Startseite  

30.04.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

BMWi präsentiert Elektro-Modelle

Die jetzt erstmals in Frankfurt präsentierten Konzeptfahrzeuge BMW i3 Concept und BMW i8 Concept sollen einen Ausblick auf die ersten elektrischen Serienautomobile der neuen BMW Group-Submarke BMW i geben. Der BMW i3 und soll 2013 und der BMW i8 2014 auf den Markt kommen. Für den Aufbau der Produktion wird BMW in seinem Werk in Leipzig rund 400 Millionen Euro investieren und etwa 800 Mitarbeiter einstellen.
 

Der BMW i3 Concept ist mit seinem emissionsfreien Elektroantrieb und rund 150 Kilometern Reichweite speziell für das urbane Umfeld entwickelt. Eine dynamische E-Maschine mit 125 kW / 170 PS Leistung und Heckantrieb sorgen für die BMW typische Fahrdynamik. Dank seiner innovativen Architektur mit einer Fahrgastzelle aus Carbon vereint der BMW i3 Concept ein extrem niedriges Gewicht von 1250 Kilogramm mit einem optimalen Innenraumangebot und höchster Crashsicherheit. Das Fahrzeug ist mit vier Sitzen und einem Kofferraumvolumen von 200 Litern alltagstauglich.

„Mit diesem Fahrzeug bringen wir das erste Großserienfahrzeug auf den Markt, dessen Karosserie in weiten Umfängen aus CFK gefertigt ist. Das ist eine Revolution im Automobilbau“, betonte Entwicklungsvorstand Klaus Draeger. Durch den Einsatz dieser neuen Technologie gelingt es, das Gewicht im Vergleich zu einem herkömmlichen Fahrzeug mit Elektroantrieb um 250 bis 350 Kilogramm zu reduzieren. Dies bedeutet mehr Fahrdynamik bei höherer Reichweite. Der BMW i3 beschleunigt in weniger als acht Sekunden von 0 auf 100 km/h. Mit einer Schnellladevorrichtung sind bereits nach einer Stunde 80 Prozent der Batterie geladen.

Der emissionsfreie Elektroantrieb sowie die konsequent nachhaltig gestaltete Wertschöpfungskette minimieren die Emissionen des BMW i3 im Lebenszyklus gegenüber einem hocheffizienten Fahrzeug mit Verbrennungsmotor nochmals um mindestens ein Drittel. Wird der BMW i3 mit Strom aus regenerativer Energie betrieben, sinkt der Wert sogar um deutlich mehr als 50 Prozent.

Der BMW i8 Concept beschleunigt von 0 auf 100 km/h in weniger als fünf Sekunden bei einem Verbrauch von weniger als drei Litern auf 100 km. Sein Plug-In Hybridantrieb mit einer Systemleistung von 260 kW / 356 PS ermöglicht eine Reichweite im elektrischen Betrieb von bis zu 35 Kilometern, ausreichend für den Großteil der üblichen Alltagsfahrten. Bei sportlicher Fahrweise oder Überlandfahrten schaltet sich zusätzlich ein hochaufgeladener Dreizylinder-Benzinmotor zu. Der Sportwagen wird bei 250 km/h elektronisch abgeriegelt und bietet Platz für bis zu vier Personen. „Der BMW i8 Concept ist der Sportwagen der neuen Generation – pur, emotional und nachhaltig“, unterstrich Draeger.

„Wir setzen einen weiteren Meilenstein in der Geschichte der BMW Group. Als Vorstandsvorsitzender und Ingenieur bin ich sehr stolz auf dieses Projekt. Dahinter stecken echter Pioniergeist und geballte Innovationskraft“, sagte der Vorsitzende des Vorstands der BMW AG, Norbert Reithofer jetzt in Frankfurt. Mit BMW i will die BMW Group ihre Position als innovativer Automobilhersteller stärken. So ist das Unternehmen seit sechs Jahren Branchenführer in den Dow Jones Sustainability Indizes.

Sowohl der BMW i3 als auch der BMW i8 werden in Deutschland im BMW Werk Leipzig produziert. Dazu werden bis 2013 rund 400 Millionen Euro in neue Gebäude und Anlagen investiert und rund 800 Arbeitsplätze geschaffen. Die Produktion der Fahrzeuge erfolgt CO2-neutral und wird aus regenerativen Quellen bezogen. Derzeit prüft das Unternehmen, ob auf dem Werksgelände eine eigene Windkraftanlage errichtet werden kann. (ampnet/Sm)

Text und Foto: Auto-Medienportal.Net/BMW

 


Veröffentlicht am: 01.08.2011

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Logo yorxs

 

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| Frauenfinanzseite
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit