Startseite  

29.03.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

MINI präsentiert John Cooper Works

Individualisten mit besonders sportlichen Ambitionen verschafft das Zubehör-Angebot von John Cooper Works den entscheidenden Vorsprung im Rennen um maximalen Fahrspaß mit einem MINI. Die umfangreiche, zum Saisonstart 2012 noch einmal erweiterte Auswahl der Nachrüst-Produkte wird jetzt erstmals auf der Tuning World Bodensee vorgestellt.

Vom 28. April bis zum 1. Mai 2012 erhalten die Besucher der wichtigsten Tuning-Messe in Deutschland einen detaillierten Überblick über das Angebot in den Bereichen Antrieb, Fahrwerk, Aerodynamik und Interieur. Auf dem Messegelände in Friedrichshafen präsentiert die unter dem Dach von MINI integrierte Marke John Cooper Works die aktuellen Neuerungen in der Produktpalette auf einer charakteristisch gestalteten Ausstellungsfläche mit spektakulären Aktionen und einem attraktiven Rahmenprogramm.
 

Das John Cooper Works Logo ist das ebenso traditionsreiche wie authentische Symbol für extrem sportlichen Fahrspaß im MINI. Dem legendären Sportwagen-Konstrukteur John Cooper ist es zu verdanken, dass bereits der classic Mini in den 1960er-Jahren den Weg auf die Rennstrecken und Rallyepisten fand. Die sportlichen Erfolge des agilen und zuverlässigen Kleinwagens gipfelten in drei zwischen 1964 und 1967 errungenen Gesamtsiegen bei der Rallye Monte Carlo. Schon damals wurde das im Rennsport gesammelte Knowhow auch auf die Straße übertragen. Die Modelle MINI Cooper und MINI Cooper S sowie die von John Cooper entwickelten Tuning Kits garantierten ein maßgebliches Plus an Agilität im urbanen Alltagsverkehr.
 
Die enge Verbindung zum sportlichen Wettkampf prägt auch den Charakter des aktuellen Produktangebots von John Cooper Works. Dies gilt für die mittlerweile sechs Modelle, die das John Cooper Works Logo tragen, ebenso wie für die Nachrüst-Produkte der Marke. Jüngster Neuzugang im Modellprogramm ist der MINI John Cooper Works Countryman. Er verfügt bereits ab Werk über ein John Cooper Works Aerodynamik Kit, das für alle weiteren Varianten des Fünftürers zur Nachrüstung angeboten wird. Modellspezifisch entwickelte Karosseriekomponenten, die neben der Luftführung vor allem den dynamischen Auftritt optimieren, sind auch für den MINI, den MINI Clubman, das MINI Cabrio, das MINI Coupé und den MINI Roadster erhältlich. Für eine vom Rennsport inspirierte Individualisierung des Exterieurs sorgen außerdem die aus Carbon gefertigten Zubehör-Produkte von John Cooper Works, zu denen unter anderem je nach Modell Außenspiegelkappen, eine Lufteinlassblende, ein Diffusor für die Heckschürze und ein Hecklappengriff gehören.
 

Auch für eine ganz auf konzentrierten Fahrspaß ausgerichtete Interieur-Gestaltung stehen modellspezifische Komponenten aus dem High-Tech-Material zur Verfügung, darunter Türinnengriffe, Interieurleisten, Schaltknauf und Handbremsgriff. Zusätzlich lässt sich das von präzise kontrollierter Agilität geprägte Fahrerlebnis mit einem John Cooper Works Sportlenkrad, Zusatzinstrumenten und John Cooper Works Sportsitzen in Leder- beziehungsweise Alcantara-Ausführung unterstreichen.
 
Fundiertes Knowhow und innovative Technologie fließen in die Entwicklung des John Cooper Works Tuning Kits ein, das für den MINI Cooper S angeboten wird. Je nach Modelljahr des Fahrzeugs steigert es die Leistung des Twin-Scroll-Turbomotors auf 141 kW/192 PS beziehungsweise 147 kW/200 PS. Gezielte Modifikationen der Motorsteuerung, des Lufteinlasses und der Abgasführung sowie ein Sportschalldämpfersystem optimieren Durchzugskraft und Motorsound. Um neben dem Spurtvermögen auch das charakteristische Gokart-Feeling noch weiter zu steigern, steht außerdem ein John Cooper Works Fahrwerk einschließlich Fahrzeugtieferlegung zur Verfügung.
 
Zusätzlich werden eine John Cooper Works Festsattelbremsanlage mit rot lackierten Bremssätteln sowie John Cooper Works Leichtmetallräder in den Größen 17 und 18 Zoll beziehungsweise 19 Zoll für den MINI Countryman angeboten. Die John Cooper Works Domstrebe, Einstiegsleisten mit John Cooper Works Logo und John Cooper Works Side Scuttles im Wabenmuster für die Einfassungen der Seitenblinker setzten weitere Akzente für überlegene Performance und sportive Ausstrahlung.

 


Veröffentlicht am: 24.04.2012

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Logo yorxs

 

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| Frauenfinanzseite
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit