Startseite  

26.06.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Die „Citizen Eco Drive“-Armbanduhr

ithium-Ionen-Akkus scheinen die Antriebsquellen der Zukunft zu sein. Millionen und Milliarden von Euros und Dollar wurden in den letzten Jahren in ihre Entwicklung gesteckt, damit sich ihre Leistung steigert und die Herstellungskosten sinken. Vor allem für die Elektromobilität sind diese Akkus unabdingbar, doch nun trägt der Mann von Welt sie auch einfach als Solar-Version am Handgelenk. Citizen Eco Drive Uhren liegen momentan voll im Trend. Wir haben uns die Modellreihe einmal genauer angeschaut.

Batteriewechsel nicht mehr zeitgemäß

Es gab eigentlich ja schon immer Möglichkeiten um die Taschen- oder Armbanduhr anzutreiben, ohne dabei immer wieder eine Batterie wechseln zu müssen. Anfangs gab es natürlich Taschenuhren, die man aufziehen musste. Entweder mit einem kleinen Schlüssel, den man tunlichst nicht verlieren sollte oder über ein Rädchen an der Oberseite des Uhrenkörpers. Dann gab es auch irgendwann Uhren, die sich allein über Bewegungsenergie selbst aufladen konnten. Das hat natürlich den Nachteil, dass sie hin und wieder, wenn man sie beispielsweise des Nachts ablegt, stehen bleibt und am nächsten Morgen neu gestellt werden muss.

Jedes Jahr zwei Mal zum Uhrmacher zu gehen, um die Batterie wechseln zu lassen, ist heute aber auch nicht mehr zeitgemäß. Eine wesentlich modernere Variante ist die Eco-Drive-Armbanduhr. Dabei handelt es sich um eine Modellreihe solarbetriebener Quarz-Armbanduhren des japanischen Herstellers Citizen. Der Akku wird hier kontinuierlich über eine Solarzelle aufgeladen und ist sparsam genug, um auch längere, dunklere Phasen zu überstehen, ohne gleich stehenzubleiben. Die Solarzelle selbst ist auch gleichzeitig das Zifferblatt und bietet eine ausreichend große Kollektorfläche.

Eco-Drive-Uhren können mit einem vollständig aufgeladenen Akku zwischen 150 und 240 Tagen laufen. Der Hersteller, der die Uhren in Deutschland zum Beispiel über das Versandhaus Otto vertreibt, nennt diesen Zeitraum Dunkelgangreserve. Es gibt mittlerweile sogar einige Uhren, die über eine Dunkelgangreserve von bis zu 8,7 Jahren verfügen. Das wird möglich, weil die Zeiger dieser Uhren angehalten werden, wenn sie länger als einen vollen Tag im Dunkeln liegt. Die Zeitmessung läuft währenddessen trotzdem weiter und sobald wieder Licht auf das Zifferblatt fällt, werden die Zeiger in die richtige Position gebracht und die Uhr beginnt wieder zu ticken. Die Batterien sollen angeblich auch nach vielen Jahren noch über eine sehr hohe Kapazität verfügen. Das lässt sich im Hier und Jetzt natürlich nur schwer belegen.

„Alt“ gegen „Neu“

Das Uhrensortiment von Otto und anderen Versandhäusern bietet hin und wieder auch Modelle an, die man aufziehen muss. Die „Klassiker“ scheinen sich einer immer größeren Beliebtheit zu erfreuen. Das könnte allerdings auch daran liegen, dass die Eco Drive-Technologie noch nicht den Bekanntheitsgrad erreicht hat, den sie eigentlich verdient. Das wird sich in nächster Zeit vermutlich ändern.

 


Veröffentlicht am: 01.11.2011

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit