Startseite  

28.03.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Dirndl Buch gewinnt Design Oscar

Diese Zusammenarbeit ist Gold wert: Im Auftrag des Berliner Verlags edition ebersbach gestaltete die Wiesbadener Agentur Stijlroyal das Buch Dirndl, das jetzt mit einem der international renommiertesten Designpreise ausgezeichnet wurde. Im Rahmen der glamourösen if design awards night am 10. Februar in München wurde dem Dirndl Buch der if gold award 2012 zugesprochen.

Auf Einladung von if (International Forum Design) verfolgten rund 1.600 Gäste aus Wirtschaft, Kultur und Politik die Preisverleihung auf der Bühne der BMW Welt. Das mit goldfarbenem Halbleinen ausgestattene Dirndl Buch zählte in dem Wettbewerb if communication design award zu den 30 glücklichen Gewinnern, die sich gegen über tausend Mitbewerber durchsetzen konnten. Verlegerin Brigitte Ebersbach und Bernd Ringsdorf von Stijlroyal nahmen die von Herbert H. Schultes gestaltete goldene Trophäe gemeinsam entgegen. Moderatorin Frauke Ludowig, die durch den Abend führte, gratulierte begeistert und zitierte aus der Begründung der Jury: „Das Dirndl Buch schafft es perfekt, die inhaltliche und gestalterische Dialektik von Tradition und Moderne darzustellen. Vom Oktoberfest bis hin zu modernem Design – immer durch gestalterische Elemente des Buches unterstützt – hat der Leser die Möglichkeit, auf sehr authentische und beständige Art und Weise mehr über das Dirndl zu erfahren. Perfekt umgesetzt.“

Die Publikation der Autorinnen Heide und Kathrin Hollmer beschäftigt sich in einem A-Z mit dem kulturellen Phänomen des Dirndls. Die Gestaltung greift sowohl traditionelle Elemente auf – wie beispielsweise die „Fette Fraktur“ als Headline-Schrift oder klassische Dirndlmuster als Kapiteltrenner –, setzt allerdings gleichzeitig auf eine moderne Reduzierung der Elemente. Die international besetzte Jury des if design awards hielt das Ergebnis für perfekt. Ein Grund mehr für Verlegerin und Agenturchef, ihre erste und auf Anhieb preisgekrönte Zusammenarbeit fortzusetzen. Schon in diesem Jahr werden weitere gemeinsame Projekte folgen.

Die Gewinnerbeiträge der Besten 100 aller if Wettbewerbe sind im Rahmen mehrerer Ausstellungen zu sehen, so auf der if gold exhibition, die vom 11. bis zum 26. Februar im BMW Museum in München aktuelle Tendenzen im Design aufzeigt. Die Preisträger werden außerdem im Rahmen der if design exhibitions auf der CeBIT (6.-10. März 2012), in der HafenCity Hamburg (zweite Jahreshälfte 2012) und in Haikou (Hainan Island/China: ab Mai 2012) gezeigt und sind auch in der if online exhibition auf der if Website zu sehen.

 


Veröffentlicht am: 15.02.2012

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Logo yorxs

 

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| Frauenfinanzseite
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit