Startseite  

19.08.2019

 

 


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Jameson „Done in 60 seconds“

Der Irish Whiskey Jameson ist wieder auf der Suche nach den besten 60-Sekündigen Film-Remakes für seinen internationalen Kurzfilmwettbewerb.  60 Sekunden für das Remake deines Lieblingsfilms – so lautet die Vorgabe für den internationalen Kurzfilmwettbewerb Jameson „Done in 60 seconds“.

Nach dem Erfolg im ersten Jahr bittet der Irish Whiskey zum zweiten Mal deutsche Filmbegeisterte vor und hinter die Kamera. Eine Expertenjury wählt den besten deutschen Beitrag, der beim internationalen Finale am 23. März 2012 in London um den Einzug bei den Jameson Empire Awards kämpft. Am 25. März geht für den Macher des Siegerbeitrags ein Traum in Erfüllung: umrahmt von Applaus der anwesenden Film- und Regiestars sowie Produzenten wird der Sieger auf der großen Bühne mit dem Jameson Empire Award geehrt.

Jameson „Done in 60 seconds“ – Der Weg auf die große Bühne

Die Teilnahme an Jameson „Done in 60 seconds“ ist eine Einstellungssache: Welche Szenen packt man am Besten in die 60 Sekunden zwischen Auftakt und Abspann? Wer diese Herausforderung meistert, den erwartet der rote Teppich bei dem britischen Filmpreis (dem Jameson Empire Award). Aus allen Teilnehmern, die bis 20. Januar 2012 ihren Beitrag auf www.jamesonempirediss.com hochladen, wählen die deutschen Fans des Kurzfilmwettbewerbs auf Facebook und eine Expertenjury jeweils fünf Finalisten. Mittels Juryvotum geht aus diesen 10 Beiträgen am 15. Februar der deutsche Siegerbeitrag hervor.

„Jameson ist eine junge Marke mit vielen Fans. Diese Stimmen sind gefragt, wenn es um die Finalteilnehmer geht! Die Expertenjury ist das Qualitätssiegel für den Kurzfilmwettbewerb und wird unseren Beitrag mit dem größten Potential für London küren,“
erklärt Ferdinand Barckhahn, Marketing Manager bei Pernod Ricard Deutschland, die Entscheidungsfindung.

Jameson Empire Awards – Die große Bühne

Finalisten aus über 20 Nationen folgen dem Ruf der internationalen Nummer 1 unter den Irish Whiskeys zum internationalen Finale am 23. März 2012 in London. Im Rennen der besten Beiträge entscheidet sich die hochkarätige internationale Jury für fünf Finalisten. Diese schreiten mit Filmstars wie Jude Law oder Keira Knightley über den roten Teppich der Jameson Empire Awards und für einen erfüllt sich der große Traum aller Filmemacher: Unter Standing Ovations zahlreicher Größen der Filmbranche wird der Hauptpreis in der Kategorie „Done in 60 seconds“ auf der großen Bühne überreicht.

Die erfolgreichsten 60 Sekunden aus 2011

Negien Haddad-Kaveh heißt die Gewinnerin der Premiere des Kurzfilmwettbewerbs in Deutschland. Mit dem Gangster-Epos ‚Léon der Profi‘ zog sie in das internationale Finale in London im Frühjahr 2011 ein, der perfekte Anlass für sie zum Knüpfen von internationalen Kontakten, Austausch und die Chance für die eigenen Filmkarriere. Schlussendlich triumphierte die Holländerin Maeve Stam mit einer freien Interpretation des Dramas ‚127‘.

Der Fantasie sind in der Adaptierung keine Grenzen gesetzt und die Strategie für den Erfolg hat viele Gesichter: Für ‚Dirty Dancing‘ holte Nele Müller Heidelberg beinahe ihr gesamtes Heimatdorf vor die Kamera und sorgte in deutschsprachigen Medien für großes Interesse. Der Künstler Wolfgang Matzl fesselte mit seiner Scherenschnitt-Version von ‚Inception‘ Filmfans von Japan bis in die USA und sein Remake wurde mit über 450.000 YouTube-Aufrufen zum globalen Hype.

Der Spielplan

Bewerbungsfrist - 20. Januar 2012
Das deutsche Finale - 15. Februar 2012
Das internationale Finale in London - 23. März 2012
Die Jameson Empire Awards in London - 25. März 2012

Alle Informationen, Filme und Updates

Die Plattform für alle Informationen und zum Upload der Beiträge ist www.jamesonempirediss.com. Alle deutschen Remakes finden Sie auf YouTube und regelmäßige Updates zum Kurzfilmwettbewerb auf der deutschen Facebook Fanpage.

 


Veröffentlicht am: 15.11.2011

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung


Werbung

die beste deutsche ohne Einzahlung Casinos List

 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet - unser Partner für WebDesign, CMS, SEO, ...
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 

Rechtliches
© 2007 - 2019 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit