Startseite  

22.09.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Morgengruß von Helmut Harff: Partytime

Es ist wirklich keine neue Erkenntnis: Berlin ist die Partystadt. Das behaupte ich nicht, weil ich hier wohne, sondern obwohl ich hier wohne. Wir Berliner sind ja eher kritisch, was unsere Stadt angeht. Doch was gerade hier passiert, ist auch für Berlin nicht alltäglich.

Ein Party löst die andere ab, denn es war Modewoche und es ist "Grüne Woche" in Berlin. Egal welche Location - ausgebucht ist alles, was auch nur annähernd trendy oder bezahlbar ist. Man eilt von Ort zu Ort, weiß manchmal gar nicht, welcher Einladung man folgen soll. Als Journalist akkreditiert man sich noch schnell für das nächste Ereignis, wird von Kollegen oder andren Menschen mitgenommen.

Obwohl es so viele Einladungen zu den unterschiedlichsten Anlässen gibt, trifft man erstaunlicherweise doch immer wieder auf die gleichen Leute. Ist man auf der Modenschau von A, so sind mit fast tödlicher Sicherheit die gleichen Leute unter den Gästen, wie bei den Partys von B und C. Die Schauen, Events und Partys werden so schnell so etwas wie Familientreffen. Das hat seine angenehmen Seiten: Man kennt sich, ist sofort mitten drin, fühlt sich nicht als unkundiger Außenseiter, auch wenn man sonst nicht zu den Berliner Partylöwen gehört.

Was für mich die aktuelle Partyszene von denen sonst üblichen in der Party-Hauptstadt unterscheidet, ist der häufig auch geschäftliche Touch. Man redet nicht über das Wetter, sonder über das Business. Wer Kontakte knüpft ist nur auf eine Telefonnummer aus (Du bist nicht gemeint!!!), sondern auch auf einen interessanten Ansprechpartner, mit dem man auch gern über das Private hinaus mal etwas zusammen machen will. Meine Visitenkartensammlung ist deutlich angewachsen und ich muss nun erst einmal mit all diesen wundervollen Menschen in Kontakt treten. Dafür bleibt nicht viel Zeit, denn mit der Berlinale im Februar steht das nächste "Familientreffen" schon vor der Tür.

Ich mache mir nun erst einmal ein sonntägliches Frühstück. Mal sehen, ob ich heute noch zu einer Modenschau gehe.

Ihnen wünsche ich ein schönes Frühstück und tolle Kontakte auf der nächsten Party.

 


Veröffentlicht am: 20.01.2013

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit