Startseite  

29.03.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Die Heilkraft der Olive

Auch in unserer heimischen Küche ist das Olivenöl zur unschätzbaren Zutat geworden. Dabei kann das „Gold des Südens“ noch viel mehr, als den Gerichten den mediterranen Pfiff zu verleihen. Die Wertschätzung der gesundheitlichen und pflegenden Wirkungen von Oliven, Olivenöl und sogar Olivenbaumblättern reicht bis in die Antike zurück. Die Diplom-Biologin und Medizinjournalistin Birgit Frohn stellt in ihrem neuen Buch „Die Heilkraft der Olive“ die wertvollen Inhaltsstoffe vor und präsentiert ein gleichsam allumfassendes Pflegeprogramm für innen und außen.

Wertvolles Lebenselixier durch optimale Zusammensetzung


Der berühmte griechische Dichter Homer nannte das Olivenöl „flüssiges Gold“, und tatsächlich ist der Olivenbaum eine der ältesten Nutzpflanzen unserer Zivilisation: Die ersten überlieferten Zeugnisse stammen von der Insel Kreta um etwa 3500 v. Chr. Doch nicht nur die Länder rund um das Mittelmeer schätzen das Potenzial der Olive. Der hohe gesundheitliche Wert von Olivenöl und die große Palette seiner Anwendungsmöglichkeiten, ob als heilkräftige Medizin oder wirkungsvolle Körperpflege, sind einzigartig. Was es zu einem solch potenten Lebenselixier macht, ist seine Zusammensetzung. Im Mittelpunkt stehen dabei die einfach ungesättigten Fettsäuren. Sie beugen zahlreichen Erkrankungen vor und korrigieren schlechte Blutfettwerte, indem sie das schädliche LDL-Cholesterin senken und das wertvolle HDL-Cholesterin erhöhen. Olivenöl besitzt außerdem einen hohen Anteil am fettlöslichen Vitamin E, das an Vielseitigkeit kaum zu überbieten ist: Es stabilisiert die Zellmembran und wirkt auf diese Weise ihrer frühzeitigen Alterung entgegen.

Reich an Vitaminen und Pflanzenstoffen für Gesundheit und Schönheit

Weiterhin ist Vitamin E ein ausgezeichnetes Antioxidans, das die Zellen vor dem Angriff freier Radikaler und die roten Blutkörperchen vor der Zerstörung durch oxidierende Stoffe schützt. Darüber hinaus fördert Vitamin E die Fruchtbarkeit und – wie sich zum Beispiel bei der Körperpflege mit Olivenöl zeigt – hält Haut und Haare gesund und schön. Im Olivenöl sind auch die beiden ebenfalls fettlöslichen Vitamine A und D enthalten. Ersteres ist ein hochwirksames Antikrebsmittel, das u. a. die Abwehrkräfte stärkt. Ferner dient Vitamin A dem Aufbau der Haut, der Schleimhaut und des Knorpelgewebes, es sorgt für schöne Haut, gesundes Haar und kräftige Nägel. Vitamin D fördert die Aufnahme von Kalzium und Phosphor und ist für den Aufbau von Knochen und Knorpeln unerlässlich. Was Olivenöl so gesund für die Blutgefäße und damit für unser Herz macht, sind vor allem die Phenole. Die Pflanzenstoffe sorgen nämlich dafür, dass unsere Blutgefäße dehnbar bleiben und sich damit gut an Veränderungen des Blutflusses anpassen können. Der Gehalt an Phenolen ist damit ein wesentliches Qualitätsmerkmal für die Güte eines Olivenöls.

Essgenuss für ein langes Leben

Es hat sich vielfach gezeigt, dass die Gesundheit unter den Bewohnern der Mittelmeerländer deutlich besser ist als in anderen Regionen. Wie wissenschaftliche Studien bestätigen, liegt dies nicht zuletzt am Olivenöl und an der mediterranen Küche, die nicht nur sehr wohlschmeckend, sondern auch überaus gesund ist: Sie liefert wenig tierische Fette, die das Risiko für Krebs – vor allem Magen-, Dickdarm-, Brust- und Eierstockkrebs – erhöhen. Dabei kommt der Hauptfettquelle Olivenöl besondere Bedeutung zu. Die mediterrane Ernährung ist reich an Obst und Gemüse und hilft, Übergewicht zu vermeiden. Insgesamt enthält die „dieta mediterranea“ eine Menge Stoffe, die Krebserkrankungen vorbeugen können.

Mit einfachen Rezepten aus der mediterranen Küche, einer 14-tägigen Mittelmeer-Diät, Pflege- und Gesundheitstipps für die äußere und innere Anwendung von Olivenöl und Olivenblättern sowie hilfreichen Hinweisen zu Warenkunde und Bezugsquellen bietet „Die Heilkraft der Olive“ somit ein umfassendes Wohlfühlprogramm rund um das schmackhafte „Wundermittel“. An mehreren Stellen enthält das Buch sogar QR-Codes bzw. Internetadressen, die auf 13 Kurzvideos verweisen. Darin stellt Birgit Frohn weiteres Wissenswertes vor; beispielsweise wie Sie eine Zischprobe machen, um zu prüfen, ob Olivenöl heiß genug zum Braten ist, oder aber wie Sie ein Peeling mit Olivenöl herstellen.

Die Heilkraft der Olive
Birgit Frohn
Mankau Verlag
Preis: 14,95 Euro (D) / 15,40 Euro (A)
ISBN 978-3-86374-046-7

 


Veröffentlicht am: 19.06.2012

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Logo yorxs

 

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| Frauenfinanzseite
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit