Startseite  

17.10.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Morgengruß von Helmut Harff: Auf Wiedersehen

Nun ist er da, der allerletzte Tag. Heute ist Weltuntergang. Eigentlich wollte ich meine Kolumne gar nicht schreiben, sondern mir die Liveübertragung bei N-TV im Fernsehen ansehen. Doch da läuft nichts. Ob bei denen der Weltuntergang schon war?

Nein, ich glaube selbstverständlich nicht an solche Horrorszenarien. Hätten die Mayas - deren Kalender soll ja angeblich für heute das Weltenende verkündet haben - genau das voraussagen können, wieso konnten sie ihren eigenen Untergang nicht berechnen? Doch solche Horrorszenarien sind sehr medienwirksam. Man kann Filme darüber drehen und Bücher schreiben. Es lassen sich stundenlang Sendezeiten damit füllen und man kann darüber eine Kolumne schreiben.

Leider gibt es Menschen, die aus welchen Gründen auch immer, solchen Prophezeiungen Glauben schenken. Abertausende Menschen haben sich auf die verschiedenste Art und Weise auf dieses Datum vorbereitet und einige damit gutes Geld verdient. Das ist noch unter Lehrgeld oder bezahlte Dummheit abzubuchen. Schlimm finde ich, dass die reale Gefahr besteht, dass nicht wenige Menschen ihre Leben freiwillig beenden wollen. Es steht zu befürchten, dass noch heute solche Meldungen die Runde machen.

Eines verwundert mich: Es gibt kein Untergangshit. In den 1950er Jahren gab es ja auch eine Weltuntergangs-Prophezeiung. 1954 wurde das Lied „Am 30. Mai ist der Weltuntergang“ vom Golgowski-Quartett zu einem Nummer-1-Hit in Deutschland. Nun ist es für so ein Hit etwas zu spät - schade.

Ich mache mir jetzt ein ganz besonderes Weltuntergangs-Frühstück.

Ihnen wünsche ich ein genussvolles Frühstück - und bis morgen.

 


Veröffentlicht am: 21.12.2012

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit