Startseite  

28.03.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Automobil-News vom 18. Oktober 2012

(Michael Weyland) Der Winter steht vor der Tür, das merkt man an zunehmenden Aktivitäten der Reifenhersteller.  Bei Bridgestone ist es beispielsweise eine integrierte Multimedia-Kampagne mit umfangreicher TV-, Print- und Onlinewerbung.  Gezeigt wird dabei, wie Bridgestone Reifen den „Winter unter Kontrolle“ halten. Maßgeschneiderte Online-Kampagnen, Platzierungen in zielgruppenspezifischen Print-Titeln und bemerkenswerte Sponsoring-Lösungen schaffen eine außergewöhnliche Medienumgebung für die TV-Spots.

Mitsubishi bringt die dritte Modellgeneration des Outlander auf den Markt. Seit 2003 wurden immerhin rund 35.000 Exemplare des innovativen Crossover-Modells in Deutschland zugelassen. Das Design des neuen Outlander ist aerodynamik-betont, es vermittelt die Sicherheit, Funktionalität und Qualität eines gediegenen Reisewagens. Man kann den neuen Outlander in zwei Motorvarianten ordern. Dabei verfügt die von Mitsubishi Motors komplett neu entwickelte Zweiliter-Benzinvariante über die variable Ventilsteuerung „MIVEC“ und leistet so 110 kW (150 PS). Als Fronttriebler ist der Motor mit einem manuellen Fünfgang-Schaltgetriebe, als 4WD mit einem stufenlosen CVT-Getriebe kombiniert.  Das automatische Start-/Stopp-System „AS&G“, dazu eine Gewichtsreduktion bis zu 100 Kilogramm, eine verbesserte Aerodynamik und Leichtlaufreifen helfen, sowohl, den Kraftstoffverbrauch, als auch die Abgasemissionen zu reduzieren. Kraftstoffkonsum und CO2-Ausstoß liegen in der frontgetriebenen Ausführung  bei lediglich 6,8 l/100 km beziehungsweise 157 Gramm CO2 pro Kilometer. Noch besser sieht es beim allradgetriebenen Benziner mit CVT aus . Hier sprechen wir über 6,5l /100 km beziehungsweise 150 Gramm CO2 pro Kilometer.  Zusätzliches Sparpotential bietet die serienmäßige ECO-Mode-Funktion für alle Motorisierungen.

Nach drei Jahren Arbeit ist das Forschungsprojekt e performance, das der Ingolstädter Automobilhersteller am 1. Oktober 2009 in den Räumen der Audi Electronics Venture GmbH (AEV) gestartet hat, nun abgeschlossen. Zusammen mit Bosch und mehreren Instituten der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule Aachen (RWTH) entwickelte Audi einen Technikbaukasten, der E-Mobilität wieder ein Stück weiter bringt.

Diesen Beitrag können Sie nachhören oder downloaden unter: http://www.was-audio.de/aanews/autonews20121017_kvp.mp3

 


Veröffentlicht am: 18.10.2012

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Logo yorxs

 

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| Frauenfinanzseite
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit