Startseite  

19.11.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Extremfotografie der Naturelemente

Franzis hat sie erstmals zusammengebracht. Fünf Fotografen, die auf der Jagd nach neuen Fotomotiven extreme Bedingungen auf sich genommen haben, um einzigartige Naturschauspiele im Bild festzuhalten, die man mit Worten nicht beschreiben kann. Die eisige Kälte der Arktis, die glutheißen Temperaturen eines Vulkans, faszinierende Unterwasserwelten, gefährliche Pfade im Hochgebirge und der endlose Blick in die Sterne sind atemberaubende Motive, die man nicht täglich vor ein Objektiv bekommt.

Jedes dieser Fotothemen ist eine Herausforderung an Mensch und Technik. Die Autoren, jeder Profi auf seinem Gebiet, geben ihre Erfahrungen in dem Fotobuch "Extremfotografie" weiter. Dabei geht es um die geeignete Kameraausrüstung und entscheidende Tipps, wie sie auch bei tiefsten Minusgraden, unter Wasser oder bei glühender Hitze noch einsatzfähig bleibt. Anhand von einzigartigen Aufnahmen zeigen sie ausgewählte Motive zu unterschiedlichen Tageszeiten und gehen detailliert auf Kameraeinstellungen und Aufnahmedaten ein. Genauso wichtig sind die physischen Anforderungen an den Fotografen und wichtige Ausrüstungsempfehlungen, um sich trotz widriger Bedingungen auf die Fotografie konzentrieren zu können.

Extremfotografie ist ein Buch für Fotografen, die bereit sind, sich der persönlichen, physischen Herausforderung auf der Suche nach dem fotografischen Glücksmoment zu stellen. Es macht Lust darauf, Motive in unmittelbarer Umgebung aus dem Blickwinkel der Extremfotografie wahrzunehmen und mit Hilfe der Erfahrungen der Autoren zu einem fotografischen Erlebnis werden zu lassen.

Das Franzis-Fotobuch „Extremfotografie“ vom Autorenkollektiv Nagel, Süß, Wagner, Ritze und Risch ist ab sofort im Fachhandel für Euro 39,95 und als E-Book für Euro 29,99 auf www.franzis.de verfügbar.

Die Autoren

Michael Nagel ist regelmäßig in Nordfinnland am Polarkreis unterwegs - immer auf der Suche nach den ultimativen Motiven, die ihm Schnee, Eis und die lange Polarnacht bieten.

Für Helge Süß liegt das Faszinierende unterhalb der Wasseroberfläche. In einheimischen Süßwasserseen, Flüssen oder dem Meeresgrund findet er seine Motive in alten Schiffswracks, Tieren oder sehenswerten Naturerscheinungen.

Reinhard Wagner nimmt die dünne Luft im Hochgebirge in Kauf, um Tiere, Berge und atemberaubende Wetterphänomene im Bild festzuhalten.

Martin Rietze tanzt gerne auf dem Vulkan. Dort wo die gefürchteten Lavaströme fließen und Aschewolken in den Himmel steigen ist für ihn der richtige Moment, um den Auslöser zu drücken.

Michael Riesch blickt in die unendlichen Weiten des Sternenhimmels. Er zeigt, wie Mond und Sternenformationen zu wahren Kunstwerken werden.

Extremfotografie
Autoren: Michael Nagel, Helge Süß, Reinhard Wagner, Martin Rietze, Michael Riesch
Verlag: Franzis
Preis: Hardcover: 39,95 Euro / E-Book: 29,99 Euro auf  verfügbar.
ISBN 978-3-645-60131-3

 


Veröffentlicht am: 27.11.2011

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit