Startseite  

27.04.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Handtuch drauf! Wer besetzt zuerst die Liege?

„Das ist mein Liegestuhl!“ – sobald sich Engländer und Deutsche am Pool begegnen, ist der Urlaub kurzzeitig vergessen, denn bei diesem Treffen geht es um einen Streit, der schon seit zu langer Zeit andauert. Sogar in wissenschaftlichen Studien findet dieser Konflikt bereits Erwähnung, wie die fvw in der aktuellen Juni-Ausgabe zu berichten weiß.

Laut einer Studie der University of Oxford liegt diesem Nationen-Disput ein unterschiedlicher Schlafrhythmus zugrunde. Die Deutschen schlafen weniger und sind dadurch erfolgreicher im Ergattern des beliebten Liegeplatzes – sehr zum Ärger der Briten, die acht Minuten länger im Bett liegen bleiben.

Da offensichtlich die Schuldfrage dieses Dilemmas nicht genau zu klären ist, müssen andere Lösungsansätze gefunden werden. Hoteliers z.B. vertrauen auf eine getrennte Unterbringung von Deutschen und Engländern, denn erst dann ist der Frieden am Pool wiederhergestellt. Die Kreuzfahrtgesellschaft AIDA fährt hingegen schwerere Geschütze auf – wie eine große deutsche Boulevardzeitung berichtet, wurde dort im Mai 2012 eine „Handtuch-Polizei“ eingestellt, welche den Liegestuhl-Besetzern das Handwerk legen soll. Eine deutlich entspannendere Idee hatte der russische Premium-Wodka Moskovskaya: eigens entworfene Liegstühle für den perfekten Sommer! Die Marke kreierte die gemütlichen Sitzgelegenheiten, die bereits in verschiedenen Gewinnspielen an begeisterte Sonnenanbeter verlost wurden.

Moskovskaya ist der Markführer im Segment russischer Wodkas - und das nicht ohne Grund: Dreimal filtriert und hergestellt aus bestem russischen Roggen und Wasser aus den Quellen und Waldflüssen rund um Moskau ist Moskovskaya der „Reinste aller Reinen“ mit 40 % vol. Als Partner zweier beliebter Eventreihen ist der russische Premium Wodka nicht nur ein eisgekühltes Must-Have für heiße Sommertage, sondern lädt mit den Moskovskaya-Liegestühlen auch zu Hause zum Chillen und Genießen ein.

Reservierungen sind nun passé, schließlich hat man mit Moskovskaya nun seinen eigenen Liegestuhl dabei. Die Deutschen können ihren Morgen ab jetzt mit einem entspannten Frühstück starten, während die Briten nun auch eine Chance auf die begehrten Liegeflächen haben. Es herrscht also endlich wieder Ruhe am Pool.

Danke, Moskovskaya!

 


Veröffentlicht am: 25.06.2012

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Logo yorxs

 

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| Frauenfinanzseite
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit