Startseite  

18.11.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Navigation durch die Jahrhunderte

Nautische Instrumente vom Astrolabium bis zum Zirkel präsentiert dieser opulente Prachtband des Delius Klasing-Verlages. Die kostspielige Neuerscheinung verpackt 185 meist farbige Aufnahmen auf 216 großformatigen Seiten. In diesem Fall ist groß wirklich groß, denn der Band kommt mit einem quadratischen Übermaß von 30 mal 30 Zentimetern daher!

Autor Gianni Gini widmet sich den wertvollsten Kostbarkeiten eines Seemannes, seinen Gerätschaften zur Navigation - der „Steuermannskunst“ zu Wasser, zu Land und in der Luft. Sein Bildband vereint historische Navigationsinstrumente aus dem 17. und 18. Jahrhundert, maritime Kostbarkeiten aus poliertem Messing, schimmernder Bronze und /oder glänzendem Holz. Als Fotograf wurde Carlo Borlenghi gewonnen, der sich einer der ganz großen Fotografen des Segelsports nennen darf. Als solcher erhielt er Zugang zu einer herausragenden historischen Sammlung wichtiger Navigationsinstrumente, die schließlich Grundlage dieses Buches wurde.

Eingeteilt ist der Prachtband in fünf Abschnitte. Nach einem Prolog zu den Anfängen und Grundlagen der Navigation treten die Leser eine Reise in die Vergangenheit an. Anhand mehrerer historischer Schiffsreisen dokumentiert Gini die Entwicklung der unterschiedlichsten Navigationsmethoden, die sich auf Basis von Astronomie, Mathematik und Meteorologie stetig weiter entwickelten.

Besonders wichtigen Meilensteinen, wie etwa dem Astrolabium, das schon in der Antike verwendet wurde, werden gesonderte Abschnitte gewidmet. Ebenso verfahren die Macher mit den Oktant, dem Sextant, dem Hypsometer, dem Anemometer und dem Doppelwinkeltransporteur, um nur einige zu nennen. Sie alle werden - meist eingebettet im historischen Kontext - in Wort und Bild vorgestellt. Faksimiles alter, außergewöhnlicher Logbücher und sehenswerte Seekarten sowie ein aufschlussreiches Textporträt über James Cook runden schließlich den Fundus dieses Werkes ab.

Der Bildband historischer Nautiquitäten liefert faszinierende Einblicke in die Vielfalt der Navigation, nebst sehr informativen Texten. In Anbetracht des doch sehr hohen Preises können die Aufnahmen von Carlo Borlenghi aber leider nicht vollends überzeugen. Ein prächtiges und vor allem höchst interessantes Weihnachtsgeschenk für passionierte Seefahrer und Segelsportler ist der Band aber allemal. (F.S.)

Navigation durch die Jahrhunderte: Nautische Instrumente - von Astrolabium bis Zirkel
Autoren: Gianni Gini & Carlo Borlenghi (Fotos)
Verlag: Delius Klasing
Preis: 68 Euro
ISBN: 978-3768835473
Erschienen: Oktober 2012

 


Veröffentlicht am: 13.12.2012

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit