Startseite  

19.10.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Bentley: 8.510 Mal Luxus pur

Die britische Edelmarke Bentley Motors hat im vergangenen Jahr 8.510 Fahrzeuge weltweit vermarktet. Das entspricht ein Wachstum von 22 Prozent gegenüber 2011, wo 7.003 Luxusschmieden den Besitzer wechselten. Damit verteidigt die VW-Tochter ihre Position als weltweit führender Hersteller von Luxusautos. Die Zahl der Auslieferungen legte in allen Regionen zu, außerdem vergrößerte Bentley sein weltweites Händlernetz um zehn Prozent.

USA & China

Hauptabnehmer der Karossen ist die amerikanische Region mit 2.457 Auslieferungen (2011: 2.021 Fahrzeuge). Dicht dahinter kommt China mit 2.253 Fahrzeugen. Zugleich markierte diese Stückzahl einen Rekord für Bentley in China und einen Anstieg um 23 Prozent im Jahresvergleich (2011: 1.839 Fahrzeuge).

Europa
Europa legte ebenfalls zu: die Verkäufe kletterten um zwölf Prozent auf 1.333 Fahrzeuge (2011: 1.187 Fahrzeuge). In Russland avanciert der elegante „Brite“ zum Renner: dort stiegen die Auslieferungen um 37 Prozent. Im Heimatland Großbritannien verkaufte sich der Wagen 1.104 Mal, sieben Prozent mehr als 2011 (1.031 Fahrzeuge).

Asien-Pazifik
Der Mittlere Osten kam auf ein Plus von 44 Prozent und verkaufte 815 Bentleys (2011: 566 Fahrzeuge). Ebenfalls um 44 Prozent stiegen die Auslieferungen im asiatisch-pazifischen Raum. Bis zum Jahresende wurden in dieser Region 358 Fahrzeuge vermarktet (2011: 249 Fahrzeuge). Japan fiel aus der Rolle: Im Land der aufgehenden Sonne entschieden sich 190 Menschen für einen Bentley (2011: 110 Fahrzeuge). Ein kometenhafter Anstieg um 73 Prozent!

Erfolgsmodelle

Die Modellversionen mit dem neuen 507 PS starken V8-Motor stießen auf großes Interesse bei neuen Kunden wie auch bei Fahrern, die zur Marke Bentley zurückkehrten. Ihr Anteil am Jahresergebnis lag bei rund einem Fünftel. Die Modelle W12 Continental GT und GT Convertible liegen weiter auf Erfolgskurs und trugen mit mehr als einem Drittel zum Gesamtabsatz bei.

Beim Spitzenmodell Mulsanne steigerte Bentley die Auslieferungen erneut um zehn Prozent. Vier von zehn der in Crewe bei Manchester gefertigten Mulsanne gingen an Kunden in China. Dort trug vor allem die Diamond Jubilee Special Edition zum anhaltenden Erfolg bei. Der Verkauf des Flying Spur entwickelte sich ebenfalls positiv, vor allem in China, dem größten Markt für die 4-türigen Bentley-Modelle.

Text: Bentley/BG
Fotos: Bentley

 


Veröffentlicht am: 13.01.2013

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit