Branchenkennern war Andreas Martin als Komponist und Studiomusiker bereits gut bekannt, als ihm als Interpret mit „Amore Mio“ der Durchbruch gelang. Aktuell steht sein Album „Lichtstrahl“ in den CD-Verkaufsregalen.

Sommerhit „We no speak Americano“ auf Platz eins der Charts

Bei den Temperaturen geht es zurzeit wenig sommerlich zu. Heiße Stimmung kommt dafür bei den australischen Sound-Experimentalisten Yolanda Be Cool & Dcup auf. Ihr Ohrwurm „We no speak Americano“ erobert nach nur zwei Wochen die Spitze der media control Single-Charts und springt von Platz acht auf eins.

Tokio Hotel melden sich zurück in den Album-Charts

Ganze 13 Wochen hielten sich Tokio Hotel im vergangenen Winter mit „Humanoid“ in den Top 100 Album-Charts von media control auf. Jetzt kehren die vier Magdeburger Jungs mit ihrer Platte noch einmal in die Hitliste zurück. Vor allem dank des Verkaufs der Live-Version ihrer LP steigen Tokio Hotel an siebter Stelle ein und machen ihrem Ruf als eine der zurzeit erfolgreichsten deutschen Bands alle Ehre.

Lollihits – Kids Party 2010

Sommerferien, Freibad-Spaß, Gartenparty und bald wieder Schulfete … die richtige Musik gibt wieder auf der neuesten Volume der „Lollihits – Kids Party 2010“! Mit Garantie für viel Spaß und Freude. Diese CD hält die besten Chart-Stürmer zum Tanzen, Feiern und Mitsingen parat!

Sting entert Album-Charts

Gemeinsam mit dem Royal Philharmonic Concert Orchestra nahm Sting seine neue CD „Symphonicities“ auf. Der 58-jährige Musiker präsentiert darauf zwölf seiner Hits in symphonischem Gewand und platziert sich direkt auf Rang sieben der offiziellen Album-Charts. Das gibt media control bekannt.

Harff trifft: Vanessa Neigert - das DSDS-Petticoat-Mädchen

Vanessa Neigert war in einer DSDS-Staffel das pummlige, fröhliche Petticoat-Mädchen. Sie überzeugte Jury und Publikum mit Ihrer Interpretation von alten deutschen Schlagern. Nun produzierte die inzwischen deutliche schlankere und volljährige Sängerin bei Ariola ihre zweite CD unter dem Titel "Ich geb 'ne Party".

genussmaenner.de-Chefredakteur Helmut Harff sprach mit Vanessa, die angesichts der hohen Temperaturen den voluminösen Petticoat nur für die Fotos überstreifte.

Hol Dir "Unter Uns"-Star Mars an Deine Schule

Der bekannte RTL-Soapstar (“Unter Uns”) und Musiker MARS (Marcel Saibert) begibt sich nach den Sommerferien auf große Schultour durch ganz Deutschland! Schüler, Direktoren und Lehrer können sich bewerben, MARS an ihre Schule zu holen!

Susan Boyle sucht: Duett-Partner/in für das Album "The Gift"

Mehr als 500 Millionen Menschen auf der ganzen Welt sahen ihre Videos auf YouTube, ihr Longplayer "I Dreamed A Dream" ist das am schnellsten verkaufte Debütalbum aller Zeiten und erreichte in 21 Ländern Platz eins der Charts - kein Zweifel: Susan Boyle hat in den vergangenen eineinhalb Jahren Musikgeschichte geschrieben.

Kylies „Aphrodite“ holt Bronze

Über drei Jahre mussten ihre Fans warten. Jetzt stellt Kylie Minogue endlich ihre neue CD „Aphrodite“ vor, die direkt auf Rang drei der offiziellen Album-Charts einsteigt. Bisher belegte die 42-jährige Australierin nur mit „Fever“ (2001) den Platz an der Sonne. Das gibt media control bekannt.

Lady Gaga siegt bei den All-Time-Downloads

Als erste lebende Person zehn Millionen Freunde auf Facebook sammeln? Dieses Kunststück bringt nur Popstar Lady Gaga fertig. Doch die US-Popsängerin hat noch mehr Rekorde zu bieten: Ihr Ohrwurm „Poker Face“ ist in Deutschland der am häufigsten heruntergeladene Song in der All-Time-Hitliste von media control.

Ringo Starr: 113 Chart-Platzierungen ohne die Beatles

Happy Birthday, Ringo Starr! Der Ex-Drummer der Beatles feiert am 7. Juli seinen 70. Geburtstag. Gründe zum Jubeln hatte er in den vergangenen Jahrzehnten nicht nur während seiner Zeit bei der legendären Rockband. Auch als Solo-Künstler begeisterte er Fans auf der ganzen Welt.

„Schland“ schafft es unter die besten Vier

Eine junge Hannoveranerin, die Europa im Sturm erobert. Eine junge Nationalmannschaft, die die Herzen der deutschen Fans und dann vielleicht sogar den Worldcup gewinnt. Das sind die Grundzutaten für das „Satellite“-Cover „Schland O Schland“. Mit ihrem spontan aufgenommenen Titel feiert die Studentenband Uwu Lena zurzeit große Erfolge und schnellt in den media control Single-Charts von null auf vier.

Big Brother – Das Album zur Jubiläumsstaffel

Songconteste sind in wie nie zuvor (u.a. „Eurovision Song Contest“). Im Juni geht es im Big Brother Haus ganz musikalisch zu, wenn sämtliche Bewohner der aktuellen Staffel in einer Live-Show gegeneinander antreten und Partysongs singen. Die Songs der Bewohner finden sich wieder auf dem Album „Big Brother – das Album zur Jubiläumsstaffel“, welches am 02.07.2010 im Handel veröffentlicht wird und eine Woche zuvor in den Download-Shops.brandneue Allstar-Hymne „Hier im Haus“, auf der alle Bewohner zu hören sind.

Dorfrocker: Platz 65 für "Remmi Demmi"

Halli-Hallo, Elisabeth - das hat gesessen!  Nach dem Riesenerfolg der Hit-Single "Vogel-Beer-Baum" im Winter (Platz 59 der Single-Charts) haben Markus, Tobias und Philipp Thomann - Musikfans besser bekannt als die Dorfrocker - jetzt auch die Albumcharts für sich erobert. Mit ihrem dritten Album "Remmi Demmi" schafften sie aus dem Stand den Sprung auf Platz 65 der Bestenliste. Ein Riesenerfolg Made in Franken!

König Fußball hat die Charts fest im Griff

Laola in den Single-Charts von media control: Die Fußball-Welle schwappt über die Hitliste und trägt viele WM-Titel hoch hinaus: Aktuell sind 21 Songs rund um das Event am Kap in den Top 100 platziert.

Download-Fußballfieber

Es ist heimtückisch, heiß, und wer es einmal bekommt, wird es so schnell nicht wieder los: Das Fußball-Fieber hat die Single-Download-Charts von media control erreicht. Aktuell machen Download-Verkäufe von WM-Liedern rund 71 Prozent des Gesamtabsatzes in der Top Ten aus.

Helene Fischer Durchstarterin der Woche

Vor zehn Tagen stand Helene Fischer beim Sommerfest der Volksmusik auf der Bühne, jetzt sorgt sie für mächtig Stimmung in den media control Album-Charts. Mit ihrer „Best of“-Platte springt die Schlagersängerin im Ranking von null auf zwei. Es ist nach „Zaubermond“ (2008) und „So wie ich bin“ (2009) die dritte Top-2-Platzierung ihrer Karriere.

Dorfrocker: „Remmi Demmi“

Woran denkt man bei "Ab geht die Lutzzzi", "Mir san mir" oder "Jetzt geht´s richtig ab"? An Superstimmung und Riesengaudi. Und genau die gibt es garantiert, wenn die Dorfrocker auf der Bühne stehen. Ihren neuesten Coup landeten die drei sympathischen Brüder in der ARD-Samstagabendshow von Florian Silbereisen, wo sie jüngst ihren Hit „Vogelbeerbaum“ präsentierten. Selbst DJ Ötzi staunte da nicht schlecht über die Wahnsinns-Stimmung im Saal – die Zuschauer waren aus dem Häuschen!

Lena wieder top bei Singles und Alben

Die Erfolgsmeldungen für Lena reißen nicht ab. Die Siegerin des diesjährigen "Eurovision Song Contest" hält in den Album-Charts von media control nach wie vor das Zepter in der Hand und ist diese Woche auch bei den Singles wieder das Maß der Dinge. Ihr "Satellite" wechselt auf eine höhere Umlaufbahn und schwebt in der Hitliste von Rang sieben auf eins.

"Unter uns"-Star MARS steigt aus

Die Katze ist aus dem Sack - "Unter uns"-Star MARS (Marcel Saibert) steigt zum September aus der erfolgreichen RTL Soap aus, um sich voll auf seine Musikkarriere zu konzentrieren. Wer allerdings MARS in die Reihe Song schreibender TV-Stars stecken will,  der irrt.

Mark und Mehrzad läuten den Sommer ein

Wenn ein Lied die Bezeichnung „Ohrwurm“ verdient hat, dann sicherlich „Sweat a la la la la long“ von Inner Circle. Die jamaikanischen Reggae-Stars legten 1992 den Sommerhit des Jahres hin und standen damals zwölf Wochen hintereinander auf Platz eins der media control Single-Charts. Auf den Wellen dieses Erfolgs reiten nun Mark Medlock und Mehrzad Marashi.

12 Punkte für Lena bei den europäischen Downloads

Grand Prix einmal anders: media control hat beispielhaft anhand von acht europäischen Download-Trend-Charts ermittelt, welcher der diesjährigen Eurovisions-Beiträge am Wochenende am meisten heruntergeladen wurde. Das Ergebnis: Lena (Meyer-Landrut) siegt auch hier mit deutlichem Abstand.

Deutschen kaufen Single-Charts digital

Download-Verkäufe machen 85 Prozent der offiziellen deutschen Single-Charts von media control aus. Damit bestätigt sich der generelle Trend hin zu digitalen Track-Käufen. Bei den Album-Charts zeichnet sich ein anderes Bild ab: Hier überwiegt mit einem Anteil von 79 Prozent immer noch die physische CD.

Fantastischer Erfolg für die Fanta 4

Rechnet man alle Chart-Wochen zusammen, so haben sich Die Fantastischen Vier bisher 303 Wochen in den offiziellen Top-100 Album-Charts von media control aufgehalten. Mit „4:99“ (1999) und „Fornika“ (2007) kletterten die Stuttgarter Hip-Hopper in den Jahren 1999 und 2007 sogar bis ganz an die Spitze.

„Stimme des Sommers“ gesucht

Spirit-of-Summer.de, das neue Jugendreiseportal und EMI Music Publishing suchen die „Stimme des Sommers“. Ein Künstlercontest der anders als DSDS und Popstars anläuft. Hier können die Teilnehmer selber Songs für sich entdecken. Keine immer wieder kehrenden Coverversionen die vorgetragen werden.

Lena ist die neue Album-Königin

Das gibt Mut für Oslo: Deutschlands Grand-Prix-Hoffnung Lena Meyer-Landrut schnellt mit ihrem Erstlingswerk „My Cassette Player“ von null auf eins der Album-Charts von media control. Die 18-jährige Hannoveranerin, die sich auf ihrer Platte einfach nur Lena nennt, bestätigt ihren Erfolg in den Single-Charts: Dort stieg sie nach ihrem Sieg bei der Casting-Show „Unser Star für Oslo“ gleich mit drei Titeln unter den besten Fünf ein.

Eine Träne für Whitney Houston

(Helmut Harff) Schaute man nach dem Konzert von Whitney Houston in der Berliner O²-Arena in die Gesichter der Besucher, so sah man geschockte, betretene, sauere oder irritierte. In dem einen oder anderen Augenwinkel schimmerte eine Träne. Das waren keine der Glückseeligkeit, sondern eine Abschiedsträne. Nach dem, was sich da auf der Bühne abspielte, kann man mit einem weiteren Whitney Houston-Konzert nicht rechnen.

Mark Medlock mit fünftem Top-3-Album

Fünfte Platte, fünfte Podiumsplatzierung in den Album-Charts von media control: Auch drei Jahre nach seinem Sieg bei „Deutschland sucht den Superstar“ beweist Mark Medlock, dass er keine Eintagsfliege ist. Der Popsänger findet zwar kein Gold am „Rainbow’s End“, kann mit Bronze aber hochzufrieden sein. Er ist der höchste Neueinsteiger der Woche.

Playoff - The Ultimate Ice Hockey Anthems

Wer jemals ein Eishockeyspiel live miterlebt hat, weiß, dass es kaum eine Sportart gibt, bei der dem Zuschauer eine solch große Unterhaltung geboten wird. Eishockey bietet alles: Dynamik, Schnelligkeit, Härte, Euphorie und ganz viel Fun.  Die ganze Bandbreite der Emotionen wird dabei durch das vielfache Einspielen von Musik vor, nach und besonders während des Spiels ausgedrückt und unterstützt.ms musikalisch wider.

Harff trifft: Hennig Krautmacher, Frontmann der Kölner Band „Höhner“.

Die „Höhner“ sind gerade auf Tour durch Deutschland, werden als Zirkusband im „Zirkus Roncalli“ auftreten und Deutschland auf der „Expo 2010“ in Shanghai vertreten. Vor ihrem Berliner Auftritt sprach genussmaenner.de-Chefredakteur Helmut Harff im dem charismatischen Frontmann Hennig Krautmacher in der recht spartanischen Garderobe des Tempodroms.

Single-Charts: Facebook-Fans nicht erfolgreich genug

Der Kampf war hart und lang – doch am Ende hat es nicht gereicht: Die Anti-„DSDS“-Kampagnen auf Facebook, StudiVZ und Co. mussten sich Mehrzad Marashi, dem Gewinner von „Deutschland sucht den Superstar“ geschlagen geben. Sie schafften es nicht, ihre Favoriten an die Spitze der media control Single-Charts zu platzieren.

Die VICTORIA-Story

Im Mai 2009 verschickt Adaritshev eine Demoversion von Victoria an verschiedene Labels und Produzenten. Zwischen den zahlreichen Antworten sticht eine heraus…sie kommt von Joakim Björklund bekannt als Jock-E –Stockholms Nr.1 in Sachen Pop mit Tanzkraft (Ace of Base, Danny Minogue).

Facebook-Fans wollen Blümchen und Led Zeppelin in die Charts drücken

Ein heißer Kampf um die Spitze der media control Charts ist entbrannt: Wer
wird die neue Nummer eins in Deutschland?

Kontor Sports – My Personal Trainer

Kontor Records geht mit der neuen Compilation Serie „Kontor Sports“ an den Start! Die „Kontor Sports – My Personal Trainer“ Compilation ist die perfekte musikalische Begleitung für das wöchentliche oder auch tägliche Sportprogramm.

Gentleman erobert Chart-Spitze

Das Geschenk kommt zwar einen Tag zu spät, trotzdem dürfte Tilmann Otto alias Gentleman nicht traurig sein: Der deutsche Reggae-Star, der gestern seinen 35. Geburtstag feierte, landet mit seinem neuen Album „Diversity“ direkt an der Spitze der Album-Charts von media control. Nach „Confidence“ aus dem Jahr 2004 ist es das zweite Mal, dass Gentleman auf der Pole Position steht.

Nach nur vier Wochen: GOLD für „Sting In The Tail“

Nur vier Wochen nach Veröffentlichung (19.03.) wird das neue Album der Scorpions nun mit GOLD für 100.000 verkaufte Einheiten ausgezeichnet. Es stieg direkt auf Platz 2 der deutschen Abumcharts ein und hält sich nun bereits in der dritten Woche in den Top 5.

„DSDS“-Sieger Mehrzad: Neuer Download-Rekord

Zweifach-Erfolg für Mehrzad Marashi: Der Popsänger gewann Samstagnacht nicht nur die Casting-Show "Deutschland sucht den Superstar" auf RTL, sondern stellte am Tag darauf gleich einen neuen Rekord auf.

Metal-Oper Avantasia auf Platz zwei der Album-Charts

Egal ob Scorpions-Frontmann Klaus Meine, Kiss-Mitglied Eric Singer oder Ex-Judas-Priest-Sänger Tim „Ripper“ Owens: Auch für die Doppel-LP „The Wicked Symphony/Angel Of Babylon” hat Tobias Sammet wieder zahlreiche prominente Gastmusiker um sich versammelt. Mit seinem Solo-Projekt Avantasia springt der Singer/Songwriter nun erstmals auf das Podium der Album-Charts von media control und lässt die Metal-Oper zum Auftakt an zweiter Stelle erklingen.

Single-Charts: Nena neu auf Platz vier

Vor zwei Wochen feierte Nena ihren 50. Geburtstag, jetzt beschenkt sie sich nachträglich selbst: Ihr neuester Titel „In meinem Leben“ schnellt von null auf vier der Single-Charts von media control und ist der höchste Neueinsteiger der Woche. Die Poplegende, die zurzeit durch Deutschland tourt, schafft es zum dreizehnten Mal in ihrer Karriere mit einem Lied unter die besten Zehn.

Scorpions verabschieden sich auf Platz zwei

Nach über 45 Jahren Bandgeschichte feiern die Scorpions gebührend Abschied in den Album-Charts von media control: Ihre letzte Studio-Platte „Sting In The Tail“ stürmt aus dem Stand auf Platz zwei der Hitliste und ist der höchste Neueinsteiger der Woche.

Lena Meyer-Landrut mit Rekordstart

Rund zehn Tage nach ihrem Gewinn bei „Unser Star für Oslo“ macht sich Lena Meyer-Landrut nun das nächste Geschenk: In den Single-Charts von media control schwebt die 18-jährige Schülerin wie ein „Satellite“ über der Konkurrenz und steigt mit ihrer Sieger-Single direkt an der Spitze des Rankings ein.

BJÖRN CASAPIETRA: „Celtic Prayer“

„Ich bin auf einem Höhenflug“, sagte er kürzlich einer Journalistin, und man glaubt es ihm: Strahlend tritt er auf, charismatisch erobert er jeden Konzertsaal, charmant gelingt es ihm, magische musikalische Momente zu beschwören. „Ich schwimme auf einer Welle des Glücks“, wird er nicht müde zu betonen.

Er gilt als einer der weltbesten Gitarristen: Tommy Emmanuel

(thk) Unglaublich, atemberaubend, fantastisch, virtuos und dabei stets unterhaltsam: Wie Tommy Emmanuel Gitarre spielt, sucht seinesgleichen! Er steht solo auf der Bühne und kreiert auf dem akustischen Instrument nur mit seinen Fingern den komplexen Sound einer mehrköpfigen Gruppe – Melodie, Bass, Rhythmus, Percussion.

Pony Club Kampen Vol. 2

Der PONY Club Kampen (Sylt) ist Kult, Glamour und prickelnde Leidenschaft – oder wie Gunther Sachs es einst treffend formulierte: „Die Perle in der Auster“. Seit 1961 ist der Nobel-Night-Club nun schon die Jetset-Adresse Nummer Eins auf der Nordseeinsel Sylt, berühmt für seine legendären Partys, die meist erst mit dem Sonnenaufgang enden.

JASPER FORKS: River Flows In You

Der Vampir Film „Twilight“ avancierte innerhalb kürzester Zeit zu dem Jugendfilm der vergangenen Jahre. Keine Woche vergeht in der Teenie Magazine wie die Bravo etc. über den Film, die Musik und die Darsteller berichten. In  tausenden Fan Foren wird über das Thema heiß diskutiert.

Gorillaz erklimmen Rang drei der Album-Charts

Es kommt nicht oft vor, dass Comic-Charaktere die Album-Charts von media control erstürmen. Eine Ausnahme stellen die Gorillaz dar: Die von Blur-Frontmann Damon Albarn gegründete Experimental-Band schaffte es 2001 mit „Gorillaz“ auf Platz drei und vier Jahre später mit „Demon Days“ sogar auf Rang zwei des Rankings.

Hey Mann! Band: „Dann packt uns die Musik“

Keine Neulinge im Geschäft sind Alfred Eberharter sen. – seines Zeichens Gründungsmitglieder der Schürzenjäger – sowie sein Sohn Alfred jun., der die letzten Jahre vor ihrer Auflösung 2007 ebenfalls in der Band tätig war.  Die Schürzenjäger gibt es bekanntermaßen nicht mehr. Aber der Geist der Band, die Werte und die musikalische Zeitlosigkeit - das alles findet sich jetzt auch in der Hey Mann! Band wieder.

PETER MAFFAY: Platin-Award und ECHO für sein Lebenswerk

„Wir sind glücklich, weil wir den schönsten und geilsten Job haben, den man nur haben kann, weil man ihn ausüben kann mit Menschen, die man bewundert und für Menschen, die man liebt!“ Mit diesen Worten bedankte sich Peter Maffay am vergangenen Donnerstag für den ECHO-Award, den er für sein Lebenswerk verliehen bekam

Johnny Cashs letztes Album auf Platz drei der Charts

Mit Hits wie „I Walk The Line“ oder „Ring of Fire“ wurde Johnny Cash zur Legende. Nun kehrt der Country-Star posthum noch einmal in die Album-Charts von media control zurück. „American VI: Ain't No Grave” landet zum Auftakt auf Platz drei und ist damit der höchste Neueinsteiger der Woche. Das Album ist der letzte Teil der legendären „American Recordings“-Reihe und wurde kurz vor Cashs Tod im Jahr 2003 aufgenommen.

„Dirty Dancing“ ist der erfolgreichste Chart-Soundtrack aller Zeiten

Den Oscar für die beste Filmmusik erhielt in der vergangenen Nacht Michael Giacchino für seine musikalische Untermalung der Animationskomödie „Oben“. Der erfolgreichste Soundtrack in der Geschichte der deutschen Album-Charts von media control ist dagegen schon ein wenig älter: „Dirty Dancing“ wurde insgesamt 95 Wochen gelistet und löste im Jahr 1987 einen wahren Tanzhype aus.

Album-Charts: Platz zwei für Peter Gabriel

Premiere für Peter Gabriel: Mit „Scratch My Back“ bringt der englische Sänger erstmals ein Studio-Album heraus, das ausschließlich Cover-Songs beinhaltet. In den Album-Charts von media control positioniert sich Gabriel neu auf Platz zwei und geht auf Tuchfühlung mit Peter Maffay.

CATWALK MEGAHITS 2010

Den Catwalk nach Hause holen, sich selbst als Deutschlands nächstes Supermodel fühlen? Mit den Freundinnen die neuesten Trends Haute Couture-like austesten? Alles das findet man wieder im Soundtrack für die Supermodel-Generation: “CATWALK MEGAHITS 2010 – The Official Supermodel Collection Season 5“.

Sade ist zurück: Platz zwei der Album-Charts

Eindrucksvolles Comeback für Sade: Rund acht Jahre nach ihrer letzten Platte, dem Live-Album „Lovers Live“, kehrt die Soul- und R’n’B-Sängerin mit der gleichnamigen Band nun in die Charts zurück. Ihr neuestes Werk „Soldier of Love“ marschiert zum Auftakt auf Platz zwei der Album-Charts von media control.

Ausreiseverbot für den iranischen Regisseur Jafar Panahi

Jafar Panahi, einer der bedeutendsten iranischen Regisseure und Ehrengast der diesjährigen Berlinale, ist die Ausreise aus dem Iran verweigert worden. Mit seinem Film Der Kreis gewann Panahi 2000 den Goldenen Löwen und mit Offside 2006 einen Silbernen Bären.

EAV entern die Charts auf Platz 26

"Neue Helden braucht das Land" heißt die neue CD der EAV, die 2010 anstehende Tour und ein Song des Albums: „Neue Helden braucht das Land, mit den Köpfen tief im Sand und hast du grad ein Karriere-Loch, werde Szene-Tussi oder Fernsehkoch. Neue Helden braucht das Land, mit Goethe sind sie kaum verwandt. Bussi, Bussi, Ciao vom Trottel-TV und am anderen Kanal sucht ein Bauer seine Sau“.

PETER MAFFAY: "Tattoos" erreicht Gold und hält Nr.1-Platzierung

Die Erfolgsmeldungen in Sachen Peter Maffay überschlagen sich: Nur wenige Tage nach Bekanntgabe der ECHO-Verleihung für sein Lebenswerk und des Chartrekords mit dem Album "Tattoos" (Peter Maffays 14. Album auf Platz 1 der Albumcharts), der ihn zum erfolgreichsten Albumchart-Künstler aller Zeiten macht, kann sich der in Rumänien geborene Musiker heute gleich über zwei weitere Erfolgsmeldungen freuen.

PFARRER FRANZ BREI „Lebenslieder“

Bezug nehmend auf den großen Erfolg des Grand Prix der Volksmusik – Beitrages „Das Leben“ (Pfarrer Franz Brei platzierte sich mit dem Titel auf Platz 3!) entstanden rund um dieses Thema nun 11 weitere Lieder, die das zentrale Thema „Leben“ als Grundgedanken beinhalten.

SCOOTER liefern den WM-Sound

Dabei waren Tipps aus Kanada, USA, Russland, Ukraine und sogar Griechenland – in aller Welt haben sich Eishockey-Fans im Rahmen eines Online-Gewinnspiels an den Spekulationen darum beteiligt, wer den Sound der 2010 IIHF WM liefern würde.

PETER MAFFAY: "Tattoos" zum 14. Mal auf Platz 1 der Albumcharts

14. Mal auf Platz 1 der Albumcharts - Dieses Ergebnis macht Peter Maffay zum erfolgreichsten Album-Künstler aller Zeiten: media control gab heute die 14. Nummer 1 der Albumcharts für Peter Maffay bekannt. Das ist absoluter Rekord in der Geschichte der deutschen Verkaufscharts!

„Supertalent“-Finalistinnen erobern die Newcomer-Charts

Im Finale von Dieter Bohlens Casting-Show „Das Supertalent“ musste sich Petruta Küpper noch mit Bronze zufrieden geben. In den media control Newcomer-Charts landet die Panflötistin aus Rumänien direkt an der Spitze des Rankings. Ihr Erstlingswerk „Panträume“ positioniert sich noch vor Vanessa Calcagnos Debütalbum „Traummelodien“.

Single-Charts: Kesha ist die neue Nummer eins

Das ging schnell: Nachdem Kesha mit „TiK ToK“ in der vergangenen Woche von null auf zwei stürmte, sichert sie sich jetzt die Pole Position der media control Single-Charts. Die amerikanische Popsängerin tauscht Plätze mit Keri Hilson, die sich mit „I Like“ auf die zweite Position zurück zieht. Bronze geht wie vor sieben Tagen an Lady Gaga und den Song „Bad Romance“.

Peter Maffay „Tattoos“

Reifer, erfahrener aber ungebremst startet Peter Maffay in das Jahr 2010. Ein Album im Frühjahr, eine Konzerttournee im Herbst, 2010 wird ein Jahr der Höhepunkte werden: Am 29. Januar erscheinen mit dem Album "TATTOOS" pünktlich zum 40jährigen Bühnenjubiläum von PETER MAFFAY alle wichtigen und erfolgreichen Songs aus der beispiellosen Karriere des Ausnahmekünstlers.

"Day 'n' Nite" ist das Clublied 2009

Kid Cudi vs. Crookers haben es geschafft: Mit ihrem Hit "Day 'n' Nite" stehen der US-Rapper und das italienische DJ-Duo auf Platz eins der Official Dance Charts (ODC 50) 2009 von media control. Im Duell um die Spitze setzte sich das Trio gegen David Guetta feat. Kelly Rowland durch.

DIE Partykracher der Saison!

Ob es nun schon die Vorfreude auf die anstehende Karnevalsaison ist oder auch der ‚ganz normale’ Aprés-Ski-Wahnsinn, eines ist jedenfalls sicher: Die stille Jahreszeit ist vorbei, jetzt darf wieder gefeiert werden! Und um das neue Jahrzehnt auch gebührend einzuläuten erscheinen jetzt gleich zwei Partyhits der Extraklasse.

BIG-BOBBY-CAR singt

Seit über 35 Jahren prägt das BIG-BOBBY-CAR Kindheiten auf der ganzen Welt und bleibt auch bei den Erwachsenen unvergessen. Aus diesem Grund veröffentlicht der Hersteller BIG in Zusammenarbeit mit dem Plattenlabel SoBeHo Records und einem renommierten Produzententeam jetzt das BIG-BOBBY-CAR-MUSICAL.

SUPERTALENT-Finalisten Vanessa Calcagno und Petruta Küpper bei Sony Music

Am vergangenen Samstag mussten sich Petruta Küpper (links) und Vanessa Calcagno zwar beim Kampf um den Titel "Supertalent 2009" noch mit den Plätzen zwei und drei begnügen, dennoch geht für die beiden Musikerinnen ein Traum in Erfüllung: Im Januar veröffentlichen die Sony-Music-Labels Columbia Deutschland (Küpper) und Ariola (Calcagno) die Alben der Panflötistin und der Opernsängerin.

„Mein Star des Jahres“

Was für ein Stargetummel: Auch in diesem Winter verleiht die Bauer Media Group (Neue Post, Auf einen Blick, Das neue Blatt, Das Neue, TV klar) den Award „Mein Star des Jahres“ an Künstler, die Sie in diesem Jahr besonders begeistert haben.

Into The Twilight

Am 26. November kommt der zweite TWILIGHT Streifen „New Moon - Bis(s) zur Mittagsstunde" in die Deutschen Kinos und wird die nächste Welle der Vampir Hysterie starten. Dann können alle Fans die Vampir Liebesgeschichte der beiden Hauptdarstellern Bella Swan (Kirsten Stewart) und Edward Cullen (Robert Pattinson) weiter verfolgen.

Da simmer dabei – Die größten Faschings-Hits

Um 11.11 Uhr beginnt in den deutschen Fastnachts-Hochburgen die fünfte Jahreszeit und es heißt wieder „Helau“, „Alaaf“ oder „Ahoi“. Und bei Prunksitzungen, närrischen Umzügen und Karneval-Partys dröhnen wieder die bekannten Fastnachts-Hits aus den Boxen. Getreu dem Motto „Da simmer dabei“ schafften es einige sogar in die offiziellen Single-Charts.

Kate Ryan "French Connection"

French Connection - das brandneue Album der gebürtigen Belgierin begeistert nicht inländische Fans, sondern Menschen in ganz Europa. Das Album ist eine Mischung aus klassischem Pop und eingängigen Dancebeats. Die aktuelle Single Babacar spiegelt genaus das auf dem Album wieder...

Hansi Hinterseer - Jubiläumstournee 2010

Hansi Hinterseer ist der Superstar der volkstümlichen Musik. Vom 11.01. bis 18.03.2010 führt die Jubiläumstournee 2010 Hansi Hinterseer und seine Freunde vom „Tiroler Echo“ in 49 Städte in Deutschland, Österreich, Frankreich und der Schweiz.

DER STRASSENCHOR

Eine außergewöhnliche Idee, ein mutiges, ungewöhnliches Projekt: Ein Chor aus Menschen, die im Leben nicht gerade auf der Sonnenseite stehen. Ob Wohnungslose, Hartz-IV-Empfänger, Drogensüchtige – Chorleiter Stefan Schmidt lädt sie alle ein, bei dem Projekt mitzumachen.

REAL SOUL

Was gibt es romantischeres als die Schmachtfetzen von Marvin Gaye, Percy Sledge, den Platters oder von Ben E. King. Auf diesem Doppelabum sind noch einmal alle Klassikers des Rhythm and Blues versammelt, in der Form von hochwertigen Neuaufnahmen und seltenen Livemitschnitten.

Robbie Williams lässt Konkurrenz keine Chance

Chancenlose Konkurrenz: Robbie Williams legt mit seiner Comeback-Single „Bodies“ einen fulminanten Start in den media control Single-Charts hin und sprintet direkt auf Platz eins. Der Brite erklimmt zum dritten Mal in seiner Karriere den Gipfel im Single-Ranking.

EDGAR ALLAN POE live im Internet

Rechtzeitig zur Weltpremiere von EDGAR ALLAN POE, dem neuesten Musical von Eric Woolfson (THE ALAN PARSON’S PROJECT) am 28. August 2009 an der Oper Halle, steht im Internet ein innovatives Tool für Musical-Fans bereit: Live’Musical hat sich zum Ziel gesetzt, Musical-Liebhabern auf unkomplizierte und komfortable Weise in Echtzeit Zugang zu hochklassigen Live-Events zu ermöglichen.

Europäische Downloadportale verkaufen zunehmend komplette Alben

In Europa kaufen Verbraucher Musik immer häufiger legal im Internet: Über 50 Millionen Songs und Alben wurden im ersten Halbjahr 2009 auf dem europäischen Festland legal heruntergeladen, wie media control GfK International bekannt gibt.

Salsa – The Rhythm and Movement of the Caribbean

Salsa boomt, Salsa ist Kult. Salsa bezeichnet verschiedene Rhythmen der karibischen Inseln, aber ganz gleich, in welchem Stil getanzt wird, Salsa ist Emotion und Lebensfreude pur. Dieser Bildband taucht in die Welt dieses karibischen Lebensgefühls ein und berührt mit außergewöhnlichen Motiven die Seele des Salsa.

BigCityBeats 6 Stunden nonstop auf ENERGY Stuttgart

Deutschlands erfolgreiches Clubmusicformat, die BigCityBeats, erreichen nun wieder mit ihrer eigenen Defintion des Wochenendes große Teile Baden-Württembergs. Ab Samstag, den 18. Juli 2009 senden die BigCityBeats mit den besten DJs der Welt.

TRANSFORMERS-Lead-Single New Divide online

Der diesjährige Kino-Blockbuster verspricht Großes! Für TRANSFORMERS – DIE RACHE, der am 24. Juni in den deutschen Kinos anläuft, wandte sich Regisseur Michael Bay an LINKIN PARK, die sofort zusagten, nicht nur die Lead-Single New Divide zum Film beizusteuern, sondern zusammen mit Hans Zimmer und Steve Jablonsky auch den Score zu komponieren.

MONDOLINO - Kinderlieder aus aller Welt

Jetzt gibt es die besten Kindersongs aus aller Welt auf einer CD. „MONDOLINO – Kinderlieder aus aller Welt“ enthält die beliebtesten Lieder der Kleinen aus 13 Ländern der Welt. So können die Kinder auch zu Hause weitertanzen und singen, egal ob auf Deutsch, Türkisch, Spanisch, Englisch, Schwedisch, Finnisch, Griechisch, Französisch, Italienisch, Russisch oder sogar auf Chinesisch!

DELUXE MUSIC® würdigt die Kunst in der Musik mit neuer Sendestrecke DELUXE STYLE

Wenn gute Unterhaltung eine Kunst ist, ist gute Kunst auch immer unterhaltend. Dass sich Kunst und gute Unterhaltung nicht ausschließen, beweist DELUXE MUSIC®, das erste Musikfernsehen für Erwachsene, einmal mehr mit der Konzeption der neuen Sendestrecke DELUXE STYLE.

Wen würden Musikfans am liebsten treffen? Den King und die ‚Queens’

Elvis Presley war bei einer jüngsten Umfrage von Music Choice, dem Anbieter digitaler Musik, von allen Künstlern – sowohl tot oder lebend -, derjenige, den Musikliebhaber am liebsten treffen würden. 21,7 Prozent der Befragten wählten den „King of Rock and Roll“ – fast doppelt so viele wie die Zahl derer, die für die ‚Queen of Pop“, Madonna, stimmten.

Heinz Erhardt – Nachdem ich mich hier versammelt habe...

Das Heinz Erhardt earBOOK – eine Hommage an den größten deutschen Komiker anlässlich seines 100sten Geburtstages am 20. Februar 2009 - zeigt wahre Schätze, die die Weltöffentlichkeit bisher nicht zu Gesicht bekommen hat.

"CORTES"

Gardar Thor CORTES heißt der neue Tenor-Star, der mit seiner kraftvollen und vielseitigen Stimme Kritiker und Publikum gleichermaßen begeistert. Jetzt erscheint sein Debütalbum "CORTES", das Platz 1 der UK Klassik-Charts erreichte, endlich auch in Deutschland.

sMeet.de startet Online Konzertreihe

Schluss mit teuren Konzertkarten, dem ewig langen Anstehen und der schlechten Sicht auf die Bühne.

„THE BEATTELLS“ in Berlin

Nur einen Steinwurf vom ehemaligen Grenzübergang Checkpoint Charlie entfernt trafen sich am zweiten August-Sonntag die Beatles-Fans zu einem ganz besonderen Konzert.

Julie Fowlis erstmals live in Deutschland

Die Western Isles sind nicht nur der einzige Ort der Welt, wo die Mehrheit der Einwohner Gälisch spricht, sondern auch eine Gegend, in der die gälische Musik noch kultiviert wird.

Jun Miyake: Stolen From Strangers

Avantgarde, Jazz, Gregorianik, Trip Hop, Chanson, Tango, Schlager, arabische, indische, lateinamerikanische und asiatische Vokabeln. Jun Miyake mixt all das so geschmackssicher, dass man aus dem Staunen nicht herauskommt.

Urlaub für die Ohren - Eine Reise in den Regenwald

Manche Leute fahren in den Urlaub, machen dort Bilder und Tonaufnahmen und kehren damit in die Heimat zurück. Mit der Audio-CD "Regenwald Ecuador" kann man sich ein Stück Regenwald direkt ins Wohnzimmer holen.

Roter Flügel für das Ruhrgebiet

(von links) An 15 Spielorten auf 28 Podien wird das Klavier-Festival Ruhr im 20. Jahr seines Bestehens vom 15. Mai bis zum 26. Juli wieder aktiv sein und so wie kein anderes Festival die Idee der zusammenwachsenden Ruhrmetropole ganz praktisch in die Tat umsetzen.

Wiener Frühlingsfestival mit Netrebko, Garanča und Bostridge

Musik vom Feinsten steht von 28. März bis 17. Mai 2008 im Wiener Konzerthaus auf dem Programm.

Musik

 

Neu auf genussmaenner.de:

 

 


 

    Suche

Loading

|  Drucken
|  Lesezeichen
|  Feedback

 

 

 
         
     
 

 
     
         

 

   

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk:
| geniesserinnen.de
| derBeifahrer.de
| Männeradressbuch
| instock
| Frauenfinanzseite
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
 
Lesezeichen hinzufügen bei:
Wong It! DiggIt! Del.icio.us TechnoratiFaves Spurl! Furl It Save to Yahoo! My Web Google Bookmark Ma.gnolia Newsvine Reddit
 
| © 2014 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.