Startseite  

27.03.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Morgengruß von Helmut Harff: Spanien - ein leckeres Land

Wenn wir derzeit etwas über Spanien hören, dann sind Waldbrände das kleinste Übel. Hohe Jugendarbeitslosigkeit, Staatsverschuldung und Rettungsschirm sind die Schlagworte, die uns schnell beim Stichwort Spanien einfallen.

Doch das ist nur die eine Seite des Landes auf der iberischen Halbinsel. In Berlin präsentierte sich unter anderem die hierzulande noch recht unbekannte Weinregion Ribera del Duero. Dort werden sehr hochwertige Rotweine gekeltert, die von der hohen Qualität der Winzerarbeit künden. Die präsentierten Weine waren keine sogenannten "Supermarktweine". Es waren aber auch keine darunter, für deren Kauf man seinen Bausparvertrag auflösen muss. Aus der Region Ribera del Duero kommen einfach sehr schöne Weine.

Darauf verwies auch Spaniens Botschafter Pablo García-Berdoy in einem Gespräch mit genussmaenner.de-Redakteurin Julia Bittermann und mir am Rande der Weinpräsentation. Pablo García-Berdoy, der auch auf deutsche Wurzeln verweisen kann und sehr gut unsere Sprache spricht, kennt sich beim Thema sehr gut aus, sind in seiner Familie doch auch Winzer.

Botschafter Pablo García-Berdoy fand es schade, dass es noch immer wundervolle agrarische Produkte aus seinem Land gibt, die wir hier in Deutschland nicht kennen. Recht hat er. Das liegt leider weniger an den Spaniern, als an uns. Leider gehen wir bei unseren Urlaubsreisen auf das spanische Festland oder seine Inseln viel zu wenig auf kulinarische Entdeckungstour. Wir versäumen dabei auch so kulinarische Köstlichkeiten wie das tolle Baena-Olivenöl.

Wir sollten beim nächsten Spanienurlaub unbedingt auf Entdeckungsreise durch die Bodegas gehen und versuchen, so möglichst viele regionale Spezialitäten zu probieren. Wer nicht bis zum nächsten Urlaub warten will, fragt seinen Wein- und Spezialitätenhändler.

Ich frühstücke jetzt erst einmal und werde dann zusehen, was mir in meinem Weinkühlschrank noch fehlt.

Ich wünsche Ihnen ein schönes Frühstück - vielleicht mit einigen Scheiben Serrano-Schinken zur Melone.

 


Veröffentlicht am: 26.09.2012

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Logo yorxs

 

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| Frauenfinanzseite
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit