Startseite  

12.12.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Morgengruß von Helmut Harff: Luxus? Luxus!

Gestern saßen wir von der Redaktion mit Mediaberaterin Kirsten Adamik und dem Herren der Ringe Marius Melsheimer in der Lounge des Zigarrenmagazins Unter den Linden in Berlin. Marius Melsheimer - Chef von silingo - zeigte uns seiner individuell zu gestaltenden Ringe und Manschettenknöpfe.

Doch sehr bald ging es bei einer Zigarre und einem Kaffee weniger um die Ringe, als mehr um das Thema Luxus und Genuss. Klar, wenn wir zusammen sitzen, genießen wir - in diesem Fall Zigarren. Wir waren uns auch darüber einig, dass ein gewisser Luxus zum Leben gehören muss, um dieses lebenswert zu machen. Geiz soll zwar geil sein, aber Luxus macht glücklich.

Doch ist jeder Luxus wirklich nötig. Nein, so waren wir uns mit Blick auf teure Autos einig. Viele Tausend Euro für einen Gegenstand auszugeben, der meistens irgendwo in der Garage oder am Straßenrand rumsteht, ist nicht wirklich sinnvoll. So ein teures Gefährt ist für seinen Besitzer nach kurzer Zeit auch nur ein Auto. Ausnahmen sind vielleicht jene Zeitgenossen, die ihr Selbstbewusstsein allein über ihr Auto definieren. Genussmänner sind das sicherlich nicht.

Genuss ist, so war sich die Runde schnell einig, eine gute Zigarre, ein gutes Glas Wein, ein gutes Essen - alles zusammen mit lieben Menschen genossen. Wobei, eine stille Stunde mit einem (!) Cognac kann Luxus pur sein. Luxus, den man sich können sollte, sind ebenfalls schöne Hemden, Anzüge und Schuhe. Für Marius Melsheimer - und nicht nur für ihn - gehört auch schöner Schmuck dazu.

Das ist teuer, werden jetzt viele sagen. Stimmt! Doch wie war das mit dem Auto? Wer für den fahrbaren Untersatz nicht 50.000, sondern nur 20.000 Euro ausgibt, kann sich all den anderen Luxus ganz bequem leisten und sogar noch etwas für das Alter zurück legen. Mann muss nur genügend Selbstbewusstsein haben, mit dem kleineren Auto vor das Sternerestaurant vorzufahren. Nicht mit dem Auto, sondern mit dem durchgestylten Outfit, mit einem tollen Ring am Finger, eine exklusiven Uhr und einem stilvoll- zurückhaltendem Auftreten zeigt Mann, dass er ein wahrer Genussmann ist.

Ich genieße jetzt mein Frühstück mit einigen Leckereien, die es nicht in jedem Supermarkt gibt. Ein bisschen Luxus zum Frühstück und der Tag beginnt weniger trüb.

Ihnen wünsche ich ein schönes Frühstück. Gönnen Sie sich hin und wieder etwas Luxus. Sie haben es sich verdient.

 


Veröffentlicht am: 29.01.2013

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit