Startseite  

24.07.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Automobil-News vom 31. Oktober 2011

                                                
(Michael Weyland) Der neue Nokian WR D3 Winterreifen ist der Testsieger mit "Sehr empfehlenswert" im Winterreifen-Test 2011 von "sport auto". Das beste Ergebnis aller getesteten Reifen erzielt der Finne auf Schnee mit 99 von 100 möglichen Punkten. Ebenfalls das beste Ergebnis erreicht er bei Trockenheit mit 68 von 70 Punkten. "Der finnische Nokian räumt in der Winterdisziplin klar ab. Auch bei Trockenheit ist auf ihn Verlass.", lautet die "Bewertung" von "sport auto", der Zeitschrift für sportliche Autos.

Das Euro NCAP-Konsortium hat den neuen Audi Q3 bei der passiven Crash-Sicherheit mit der Höchstnote von fünf Sternen bewertet. Die Ergebnisse für den Erwachsenenschutz im Front-, Heck- und Seitencrash sowie die Kindersicherheit und der Fußgängerschutz machen den neuen Audi Q3 damit zu einem der sichersten Autos seiner Klasse. Für den Q3 verzeichneten die Tester für Fahrer wie auch Beifahrer bei Front- und Seitencrash Werte, die dem Auto klar die Bestbewertung von fünf Sternen einbringen. Auch Kinder sind im neuen Audi Q3 sehr gut geschützt. Euro NCAP bewertet die Anschnallerinnerung für die Vorder- und insbesondere auch für die Fondsitze. Beide Systeme sind im Audi Q3 serienmäßig an Bord.

Mit fünf Sternen wurde dem neue Ford Ranger neuen Modellgeneration beim anspruchsvollen Euro NCAP-Crashtest die höchstmögliche Bewertung verliehen - weltweit wurde zuvor kein anderer Pick-up mit den maximal möglichen fünf Euro NCAP-Sternen ausgezeichnet. 

Toyota Motor Europe (TME) gab aktuell bekannt, dass es einen Drei-Jahres-Rahmenvertrag (2011-2014) mit der französischen Société Nouvelle d\'Affinage des Métaux (SNAM)  für die europaweite Rücknahme und das nachhaltiges Recycling industrieller Hochspannungs- Nickel-Metallhydrid (NiMH)-Batterien unterzeichnet. Seit dem Jahr 2000 wurden rund 370.000 Toyota- und Lexus-Vollhybrid-Fahrzeuge in Europa verkauft, die alle mit Nickel-Metallhydrid Batterien-Akkus zum Antrieb des Elektromotors ausgestattet sind. Der Schutz der natürlichen Ressourcen als Eckpfeiler der Toyota Umweltphilosophie macht eine nachhaltige Wiederverwertung von Hochvoltbatterien zu einem vorrangigen Anliegen. Ziel ist die Verringerung des Energieverbrauchs und der Emission von Treibhausgasen sowie die Reduzierung zur Entsorgung anfallender gefährlicher Materialien.

Diesen Beitrag können Sie nachhören oder downloaden unter: http://www.was-audio.de/aanews/autonews20111028_kvp.mp3
Besuchen Sie auch die Internetseite unter www.was-audio.de oder folgen Sie Michael Weyland auf http://twitter.com/was_audio.

 


Veröffentlicht am: 31.10.2011

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit