Startseite  

20.08.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Neues Bentley Cabriolet mit 325 km/h Spitze

Das Continental GT Speed Convertible von der britischen Edelschmiede Bentley feiert auf der North American International Auto Show (14. bis 27. Januar 2013) in Detroit seine Weltpremiere. Bentley, das zum Volkswagen-Konzern gehört, präsentiert dort am Eröffnungstag sein neues offenes Performance-Flaggschiff erstmals der Öffentlichkeit. Das Luxusgefährt ist wohl weltweit das schnellste viersitzige Cabriolet. Für jeden, der mit diesem automobilen Leckerbissen unterwegs ist, ein Hochgenuss – egal, ob als Lenker oder als Beifahrer.

625 PS unter der Haube


Das neue Gefährt kombiniert laut Hersteller das berauschende Erlebnis am luxuriösen Offenfahren mit dem brachialen Kraftpotenzial des 625 PS starken und mit Doppelturboaufladung ausgestatteten 6-Liter W12-Motors. Zugleich erreicht das Modell eine 15-prozentige Reduzierung des Kraftstoffverbrauchs und der Emissionen. Mit dem eng abgestuften 8-Gang-Getriebe, dem überarbeiteten und abgesenkten Fahrwerk sowie der modifizierten Lenkung bietet das Fahrzeug ein beeindruckendes Beschleunigungsvermögen. Mit einer Höchstgeschwindigkeit von 325 km/h bildet es die Speerspitze der Bentley Continental Modellreihe.

Luxus pur

Zu den dezenten sportlichen Designmerkmalen des Modells zählen 21-Zoll Leichtmetallräder, dunkel getönte Gittergrills an der Front und die speziellen Endrohre der Auspuffanlage. Das Interieur des Luxus-Fahrzeugs ist serienmäßig mit der Mulliner Driving Specification ausgestattet und bietet damit eine elegante Symbiose von modernem Luxus und markanter Dynamik. „Dieses Modell wendet sich an Fahrer, die eine unvergleichliche Kombination genießen wollen. Das inspirierende Fahrvergnügen im weltweit schnellsten viersitzigen Softtop-Cabriolet trifft auf die praktische Seite eines ganzjährig nutzbaren Grand Tourers und den herausragenden Komfort und Stil eines Bentleys“, sagt Dr. Wolfgang Schreiber, Chairman und Chief Executive von Bentley Motors.

12 Zylinder und 8 Gänge


Den Antrieb für den Wagen liefert der W12 Motor mit 625 PS, Doppelturboaufladung und 48 Ventilen. Er beschleunigt das neue Cabriolet innerhalb von 4,4 Sekunden von 0 auf 100 km/h und ermöglicht eine Höchstgeschwindigkeit von 325 km/h. Der Sprint von 0 auf 160 km/h gelingt in nur 9,7 Sekunden. Das maximale Drehmoment in Höhe von 800 Nm steht bereits ab 2000 U/min und schließlich durchgängig bis 5000 U/min für ein müheloses und überlegenes Vorankommen zur Verfügung. Die Gesamtlänge: 4.806 mm, Breite (inklusive Außenspiegel): 2.227 mm, Höhe: 1.393 mm. Das Leergewicht liegt bei 2.495 kg, der Kraftstoffverbrauch (kombiniert) ist mit 14,9 Liter pro 100 Kilometer angegeben.

Analog zu seinen W12 Stallgefährten ist das GT Speed Convertible mit einem System zur Energierückgewinnung ausgestattet. In Verbindung mit dem eng abgestuften 8-Gang-Quickshiftgetriebe ermöglicht das System eine 15-prozentige Senkung des Verbrauchs und der CO2-Emissionen im Vergleich zum Speed-Modell der ersten Generation. In diesem Zug profitiert der Fahrer des neuen Modells auch von einer Erhöhung der Reichweite.

Exquisites Exterieur


Von außen unterscheidet sich das Continental GT Speed Convertible aufgrund des dunkel getönten Chromfinish der Matrixgrills in der Motorhaube und dem Stoßfänger. Die 21-Zoll Speed Leichtmetallräder sind ausschließlich diesem Modell vorbehalten. Sie können in einer silbernen Variante oder einer dunkel getönten Version bestellt werden. Die großen, elliptisch geformten Endrohre der Auspuffanlage sind auf der Innenseite mit einer geriffelten Oberfläche veredelt. Ein weiteres dezentes Designmerkmal wird nach dem Öffnen der Motorhaube sichtbar - der schwarz lackierte Ansaugkrümmer ist ausschließlich bei den Continental Speed Modellen zu finden.

Das Bentley Infotainmentsystem arbeitet mit der neuesten Software und bietet je nach Region einen leicht variierenden Funktionsumfang, dazu gehören Kartenanzeige mit Point-of-Interests, optionale Darstellung von Satellitenbildern, Abruf von Live-Verkehrsdaten und bei entsprechendem Netzausbau die Nutzung von Digitalradio. Das System verfügt neben einem 15 GB großen Speicherplatz für Musik auch über die Möglichkeit zum Anschluss von iPod und anderen MP3-Playern sowie einen im Fahrzeug integrierten Sechsfach-CD-Wechsler und einen SD-Kartenleser.

Kalt & warm

Das neue Continental GT Speed Convertible besticht mit dem Luxus und dem vollendeten Stil eines Coupés. Doch ein Knopfdruck genügt und aus dem Automobil wird ein betörendes Cabriolet. Das vierlagige Verdeck sorgt für erstklassiges Wohlfühlambiente und wirksame Geräuschdämmung. Seine Funktion und Qualität wurde unter verschiedensten Bedingungen ausgiebig getestet. Sowohl bei -30°C als auch bei +50°C bewährte sich das Verdeck bestens. Es widersteht problemlos einem monsunartigen Regen und ermöglicht auch bei extremer Kälte den zugfreien Genuss des wohlig warmen Innenraums.

Der Name „Speed“ wurde zwar vor allem mit der Einführung der ersten Generation des Continental GT Speed im August 2007 bekannt. Der Ursprung des Namens liegt jedoch in den frühen Jahren der Bentley Geschichte. W.O. Bentley schuf 1925 den 3-Liter Speed und anschließend das in Le Mans siegreiche Speed Six Modell. Passenderweise war auch das erste jemals gebaute Speed Modell von Bentley ein Cabriolet. Es ermöglichte den Fahrern in den Anfangsjahren der Automobilgeschichte das Offenfahren bei einer Geschwindigkeit von 160 Kilometern pro Stunde. Hingegen ist das GT Speed Convertible mit einer Höchstgeschwindigkeit von 325 Kilometern pro Stunde mehr als doppelt so schnell wie sein Ahne und bietet ein deutlich komfortables Fahrvergnügen für Fahrer und Passagiere.

Den Preis sowie das offizielle Verkaufsdatum gibt Bentley sobald als möglich bekannt. Bentley-Modelle kosten in etwa zwischen 200.000 und 320.000 Euro – pro Wagen, versteht sich doch von selbst.

Text: Bentley/BG
Fotos: Bentley

 


Veröffentlicht am: 03.01.2013

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit