Startseite  

27.03.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Lasst die Korken knallen!

Ob Geburtstag, Hochzeit, Schiffstaufe oder Siegesfeier – Anlässe gibt es genügend, sich das wohl edelste Getränk der Welt schmecken zu lassen. Alleine in Deutschland wurden 2011 rund 14,2 Millionen Flaschen des frisch prickelnden, französischen Tropfens verkauft.

Traditionell ist die Nachfrage zu Weihnachten und Silvester am größten, aber auch am 4. August, an dem der „Tag des Champagners“ stattfindet, sollte natürlich mit einem Glas Moët & Chandon, Veuve Cliquot, Krug-Champagner und Co. angestoßen werden. Das weltweit meistbesuchte Hotelbuchungsportal Hotels.com zeigt, wo Liebhaber des teuren Schaumweins dessen Ehrentag besonders stilecht feiern können.

Den Charme der Champagne genießen – Hostellerie la Briqueterie ****

Nur aus Trauben hergestellte Schaumweine, die in einem 33.500 Hektar großen Anbaugebiet im Nordost en Frankreichs wachsen, dürfen den Namen Champagner tragen. Trotzdem werden jährlich rund 330 Millionen Flaschen dieser Besonderheit produziert. Mitten im Anbaugebiet, in der Nähe der Stadt Éparnay liegt das Vier-Sterne-Hotel Hostellerie la Briqueterie, das seinen Besuchern gleich drei Möglichkeiten bietet, die Champagne auf ganz besondere Weise kennenzulernen. Gäste können zwischen den Angebotspaketen „A la découverte de la Champagne“, „Champagne & Gastronomie“ und „Douceur de Champagne“ wählen und dabei Landschaft, Kulinarik, Winzer und selbstverständlich verschiedene Sorten Champagner kennenlernen.

Champagner an der Bar – Best Western Hotel de la Paix ****

Nicht nur die Herkunft der Trauben, auch die aufwendige Verarbeitung trägt zur Exklusivität des Champagners bei. Strenge Qualitätsrichtlinien sorgen dafür, dass nur die besten Trauben zur Herstellung verwendet werden. Um 100 Liter Champagner zu gewinnen, müssen 160 Kilogramm Trauben gepresst werden, allerdings entsteht nur aus den ersten 82 Litern der besonders wertvolle „Cuvée“. Wer im Zentrum der Champagne mit einem Gläschen anstoßen möchte, dem empfiehlt Hotels.com einen Aufenthalt im Vier-Sterne-Hotel Best Western Hotel de la Paix in Reims, das über eine exzellent ausgestattete Champagner-Bar verfügt.

Tradition hautnah erleben – Hotel Jean Moët & Spa ***

Reisende, die sich für die Geschichte der verschiedenen Champagner-Häuser interessieren, sollten sich auf die sogenannte „Champagner-Route“ begeben. Auf insgesamt 600 Kilometern können Interessierte die historischen Innenstädte der Weinorte, beeindruckende Weinkeller und die vielfältige Landschaft der Region erkunden. Als Ausgangspunkt bietet sich das Hotel Jean Moët & Spa an. Die gemütliche, im Stil des 18. Jahrhunderts erbaute, Unterkunft liegt nur wenige Fußminuten von der Route entfernt und trägt bereits einen der bekanntesten Champagner-Vertreter im Namen. Der Winzer Jean Moët war maßgeblich am internationalen Erfolg der französischen Spezialität beteiligt. Besucher des Drei-Sterne-Hauses sollt en also im stilvollen Ambiente des überdachten Innenhofs den Tag des Champagners feiern und am nächsten Tag dem hauseigenen, luxuriösen Spa einen Besuch abstatten.

 


Veröffentlicht am: 26.07.2012

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Logo yorxs

 

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| Frauenfinanzseite
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit