Startseite  

24.04.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Jaguar geht aufs Wasser

Im Rahmen der internationalen Fahrvorstellung des neuen Jaguar XF Sportbrake hat Jaguar in Schottland eine einzigartige Designstudie enthüllt. Das „Concept Speedboat by Jaguar Cars“ überträgt die Design DNA des britischen Luxus- und Sportwagenherstellers auf spektakuläre Weise in die Welt der Powerboote.

Jaguar Design-Direktor Ian Callum erklärt: „Sowohl unsere aktuellen wie künftigen Kunden führen unterschiedliche, aber immer auch sehr aktive Lebensstile. Aus Anlass der Einführung des XF Sportbrake schien es uns reizvoll, die Jaguar Designphilosophie in Form einer Vision auf ein alternatives Fortbewegungsmittel zu übertragen, bei dem Geschwindigkeit und Schönheit ebenfalls Priorität genießen. Die Rennboot-Studie sieht sehr kraftvoll aus. Ihr Design folgt in vielerlei Hinsicht traditionellen Vorbildern, jedoch ergänzt um jene fließenden und ‚schnellen‘ Elemente, die man von einem Jaguar erwarten würde.“

Über die gesamte Entwicklungszeit der Studie arbeitete Jaguar mit einem spezialisierten Schiffbauer und einem Design-Projektmanagement-Unternehmen zusammen. Das „Concept Speedboat“ hat einen Gel-beschichteten Fiberglas-Rumpf, auf den ein Deck aus Teak-Holz aufgesetzt ist. Es wird in Längsrichtung von einer Kohlefaser-Finne geteilt, bei dessen Form sich die Designer von der Heckflosse des ikonischen Le Mans-Siegerwagens Jaguar D-TYPE inspirieren ließen. Der Bug des Rennbootes geht nahtlos in die Windschutzscheibe und weiter bis in die rot ausgekleidete Kabine über. Diese erinnert in ihrer 2+1-Anordnung an die Cockpits sportlicher Jaguar Modelle von gestern und heute. Zitate aus der reichen Jaguar Vergangenheit finden sich auch in Gestalt von Tank-Einfüllkappen im Stil des Jaguar XJ Series 1. Eine hochglanzpolierte Schiffsschraube aus Aluminium und ein ebenfalls aus Aluminium gefertigter, ausklappbarer Anlegepflock deuten an, wie das Boot angetrieben und festgemacht werden könnte.

Concept Speedboat by Jaguar Cars: Die wichtigsten technischen Daten

Länge über alles    6,1 Meter
Länge über Wasserlinie    5,3 Meter
Breite    2,0 Meter
Tiefgang    0,4 Meter
Rumpfquerschnittswinkel    21°
Passagierabteil    2 + 1

Ian Callum ergänzt: „Ich hoffe, dass dieses Design die Leute dazu bringt, Jaguar Produkte in einem breiteren Kontext zu sehen; speziell in Bezug auf Lifestyle und Genuss. Ich hatte schon immer große Lust dazu, einmal ein solches Objekt zu gestalten. Es wirkt stimmig, das Boot in Beziehung zu einem Lifestyle-Kombi wie den Jaguar XF Sportbrake zu setzen. Die beiden passen bestens zusammen!“

Der neue XF Sportbrake ist die bislang vielseitigste Variante des vielfach preisgekrönten Jaguar XF. Er besticht durch eine Kombination aus zugleich kraftvollem wie elegantem Design, dynamischen Fahreigenschafen und modern gestaltetem Interieur im unverwechselbaren Jaguar-Stil. Mit einem Ladevolumen von 1.675 Litern (nach VDA-Norm) wird er zum veritablen Luxus-Laster.

Der XF Sportbrake steht der XF Limousine in punkto Karosseriesteifigkeit, Aerodynamik und Fahrspaß in nichts nach. Drei kraftvolle, kultivierte und hocheffiziente Diesel-Motoren sorgen für zügigen Vortrieb. Der 2,2 Liter große Vierzylinder kommt wie alle drei Selbstzünder in den Genuss des Intelligent Stop/Start-Systems und ist mit einem Verbrauch von 5,1 Litern /100 km (135 g CO2/km) im kombinierten EU-Fahrzyklus der sparsamste Jaguar der Unternehmensgeschichte. Den 3,0 Liter großen Twin-Turbo-V6 bietet Jaguar in zwei Leistungsstufen an – mit dem 202 kW (275 PS) starken 3.0 D „S“ als Top-Motor der gesamten Baureihe (kombiniert 6,2 l/100 km, 163 g CO2/km). In allen Fällen leitet eine Acht-Stufen-Automatik von ZF die Kraft auf die Hinterräder.

Die europäische Markteinführung des Jaguar XF Sportbrake beginnt im November.

 


Veröffentlicht am: 01.11.2012

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Logo yorxs

 

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| Frauenfinanzseite
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit