Startseite  

24.06.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Dien Bien Phu

April/Mai 1954, Vietnam. In Dien Bien Phu tobt die entscheidende Schlacht des ersten Indochina-Konfliktes, eines brutalen Dschungelkrieges der Franzosen gegen einen Feind, der nicht zu fassen ist. Mit der verheerenden französischen Niederlage im Norden Vietnams endete schließlich auch die französische Kolonialherrschaft in Südostasien.

Autor Harry Thürk ist kein unbeschriebenes Blatt: Der Spezialist für Romane und Reportagen aus Südostasien steht für eine lange Reihe erfolgreicher Veröffentlichungen. In dieser Tradition kommt auch "Dien Bien Phu" als packender Tatsachenroman über die Endphase dieses Guerillakrieges daher. Dessen blutiges Finale war die Schlacht bei Dien Bien Phu nahe der laotischen Grenze. Binnen weniger Wochen kostete sie rund 6.000 französische Soldaten und Fremdenlegionäre sowie auf vietnamesischer Seite rund 20.000 Menschen das Leben.

Thürk versteht es abermals sowohl das große Ganze als auch Einzelschickssale in einer spannenden Handlung zu verknüpfen. So stellt er äußerst informativ die Vorgehensweise der Franzosen unter General Henri Navarre sowie das der Gegenseite dar. Doch leider lässt es Thürk an Neutralität vermissen: Der Autor schlägt sich moralisch deutlich auf die Seite der Viet Minh und deren General Giap. Das mag auch daran liegen, dass sein Buch in einer früheren Auflage bereits im Militärverlag der DDR erschienen war, was die politische Aussage doch stark beeinflusst haben dürfte. Nur wer diese rote Brille ignorieren kann, bekommt hier ein spannendes Geschichtsbuch in die Hand. Neutralität sieht aber leider anders aus. (F.S.)

Dien Bien Phu: Die Schlacht, die einen Kolonialkrieg beendete
Autor: Harry Thürk
Verlag: Mitteldeutscher Verlag
Preis: 14,90 Euro
ISBN: 978-3898127516
Erschienen: November 2010

 


Veröffentlicht am: 08.08.2012

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit