Startseite  

29.05.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Neuer Peugeot 208 in Startposition



Rund fünf Monate vor seiner Weltpremiere auf dem Genfer Automobilsalon Anfang März 2012 hat der neue Peugeot 208 im Internet unter www.208.peugeot.de seine Startposition eingenommen. Besucher der Seite steuern im simulierten Anflug eine virtuelle Stadt an, in der aktuell vier Gebäude erste Geheimnisse der 208-Welt lüften. Wer die Gebäude anklickt, erhält Einblick in die „Re-Generation“ des Bestsellers der Löwenmarke.

Eine aufregende Entdeckungsreise verspricht die „208 Experience“, ein interaktives Spiel, das unter dem Motto „Let your body drive“ durch Bewegungen vor der eigenen Webcam gesteuert wird. In der „208 Media Gallery“  gibt es eine Vielzahl von Fotos, unter „208 Press Movie“ zusätzlich einen faszinierenden Film zum Nachfolger des erfolgreichen 207. Im „208 Forum“ finden sich Videos mit Experten-Interviews zum 208, zu bestimmten Zeiten kann zudem mit Experten diskutiert werden. Erforderlich ist lediglich die Registrierung auf der Startseite mit E-Mail-Adresse und Passwort. Daten aus einem bestehenden Facebook-Account können übernommen werden. Im „208 Showroom“ sind umfassende Produktionformationen aufbereitet.

Die 208 Website ist auch mit der Facebook-Seite von Peugeot Deutschland verlinkt. Thomas Schalberger, Direktor Marketing und Kommunikation, zur Prelaunch-Kampagne: „Die ’Re-Generation’ des Peugeot 208 gilt auch für die Kommunikation, die über Social Media und Online-Interaktion schon früh für ein Fahrzeug Interesse weckt, das im Kleinwagensegment neue Maßstäbe setzen wird.“ Weitere Aktionen werden folgen.

Der Peugeot 208, der zum Marktstart im kommenden Frühjahr als Drei- und Fünftürer lieferbar sein wird, verbindet Tradition und Moderne und definiert zugleich eine neue Kleinwagengeneration. Schon das dynamische Design unterstützt seine Agilität, Frische und Athletik. Trotz geringerer Außenmaße bietet sein Innenraum, der vollkommen neu gestaltet wurde, mehr Platz als beim Vorgänger.

Neue 3-Zylinder-Benzinmotoren, die erstmals zum Einsatz kommen, eine Gewichtsreduzierung um durchschnittlich 110 kg, STOP & Start-System „e-HDi“ in fast allen Dieselversionen sowie eine verbesserte Aerodynamik tragen zu reduziertem Verbrauch und einer durchschnittlichen CO2-Ersparnis von 34 Gramm* pro Kilometer gegenüber dem 207 bei.

 


Veröffentlicht am: 17.11.2011

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit