Startseite  

27.03.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Buch der Woche: Das Champagner-Handbuch

Gerhard Eichelmann präsentiert Wissenswertes rund um Champagner: Die wichtigsten Champagnererzeuger stellt er in ein- oder zweiseitigen Portraits vor, die kleinen und gro-ßen Champagnerhäuser, aber auch die besten Champagnerwinzer. Nach einer kurzen Darstellung der Geschichte der Champagnererzeuger beschreibt er ihre Stilistik und er-klärt die Unterschiede zwischen den verschiedenen Cuvées. Der Leser erfährt, welche Champagner zu welchen Gerichten passen, die Besonderheiten der Erzeuger und Infor-mationen zu Preisen, Besuchszeiten und Bezugsquellen.

Die Champagne ist in Bewegung geraten seit immer mehr Winzer begonnen haben selbst Champagner zu erzeugen, zeigen wollen, was in den einzelnen Lagen steckt. Von "Wein aus der Champagne" hört man sie immer öfter sprechen, womit sie sich abgrenzen möch-ten vom "Champagner" als standardisiertem Getränk. Lagenchampagner sind die Zukunft für Winzer in der Champagne. Als Ergänzung zu den bekannten Marken der großen Häu-ser, die man in aller Welt kennt, die Champagner berühmt gemacht haben.

Sie kommen alle aus der Champagne, sowohl die Markenchampagner der großen Häuser als auch die Lagenchampagner der Winzer, und es ist keine Frage von gut oder schlecht, richtig oder falsch. Der Unterschied liegt vor allem darin, dass mehr oder weniger Erklä-rungsbedarf besteht. Es wird also immer schwieriger den Überblick zu behalten ange-sichts der Vielzahl verschiedener Etiketten. Die besten Erzeuger, 179 insgesamt, stellt Gerhard Eichelmann im Champagner-Handbuch vor.

Das Champagner-Handbuch beginnt mit einer kurzen Geschichte des Champagners. Nicht der berühmte Dom Pérignon hat den Champagner erfunden, viel wahrscheinlicher ist, dass Champagner eine englische Erfindung ist. Dann stellt der Autor die vier Cham-pagner-Regionen mit ihren Besonderheiten vor: Montagne de Reims, Vallée de la Marne, Côtes des Blancs und Côte des Bar. Es folgt ein ausführliches Glossar bevor Gerhard Ei-chelmann die wichtigsten Erzeuger portraitiert, ihre Champagner vorstellt und die Stilistik beschreibt.

Eine aktualisierte Klassifikation der Champagnererzeuger, eine Übersicht über die Jahr-gänge und ihre Besonderheiten, Bezugsquellen- und Erzeugerverzeichnis nach Orten runden den Band ab: Unverzichtbar für jeden, der Champagner liebt und eine Aufforde-rung an alle, selbst vor Ort den Champagner und die Champagne zu erkunden.

Das Champagner-Handbuch
Autor: Gerhard Eichelmann
Mondo Heidelberg
Preis: 29,95 Euro
ISBN 978-3-938839-17-1

Sie möchten ein Buch gewinnen?
Eine Mail an hharff@instock.de (Stichwort: Champagner) genügt, um an der Verlosung (Der Rechtsweg ist ausgeschlossen) teilzunehmen.

 


Veröffentlicht am: 25.12.2011

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Logo yorxs

 

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| Frauenfinanzseite
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit