Startseite  

28.04.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Peugeot 308 CC Roland Garros - Exklusives Sondermodell

Cabriolets mit der Bezeichnung Roland Garros stehen bei Peugeot für Luxus und Exklusivität. Nach dem vor wenigen Wochen vorgestellten Cabrio-Klassiker 207 CC Roland Garros erweitert die französische Löwenmarke nun ihr Angebot um den eleganten 308 CC Roland Garros. Peugeot bietet die auf 650 Einheiten limitierte Sonderedition mit einer umfangreichen und exklusiven Ausstattung zu einem attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnis an. Der 308 CC Roland Garros ist ab sofort bestellbar.

Basierend auf der höchsten Ausstattungslinie Allure  – serienmäßig sind hier bereits eine Zweizonen-Klimaanlage, Sitz- und Nackenheizung, Windschott und Einparkhilfe – besticht der 308 CC Roland Garros durch eine Reihe weiterer luxuriöser Ausstattungsdetails. Äußerlich ist die Sonderedition nicht nur an ihren dunklen 18-Zoll-Leichtmetallfelgen „Lincancabur“, sondern auch an der Exklusivlackierung „Perla Nera Schwarz“ oder „Perlmutt Weiß“ sowie dem Logo Roland Garros an den Türen zu erkennen.

Cabrio-Genuss, der keine Wünsche offen lässt

Im Interieur verwöhnt der 308 CC Roland Garros seine Insassen durch eine exklusive Lederausstattung in Hellgrau „Guérande“. Teilweise perforierte Zonen sowie die feine „RG“-Prägung in den Sitzlehnen verleihen dem Innenraum ein sportlich-elegantes Ambiente. Gleichzeitig verfügt das sympathische Ganzjahres-Cabrio über hochwertige Technik wie Bi-Xenonscheinwerfer mit dynamischem Kurvenlicht, LED-Tagfahrlicht Geschwindigkeitsregelanlage oder Licht-, Regen- und Reifendrucksensoren. Das Infotainment besteht aus dem Navigationssystem WIP Nav inklusive PEUGEOT Connect Box, 7-Zoll-Farbbildschirm, MP3-fähiger Audioanlage, Bedienhebel am Lenkrad und Bluetooth-Freisprechanlage.

Bei den Motoren kann der Kunde wählen zwischen dem dynamischen 1.6 Liter Turbo-Benziner THP 155 mit 110 kW (156 PS) – auch als Automatik erhältlich – und dem effizienten wie kraftvollen 2.0 Liter HDi FAP mit 120 kW (163 PS). Preislich startet der 308 CC Roland Garros bei 32.100 Euro, was einem Preisvorteil von 2.750 Euro gegenüber einem vergleichbar ausgestatteten Serienmodell entspricht.

 


Veröffentlicht am: 01.03.2012

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Logo yorxs

 

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| Frauenfinanzseite
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit