Startseite  

23.10.2019

 

 


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

Makrofotografie: Die Natur aus anderen Augen sehen

Blühende Pflanzen und summende Insekten erfüllen Hobbygärtner im Frühjahr mit Stolz und lassen die Herzen von Naturliebhabern höherschlagen. Dank Makrofotografie ist es möglich, in das heimische Abenteuerland auf dem Balkon oder im Garten voll einzutauchen und einzigartige, teilweise geheimnisvolle Detailaufnahmen abzulichten.

Blühende Pflanzen und summende Insekten erfüllen Hobbygärtner im Frühjahr mit Stolz und lassen die Herzen von Naturliebhabern höherschlagen. Dank Makrofotografie ist es möglich, in das heimische Abenteuerland auf dem Balkon oder im Garten voll einzutauchen und einzigartige, teilweise geheimnisvolle Detailaufnahmen abzulichten.

Hierfür bedarf es eines ausgewählten Equipments: Die neuen Objektive MAKRO 150mm F2,8 EX DG OS HSM oder MAKRO 105mm F2,8 EX DG OS HSM von SIGMA sind speziell für den Nahbereich konstruiert. Eingebaute Bildstabilisatoren sorgen für unverwackelte Aufnahmen und Makroblitzlichtgeräte, wie das SIGMA EM 140 DG, für die richtige Beleuchtung. Wer dann noch zwei, drei Tricks beherzigt, wird viel Spaß an dieser besonderen und alles andere als langweiligen Naturfotografie haben.
 
Ausrüstung

Wer den Detailreichtum einer einzelnen Blüte ablichten oder einer Libelle einmal tief in eines ihrer abertausend Augen schauen möchte, der wird von einem Makroobjektiv begeistert sein. Mit insgesamt fünf dieser speziellen Objektive bietet SIGMA eines der umfassendsten Hersteller-Sortimente für die Makrofotografie an. Alle diese Objektive sind speziell für den Nahbereich konstruiert, ermöglichen eine sehr geringe Entfernung zum Motiv und erlauben einen großen Abbildungsmaßstab. Während Standardobjektive in der Regel bis etwa zum Maßstab 1:4 eingesetzt werden können, sind mit Makroobjektiven Maßstäbe bis 1:1 (Motiv wird in Originalgröße abgebildet) möglich, ohne dass dabei die Abbildungsqualität nachlässt.
 
Auf den richtigen Abstand kommt es an

Bei der Fotografie von Kleinstlebewesen spielt die Naheinstellgrenze des Objektivs eine wichtige Rolle. Je näher man an das Motiv herangehen kann, umso größer wird es abgebildet. Allerdings kann man sich nicht jedem Tier beliebig nähern – ab einer gewissen Unterschreitung des Sicherheitsabstands flüchtet das Tier – daher spricht man hier auch von der Fluchtdistanz. Durch diese Naheinstellgrenze unterscheiden sich Makroobjektive von SIGMA, die alle das Motiv in seiner Originalgröße abbilden können, nur eben mit unterschiedlichem Abstand.

Beim Einsatz eines Telemakros bleibt das Tier eher sitzen, zudem erleichtert der größere Abstand die eventuell notwendige zusätzliche Beleuchtung. SIGMA bietet in diesem Bereich ein 105mm F2,8 und ein 150mm F2,8 an, die beide mit Ultraschall-Antrieb und Bildstabilisator ausgestattet sind. Dank Ultraschall erfolgt die Scharfeinstellung sehr schnell und nahezu lautlos, was sich bei scheuen Insekten auszahlt. Der Bildstabilisator sorgt dafür, dass Bilder nicht mehr so schnell verwackeln, da das Zittern der Hände ausgeglichen wird.
 
Scharf stellen

Je weiter man die Objektivblende schließt, umso weiter dehnt sich der Schärfe-bereich vor und hinter dem Objekt aus. Übertreiben ist jedoch nicht empfehlenswert, denn je weniger Licht man durchlässt, desto länger belichtet man. Da Tiere ständig in Bewegung sind und ein schneller Flügelschlag rasch zu Unschärfen im Bild führt, ist eine Belichtung von länger als 1/250 Sekunde nicht ratsam. Profis setzen auf ein spezielles Makroblitzlichtgerät wie das EM 140 DG von SIGMA.
 
Von Profis lernen

Die beste Tageszeit für die Insektenfotografie ist morgens, wenn Bienen, Maikäfer und Co. am fleißigsten sind. Bei der Wahl des Motivs gilt: Auf keinen Fall sollte das Insekt mit der Kamera verfolgt werden, denn dies schafft nur Nervosität auf beiden Seiten. Besser ist es, sich für eine Blüte zu entscheiden, die Kamera auf einem Stativ darauf auszurichten und auf den richtigen Moment zu warten – über kurz oder lang wird ein Tierchen vorbeikommen. Kleiner Profitipp: Notfalls lässt sich mit etwas Honig auf der Blüte nachhelfen.
 
Blumenfotografie

Die Fototechniken bei der Blütenfotografie sind denen der Insektenfotografie sehr ähnlich. Das Stativ bringt auch hier die notwendige Ruhe in das Arbeitsgerät und die Schärfe kann sich damit präziser einstellen lassen. Aber das allein ist nicht der Garant für scharfe Bildergebnisse. Auch hier muss auf die Verschlusszeit geachtet werden – gerade bei Blüten, die sich im Wind hin und her wiegen. (Verwackelte Fotos erhält man nämlich nicht nur, wenn sich die Kamera während der Belichtung bewegt, sondern auch, wenn sich das Motiv bewegt.)

Lesen Sie auch diese Artikel:

Canon feiert die Produktion von 100 Millionen EOS Kameras mit Wechselobjektiv
Fotorucksack EVOC PHOTOP vereint Ästhetik und Komfort
EVOC: Die Sportrucksack-Marke
Canon erweitert seine PowerShot G-Serie um zwei neue Kameras
Canon präsentiert
Die Olympus Tough TG-6
CANON EOS R System: Neues Objektiv RF 85mm F1.2L USM
Künstlerisch geflochtene Kameragurte
Canon Objektiv: 2000 Dollar sparen
Coole Bilder und Videos mit dem Smartphone
Erstes professionelle Zoom für Nikon Z-System
Canon präsentiert EOS RP zum Kampfpreis
Das SIGMA 56mm F1.4 DC DN | Contemporary
SIGMA erweitert Sports-Serie
Nikon jetzt auch mit spiegellosen Vollformatkameras
WANDRD jetzt in Deutschland erhältlich
Eine neue Welt für Canon: EOS R
Displays für professionelle Fotografen
SAMYANG launcht Autofokus Ultraweitwinkel-Objektiv AF 14mm F2.8
iEXOS PMC-Eight 100-90
Näher dran
FOTOHAVEN HAMBURG
Professionelle Aufnahmen ab 99 Euro
Bilder direkt vom Bildschirm
Das OnePlus 6 Red
Ein Rundumblick wie nie zuvor
Gletscher, Krater oder Salzwüste
Der Hype um Foodtography
Brillante Nachtfotografie
SIGMA-Fotowettbewerb
Klare Regeln für Dashcams
Für alles gerüstet
Die Canon EOS C700 FF
Photo in the City
Weltneuheit: QUAD-PROOF
Ein neues Weitwinkel-Objektiv von SIGMA
Trends auf dem Fotomarkt 2018
Spieglein, Spieglein an der Wand
Fujifilm führt instax SHARE SP-3 ein
Filtereinsatz extrem leicht gemacht
Fotos selbst ausdrucken
Löwenstark gegen Salzwasser und Sand
Rundumschwenks mit ruhiger Hand
Die neue FeiyuTech Alpha-Serie
Begleiter für grenzenlose Abenteuer
Die neuen Dashcams von Rollei
Welcher Kameratyp bist Du?
Das große Selfie-ABC
Rundum Action in einer neuen Dimension
Fujifilm führt instax SQUARE SQ10 ein
NEU: Die instax mini 9 von Fujifilm
Carbon - die beliebte Alternative bei der Stativwahl
Die spiegellose Canon Systemkamera EOS M6
Nachts im Freien
Die angesagtesten Foto-Plattformen im Netz
Franzis Refocus 6
Für jedes Fotoabenteuer der richtige Rucksack
Kugelschreiber mit Foto-Linse
Die neue 360º-Kamera „360fly 4K“
Spiegelreflexkamera statt Selfiestick
Blicken über jede Mauer und um jede Ecke
Bestens abgelichtet
Neue SIGMA sd Quattro
Die Canon EOS 5D Mark IV
Im besten Licht
Die neuen Kenko Real Pro Clips
Die Actioncam 425 bringt Actionspaß für alle
Grenzen überschreiten
Fotografie-Tipps für den Segeltörn
Das perfekte Food-Bild
Besondere Fotoeffekte für jeden Hobbyfotografen
SIGMA dreifach ausgezeichnet
Preiswert, kompakt und vielseitig
Für klaren Durchblick und saubere Optik
Rollei Rock Solid Carbon
Tamrac Tradewind Taschenserie für Fotografen und Filmer
Perfektion wird mobil
Es kann gerne etwas Meer sein
Der Kreativität freien Lauf lassen
Männer filmen Sporteinsatz
Diese Kombination besticht
Foto- und Kameratechnik 2016
Mit SIGMA auf Bilderjagd gehen
Die neuen Helmhalterungen von Rollei
Die hohe Kunst der Fotografie
Bereit für jedes Abenteuer
FRANZIS eröffnet FotoMarkt
Für Profis und engagierte Fotoenthusiasten
Ganz nah ran ans Geschehen
Lensbaby Velvet 56 Limited Edition
Leica M à la carte
Photo Hack Day 2015
Professionelle Lichtführung und Beleuchtungstechnik
Premium-Qualität – Profi-Steuerung
Ohne das richtige Zubehör kein Actionspaß
Hauchdünn, bruchsicher und stoßfest
Männer mögen’s groß, Frauen wollen viel
Polaroid präsentiert Neuheiten auf der IFA 2015
Ultra Qualität – Ultra Action
Fotografen und Filmer aufgehorcht
Mit ruhiger Hand
Unsichtbares wird sichtbar
Multifunktional und flexibel
Anspruchsvolle Fotokünstler, aufgepasst!
Bewegte Bilder
Das ultimative Superzoom-Kraftpaket
Canon präsentiert Objektiv 50mm 1:1,8 STM
10-jähriges Jubiläum der EOS 5D Serie
Professionelle Rucksäcke für Fotografen und Filmer
Polaroid Socialmatic – die 360 Grad Social Media Sofortbildkamera
Canon präsentiert den neuen XC10
Die EOS C300 Mark II
Hasen stehen darauf: Polaroid Cube Lifestyle
Canon revolutioniert mit der EOS 5DS und EOS 5DS R die Auflösung
Canon präsentiert die EOS 750D und EOS 760D
Perfektes All-in-one-Objektiv für unterwegs
Für jedes Abenteuer gerüstet
Die EOS M3
Die leichte Nikon D5500
Polaroid Zip
Filmen, anschauen, teilen
Erstes Fish-Eye-Objektiv für Vollformat
Beauty-Fotografie
Höchstleistung für bildgewaltige Aufnahmen
Canon EOS 6D: superkompakte und sehr leichte Vollformat-DSLR
Happy Birthday: 25 Jahre Canon EOS System
Nikon 1 V1 Testsieger bei der Stiftung Warentest
Canon EOS 5D Mark III: Kreativität neu definiert
Die fantastischen Vier – die Cyber-shot H-Serie von Sony
JVC-Camcorder: Bemerkenswerte Bildqualität - hohes Qualitätsniveau
EOS Adventure Siegerfoto von Krzysztof Grygiel
So leicht, kompakt und leistungsstark: Sony-Kompaktkamera WX50
Neu: Tamrac CyberPack Rolling Photo/Laptop Rucksack
Canon PowerShot G1 X: Kompaktkamera-Flaggschiff auf Spitzenkurs
Jameson „Done in 60 seconds“
Fototipps für Ja-Sager
Canon sucht besten Hobbyfotografen
Nikon 1 – Der Beginn einer neuen Ära
Das Beste aus beiden JVC-Welten
Mit Canon nach Hawaii
Lifestyle pur – zwei besondere Nikon-Highlights
Canon IXUS 1100 HS: Edle IXUS mit Touchscreen
SIGMA „Our World“-Tour
Tipps für tolle Urlaubsfotos
Die neue Nikon D5100
Cityshooting
Sportfoto des Jahres: Gewinner setzen auf Nikon
Canon EOS 1100D: Einstieg in die EOS-Klasse
Die Nikon COOLPIX S8100 kommt nach Europa
Hier liegen Sie Objektiv richtig
Erster Full HD 3D-Camcorder von JVC für alle
SOS Fotoretter
Wasserdichter Full HD Pocket-Camcorder
Für den leidenschaftlichen Fotografen: Nikon D7000 f
Digitale Fotodienste: Gute Abzüge ab 9 Cent
Fotografie – neu definiert: Die SLT-Modelle von Sony
Digitalkameras : Jeder Kameratyp hat seine Stärken
X-BIONICÒ ruft zum Videowettbewerb auf
Digitalkameras: Drei „gute“ Modelle von Canon
pixxsel PhotoZoom 3 Pro für Mac und Windows

 


Veröffentlicht am: 27.03.2011

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

Werbung

Bonuses ohne Einzahlung von onlinecasinohex.de

 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet - unser Partner für WebDesign, CMS, SEO, ...
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 

Rechtliches
© 2007 - 2019 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit