Startseite  
 

 


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Heinz Rudolf Kunze: "Die Gunst der Stunde"

Im Frühjahr 2011 wird Heinz Rudolf Kunze 30 Jahre alt. Wie, er wirkt älter? Ist er auch. Aber er steht seit 30 Jahren auf der Bühne – fast ununterbrochen. Bühnenjubiläum also. Und der Mann ist von so ungeheurer Produktivität, dass die Schallplattenfirmen nicht mit dem Plattenpressen hinterherkommen. 30 Jahre in Zahlen?

Bitte:
• 32 Alben und 16 Singles – insgesamt über 3,5 Millionen verkaufte Tonträger
• Mehr als 1000 Auftritte mit über zwölf Millionen Zuschauern
• Rund 4000 Texte in 13 Büchern

Das Album meines Lebens

Nun, im Jubiläumsjahr – ein neues Album. Und wieder ist alles anders. Denn Heinz Rudolf Kunze tritt heraus aus dem Metaphernwald und singt überraschend Klartext: Statt „Dein ist mein ganzes Herz“ heißt es jetzt frei heraus „Ich liebe dich“!  Ein Song, die auch etwas mit seiner neuen Liebe zu tun hat. Aber mit diesem Titel ist sie natürlich universell einsetzbar, wenn ein Mann einer Frau etwas zu sagen hat – oder umgekehrt. Oder ein Mann einem Mann usw.

„Ich kann dir zeigen wie man tanzt und singt“ ist seinem inzwischen erwachsenen Sohn Paul gewidmet -  eine warmherzige Ermutigung, in diesen sperrigen Zeiten den Kopf nicht hängen zu lassen. „Die Zeiten sind halt wie sie sind/am besten ist der Boxer wenn er swingt“ singt Kunze mit vertrauter Doppeldeutigkeit. Und swingt.

„Das Album meines Lebens“ sagt er über „Die Gunst der Stunde“ und lächelt dabei. Denn die 13 Songs – das hört man ihnen an - sind auch die Bestandaufnahme eines glücklichen Mannes. Relativ glücklich, versteht sich. „Ich fange ganz unten bei sinnlichen Wahrnehmungen an und versuche mir da den Alltag zusammenzusetzen und komme so manchmal auch sehr nahe an das heran, was für die Menschen wirklich und existentiell bedrohlich und schön und sinnlich ist“, sagt Kunze über seine Arbeitsweise.

Ganz weit vorne

Leo Schmidthals, der Bassist, hat das Album in seinem Hamburger Studio zusammen mit Heinz Rudolf Kunze produziert. Und den Sänger im Klangraum ganz weit nach vorn geholt. Denn Heinz Rudolf Kunze singt sein Lied – die anderen Musiker sind zur „Verstärkung“ da. So heißt Kunzes Band seit 30 Jahren – egal, wer darin spielt. Auf „Die Gunst der Stunde sind das Leo Schmidthals, Jörg Sander, Jens Carstens, Zoran Grujowski und Matthias Ulmer sowie als Gäste die Hornsektion „Johnny Blazers“ und Hagen Kuhr am Cello.

Heinz Rudolf Kunze singt nicht nur, er spielt auch Keyboards und Gitarre. Aber er ist ja sowieso ein Tausendsassa. Denn Heinz Rudolf Kunze ist Sänger, Gitarrist, Pianist, Autor, Lyriker, Musicaltexter, Shakespeareübersetzer, Rechtschreibreformverweigerer, Kochmuffel, konservativer linker Liberalgrüner, Niederlausitzer, Fachhochschuldozent, Radiogastmoderator, Enquetekommissionssachverständiger, Westossi, Musikjournalist, Nachwuchswettbewerbgewinner, Spiegelessayist, Worldvisionär, Eurovisionskandidat, Konflikttraineringatte, Vater, Räuberzivilist, Kirchentagshymnenschöpfer, Wahlwedemarker, Großstadtrevierschauspieler, Gitarrenrocker, Townshendfan und Yes-Sager.

Kunze über Kunze: 13 Lieder in Worten

Hunderttausend Rosen
„Wenn Elvis lebt, dann lebt Hildegard Knef schon lange!“

Ich glaub du liebst mich
„In keiner Kunstform kann man kurz und bündig Zynismus und Verunsicherung so gut auf den Punkt bringen wie in einem Rock´n´Roll-Song. Der Sänger als Hecht im Haifischteich…“

In der Mitte der Sanduhr
„Ich dürfte der erste Künstler sein, der auf Sandkörnern Sorgenfalten entdeckt hat. Einen Nobelpreis fürs Älterwerden bitte!“

Ganz von selbst
„Isaac Newton und Albert Einstein runzeln bei diesem Lied mit Recht die Stirn. Nichts geht in diesem Universum ganz von selbst. Das Gesetz von Ursache und Wirkung gilt nun einmal. Aber in der Liebe sind alle Gesetze zum Glück aufgehoben.“

Kampfzone Mitte
„Ein Lied für den Prenzlauer Berg und alle Metropolen, in denen es kocht. Der Schlusssatz des Refrains ist nicht nur die Sorge eines Vaters - es hat etwas mit Franz Kafkas Erzählung ´Der Landarzt´ zu tun.  Sinngemäß zitiert: ´Einmal dem Läuten der Nachtglocke gefolgt, ist es nie wieder gutzumachen…´“

Ich liebe dich
„Die Behauptung, dass alle Masken gefallen sind, ist immer auch eine Wunschbehauptung, ohne dass man dabei lügt. In diesem Sinne bin ich ganz nah bei Max Frisch.“

Trockne deine Tränen
„Brian Wilson, der aussortierte, aber eigentliche Beach Boy, sitzt 1966 in dem arabischen Zelt, das er sich in seiner Villa einrichten ließ und fleht eine Frau an, die es weder für ihn noch für irgendjemand anderes jemals geben wird.“

Susanne es ist aus
„Es kann auch Gesellschaftskritik geben, wenn man mal nicht das Prekariat im Blick hat. Peter Handke schrieb in seinem Theaterstück ´Die Unvernünftigen sterben aus´ schon 1973 aus der Perspektive eines Unternehmers: ´Wenn die einfachen Sorgen aufhören, fangen die schwierigen erst an.´ Ich halte das für nicht arrogant. Jeder hat sein Päckchen zu tragen. Natürlich macht Geld einiges einfacher, aber bei weitem nicht alles!“

Der stille Gast
“Der Tod ist ein Begleiter vom ersten Lebensmoment an, man merkt es nur später.”

Ich kann dir zeigen wie man tanzt und singt
„Die Liebe und Ermutigung eines Vaters für seine Kinder! In diesem Fall ist der Sohn der Adressat - das Album insgesamt habe ich meiner Tochter gewidmet. Voller Zweifel, voller Unsicherheit, was die Zukunft betrifft, war mir das ein Herzanliegen, was alle Eltern verstehen können müssten. Und wenn man dazu noch tanzen kann, macht es aus dem Generationenvertrag eine genießbare Vereinbarung.“

Eisfrei
„Nicht nur ein Liebeslied, sondern auch eine Liebeserklärung an Hamburg. Das Bassmotiv ist nämlich der Morsecode Hamburgs. Deswegen die Vocoderstimme Hamburg International - wie bei Kraftwerk.“

Jeder weiß
„Jaja, die Kumpanei der Bescheidwisser. Alle machen Party im selben Boot und wissen durchaus, was der Fall ist, aber nicht, dass er schon so nah ist: der Niagarafall.“

Unbeliebt
„Es ist eine gute Strategie, das Schlimme im Leben nicht grauenhaft, sondern lächerlich zu finden. Ironie ist die beste Hautcreme für Menschen ohne dickes Fell.“

Tourdaten
19.03.2011 Leipzig Haus Auensee
22.03.2011 Zwickau Ballhaus
23.03.2011 Erfurt Stadtgarten
24.03.2011 Bochum Zeche
25.03.2011 Köln Gloria
27.03.2011 Cottbus Stadthalle
28.03.2011 Dresden Alter Schlachthof
30.03.2011 Rostock Stadthalle
31.03.2011 Berlin Astra
01.04.2011 Magdeburg Altes Theater
02.04.2011 Wernesgrün Brauerei Gutshof
05.04.2011 Nürnberg Hirsch
07.04.2011 Hannover Capitol
08.04.2011 Bremen Aladin
12.04.2011 Osnabrück Rosenhof
13.04.2011 Hamburg Große Freiheit

Lesen Sie auch diese Artikel:

NENA: NICHTS VERSÄUMT LIVE
100 Voices of Gospel
Chartstürmer ELOY de Jong 2019 auf Solo-Tournee
Thomas Anders: "Ewig mit Dir"
Wolfgang Petry macht wieder Schlager: „Genau jetzt!“
HEINO – "und Tschüss (Das letzte Album)"
Vivek: "Solo"
ROSENSTOLZ: "LASS ES LIEBE SEIN"
Cat Ballou haben den Sound für den Sommer
Rosenfeuer
Semino Rossi: "Ein Teil von mir – Live aus Berlin"
Vanessa Mai sprengt die Schubladen: "Schlager"
Obercool im Haifischpool
KNORKATOR schmiedet große Pläne
George Garcia "Jeder Tag zählt"
Andreas Gabalier - Stadion Tour 2019
LOLLIES feiern 25jähriges Jubiläum!
VANESSA MAI - ARENA TOUR 2019
MAITE KELLY - Die neue Show
Howard Carpendale: 'Die Show meines Lebens'
Matthias Reim "Meteor"
Die Schlager des Sommers 2018
Silbereisen feiert „HEIMLICH!“
Es war alles am besten Tour 2018
Helene Fischer-Fans aufgepasst...
Lorraine: Album „Zufluchtsort“
Helene Fischer: Die Top 10 ihrer größten Rekorde
SCHLAGERCHAMPIONS 2018 - DAS GROSSE FEST DER BESTEN
Partykracher – Die größten Hits der JUZIs
Lockermachen Durchfedern
Andrea Berg on Air
Harff trifft: Sänger Ben Zucker
Ein Gitarrist, 13 Sänger, Ein Album, 13 Songs
ALINA - Die Einzige
Roland Kaiser - Die große Arena-Tournee 2018/ 2019
Ben Zucker live 2018
Helmut Lotti: "The Comeback Album – Live in Concert”
Niedeckens BAP auf Tour
POESIEALBUM
Santiano übernehmen das Ruder
NENA - 40. Bühnenjubiläum
99 Luftballons
Radio Doria: “2 Seiten”
Amigos lächeln
Jörn Schlönvoigt: „Tausend Wunder“
"Flucht nach vorn"
Roland Kaiser - "Grenzenlos - Kaiser im Palast"
Harff trifft: Sängerin Ella Endlich
Peter Kraus - ab 2018 auf deutschen Bühnen
Roland Kaiser zum 65.
Dieter Bohlen – Die Megahits
ALEXANDER MARCUS "10 Jahre Electrolore"
QUNSTWERK „VolQsLieder“
Wiesn-Hit 2016
Tim Bendzko: Neues Album
Die Welt der Volksmusik am Wilden Kaiser/Tirol
VANESSA MAI: 'Für Dich' erscheint am 15.04.2016
Tänzer, Träumer, Spinner
WOLKENFREI wird zu VANESSA MAI
Auf den Kopf gestellt
Ein Abend mit Tom Astor
Die Kelly Family hat sich verjüngt
NACHTMENSCH: „Sonne“
NACHTMENSCH: „Sonne“
Nadine Sieben: „Schuhe“
Das Leben und ich - LIVE 2016
LASS KnACKEN OPPA!
Helene vor Udo
Alexandra Lexer "Von Null auf Hundert"
Peter Wackel feiert Mallorca-Jubiläum
WIR WOLLEN DOCH NUR FEIERN!
Jürgen Drews feiert 70. Geburtstag
Lena: "Crystal Sky"
Till Brönner: The Movie Album
Radio Doria
Eva Luginger „Der eine Moment“
Unheilig verkünden Abschied
CD der Woche: "Jägermeister Blaskapelle"
Kim Gloss: "Ich lieg an der Playa"
Remmi Demmi Boys: "Hotelzimmerparty"
PARTY ALARM
Neue Prime-Time-Show für Party-Schlager
Nadine Sieben: „Superlative Gefühle“
Peter Kraus - Zeitensprung
Alles Gute zum 75., Peter Kraus!
Andrea Berg - die Schlager-Königin
LOKALHYMNEN – EUER SOUNDTRACK FÜR BERLIN
Schlagerfeuerwerk 2014
MÜNCHENER FREIHEIT: "Mehr"
Ursprung Buam: "Adam & Eva"
Alexander Rier: "Zwischen dir und mir"
Albin Berger: „Rettungslos verliebt“
Patrick Lindner und die Egerländer Rebellen: "Böhmisch klingt's am besten"
Captain Cook und seine singenden Saxophone: "Sentimental Journey"
Alexander Marcus: „Glanz & Gloria“
Après Ski Hits 2012
Jennifer Kirchheim: "Leise rieselt der Schnee"
Andrea Berg: "Abenteuer"
Laura Wilde: Schlittenfahrt
Heino: "Die Himmel rühmen im Advent"
Franky Leone: "Die Frau mit dem Wahnsinnsblick"
Popschlager Hitmix 2
CHARLY BRUNNER: „Was immer du tust“
Sascha’s Starparade: Schlager Weihnachten
Gilbert: "Zeitsprung"
Ballermann XXL Wies’n Gaudi 2011
Das große Comeback
URSPRUNG BUAM: "Mück'n fliagn"
Die Schäfer: "Die schönsten Schäferlieder"
Schlager CAFE Hitmix
Gefällt Mir! - Schlagerparty
so8os pres. Hubert Kah curated by Blank & Jones
Harff trifft: Marco Ventre - Schlagerbarde aus Kärnten
Quirin Weber "Musik, fertig, los!"
Die Traumprinzen: „uuund AB DAFÜR!“
Laura Wilde: „Fang deine Träume ein“
MARCO VENTRE & BAND: "Wenn die Sehnsucht ruft"
INA COLADA "DOS CERVEZAS POR FAVOR"
DJ SCHNIPPES: „FINALE!“
Die Traumprinzen „uuund AB DAFÜR!“
Michael Wendler: "Donnerwetter"
Ballermann – XXL Party 2011
Nik P. : „Der Junge mit der Luftgitarre“
DIE FLIPPERS: "Best Of Live"
Roger Whittaker: „Danke Deutschland – Meine größten Hits“
DIE FLIPPERS: „Best Of Live“
Marianne Rosenberg: „Regenrhythmus“
Christian Lais: „Atemlos“ Premium Edition
Michael Wendler: "Hitmix XXL – Der längste Wendler der Welt"
Zipfelbuben: "JETZT WIRD ES HEISS"
Schatzi! Schenk mir ein Foto
Howie Nuvo: Videoweltpremiere auf NUNA.tv
NDR – Die schönsten Popsongs des Nordens
MISS KOOKIE: „Puttin’ On The Ritz“
Miss Kookie: „Puttin’ On The Ritz“
Edward Simoni: „All The Best – For You“
Ballermann 2010
Andreas Martin "Lichtstrahl"
Claudia Koreck: „Beautiful“ mit Donovan Frankenreiter
Vanessa Neigert: „Ich geb ’ne Party“
TOM ASTOR: „Leben pur“
Best Of Blümchen
DER WENDLER LEGT NACH: „Jackpot“
Umjubelter Tournee-Auftakt von Mireille Mathieu
Hansi Hinterseer - Nr. 1 in den dänischen Charts
Achim Mentzel: „Meine Lieblingsworte heißen Sahnetorte“
ANDREA BERG: Platin für „Zwischen Himmel und Erde – das Konzert“
Gigantischer Download-Run auf den Siegertitel von „Unser Star für Oslo“
Roger Whittaker „So viele Jahre mit Euch“
Stefanie Hertel: „Das fühlt sich gut an“
Abschiedsparty Roland Kaiser in Dresden?
Die Schäfer; „Endlich wieder Sonnenschein“
Höhner – „Himmel Hoch High“ 2010
Roland Kaiser verabschiedet sich
DORFROCKER: Masseneuphorie unterm "VogelBeerBaum"
Tobias Thies - Lady
Christian Lais: „Atemlos“
Der Wendler legt wieder los!
Vollker Racho feat. Armin Kah: "Schatzi! Ich mach´ein Foto!"
Michael Wendler: „Respekt – 2nd Edition“
Goodbye Michelle
Udo Jürgens mit 75 Jahren: Zum Tournee-Abschluss nochmals Gold!
„Ich habe nicht verlernt, durch das Scheinwerferlicht hindurch zu schauen“
Nicole – Eine Liebeserklärung
Simone: „Morgenrot - Das Doppelalbum"
Die Flippers: „Aloha He - Stern der Südsee“
Vanessa Neigert: Chartdebüt auf Platz 31
Vanessa: „Ich bin auf dem Boden geblieben und werde auch nicht abheben“
Vanessa Neigert: Mit 17 hat man noch Träume
Sommerferien-Camp
Party Machen Wir
Grill-Hits
CD der Woche: Eis am Stiel - Strand-Hits
Alaaf Again – Die große Karnevalsparty – Wir feiern weiter!

 


Veröffentlicht am: 20.01.2011

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 



Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet - unser Partner für WebDesign, CMS, SEO, ...
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 

Rechtliches
© 2007 - 2018 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit