Startseite  

18.12.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Ein perfektes Paar: Pasta und Blanchet



Eine Party mit Blanchet kommt immer gut an. Das Genießerduo aus Pasta und Wein sorgt für Begeisterung, wenn der Gastgeber anstelle eines einzigen Nudelgerichts gleich mehrere serviert. Entweder die Pasta-Gerichte nach und nach in kleinen Portionen auf vorgewärmten Tellern servieren oder die Nudeln separat kochen, zwei wandelbare Grundsaucen anbieten und dazu viele leckere Saucenzutaten zur Selbstbedienung auf den Tisch stellen.

Der besondere Clou dieser Partyversion: Wenig Aufwand für den Gastgeber und viel Auswahl für die Gäste. Denn mit jeder weiteren frisch gekochten Pasta-Sorte, die auf den Tisch kommt, können sich die Gäste wieder andere Varianten zusammenstellen – und bei einem Glas Blanchet immer neue Genuss-Kombinationen entdecken.
 
Genießen, was gefällt
 
Weil es bei einer Pasta-Party besonders darauf ankommt, dass die Nudeln heiß und al dente auf den Teller kommen, sollten Sie die einzelnen Sorten nacheinander kochen und direkt aus dem Topf servieren. Frische Pasta muss nur ganz kurz, etwa 2 Minuten, in gesalzenem, leise kochendem Wasser ziehen. Klassische Trockenpasta braucht etwas mehr Zeit.
 
Welche Menge sollte man einplanen? Wer trockene Pasta wie Penne, Spirelli, Linguine, Fettuccine oder Spaghetti verwendet, rechnet am besten pro Person mit etwa 150 Gramm, bei frischen Nudeln gelten 200 bis 250 Gramm als gute Portionsgröße.
 
Saucen zum Selbermixen
 
Ideal sind zwei neutrale Grundsaucen, die blitzschnell angerührt sind (siehe das Tomaten- sowie das Käse-Sahne-Sauce-Rezept unten) und mit vielen anderen Zutaten perfekt harmonieren. So einfach zaubern sie eine große Auswahl leckerer Soßen.
 
Tomatensauce
 
Für 4 bis 6 Portionen 1 gewürfelte Zwiebel in 2 EL Olivenöl andünsten. 1 zerdrückte Knoblauchzehe und den Inhalt einer großen Dose Tomaten zufügen. Grob zerkleinern und 20 Minuten im offenen Topf köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Bei Tisch auf einem Stövchen oder einer Wärmeplatte heiß halten.
 
Zubereitung: ganz einfach
Arbeitszeit: 10 Minuten
Garzeit: 20 Minuten
 
Käse-Sahne-Sauce
 
Für 4 bis 6 Portionen 150 g Mascarpone mit 250 bis 300 ml Schlagsahne in einem Topf erhitzen. Mit 2 EL Blanchet Blanc de Blancs, Salz und Pfeffer abschmecken und ungefähr 2 Minuten kochen. Bei Tisch auf einem Stövchen oder einer Wärmeplatte heiß halten.
 
Zubereitung: ganz einfach
Arbeitszeit: 10 Minuten
Garzeit: 2 Minuten
 
Beilagen zum Ausprobieren:
 
Mit einer Auswahl an verlockenden Zutaten kann sich jeder am Tisch sein ganz persönliches Pasta-Gericht zusammenstellen. Fürsorgliche Gastgeber fragen rechtzeitig nach den Vorlieben ihrer Gäste und berechnen pro Person etwa 200 g Beilagen. Sitzen gute Esser am Tisch darf es natürlich auch mehr sein.
 
Für Alle
- geriebener Parmesan
- Kapern
- Gewürze und frische Kräuter

Für Fleischfans
- in Streifen geschnittenes, gebratenes Hähnchen- oder Putenfleisch (evtl. Fertigprodukt)
- gewürfelter Kochschinken oder knusprig gebratene Baconstreifen
- in der Pfanne krümelig gebratenes Rinderhack
- in Streifen geschnittenes und in Butterschmalz gebratenes Rumpsteak

Für Fischfans
- in Streifen geschnittenen Räucherlachs oder gedünstetes, frisches Lachsfilet
- in mundgerechte Stücke gezupfter Thunfisch aus der Dose
- Shrimps- oder Flusskrebsfleisch
- gebratene Jakobsmuscheln (evtl. Tiefkühlprodukt)
 
Für Vegetarier
- gebratene Champignons, Steinpilze oder andere Pilze
- gebratene Auberginen-, Zucchini- und Zwiebelscheiben
- Ricotta oder Hüttenkäse
- Feta oder sardischer Schafskäse
- Salbeiblätter und gehackte, in reichlich Olivenöl angebratene Knoblauchzehen

 


Veröffentlicht am: 14.09.2011

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit