Startseite  

26.04.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Pflaumiger Frühstücksgenuss



Es ist Pflaumenzeit. Frisch aus dem heimischen Garten oder vom Markt schmecken Pflaumen von Den unnachahmlichen Geschmack frischer Pflaumen schon am Morgen erleben - für Viele ist Pflaumenmus ein absolutes Muss für einen extra fruchtigen Start in den Tag.

Das beliebteste Pflaumenmus auf Deutschlands Frühstückstellern ist das traditionell nach Thüringer Originalrezept hergestellte Mühlhäuser Pflaumenmus mit dem höchsten Fruchtanteil auf dem deutschen Markt.

Der fruchtige Brotaufstrich aus dem Glas ist sehr vielseitig einsetzbar. Croissants, Brötchen oder Brot sind altbewährte Partner, aber alles ist möglich! Süß und mit fein säuerlicher Note passt Pflaumenmus auch zu salzigem Käse oder deftigem Schinken. Eine tolle Variation des Klassikers ist beispielsweise Knäckebrot mit Camembert und einem frischen Salatblatt garniert. Etwas Pflaumenmus gibt dem Ganzen das gewisse Extra.

Auch der morgendliche Joghurt wird mit Haferflocken, ein paar Mandelblättchen, einem Teelöffel Pflaumenmus und einer Prise Zimt zu einem leckeren und vollwertigen Frühstück. Für jeden Frühstücksliebhaber ein Highlight: Hauchdünne französische Crepes mit einer Pflaumenmus-Mascarponecreme!

Für das amerikanische Frühstück bieten sich mit Pflaumenmus gefüllte Rosinenmuffins an. Diese sind ganz leicht zuzubereiten und peppen jedes Frühstück auf!

Rosinenmuffins mit Pflaumenmus

Für die Zubereitung 200 Gramm Butter auslassen und abkühlen lassen. Mit 140 Gramm Zucker, 4 Eiern, 8 Esslöffeln Milch, 130 Gramm gemahlenen Haselnüssen, 130 Gramm Mehl und 2 gestrichenen Teelöffeln Backpulver zu einem Rührteig verarbeiten. 130 Gramm Rosinen vorsichtig und gleichmäßig unterheben. Eine Muffin-Form für 12 Muffins oder 12 einzelne Muffin-Förmchen einfetten und mit Bröseln ausstreuen. Förmchen zur Hälfte mit Teig füllen, dann jeweils 2 Teelöffel Original Mühlhäuser Pflaumenmus darauf geben und den restlichen Teig darüber füllen.

Backofen mit Ober- und Unterhitze auf 200 Grad vorheizen (Heißluft 180 Grad, Gas Stufe 3-4) und die Muffins darin ca. 30 Minuten backen.

Anschließend die Muffins noch einmal ca. 30 Minuten in der Form stehen lassen, dann aus der Form nehmen und auf einem Küchengitter auskühlen lassen. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.

So schmeckt leckerer Pflaumengenuss zum Frühstück mal ganz anders.

Weitere Informationen über das Unternehmen Mühlhäuser sowie zu dem fruchtigen Produktsortiment auf www.muehlhaeuser.biz. Leckere Rezeptideen und alles, was es zum Thema Frühstück zu wissen gibt, auf www.diefruehstuecker.de.

Foto: Mühlhäuser

 


Veröffentlicht am: 02.07.2012

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Logo yorxs

 

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| Frauenfinanzseite
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit