Startseite  

22.11.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

BR MINUTEUR TOURBILLON Limitierte Auflage

Bell & Ross kreiert Uhren nach den Regeln der Hohen Uhrmacherkunst für Männer, die Zeitmessung nicht als bloßes Mittel zum Zweck, sondern geradezu als Leidenschaft ansehen. Mit der Kreation der BR Minuteur Tourbillon für 140.000 Euro gibt Bell & Ross ihnen ein exklusives und technisch ausgefeiltes Messinstrument an die Hand – eine Uhr, die das gesammelte uhrmacherische Know-how der Marke in sich vereint.

Eine Uhr mit Grosser Komplikation


Wie alle Uhren von Bell & Ross ist auch die BR Minuteur Tourbillon ein Messgerät, bei dem Ablesbarkeit, Funktionalität, Präzision und Zuverlässigkeit ganz obenan stehen. Ausschlaggebend für ihre Schaffung war der Wille, ein hochpräzises Uhrwerk mit einer separat ablesbaren Stoppuhrfunktion auszustatten.

Vier Uhrenkomplikationen rund um eine Hauptanzeige gehören dabei zum Bild:
• ein Tourbillon
• eine Stoppuhr mit Flyback
• eine Gangreserve-Anzeige
• eine separate Kleine Sekunde

Effizienz als Prinzip

Das Tourbillon, gut sichtbar in der Hauptanzeige im bei sechs Uhr positionierten Käfig, ist der ultimative Garant für Präzision. Die Funktion der nobelsten aller Uhrenkomplikationen besteht darin, die aufgrund der Schwerkraft in vertikaler Position entstandenen Messabweichungen exakt auszugleichen.

Die schlichte, durch das Tourbillon gesteuerte Zeitanzeige kann das ausgeklügelte, durch Transparenz erahnbare Werk nicht vergessen machen. Die gesammelte Kompetenz der Ingenieure und Designer des Hauses, zusammen mit den besten Schweizer Uhrmachermeistern, war vonnöten, um mit dem Tourbillon der BR Minuteur den Gesetzen der Mechanik ein Schnippchen zu schlagen.

Funktionalität als Prinzip

Die BR Minuteur Tourbillon bietet mehrere bemerkenswert klare Informationsniveaus:
• Der große Zähler auf der rechten Seite des Zifferblatts wird vom Tourbillon gesteuert und gibt die Uhrzeit an.
• Die separate Stoppuhr in Form eines zweiten Zählers mit doppelter Skala befindet sich auf der linken Seite des Zifferblatts. Damit können beliebige Zeitabschnitte ab einem gewählten Zeitpunkt gemessen werden. Die doppelte, konzentrisch angelegte Indexierung mit 60 bzw. 10 Einteilungen entspricht den Minuten bzw. Zehntelstunden. Diese Einteilung ist für bestimmte Fachleute, die die Dauer ihrer Einsätze nach dem Dezimalsystem berechnen, besonders interessant.

Die Stoppuhr ist mit einer Flyback-Funktion ausgestattet: Dieser Mechanismus erlaubt eine schnelle Nullstellung und eine sofortige erneute Zeitmessung – sehr nützlich, wenn aufeinanderfolgende Zeitabschnitte gemessen werden sollen.

Unter- und oberhalb der Stoppuhr befinden sich zwei zusätzliche Zähler:
• Eine Gangreserve-Anzeige gibt die verbleibende Betriebszeit in einer Skala von 3 Tagen an.
• Eine separate kleine Sekunde.

Wahl der Materialien

Qualität des Uhrwerks, hohe Präzision und eindrucksvolle Leistungen gehören zu den Finessen der BR Minuteur Tourbillon. Daneben besticht sie aber auch durch ihre einzigartige Gestaltung. Im Gehäuse zeugen das Carbonfaser-Zifferblatt und die Aluminiumbrücken des Uhrwerks, die für erhöhte Widerstandsfähigkeit sorgen, auf brillante Weise von der zugrundeliegenden Technologie. Die Struktur des an den Kanten gerippten Gehäuses trägt ebenfalls zur Stabilität bei.

In der Titan-Version mit DLC-Finish (Diamond Like Carbon) ist die Uhr ultraleicht und sehr widerstandsfähig. Mit einem Gehäuse aus Roségold steht die BR Minuteur Tourbillon für Technologie und Eleganz.

Sehr zur Freude der Liebhaber seltener und leistungsstarker Zeitmesser gelang Bell & Ross ein großer Wurf: die Verbindung der Präzision einer großen Uhrenkomplikation mit einem professionellen Instrument.

 


Veröffentlicht am: 02.12.2011

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit