Startseite  

17.11.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

TSI plus ST = Fahrvergnügen. Der Ibiza ST!

Seien wir mal ehrlich. Wer von uns hat nicht schon geflucht, wenn er mal eine große Kiste im Kofferraum unterbringen wollte oder sonst irgendetwas Sperriges? Das Zauberwort heißt in diesen Fällen: Kombi. Und Kombis werden immer beliebter. Aktuelles Beispiel. Der Seat Ibiza ST.

Früher sagte man unverblümt Kombi! Da das aber wohl vielen Leuten unangenehm war, wurden immer neue Namen für diese Kombis erfunden. Einer davon ist „ST“! In der Re-gel ist das die Abkürzung für „Station Wagon“!

Das Outfit!


Ich bin ein Fans von Kombis, egal, wie sie heißen, Hauptsache, sie sind bequem und sehen gut aus. Das Dach des Ibiza ST ist weit nach hinten gespannt, der hintere Überhang harmonisch ins Gesamtdesign integriert, die gestreckte Seitenlinie lässt die Proportionen großzügig wirken. Die Front erscheint im typischen „Arrow-Design“ von Seat. Das Heck bekam durch zweigeteilte Leuchten einen unverwechselbaren Ausdruck.

Power und Drive!

In unserem Testfahrzeug verrichtete ein 1.2 TSI Motor seine Arbeit. 105 PS, kombiniert mit dem ebenso komfortablen wie effizienten 7-Stufen DSG-Getriebe, sorgen für ordentlichen Vortrieb. Nach 10 Sekunden hat der Ibiza ST Tempo 100 erreicht, die Spitze liegt bei 190 km/h. 5,3 Liter Super oder NormalBleifrei verlangt der Motor im Gegenzug für 100 Kilometer im Euromix.

Die Innenausstattung!

Zum Entriegeln der Heckklappe dient auch beim ST das Seat Emblem, das sich nach oben anheben lässt. Die Klappe öffnet so hoch, dass auch große Menschen bequem darunter stehen können. Der Gepäckraum hat ein Volumen von 430 Litern, die Ladekante liegt bequem niedrig. Das merkt man speziell beim Beladen mit Getränkekisten. Vergrößern kann man den Kofferraum mit wenigen Handgriffen. Die schnelle Variante besteht darin, die Fondlehne zu entriegeln und auf die Sitzbank zu klappen. Bei dachhoher Beladung bietet der Ibiza ST 1.164 Liter Stauraum.

Das Gesamtbild!

Ich sage es Ihnen jetzt mal ganz offen. Wenn Sie Spaß an einem Kombi haben, stehen Sie dazu. Da braucht es keine Ausrede. Und mit dem von uns gerade getesteten Seat Ibiza 1.2 TSI ST mit Sieben-Stufen-DSG haben Sie ein schönes, rundes Paket.

Die Kosten!

Den Ibiza ST gibt es als Sportvesion ab 18.250,-- Euro. Dann hat er bereits die 105 PS Motorisierung. 19.650,-- Euro sind für die Version mit Sieben-Stufen-DSG fällig, da gibt es für mich gar keine Frage, was man ordert. Angenehmer als mit DSG geht es definitiv nicht.

Diesen Beitrag können Sie nachhören oder downloaden unter: http://www.was-audio.eu/aatest/2011_kw_39_Seat_Ibiza_ST_Sport_Autotipp_kvp.mp3
Besuchen Sie auch die Internetseite unter www.was-audio.de oder folgen Sie Michael Weyland auf http://twitter.com/was_audio.

 


Veröffentlicht am: 26.09.2011

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit