Startseite  

19.10.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

AVERNA, der Kultlikör aus Sizilien

AVERNA betört mit seinem typisch sizilianischen Geschmack und dem berauschenden Aroma seit über 140 Jahren die Sinne von Millionen Menschen weltweit. Der ausgeglichene bittersüße Likör besteht aus zahlreichen Kräutersorten, Wurzeln, Rinden, Beeren und Zitrusschalen ohne Zugabe von Additiven wie Essenzen und Extrakten. Bis heute ist das AVERNA-Rezept das wohl bestgehütetste Geheimnis, das nun schon von der vierten Generation in über 40 Ländern vertrieben wird.

Das Geheimnis für den einzigartigen Geschmack des Amaro AVERNA liegt in der sorgfältigen Zubereitung aus Naturprodukten und der Vielfalt der Ingredienzien. AVERNA verkörpert das Bild des sonnenverwöhnten Siziliens und seiner mediterranen Schönheit. AVERNA steht für eine Lebensart, für das Zusammensein und sich Wohlfühlen.

Das Rezept - ein streng gehütetes Familinegeheimnis

Der Herstellungsprozess ist seit jeher ein streng gehütetes Geheimnis der Familie Averna. Bekannt ist, dass der Amaro AVERNA aus verschiedenen Kräutern, Wurzeln, Rinden, Beeren und Zitrusschalen hergestellt wird. Auf jegliche Zugabe von Additiven wie Essenzen und Extrakte wird strikt verzichtet. Bei qualitätsentscheidenden Herstellungsabläufen wird auch heute noch traditionell Handarbeit eingesetzt. Außerdem werden alle Bestandteile der Rezeptur vor dem Herstellungsverfahren in einem eigenen Labor analysiert und auf ihre einwandfreie Qualität geprüft.

Die Familie Averna legt besonders viel Wert darauf, dass keine Ingredienzien in die Produktion gelangen, die mit chemischen Zusatzstoffen oder Düngemitteln in Berührung gekommen sind. Naturbelassenheit ist oberste Prämisse.

Erst nachdem die Rohstoffe die Kontrollen bestanden haben, werden sie geschnitten, in Mörsern zerkleinert oder zerstäubt, damit sie ihre Eigenschaften, ihren Geschmack und ihren Duft entfalten können. Die genaue Zusammensetzung wissen nur vier Mitglieder der Familie. Sie stellen für jede Produktion die exakte Mischung des AVERNA- „Kräutercocktails“ zusammen.

In der nächsten Phase, der Infusion, ruhen die präzise dosierten und vermengten Substanzen für 30 bis 40 Tage in reinem Alkohol. Dem Infus, der mindestens drei Mal täglich gefiltert wird, werden dann Zuckersirup und gebrannter Zucker beigemischt, um so noch mehr Geschmack, Farbe und den richtigen Alkoholgehalt zu erzielen.

Anschließend lagert der Amaro AVERNA für zwei Monate im Keller und wird regelmäßig kontrolliert. Erst dann ist er fertig und bereit, in Flaschen abgefüllt die Fabrik in Caltanissetta zu verlassen. Auf dem Weg zu unzähligen Bestimmungsorten in- und außerhalb von Italien.

AVERNA ist Genuss und pure Lebensfreude

Ob pur, klassisch „on the rocks“, mit einer Scheibe Zitrone oder als Cocktail – jeder AVERNA-Fan findet seine eigene Lieblingsvariante. AVERNA bietet auch neuen Trinkgenuss, wie zum Beispiel mit dem AVERNARitual:
Einen Schluck Amaro AVERNA (am Besten gekühlt) in ein Glas geben. Dazu einige Eiswürfel und ein paar ausgewählte Kräuter der mediterranen Botanik wie
Minze, Thymian, Myrthe, Salbei, Rosmarin oder Majoran. Anstelle von Kräutern kann auch eine Scheibe Zitrone hinzugegeben werden. Während der Eiswürfel nun
langsam schmilzt, verbinden sich die aromatischen Noten des AVERNA. Das Glas erst an die Nase, dann an den Mund halten: Ein aufregendes, unvergleichliches Erlebnis, eine geschmacklichsinnliche Erfahrung der AVERNA-Genusswelt.

Das AVERNA-Glas „Womb“

Für den vollendeten Trinkgenuss hat AVERNA den Womb entwickelt, ein Glas mit mediterranen Rundungen. Diese Form regt die Sinne an, macht Lust auf einen spielerischen Umgang mit dem Glas und dem Schmecken des Inhalts. Das Womb-Glas wird schräg gehalten, von der Hand umschlossen und sanft auf einer Oberfläche hin- und hergerollt, um die verschiedenen Aromen schonend miteinander zu verbinden. In ihm lässt sich das AVERNA-Ritual am Besten anwenden. Das Womb-Glas ist noch nicht im Handel erhältlich – bislang wurde es nur an ausgewählte Gastronomiebetreiber geliefert.

Weiterlesen: 1 2 Vorwärts »

 


Veröffentlicht am: 13.09.2010

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit