Startseite  

22.07.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Der Süden im Glas - Zeit für Zitrusfrüchte

Die ersten Strahlen der Frühjahrssonne wecken bei vielen Menschen die Lust auf Zitrusfrüchte. Die intensiven Aromen der sonnenverwöhnten Früchte sind besonders in der warmen Jahreszeit ein frisches Geschmackserlebnis. Bitterorangen und Mandarinen begleiten diesen Genuss auch im Herbst und Winter. Mit den Marmeladen-Spezialitäten von Rigoni di Asiago ist ganzjährig Zeit für Zitrusfrüchte. Gleich fünf Zitrus-Sorten umfasst das Sortiment der FiordiFrutta- Fruchtaufstriche: Bitterorange, Mandarine, Pink Grapefruit, Zitrone und Citrus-Mix.

Alle Sorten der FiordiFrutta Zitrus-Familie enthalten feine Fruchtstückchen. Sie eignen sich hervorragend als Brotaufstrich sowie zum Verfeinern von Joghurt- und Quarkspeisen, Milch Shakes, Desserts und Gebäck. Auch als Zutat für eine fruchtig-frische Küche sind die FiordiFrutta Zitrus-Sorten eine Bereicherung.

Creme-Suppe mit Ricotta-Zitronen-Klößchen

Zutaten:
400 g Kopfsalat
50 ml Olivenöl
70 g weiße Zwiebeln
40 g Mehl
750 ml kalte Milch
40 g geriebenen Parmesan
Salz und schwarzer Pfeffer
250 g frischer Ricotta
1 Ei
130 g Semmelbrösel
30 g Butter
15 g FiordiFrutta Zitrone

Zubereitung:
Für die Creme-Suppe:
Den Kopfsalat vorab gut abwaschen und putzen. Die Zwiebeln würfeln und in einer Pfanne in etwas Olivenöl andünsten. Den Salat hinzugeben und fünf Minuten garen. Das Mehl vorsichtig darüber stäuben, um die Flüssigkeit aufzusaugen. Anschließend die kalte Milch unter langsamen Rühren hinzugeben und weitere 15 Minuten köcheln lassen. Bis zur gewünschten Cremigkeit weiterkochen lassen. Die Pfanne vom Herd nehmen, den Parmesan hinzufügen und alles abschmecken.

Für die Klößchen:
Ricotta, Eier und Semmelbrösel mit etwas Salz verrühren bis eine geschmeidige Masse entsteht. Kleine Klößchen mit einem Teelöffel formen und in gesalzenem Wasser ziehen lassen. Sobald sie oben schwimmen aus dem Wasser nehmen. Butter, FiordiFrutta Zitrone und etwas Wasser in einer Bratpfanne unter Hitze vermischen. Darin die gekochten Klößchen vorsichtig wenden, bis sie gleichmäßig bedeckt sind. Creme-Suppe und Klößchen in einen Suppenteller geben und mit frisch gemahlenem Pfeffer servieren.

Quelle: Rigoni di Asiago

 


Veröffentlicht am: 27.02.2012

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit