Startseite  

25.04.2018

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

"Ireland's last Matchmaker" Willie Daly auf Tour

Die Iren sind Weltmeister, wenn es darum geht, die Herzen anderer Nationen für sich zu gewinnen. Einer der verschiedenen Tricks und Kniffe, das zu schaffen, ist Irish Folk. Die Musik der Grünen Insel ist ein Schlüssel, mit dem sich sogar verschlossene Herzen nach ein paar Takten wie von Zauberhand öffnen. Wer vom Reiz der irischen Musik berührt ist, der wird auch mal nach Irland reisen und sich in die Landschaft und Lebensweise der Iren verlieben.

Ja, Irish Folk ist ein absoluter Glücksfall für die irische Nation. Im 38. Jahr des Irish Folk Festivals ist es also durchaus mal drin, die Dinge beim Namen zu nennen und eine Tournee »Affairs of the heart« zu betiteln. Die an der Tour teilnehmenden Künstler werden unsere Herzen höher schlagen lassen. Wenn das dreistündige Konzert mit einer furiosen Session und Standing Ovations zu Ende geht, wird einmal mehr ein gutes altes Sprichwort herhalten müssen, um unsere Gefühle zu erklären: Alte Liebe rostet nicht.
 
Das Irish Folk Festival ist ein Spiegelbild irischer Kultur und Bräuche und diese gehen durchaus über Musik, Gesang und Stepptanz hinaus. Zum ländlichen Irland gehört auch die fast verschwundene Kunst des Matchmakings. Willie Daly ist ein »Matchmaker«, wie die Iren einen traditionellen Heiratsvermittler nennen. Seit über fünfzig Jahren sprechen ihn die Dorfbewohner an, wenn sie einen Partner fürs Leben suchen - mit Erfolg: Hunderte Paare hat Willie Daly schon zusammengebracht, ganz in der Tradition von Vater und Großvater, die das uralte Wissen um die Liebe an ihn weitergegeben haben.

Willie wird dem Irish Folk Publikum den einen oder anderen Schwank aus seinem Leben erzählen und bei der Session mitsingen und steppen. Ein paar Freiwillige aus dem Publikum werden auch schnell gefunden sein und schon kann das Matchmaking los gehen...

Willie Daly hat 2010 ein in Irland viel beachtetes Buch über sein Leben, seine aussterbende Kunst und die Menschen, denen er begegnete, geschrieben. 2011 erschien sein Buch Hochzeit nicht ausgeschlossen bei Knaur. Es ist ein Dokument der Zeitgeschichte über ein Land, wie es mal war, wie es jetzt ist und bald so nicht mehr geben wird.

Weitere Informationen zum Irish Folk Festival und allen weiteren beteiligten Künstlern finden Sie unter: www.irishfolkfestival.de.

 


Veröffentlicht am: 18.09.2011

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2018 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit