Startseite  

11.12.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Harff trifft: Melissa Merkle - Schwarzwälder Schinkenkönigin

Ihre Hoheit Melissa Merkle (22) ist mit ihrem Hofstaat in Berlin eingetroffen. Dass die Schwarzwälder Schinkenkönigin in der Hauptstadt Hof hält, hat einen einfachen Grund: Der Schutzverband der Schwarzwälder Schinkenhersteller "füttert" gerade die Hauptstädter und ihre Gäste mit Schwarzwälder Schinken. Melissa Merkle ist im vollen Ornat zwischen Sony-Center und Hackeschem Markt unterwegs.

Angesichts des Starts des "Schwarzwälder Schinken Genießertage" in der Landesvertretung Baden-Württembergs gewährte Ihre Hoheit genussmaenner.de-Chefredakteur Helmut Harff ein Interview.

Ihre Hoheit, sind Sie eine Schinkenelevin oder spielte der schon vor Ihrer Krönung eine Rolle in Ihrem Leben?

Melissa Merkle:
Abgesehen davon, dass ich im vorigen Jahr bereits als Vize-Königin unterwegs war, begleitet mich der Schwarzwälder Schinken schon ein Leben lang. Ich bin auf einem Bauernhof aufgewachsen. Wir haben selber Schwarzwälder Schinken geräuchert. Allerdings eher zum eigenen Verbrauch.

Was macht Melissa Merkle, wenn sie nicht in der Heimat oder wie gerade in der Hauptstadt Hof hält?
Melissa Merkle:
Dann bin ich eine ganz normale junge Frau, die ihre Heimat, den Schwarzwälder Schinken und ihren Heimatort Obereschach liebt. Ansonsten mache ich gerade eine Ausbildung zur Kauffrau für Tourismus und Marketing.

Dann ist die Königinnenwürde fast so etwas wie ein Praktikum?
Melissa Merkle:
Das mit dem Praktikum stimmt, ich lerne sehr viel.

Wie wird man eigentlich Schwarzwälder Schinkenkönigen?
Melissa Merkle:
Man bewirbt sich darum und stellt sich dann einen Jury.

Und muss dann viel Schinken essen?
Melissa Merkle:
Nein, aber sehr viel über Schinken wissen. Ich habe mich dafür genau vorbereitet. Dazu kommen einige Aufgaben, die wir insgesamt vier Kandidatinnen zu absolvieren hatten. Wir mussten einen Pfannkuchen wenden und ein 500-Grammstück von einem Schinken abschneiden.

Da gab es wohl nur noch Schinken bei Melissa Merkle?
Melissa Merkle:
Nein, ich lebe neben einer Fleischerei. Da konnte ich üben.

Wie wichtig ist das Aussehen?
Melissa Merkle:
Das ist schon wichtig. Wir mussten uns in Tracht, Abendkleidung und Freizeit-Look präsentieren.

Wie isst die amtierende Schwarzwälder Schinkenkönigen den Schinken ihrer Heimat am liebsten?
Melissa Merkle:
Ich esse ihn am liebsten zu Nudelsalat. Am besten ist er, wenn mein Opa in geschnitten hat. Er kann das perfekt.

Die Schwarzwälder Schinkenkönigen Melissa Merkle können Sie in Berlin treffen:

BundesPresseStrand: „After work“ mit Schwarzwälder Schinken

Donnerstag, 8. September · 19:30 - 21:30
Was erwarten Sie von einem relaxten Abend am Strand? Schwarzwälder Schinken. Das war klar. Also heute Abend unbedingt am BundesPresseStrand vorbeischauen. Und Schwarzwaldfeeling erleben. Kulinarisch!

Schwarzwälder Schinken Fanmeile im Europacenter
Freitag, 9. September um 11:00 - 10. September um 19:00
Für alle Schwarzwald-Fans ist das DER Termin. Endlich Schwarzwälder Schinken mitten in Berlin. Im Europa-Center.
Kulinarisches, Trachten, Gewürze-Raten, Kräftemessen beim Schinkenheben...

Charlie´s Beach: "After work" mit Schwarzwälder Schinken
Freitag, 9. September · 17:00 - 20:00
Aufruf – nicht nur für Schwarzwald-Fans. Ran an den Schwarzwälder Schinken heute Abend am Charlie´s Beach. Auf keinen Fall verpassen.

Alle weiteren Details zu den Invasionsplänen des Schutzverband der Schwarzwälder Schinkenhersteller sind auf Facebook nachzulesen.

Foto: (von re.) Elisabeth Adler-Gössmann/Vorstandmitglied Schutzverband Schwarzwälder Schinkenhersteller, Melissa Merkle/ amtierende Schwarzwälder Schinkenkönigen, Hans Schnekenburger/ Vorstandsvorsitzender Schutzverband Schwarzwälder Schinkenhersteller

 


Veröffentlicht am: 08.09.2011

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit