Startseite  

21.09.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Morgengruß von Helmut Harff: Ab auf die Liege

Wenn man sich etwas leistet, was man nicht wirklich braucht, was anderen überflüssig erscheint, dann redet man sich mit dem Hinweis darauf, dass man sich ja sonst nichts gönnt, heraus. Man und vor allem Mann steht nicht so gern dazu, dass er sich den einen oder anderen Luxus gönnt.

Dabei meine ich weniger das zu große Auto oder den sündhaft teuren Whisky, sondern eher den ganz persönlichen Luxus. Dazu gehört der Besuch in einem Massagestudio. Nein, nicht was Sie jetzt denken. Ich spreche von einem ganz seriösen Massagestudio, wo den Verspannungen im Nacken, in den Schultern und so weiter bis in die Zehnspitzen professionell zu Leibe gerückt wird.

Verschreibt der Arzt solche Anwendungen beispielsweise bei Rückenproblemen oder nach Sportverletzungen, so ist das für die meisten Männer kein Problem. Doch sich selber einen Masseur oder eine Masseuse suchen und sich regelmäßig deren kundigen Händen anvertrauen? Das ist unmännlich. Unsinn, dass ist nur unvernünftig, engstirnig und dumm. Es ist nicht unmännlich, regelmäßig zur Massage zu gehen. Es ist klug, es ist angenehm, es ist gesund und es ist eine kluge Investition in die eigene Zukunft.

Wer seinen Körper pflegt, beziehungsweise pflegen lässt, der kommt besser durch den Tag und durchs Leben, der wird weniger krank, hat weniger Depressionen und kann viel besser sein Alter genießen. Sicherlich, der Besuch beim Masseur kann Krankheiten wie Krebs nicht verhindern. Wer den Weg in die Massagepraxis findet, hat aber sicherlich weniger häufig „Rücken“, ist beweglicher und leistungsfähiger. Das sollte einem der eine oder andere Euro wert sein.

Ich mache mir jetzt mein sonntägliches Vitalfrühstück und gehe dann ins Fitnessstudio.

Ihnen wünsche ich ein ausgiebiges Frühstück, vielleicht im Bett, vielleicht beim gemeinsamen Brunch mit Freunden.

 


Veröffentlicht am: 21.10.2012

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit