Startseite  

26.03.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Morgengruß von Helmut Harff: Drachensteigen

Für mich verbindet sich in meinen Kindheitserinnerungen der Herbst mit vielen Bildern. Da waren die reifen Äpfel und Birnen im Kleingarten, da waren die Laubhaufen, in die man sich so schön werfen konnte. Da waren die Pfützen, durch die ich unbedingt durchpatschen musste. Da waren die Igel, die die Laubhaufen ebenso liebten wie ich. Und da waren die Drachen.

Drachen waren damals, so vor 50 Jahren noch keine Monster aus Horror- oder Fantasiebüchern oder - filmen. Drachen verbreiteten in meiner Kindheit noch keine Schrecken. Drachen waren etwas, was man basteln konnte. Das machten wir in der Schule, im Werkunterricht. Doch auch zuhause wurden Drachen gebastelt. Da wetteiferten dann die Väter mit den Söhnen um die größeren handwerklichen Fähigkeiten. Man selber oder die Mama bemalten dann die Drachen. Das wichtigste war jedoch der lange Schweif mit vielen Schleifen aus Krepppapier.

Höhepunkt war das Drachensteigen irgendwo auf der Wiese. Es durften keine Bäume oder Stromkabel in der Nähe sein. Viel zu häufig waren diese Vorsichtsmaßnahmen nicht nötig, denn der Drachen wollte einfach nicht in die Höhe steigen. Wenn er sich dann doch hoch am blauen Herbsthimmel im Wind wiegte, dass war die pure Glückseeligkeit.

Warum ich mich so daran erinnere? Ich habe gestern ein einem großen Park in meiner Nähe viele Eltern mit Ihren Kindern beim Drachensteigen beobachten können. Viele der Drachen machten den Eindruck, als wenn sie selber gebastelt werden. Mir hat es gefallen, dass sich einige Dinge augenscheinlich nicht ändern. Noch mehr gefreut hat mich, dass es doch eine kleine Änderung gegenüber meiner Kindheit gibt. Viele kleine Drachenbändiger waren mit der Mama am Start.

Ich mache mir jetzt ein (zweites) Herbstfrühstück mit viel Obst direkt aus dem Garten.

Ihnen wünsche ich ein schönes Frühstück - und wie sangen einst die Puhdys: "Geh zu ihr und lass Deinen Drachen steigen".

 


Veröffentlicht am: 14.10.2012

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Logo yorxs

 

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| Frauenfinanzseite
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit