Startseite  

20.08.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Süßes Versprechen: Stevia

Ob in Süßigkeiten, Kaffee oder Fertigprodukten – täglich führen wir uns mit der Nahrung Unmengen an Zucker zu. Übergewicht und Diabetes mellitus sind nur zwei der möglichen Folgen. Als kalorienfreie Alternative gilt das seit Dezember 2011 in der EU zugelassene, pflanzliche Süßungsmittel Steviosid, kurz Stevia. Wie gesund es ist und was man beim Süßen mit Stevia beachten sollte, erklären Gastroenterologe Dr. Thomas Meier und Oecotrophologin Julia Ristow vom Diagnostik Zentrum Fleetinsel Hamburg.
 
Dass Stevia gesundheitlich unbedenklich ist, gilt als bewiesen. Annahmen, dass der Verzehr dieses Zuckerersatzstoffes zu Krebserkrankungen oder Unfruchtbarkeit führe, ließen sich vor der Markteinführung in der EU eindeutig widerlegen. Das Süßungsmittel hat sogar gesundheitliche Vorteile, weiß Dr. Thomas Meier: „Stevia erreicht nicht nur in wesentlich geringeren Mengen die Süße von Zucker. Es greift auch die Zahngesundheit nicht an, ist vollkommen kalorienfrei – und beugt so als Teil einer gesunden Ernährung und in Verbindung mit Sport Übergewicht und Diabetes mellitus vor.“ Dennoch sollte man auch bei dem neuen „Wunder-Zucker“ Stevia bestimmte Regeln beachten.
 
Genuss mit Augenmaß: Nur vier Milligramm E 960 pro Kilo Körpergewicht

Wie bei allen Süßungsmitteln gilt auch bei Stevia: Weniger ist mehr. Die empfohlene Höchstmenge liegt bei vier Milligramm pro Kilogramm Körpergewicht am Tag. Daher empfiehlt Dr. Thomas Meier: „Schon beim Einkauf sollten Sie sehr genau auf die angegebenen Stevia-Mengen in Lebensmitteln achten. Hier lohnt sich ein Blick auf die Zutatenliste: Stevia trägt das Kürzel E 960.“ Zu einem besonnenen Umgang mit dem Süßungsmittel rät auch Oecotrophologin Julia Ristow: „Bislang gibt es zwar eine festgelegte Höchstmenge, aber diese kann der Verbraucher unfreiwillig schnell überschreiten. Wer zum Beispiel größere Mengen Limonade trinkt, die mit Stevia gesüßt ist, nimmt ohne es zu wissen möglicherweise zu viel Stevia auf.“ Da die gesundheitlichen Gefahren einer Überdosierung bis dato noch nicht geklärt seien, sollten die Konsumenten die Zutatenlisten sorgfältig kontrollieren.
 
Vorsicht Gewöhnungseffekt! Stevia ist 300 Mal süßer als Zucker

„Stevia ist 300 Mal süßer als Zucker“, warnt Ristow. „Also ist es wichtig, die richtige Dosierung zu finden, wenn man das Süßmittel in Pulverform kauft. Zudem werden Menschen, die mit Stevia gesüßte Nahrung zu sich nehmen, immer eine extreme Süße bevorzugen. Die Geschmacksschwelle für süß‘ bleibt hoch und ein Gewöhnungseffekt stellt sich ein.“ Daher rät die Ernährungsexpertin, für eine gesunde und ausgewogene Lebensweise am besten auf die wirkliche Natursüße von Früchten zurückzugreifen und sich daran zu gewöhnen. Viele Hersteller, so Ristow, verwenden zudem zusätzliche Süßungsmittel oder Zucker in ihren Lebensmitteln, um die von der EU für Stevia vorgeschriebene Höchstmenge nicht zu überschreiten. Ob in diesen Fällen wirklich Kalorien gespart werden könnten, sei fraglich. Deshalb ihr Rat: „Achten Sie beim Kauf neben der Zutatenliste aufmerksam auf die Nährwerttabelle. Hier fallen ein hoher Zuckeranteil und der Kaloriengehalt sofort ins Auge.“
 
Weitere Informationen unter www.diagnostik-zentrum.de.

Quelle:
humannews.de

 


Veröffentlicht am: 23.02.2012

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit