Startseite  

29.03.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Kia Sportage: Neue Topversion mit 184 PS

Kia bietet den Kompakt-SUV Sportage ab sofort mit einer neuen Topmotorisierung an. Die 184 PS starke Variante des Sportage 2.0 CRDi AWD mit dem Allradsystem Dynamax™ beschleunigt in 9,8 Sekunden auf 100 Stundenkilometer und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 195 Stundenkilometer.

Mit dem standardmäßigen Sechsgang-Schaltgetriebe verfügt der SUV über ein Drehmoment von 383 Nm (von 1800 bis 2500 Umdrehungen), mit der optionalen, hochmodernen Sechsstufen-Automatik beträgt es sogar 392 Nm. Trotz seiner Leistungsstärke und Durchzugskraft erweist sich dieser 2-Liter-Diesel aus der neuen „R“-Familie von Kia als äußerst sparsam: Der kombinierte Verbrauch der Schaltversion liegt bei 6,1 Liter pro 100 Kilometer (CO2-Emission: 158 g/km).

Der Sportage 2.0 CRDi AWD 184 wird ausschließlich in der Topversion SPIRIT angeboten. Sie beinhaltet unter anderem Smart Key und Startknopf, Xenon-Scheinwerfer, Nebelscheinwerfer,  LED-Tagfahrlicht, Abbiegelicht, Teilledersitze mit Sitzheizung vorn und hinten, Zwei-Zonen-Klimaautomatik, 7-Zoll-Kartennavigation, Audiosystem mit sechs Lautsprechern, Bluetooth-Freisprecheinrichtung, Multifunktionslenkrad, Geschwindigkeitsregelanlage, Rückfahrkamera,  Dämmerungs-, Regen- und Parksensoren (hinten), dunkel getönte Scheiben ab B-Säule (Privacy Glass), beheizbare und elektrisch anklappbare Außenspiegel und 18-Zoll-Leichtmetallfelgen. Optional ist zudem ein Panoramadach mit elektrischem Glasschiebedach erhältlich. Die Serienversion des Kia Sportage 2.0 CRDi AWD 184 SPIRIT kostet 33.010 Euro (unverbindliche Preisempfehlung).

Preisgekröntes Design, sicherster Kompakt-SUV seines Jahrgangs und „Allradauto des Jahres“

Mit der im August 2010 auf den Markt gekommenen dritten Modellgeneration des Sportage hat Kia eine grundlegende Richtungsänderung im Design und Konzept des beliebten Kompakt-SUV vollzogen. Der aktuelle Sportage ist länger und flacher als sein Vorgänger und verbindet die zentralen SUV-Merkmale – große Bodenfreiheit, erhöhte Sitzposition und robuste Anmutung – mit einem großstädtischen und betont sportlichen Auftreten.

Für sein hochklassiges, markantes Design erhielt der Kia-SUV bereits zwei weltweit renommierte Preise: den „red dot award 2011“ für Produktdesign und den „iF product design award 2011“. Ausgezeichnet wurde er darüber hinaus beim europäischen Sicherheitstest Euro NCAP: Der Kia-Allradler bekam die Bestnote „5 Sterne“ und erzielte zugleich die Höchstwertung aller 2010 getesteten Kompakt-SUVs. Und von den Lesern der Zeitschrift „AutoBild Allrad“ wurde der Sportage zum besten SUV seiner Klasse gekürt und setzte sich mit fast 20 Prozent der Stimmen souverän gegen 14 weitere Modelle durch.

 


Veröffentlicht am: 11.09.2011

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Logo yorxs

 

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| Frauenfinanzseite
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit