Startseite  

29.03.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Die Guten ins Töpfchen

Rund um die mittelalterliche Festung erstrecken sich die Weinberge des Castello di Vicarello, der sieben Zimmer umfassenden kleinen Designoase in der toskanischen Maremma. Auf über sechs Hektar wachsen dort Cabernet Franc, Cabernet Sauvignon, Petit Verdot, Merlot und Sangiovese-Trauben, aus denen unter der Leitung von Schlossherr Carlo Baccheschi Berti die Vicarello-Weine – zwei davon in Bioqualität – hergestellt werden.

Carlo und seine Frau Aurora laden ihre Gäste ein, sie auf einer Tour durch ihre Weinberge zu begleiten, um bei der Weinlese aus erster Hand zu erfahren, was die perfekte Traube ausmacht und welche Früchte sich zum Keltern eignen und welche nicht. Im Anschluss können die Spitzenweine aus eigener Produktion verkostet werden und sich Liebhaber wie Laien von der Qualität der edlen Tropfen bei einer Weinprobe in der mittelalterlichen Küche des Vicarello überzeugen. Eine Wanderung durch die Weinberge des Anwesens mit anschließender Degustation kostet je nach Weinauswahl ab 25 Euro pro Person.

Im südlichen Teil der Toskana, der Maremma, befindet sich das nur sieben Suiten umfassende Boutique-Hotel Castello di Vicarello. Die kleine Festung ist ein Muss für Designfans, Gourmets, Romantiker und Naturliebhaber, die das authentische toskanische Leben und zugleich puren Luxus genießen wollen. Die beiden aus der Mailänder Modeszene kommenden Eigentümer Aurora und Carlo Baccheschi Berti haben das Vicarello mit viel Geschmack renoviert und durch eine Mischung aus asiatischen Antiquitäten und italienischen Vintage-Objekten ein einmaliges Ambiente geschaffen.

Die Weine des Castello di Vicarello:

Castello di Vicarello
(45% Cabernet Sauvignon, 45% Cabernet Franc und 10% Petit Verdot)
Charakteristisch ist sein ausgeprägtes Aroma mit feiner Minz- und Eukalyptusnote. Der Castello di Vicarello beeindruckt mit dem üppigen Fruchtaroma der Brombeeren. Ein Hauch von getrockneten Feigen, süßem Tabak und dunkler Schokolade gesellt sich dazu. Dieser volle, körperreiche Wein mit samtigen Tanninen hinterlässt einen definierten und ausgewogenen Eindruck und besticht im Abgang mit dem Geschmack nach dunkler Schokolade.

Terre di Vico
(70 % Sangiovese und 30 % Merlot)
Der Terre di Vico präsentiert sich aromatisch mit dem Duft nach Kirschen. Im Unterton schwingen dunklere Aromen des Tabaks mit, die sich in Nuancen von Teer verflüchtigen. Ein voller und lebendiger Wein.

Brunello di Montalcino Riserva (100% Sangiovese)
Der kräftige rubinrote Brunello di Montalcino Riserva beeindruckt durch seinen klaren, würzigen Ausdruck, bei dem Noten von Thymian, süßem Tabak sowie roten Früchten und blumigem Veilchen mitschwingen. Der Wein liegt warm und samtig auf der Zunge. Der Weinkenner nimmt feine Aromen von Tabak und Lakritze sowie einen Hauch von Salz wahr. Der Wein gipfelt in einem langen und eleganten Finale.

Castello di Vicarello
Aurora Baccheschi Berti
Loc. Vicarello, 1
I - 58044 Poggi del Sasso,
Telefon  +39 0564 990718
E-Mail: info@vicarello.it
www.vicarello.it

 


Veröffentlicht am: 22.06.2012

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Logo yorxs

 

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| Frauenfinanzseite
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit