Startseite  

24.07.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Die Wildkräuter-Apotheke

Mutter Natur hält allerlei Nützliches für uns bereits, doch wir nutzen es kaum. Wer dies ändern und sich den ein oder anderen Weg zur Apotheke sparen möche, bekommt ein neues Buch des Wiener Kneipp-Verlages in die Hand. Dieses Heilkräuter-Standardwerk stellt Pflanzen aus Wald und Wiesen vor, die seit vielen Jahrhunderten für Heilzwecke verwendet werden.

Autoren dieses informationsreichen Buches sind die Schwestern Claudia Dungl-Krist und Dr. Andrea Dungl-Zauner, Nachfahren des österreichischen Fitnesspapstes Willi Dungl. Dieser Name steht in Österreich für Bio und Gesundheit. Nach einem kurzen Vorwort und Vorstellung der großen Heilkräuterexperten Hildegard von Bingen (1098-1179), Parcelus (1493-1541), Sebastian Kneipp (1821-1897) und Willi Dungl (1932-2002) geht es in medias res: Die Damen beginnen mit dem Aufbau der Pflanzen: der Wurzeln, des Sprosses, der Blättern, der Blüten und des Blütenstandes. Außerdem wird allerlei Wissenswertes über das Sammeln, Trocknen und Aufbewahren der Heilkräuter vermittelt. Im Hauptteil stellen die Autorinnen die einzelnen Wildkräuter und ihre Anwendungen vor, wobei hierbei die Unterteilung nach den vier Jahreszeiten sehr praktisch ist.

Das Heilkräuter-Kompendium stellt die einzelnen Pflanzen mit Wort und Bild ausführlich vor, dazu werden passende Rezepte mitgeliefert. Jedoch richtet sich die "Wildkräuter-Apotheke" wohl eher an versierte Kräuterfreunde, denn zur genaueren Verarbeitung der Funde verlieren die Dungl-Schwestern meist nur wenige Worte. So dürfte so mancher Leser bei dem ein oder anderen Kraut rätseln welchen Teil der Pflanze er als Tee aufbrüht. Sehr gut informiert das Buch hingegen über die Wirkung einzelner Pflanzen. Als sehr hilfreich dürfte sich auch ein "Kleines Notfall-ABC" für den Alltag erweisen, das rasche Linderung bei kleineren Beschwerden verspricht, seien es Durchfall, Harnwegsinfekt oder simple Halsschmerzen. Alles in allem legt Kneipp ein recht brauchbares, 205 Seiten starkes Buch zu einem vernünftigen Preis/Leistungs-Verhältnis vor. Empfehlenswert. (F.S.)

Die Wildkräuter-Apotheke: Heilende Kräuter sammeln und anwenden
Autoren: Claudia Dungl-Krist, Dr. Andrea Dungl-Zauner
Verlag: Kneipp
Preis: 24,95 Euro
ISIN: 978-3708805139
Erschienen: März 2011

Lesen Sie auch diese Artikel:

Goli grillt Fisch & Meeresfrüchte
Einfach ehrlich essen
Das grosse k. u. k. Mehlspeisenbuch
Schwammerlzeit
Königliches Kochbuch zur Weißwurst
Israel - Kulinarische Reise mit Mirko Reeh
Kaffeehaus München
Let it smoke!
Meine besten Bärlauchrezepte
Deliciously Ella mit Freunden
Norddeutsche Heimwehküche
ICH KOCHE, ALSO BIN ICH
Slow slim
Winter Smoothies
Einer geht noch!
Wein. Das Buch.
Gemüseheilige
Wie schmeckt trocken
The Cigar World
The Mix
Köstliche Alpenküche
So schmeckt Österreich
Schön trinken
Irische Landküche
Matcha
We love Nutella
Vollpension – Kuchen von der Oma
Rose, Schwein & Feigenblatt
Das Beste vom Wild
Das kulinarische Manifest
Zu Gast in Griechenland
Stories on a plate
Abspecken für echte Kerle
Keramikgrill
Rezepte aus dem Wald
Feinspitz Graz
Käfer
Der norddeutsche Bierreiseführer
Urban BBQ
Morgenstund
Kräuterfrisches Kulinarium
111 Deutsche Biere
Ein ganz besonderer Brauereiführer
Kochen ohne Küche
Vegan kochen mit Kokos
Good Morning
Fleisch essen?
Good to Glow
Ganz persönliche Rezeptsammlungen
Bier. Macht. München.
Fleisch
Das Kochbuch der Nationalmannschaft
Sterneregen über Europas Metropolen
Mit Handkäs' durch die weite Welt
Ernährungswahn
Jetzt haben wir den Salat!
Vive la France
Guerilla Bakery
Low Carb Party
Macarons
Blechkuchen
Oberösterreichische Küche
Kochen wie die Bäuerin
klein & süß
Slow Food statt Fast Food
Neuer Guide - L'Art de Vivre
Mediterrane Bordküche
AIDA - Rezepte und Meer
Jamies Superfood für jeden Tag
Happy-Hippie-Cooking Ibiza
Der neue Whisky Guide Deutschland 2016
Rum: Ein Atlas trunkener Geschichten
Rheingauer Küchengeschichten
Merum Dossier Olivenöl 2015
Deutsche Küche 2.0
Das große Buch der Ukrainischen Küche
Das Ende des Vollkorn-Mythos
Heimatküche für Diabetiker und alle Genuss-Menschen
Ab Hof
Dry Aged & Co.
Kapp backt
Das große Watersmoker Buch
PIKANTE CRACKER
Heimische Superfoods
Weinbuch Österreich
Entspannt – lecker – gut
Der Keramikgrill
Steven Raichlens Barbecue Bible
Biermanufakturen in Berlin
Better Burger
So frühstückt die Welt
Essen wie James Bond
Gesunder Genuss aus dem eigenen Garten
Österreichische Küche
Cronuts
Gemüsebibel
Crazy Cake Design
Gewürze. Das Standardwerk
Die jährliche Familienchronik
Pommes de luxe
DIE HOHE KUNST DES DESTILLIEREN´S
Geflügelte Gaumenfreunden
111 GRÜNDE, BIER ZU LIEBEN
Schnelle Kekse
Moos. Fisch. Rinde. Blatt
Meine besten Wiesn-Schmankerl
Unsere Friaul-Rezepte
It's Gintime
Handkäse Deluxe
Vegetarisch kreativ
Das Kräuter-Kulinarium
Der Obstgarten
SCHASCHLIK
Das marktfrische AIDA Kochbuch
Das Athleten-Kochbuch
Leckere Pfannengerichte
Averna Cookbook Award
Das große Selbstversorger-Kochbuch
Wein Guide für Kenner
KetoKüche zum Genießen
Fondue - Nichts für Spießer!
AVERNA lüftet Familiengeheimnis
NOCH MEHR JÄGER KOCHEN WILD – BAND 2
Die Kornelkirsche
WEIN
Oktoberfest-Schmankerl
Sacher – Das Kochbuch
Vietnam: 120 Originalrezepte
Einfach gut kochen
D.O.M. - Die neue brasilianische Küche
Sirup & Nektar: Aus Früchten, Blüten und Kräutern
Pommes Frites
Junk Food – Aber richtig!
Poftim la masă - Wir bitten zu Tisch
Whiskys der Welt
Bier & Genuss
Meine Wildpflanzenküche
Schwarz und stark
Steinzeit-Mahlzeit
Die Vorratskammer
Zum Glück Gemüse
Das neue 1 x 1 des Dampfgarens
Duftküche
SAUgut!
Wein-Visionäre
Die traditionelle österreichische Küche
Das Apfel-Buch
Freitags nie: Kreative Rezepte ohne Fleisch und Fisch
Cocktails: Klassische und innovative Cocktailrezepte
Teige: Das 1x1 der Zubereitung
Süßigkeiten aus Garten und Natur
Dörren, Trocknen und Kandieren
Mirko Reeh: „Lecker vegetarisch“
Württemberger Weinlese
Kochbuch März 2012: „Risotto“
Das besondere Kräuterkochbuch
Kochen nach Beaufort
Aufgetischt
Kochbuch Februar 2012: Linsen
Kochbuch Januar 2012: „Die Klassiker“
Die Soße macht’s
German Fashion Kitchen
Kochbuch des Monats Dezember: Modernist Cuisine – Die Revolution der Kochkunst
Buch der Woche: Leckere Saftige Braten
Buch der Woche: Das Wild-, Wald- und Wiesenkochbuch
Mad Hungry
Kochbuch 2011: Leon
Tapas
Linsen: Das Kochbuch
Kochbuch des Monats September: Saucen nach Escoffier
Vegan für Genießer
Hohe Ehre für das „Brot“-Buch
Neue Re(eh)zepte!
Die neue vegetarische Küche
Kochbuch des Monats August 2011: Granatapfel, Sumach und Zitrusduft
Kochen mit Gwyneth Paltrow
Kochbuch des Monats Juli 2011: Frozen Desserts
Thai Street Food
Liköre, Säfte & Co
Kochbuch des Monats Juni: Auf den Gewürzstraßen der Welt
Bio-Lebensmittel
KOCHBUCH DES MONATS Mai 2011: Meine leichte Küche
DDR-Küche in Ostdeutschland weiterhin beliebt
KOCHBUCH DES MONATS April 2011: La Pizza
Marmeladen, Gelees & Chutneys
Kochbuch des Monats März: „Die vegetarische Kochschule“
DAS TRAPP KOCHBUCH
KOCHBUCH DES MONATS Januar 2011: „Curry Queen“
Smartfood – Power aus dem Pausenbrot
KOCHBUCH DES MONATS Dezember 2010: „Käse aus Frankreich“
Die Kochschule
Curry Queen – Rezepte aus dem Wurstrestaurant
Kochbuch des Monats November: „Fischerzunft“
Kochwerkstatt
Von Markt und Metzger
Das LOGI-Menü
Erotik Küche
Sehr gut Kochen
Das große ESGE Koch- und Zauberbuch
das schmeckt mann
Das AIDA-Kochbuch
Genuss-Schule Fisch & Meeresfrüchte
Deutschlands bestes Kochbuch: „Gutes Fleisch“
Spitzenköche für Hobbyköche
Erfolgsrezepte
Honig
Smartfood
Cowboy Kochbuch
Küche in Bewegung
Keine Angst vorm Winzer
Österreichische Bäuerinnen kochen Knödel
Neue Broschüre: Die Grundlagen des Pfälzer Weins
Metabolic Balance Gourmetküche
Tequila – das Buch zur Flasche
Samstags gibt’s dick Supp
Das neue Angel d’Or Cocktail-Booklet ist da
Cool Events at Home
Cool Restaurants - The Cookbook
Schönkost
Südtirols Küche – raffiniert einfach
Cocktailtipps für spritzige Sommerfeste
Österreichische Bäuerinnen kochen mit Gemüse
Dem Genuss auf der Spur
Männer können das auch!
Der neue Eichelmann ist da
Unbequeme Wahrheiten über Biokost
Süsses Wien
Desserts für Verliebte
Käse
So kocht Kitzbühel
Eine kulinarische Entdeckungsreise durch Wiens internationale Küche
Das Wiener Kaffeehaus
Malt Whisky
Heute koche ich mal wieder!
Bau des Suezkanals bedeutete das Ende der Teeclipper
crema – das erste Magazin für Kaffeefans
GUTE CARBS
Die Kunst Tee zu mischen
Die gute alte Küche „Waldviertel“

 


Veröffentlicht am: 07.06.2011

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit