Startseite  

25.04.2018

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

„Saitensprünge 2011“ – ein internationales Gitarrenfestival

Manuel Barrueco, Vicente Amigo (Foto) und Andrew York – Klassik, Jazz, Flamenco und bayrische Töne: Jahr für Jahr lädt Bad Aibling im November zum Besuch des Gitarrenfestivals „Saitensprünge. Dieses Jahr vom 3. bis 24. November bereits zum zwölften Mal. Bekannt ist das Gitarrenfestival dafür, dass hier Tradition und Avantgarde, große Namen und Newcomer, bekannte Gesichter und frische Talente zusammenkommen. Stars aus aller Welt stehen dann zum Greifen nah auf der Bühne der Stadt. Ein musikalisches Rahmenprogramm gibt es in Hotels und in den Bars der Stadt. 
 
Manuel Barrueco ist ohne Zweifel einer der führenden klassischen Gitarristen weltweit. Am 15. November steht er mit Werken von Bach, Piazzolla, Tárrega, Malats, Albéniz und Ponce bereits zum zweiten Mal auf der Bühne der Kurstadt. Er bringt seine Gitarre zum Leben, zum Singen und zum Träumen. Ein Highlight der Konzertreihe ist das Eröffnungskonzert (3.11.) mit einem der Superstars der spanischen Flamenco-Szene: Vicente Amigo begeistert mit lyrischer Kraft. Grammy-Gewinner Andrew York (17.11.) begeistert nicht nur als exzellenter Gitarrist, sondern gleichermaßen als einer der profiliertesten und innovativsten Gitarristen-Komponisten unserer Zeit. Nach der eher besinnlichen Ausgabe im Vorjahr wird beim diesjährigen Guitarrissimo!-Abend (12. 11.) ein stürmischer Wirbel um den Flamenco-Gitarristen Jan Hengmith erwartet. Fulminanten Beifall, wo immer sie auftritt, erntet die erst 24 Jahre jungen Bulgarin Magdalena Kaltcheva (15.11.). Sie räumt bei internationalen Gitarrenwettbewerben 1. und 2. Plätze gleich im Dutzend ab. Ein Muss im Programm der Saitensprünge sind die bayerischen Töne (11.11.). Dieses Jahr kommt die Volksmusik ganz und gar aus Oberbayern.

Die Konzertkarten kosten zwischen 24 und 44 Euro, die Abende im Rahmenprogramm sind je nach Konzert kostenfrei bzw. kosten zwischen fünf und zwölf Euro. Infos, Kartenvorverkauf und Hotelbuchung: www.bad-aibling.de. Detailinformationen zum Festival: www.saitenspruenge.com. Kartentelefon: 08061/90 80 15.

Wer eine Kulturreise unternehmen möchte, kann im Hotel Schmelmer Hof die „Kultur-Kennenlerntage“ mit zwei Übernachtungen, Abendessen, Nutzung der Sauna- und Badelandschaft und einem 20-Euro-Wellnessgutschein für 145 Euro pro Person im Doppelzimmer buchen. Am Freitag, 4. November, spielen hier im Rahmen des Saitensprünge-Festivals die Hussy Hicks aus Australien mit einer Mischung aus Folk, Funk Surf und Blues.

Informationen:
Bad Aibling
www.bad-aibling.de
www.saitenspruenge.com
Tel. 08061/ 90 80-0
Kartentelefon: 08061/90 80 15.

Bad Aibling

Die „SAITENSPRÜNGE“ zählen seit nunmehr zwölf Jahren zu den kulturellen Highlights der oberbayerischen Kurstadt Bad Aibling. Die etwa 18.000 Einwohner zählende, idyllisch im Mangfalltal liegende Stadt, zeigt sich gerne modern. Caffées und Restaurants laden zum Besuch, der Wendelstein und das Kaisergebirge grüßen von Süden. Urlauber finden hier eine ausgeglichene Mischung aus Freizeitsport wie Radeln, Wandern, Nordic Walking oder Lama-Trekking und ein ganzjähriges Kulturprogramm mit Klassik, Rock und Pop sowie internationalen Gitarrenklängen. Freunde alter Autos treffen sich Jahr für Jahr beim Oldtimertreff im Sommer.

 


Veröffentlicht am: 13.10.2011

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2018 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit