Startseite  

01.05.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Griechisches Sommermärchen 2012 - Teil 4



Es ist nicht mehr lange und der Fußball bestimmt wieder das Leben vieler Männer (und Frauen). Nur die wenigsten werden die Europameisterschaftsspiele in Polen und der Ukraine im Stadion verfolgen. Die meisten werden vor dem Bildschirm zu Hause die Spiele nicht nur der deutschen Kicker verfolgen. Bier und sicherlich auch o manche Flasche Ouzo 12 werden geleert. Doch muss es dazu immer nur Chips und Erdnüsse geben?


Nein, ist man sich bei Ouzo sicher und kreierte unter dem Motto "Griechisches Sommermärchen 2012". Wir stellen in den kommenden Wochen davon einige vor.

Ampelkarte

Zutaten:

1 Stück Paprika rot
1 Stück Paprika gelb
4 Stück Knoblauchzehe
1 Stück Olivenbrötchen
6 EL Olivenöl
2 cl Ouzo 12
4 Zweige Thymian
1/2 TL Oregano
2 Prisen Salz
2 Prisen Pfeffer

Zubereitung

Ofen auf 220°C (Ober- & Unterhitze) vorheizen.

Paprika halbieren, Strunk und Kerne entfernen. Paprika mit der Haut nach oben auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und für ca. 12 Minuten im Ofen grillen. Paprikahaut kann dabei ruhig ein wenig schwarz werden. Paprika aus dem Ofen nehmen, für ca. 5 Minuten mit einem feuchten, kalten Tuch bedecken und anschließend die Haut von der Paprika entfernen.

1 Knoblauchzehe schälen und fein hacken und Thymianblätter von den Stielen streifen.

2 EL Olivenöl, Ouzo 12, Oregano, Hälfte des Thymians und jeweils 1 Prise Salz und Pfeffer mischen und die Paprika darin für ca. 30 Minuten marinieren.

Olivenbrötchen halbieren und die Hälften der Länge nach in 4 Streifen schneiden. Brotstreifen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Die 3 übrigen Knoblauchzehen mit dem Handballen andrücken und zusammen mit dem restlichen Thymian und Olivenöl, Salz und Pfeffer zu dem Brot geben. Alles gut vermischen und für ca. 8 Minuten bei 220°C (Ober- & Unterhitze) goldbraun backen.

Überschüssige Marinade von der Paprika entfernen und zusammen mit den warmen Crostinis anrichten.

 


Veröffentlicht am: 10.06.2012

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Logo yorxs

 

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| Frauenfinanzseite
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit