Startseite  

24.03.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

German Fashion Kitchen

Was tischt eigentlich Wolfgang Joop seinen Gästen auf? Womit überrascht Michael Michalsky gern Freunde? Welches Rezept ist Gabriele Strehles kulinarische Allzweckwaffe? Und wie schlägt sich der Berliner Mode-Nachwuchs so zwischen Töpfen und Pfannen? Diese Fragen beantwortet das erste deutsche Designer-Kochbuch „German Fashion Kitchen“. Und zwar gleich 55 Mal, denn so viele Lieblingsrezepte konnten die Herausgeber, die Journalisten Siems Luckwaldt und Matthias Hinz, den Modeschöpfern entlocken.

Für einen mehr als guten Zweck


Der gesamte Gewinn aus diesem ganz besonderen - und wunderschön illustrierten! - Kochbuch geht nämlich an „Die Arche“ e.V. Das Kinder und Jugendwerk nimmt sich der 2,5 Millionen Kinder und Jugendlichen an, die unter der Armutsgrenze leben. In zehn deutschen Großstädten hilft der Verein nicht nur mit täglichen kostenlosen warmen Mahlzeit, sondern gibt Hausaufgaben-Hilfe und initiiert Freizeitaktivitäten. „Und da dieser Bedarf ständig wächst“, so das Duo hinter German Fashion Kitchen, „war es für uns keine Frage, dass das Geld aus unserem Projekt bei der Arche bestens angelegt ist. Dass wir hierfür fast die gesamte deutsche Modedesign-Szene gewinnen konnten, das können wir selbst kaum glauben“, so Siems Luckwaldt und Matthias Hinz weiter.

Produktions-Unterstützung für ihr Charity-Kochbuch erhielten die zwei von Books on Demand (www.bod.de), einer Libri-Tochter. Es ist ein köstlich-bunter Rezepte-Mix, der den Leser in German Fashion Kitchen erwartet - von „Barbie-Pasta“ über Rotwein-Filetbraten bis zum „Zitronenfisch”. Dazu vielleicht ein „Schwarzer Kuchen” oder Blaubeerpfannkuchen? Hier und da angereichert durch Tipps von Spitzenkoch Rolf Dürr, der in seiner langen erfolgreichen Karriere u.a.
Mitglieder des schwedischen Königshaus kulinarisch verwöhnte. „Ganz besonders stolz und dankbar sind wir außerdem, dass Starköchin Sarah Wiener die German Fashion Kitchen mit einem sehr persönlichen Vorwort unterstützt hat”, sagt Siems Luckwaldt. „Insgesamt konnten wir uns auf ein unglaublich engagiertes, großzügiges und kreatives Team verlassen, das die Reise von der Idee bis zum fertigen Buch mit uns gewagt und durchgestanden hat.”

Neben den mehr als originellen (Familien-)Rezepten aus aller Länder Küchen, die die 55 Modedesigner für German Fashion Kitchen ausplauderten, machen die fantastischen Illustrationen der jungen Künstlerin Marie-Luise Weusmann das Buch zum direkten Augenschmaus. Da wird ein Fisch-Gericht zum „geschuppten” Kleid aus, werden Himbeer-Baisers zur Traumrobe, verschwimmen die Grenzen zwischen Couture und Kochtopf. „Jedes neue Bild von Marie war für uns wie ein Geschenk, auf das wir voller Spannung gewartet hatten“, sagt Matthias Hinz. „Ihre grenzenlose Fantasie hat aus unserem Konzept ein optisches Erlebnis für die Leser gemacht.“

German Fashion Kitchen erschien am 3.11.2011 als gebundenes Buch in Premium-Ausstattung für 27,99 Euro und ist online erhältlich bei Books on Demand, bei Amazon sowie allen Buchhandlungen. Das digitale E-Book (für iPad, Kindle und Co.) gibt es für 20,99 Euro im iTunes Book Store und im Kindle Store von Amazon.

 


Veröffentlicht am: 26.11.2011

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Logo yorxs

 

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| Frauenfinanzseite
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit