Startseite  

26.07.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Süßes, sonst gibt’s Saures

Wenn der November-Nebel nicht mehr fern ist und es immer früher dunkel wird, kommt die Stunde der Geister und Gespenster… Bei Halloween denken viele an die USA, wo die Kinder in der Nacht vom 31. Oktober auf den 1. November verkleidet von Haus zu Haus ziehen und Süßigkeiten einfordern. In den 90er Jahren ist die Halloween-Welle aus Nordamerika zu uns nach Deutschland geschwappt. Doch ob keltisch oder katholisch, amerikanisch oder heimisch – Kinder und Eltern basteln für diesen Abend eigens spektakuläre Kürbis-Fratzen, angsteinflößende Kostüme oder passende Dekoration für Haus und Garten – Hauptsache gruselig!

Da nicht nur Kürbisse, sondern auch Äpfel in dieser Jahreszeit Hauptsaison haben und noch dazu lecker und gesund sind, empfiehlt es sich, die heimischen Früchte ebenfalls einzusetzen. Dies ist auf vielerlei Arten denkbar: Als Zutat für das Buffet bei der Halloween-Party, bei einem Spiel oder als dekoratives Element. Auch wenn es an der Tür klingelt, und es heißt „Süßes, sonst gibt’s Saures!“ kann ein Apfel Wunder wirken, zum Beispiel ein süß-saurer Apfel wie ein Elstar oder ein Braeburn aus deutschen Landen!

Stimmungsvolle Beleuchtung: Einen Apfel mit einem Apfelstecher aushöhlen, unten ein Stück abschneiden, so dass der Apfel eine gerade Standfläche hat und eine Kerze hineinstecken. Fertig ist ein origineller Kerzenständer!

Gebisse zum Reinbeißen: Äpfel waschen und vierteln; auf der Seite mit der Schale einen Keil herausschneiden, so dass die Apfelviertel wie ein geöffneter Mund aussehen. In die Öffnung am oberen Rand Mandelstifte als Zähne stecken. Auf der gegenüberliegenden Seite ebenfalls eine Reihe aus Mandelstiften hineinstecken – eventuell etwas weniger als oben. Gruseligere Häppchen für das Kalte Buffet gibt es nicht!

Mini-Leuchtgesicht: Von einem großen Apfel einen Deckel abschneiden. Den restlichen Apfel mit Hilfe eines Apfelstechers so lange aushöhlen, bis nur noch eine etwa 5 mm starke Wand übrig ist. Diese Apfelwand mit Aussparungen für Mund und Augen versehen. In den Deckel an die Stelle des Stängels ein Loch als Abzug schnitzen, Teelicht hinein und Deckel drauf – fertig! Auf einen feuerfesten Untergrund achten.

Friedhof: Apfel-Muffins zubereiten (125 g Margarine und 150 g Zucker und 1 Pk. Vanillezucker schaumig rühren, 2 Eier unterrühren, 250 Gramm Mehl und ½ Pk. Backpulver abwechseln mit 1 Tasse Milch unterrühren. Zum Schluss 2 klein gewürfelte Äpfel hinzufügen. In Backförmchen bei 160 °C ca. 25 Min. backen). Als Dekoration einen Apfel in 1 cm dicke Scheiben schneiden und mit Zitronensaft beträufeln, damit sie nicht braun werden. Aus jeder Scheibe die Form eines Friedhofkreuzes ausschneiden. Unten einen Zahnstocher hineinpieksen und auf jeden Muffin ein Kreuz stellen.

Riesen-Augäpfel: Mit Puderzucker und Zitronensaft Zuckerguss anrühren und die glatt gerührte Masse auf drei Schälchen aufteilen. Mit Lebensmittelfarbe unterschiedlich einfärben: eines rot, eines grün oder blau und eines weiß. Auf einen abgewaschenen Apfel mit dem weißen Zuckerguss einen großen runden Ring für den Augapfel malen. In die Mitte kommt ein Klecks aus blauem oder grünem Zuckerguss für die Iris. Zum Schluss mit dem roten Zuckerguss (am besten mit einem Holzspieß) rote Linien vom Rand zur Iris ziehen. Dann sieht das Auge besonders gefährlich aus.

Bratapfel-Fratzen: Am besten eignet sich für diese besonderen Bratäpfel die Sorte Boskoop. Mit einem kleinen Messer Vertiefungen für eine Fratze in die Schale schneiden. Nach Geschmack zusätzlich entkernen und mit Marmelade füllen. Nach dem Braten und kurzem Abkühlen die Vertiefungen mit Marzipan oder Marshmallowstückchen füllen. Zur Krönung ein paar kleine Würmer aus Marzipan formen und oben auf den Kopf setzen. Den Apfel in einem Klecks aus flüssiger roter Marmelade servieren.

 Apfel-Spiele für die Halloween-Party:

- „Der Letzte“: Auf dem Tisch liegen 15 Äpfel. Zwei Spieler nehmen abwechseln einen, zwei oder drei Äpfel vom Tisch. Wer den letzten Apfel nimmt, hat verloren! Legt vorher fest, was der Verlierer tun muss.

- „Äpfel angeln“: Dazu braucht ihr eine große Schüssel mit Wasser und mehrere Äpfel. Legt die Äpfel in die Schüssel – sie schwimmen. Nun muss jeder Spielteilnehmer der Reihe nach die Hände auf den Rücken legen und versuchen, mit dem Mund einen Apfel aus dem Wasser zu fischen. Legt vorher fest, was diejenigen, die es schaffen, als Belohnung erhalten.

- Zaubertrick: Dafür benötigst du zwei Äpfel, davon einen entkernten (das geht am besten mit einem Apfelausstecher mit dem man den Apfel von der Blüte bis zum Stängel durchsticht), sowie eine Kerze und Streichhölzer. Führe deinem Publikum nun den Apfel mit dem Loch vor. Dann puste durch das Loch im Apfel die Kerze aus. Das wird niemanden wundern. Nun nimmst du den heilen Apfel und hältst die brennende Kerze wie vorher auf die andere Seite des Apfels. Puste nun gegen die Blüte – die Kerze wird erlöschen! Vor der Vorführung etwas üben, um die richtige Haltung herauszubekommen! Bevor du zu dem heilen Apfel greifst, erzähle deinem Publikum etwas von geheimnisvollen schwarzen Löchern aus dem All, die sich nun auch auf der Erde ausbreiten oder denke dir eine andere Geschichte aus.

Lesen Sie auch diese Artikel:

Frisch vom Feld
Die Erdbeere
Je roter, desto gesünder
Happy End mit Frucht
Spargel einmal anders
Mizuna und Co.
Köstlicher Maiwirsing
Beerige Nachrichten
Königliches Gemüse
Frühlings-Früchtchen auf französische Art
Spitzen-Genuss
Die Champions in der Küche
Die Kokosnuss
Die Schwarzwurzel
Chicorée - die lecker-gesunde Zufallsentdeckung
Klein, aber fein
Blaukraut bleibt Blaukraut
Holen Sie sich die Tropen auf den Tisch
Die Kichererbse
Ode an den Sanddorn
Der Granatapfel
Die Gurke, der nährstoffreiche Frischespender
Obst und Gemüse ist gesund
Delikatesse zur Abschreckung von Steuereintreibern und Herumtreibern
Sommergemüse
Wildfrüchte locken
Sommerzeit ist Beerenzeit
Eat a Rainbow
Frisch mit Früchten
Weit mehr als Hugo
Leckerer Spargel – frisch muss er sein!
Gemüse der Saison: Broccoli
Bergapfelsaft mit Apfelminze
Weißes Gold – mit dem Frühling kommt der Spargel
Heimischer Spargel
So lecker wie bei Oma
Würziges Wohlbefinden – der Bärlauch
So schmeckt der Frühling
Sauer macht lustig
Grüne Fitmacher
Heimische Äpfel
Der aristokratische Kohlkopf
Kohlgemüse
Mehr als ein Suppengemüse
Made in France: Pruneau d´Agen g.g.A.
Wärmendes für den Winter
Heißgeliebter Klassiker
Die liebste Knolle mal anders
Hübsche Süßkartoffel
Bayerische Kartoffel
Einkochen, Einmachen, Einlegen
Schwarze Quercy-Trüffel...
Kürbis-Zeit beginnt
Aus gutem Grund von hier
Folatreicher Grünkohl
Körbeweise Ernteglück
Echt kross: selbstgemachte Pommes frites
Pilze sammeln und frisch auf den Tisch
Mit wenig Aufwand einfach lecker – Bratkartoffeln
Vitaminbomben aus frischen Früchten
Kohlrabi kommt jetzt frisch auf den Tisch
Pflaumen und Zwetsch(g)en
Reibefrischer Geschmack aus dem Glas
Gesund, lecker und praktisch
Knackig, leicht und frisch
Bunt gemischt, frisch aufgetischt
Gemüse der Saison: Tomaten
Gemüse gegen Hungergefühle
Steinfrucht mit langer Tradition
Fit mit Fett
Frischer Spaß im Glas
Heimisches Steinobst
Auf Europareise mit einer „alten Bekannten“
Einen kühlen Kopf bewahren
Küchenklassiker Kartoffelpüree
Einfach beerenstark
Junges Gemüse auf Sylt
Erdbeeren
Äpfel aus Deutschland
Frühjahrsmüdigkeit adé
Die Grillkartoffel
2015 wird’s scharf
Tipps für die „schnelle Kartoffel“
Stangenweise Hochgenuss
Maronen – alles zu Kastanien
Regional, lecker und ganz schön sexy
Köstliche Kürbiszeit
Runde Form, runder Geschmack
(Sponsored Post) Aus Liebe zur Gurke
Jetzt ist Kürbiszeit!
Heimische Äpfel
Die Kartoffel machts
Hitze und Regen lassen Waldpilze früher sprießen
Acai – die Wunderbeere aus Brasilien
So schmeckt der Sommer
Tolle Knolle
Rot, rund und gesund
Beliebter Durstlöscher: Wie gesund ist Fruchtsaft?
Sommerliches Trio: Lauchzwiebel, Zucchini und Möhre
Das Einmaleins des Gelierens
Dickmacher oder nicht?
Höhepunkt der Spargel-Saison
Rhabarber: Für alle, die es süßsauer lieben
Château d'Estoublon: Essig nach Großmutters Art
Äpfel aus Frankreich
Obst- und Gemüseanbau auf einen Blick
Jetzt beginnt die Gurkenzeit!
Frisches Obst fürs Müsli
Pfanni Spezialitäten in neuem Gewand
Grünkohl - Trendgemüse auf dem Vormarsch
Gesund abnehmen mit Kartoffeln
So schmeckt Bergluft
Pepperballs – der Geschmack Südafrikas
Die leckere Gesundheitsknolle
Pastinaken: Das Revival des Wurzelgemüses
Gesund durch den Winter
So sehen Sieger aus
Gehaltvoll und gesund: Feldsalat
Blumenkohl: weißer Klassiker, mild im Geschmack
Gesund und lecker durch den Winter
Birnen – süß und saftig durch den Herbst
Suppengemüse - Aromatischer Begleiter in der dunklen Jahreszeit
Goldene Genießer-Gurken
Herbstzeit: Pilze frisch auf den Tisch
Möhren: Bitte kräftig zubeißen!
Jetzt geht's ans Eingemachte
Amerikanische Pistazien: der herzgesunde Snack für ihn
Golden Physalis - perfekt als Snack, für Müslis und zum Backen
Erdbeerkuchen - mein Sommerfavorit
Sommer, Sonne und Tomaten
Die Sirup-Sinfonie
Die Lizenz zum Wachmachen
Pflaumen und Zwetschgen: Steinobst mit Power
Wie die Tomate auf unsere Teller kam
Saisonaler Genuss für vollen Geschmack
Frühstücks-Tipp: Pflaumen im Glas
Fruchtig, pikant, rot: Eat a Rainbow
Obstkorb zum Mitnehmen
Französische Äpfel bieten Genuss von A bis Z
Rosenkohl: Klein aber oho!
Jetzt zugreifen: Kürbis aus heimischem Anbau
Aroniasaft und Kräuterkraft
Gesund: Gemüse aus Dose, Glas oder Tiefkühler
Die Renaissance der Tomate
Kapern – köstliche, gesunde Knospen mit Pfiff
Die Mischung macht’s!
Die saure Gurken-Zeit kann kommen!
Flüssige Früchte
Kanzi® - der verführerische Herzensbrecher
Süße Alleskönner: Konfitüren
Ab jetzt nur noch Honeycrunch
Mehr als nur ein Würzmittel - Zwiebeln, Lauch und Co.
Wussten Sie, dass… Supermarktobst auch regionalen Ursprungs ist?
Ein Apfelkuchen auf Weltreise
Außergewöhnliches Geschmackserlebnis: HEINZ Erste Ernte
Viele Gesichter - Äpfel aus Deutschland
Fit durch den Herbst - mit Obst und Gemüse
Dafür ist ein Kraut gewachsen
Einkochen leicht gemacht
Die Zwetschge liebt es deftig
Obst und Gemüse richtig aufbewahren
Salat aus Deutschland - Globalisierungsaufsteiger
1001 Ideen für Pflaumenmus
Brombeeren - ein Geheimtipp für Allergikern
Frucht oder Gemüse? Fruchtgemüse!
Deutsche mögen Erdbeeren aus heimischen Regionen
Gute Laune mit Obst und Gemüse aus Deutschland
Äpfel aus Deutschland: Sportliche Snacks nicht nur für Fußballerinnen
Trendfrucht Avocado: Aromareich, lecker und gesund
Weltpremiere für gefüllten Spargel
Startschuss für die deutsche Erdbeersaison
Der Geschmack Südafrikas: Pepperballs + Patty Pans
Kaki-Persimon: Ein Stück Sonne zum Winter
Zeit für die Holunderernte
Für jeden Gaumen ein blaues Wunder
Das Netz wird blau: Deutsche Pflaumen und Zwetschgen gehen online
„WHAT’S FOR TEA“ - der Kult um HEINZ BAKED BEANS
Der Apfel als Symbol für Frühling
11.1.2010 – Der Tag des Deutschen Apfels
Rotkohl - Oft kein Genuss
Die Kartoffel-(R)Evolution
Quitten - Comeback des goldenen Rosengewächses
Das Auge isst mit
Gesundheit, die man trinken kann
Ingwer - Vielseitige Knolle für Ihr Wohlbefinden
Alte Köstlichkeiten neu entdeckt: Neuhollandshof-Spezialitäten
Die Birne – süß, saftig, lecker!

 


Veröffentlicht am: 18.10.2010

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit