Startseite  

23.07.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Von der Wiege auf den Weinberg: Lamberto Frescobaldi

Eine zehnjährige Erfolgsgeschichte: Seit 2002 liegt die alleinige Verantwortung für das Weingut Luce della Vite in den Händen von Lamberto Frescobaldi. Eine Aufgabe, die unter anderem die Erneuerung der Weinberge, die Modernisierung der Kellereien, aber auch die Betreuung der empfindlichen Rebstöcke umfasst. Sein neuestes Werk, der 2009er Luce, ist nun im Handel.

Ein Wein, der den gelernten Önologen vor gewisse Herausforderungen gestellt hat, denn im Frühjahr 2009 prasselten heftige Regengüsse auf die Reben herab. Unter seiner Leitung wurde dennoch ein erstklassiger Tropfen gekeltert. Der 2009er Luce überzeugt mit optimalem Säuregehalt und komplexen Aromen: Auf fruchtige Noten von Heidelbeere, Kirsche und Pflaume folgen würzige Einschläge von Pfeffer, Muskatnuss, Lakritz und Sternanis. Balsamische Nuancen von Pfefferminz und frischen Mandeln mit einem Hauch Milchschokolade und Libanon-Zeder enden in einem langen, harmonischen Abgang. Der 2009er Luce ist beim Bremer Weinkolleg (www.bremer-weinkolleg.de) ab 79 Euro erhältlich.

Die Dynastie der Marchesi de`Frescobaldi kann auf eine 700-jährige Winzertradition in der Toskana zurückblicken und Lamberto Frescobaldi beschloss früh, in die Fußstapfen seiner berühmten Vorfahren zu treten. Den Grundstein für die Karriere als Önologe legte er 1983 beim Studium der Agrarwissenschaften in Florenz, dem ein zweijähriger USA-Aufenthalt folgte. An der California University baute Lamberto Frescobaldi sein Wissen am renommierten Weinbau und Önologie Department aus. 1995 wurde einer der Träume von Lamberto Frescobaldi wahr: Gemeinsam mit der in den USA ansässigen Familie Mondavi wurde Luce della Vite, das erste italienische Joint-Venture zwischen einem italienischen und amerikanischem Weinbauunternehmen, gegründet.

Ab und an zieht es den passionierten Motorradfahrer vom Weinberg in die weite Welt. Auf seiner KTM 300 hat er bereits die Erg Admer Wüste in Algerien und Libyen durchquert und bezeichnet Touren durch Afrika als sein Hobby. Aber es müssen nicht immer heiße Reifen sein: Der Frühaufsteher schwingt in seiner Freizeit gerne den Kochlöffel und zaubert aus frischen Zutaten am liebsten Risotto aller Art. Der 49-jährige ist verheiratet, hat drei Kinder im Alter von dreizehn bis zwanzig Jahren und lebt im Frescobaldi-Palazzo in Florenz. Das sechste Familienmitglied bellt und ist ein Mischling mit dem bezeichnenden Namen „Brunello“.

In Montalcino in der Provinz Siena erstreckt sich das Weingut Luce della Vite über eine Fläche von 192 Hektar. Bestockt sind etwa 30 Hektar, auf denen sich neben den in die laufende Produktion eingebundenen Pflanzungen auch neu angelegte befinden. Das Gebiet profitiert von einem überaus günstigen Mikroklima mit optimalen Bodenverhältnissen. Mit einer Höhe von 350 bis 420 Metern über dem Meeresspiegel ist das Weingut eines der höchstgelegenen der Region. Hier gedeihen die sonnenverwöhnten Reben für die Weine Luce, Lucente und Luce Brunello di Montalcino. Der Luce, das Meisterstück von Luce della Vite, wurde 1993 als erster Wein in der Montalcino-Region aus Sangiovese- und Merlottrauben gewonnen. Für diesen besonderen Wein wurde das Projekt „Casa di Luce“ ins Leben gerufen. Im Rahmen dieser Kollektion entstehen jedes Jahr in Zusammenarbeit mit italienischen Künstlern kostbare Designobjekte, Speisen und Accessoires für den Luce.

Luce della Vite   
Via S. Spirito 11
I 50125 Firenze   
luisa.calvo@frescobaldi.it
Tel: +39 055 2714384
www.lucedellavite.it

 


Veröffentlicht am: 31.08.2012

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit