Startseite  

28.03.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Aufgespießt: Männer denken nur an das Eine...

(Helmut Harff / Chefredakteur) Als wenn es keine anderen Probleme in dem Land gibt, sind Medien und Politiker gerade auf einem uralten Nebenkriegsschauplatz unterwegs. Sexismus ist das Thema der Woche. Bitte verstehen Sie mich nicht falsch, sexuelle Übergriffe von wen auch immer sie ausgehen, sind ekelhaft und müssen zu Sanktionen führen.

Was mich aber auch - und gerade jetzt nervt - sind diese immerwährenden Stereotypen, mit denen solche Diskussionen geführt werden. Da greift eine Journalistin einen Politiker genau mit einem solchen Vorwurf an. Ob der begründet ist oder nicht - ich weiß es nicht. Schon haben wir die Medien voll von Anklagen, Vorwürfen, Dementis, politisch korrekten und weniger korrekten Meinungsäußerungen. An den Stammtischen kommen die alten Parolen hoch und viel selbst ernannte Experten, ...rechtler und wer sonst so gern seine Nase in den Medien sehen will, ergreift nur zu bereitwillig das Mikrofon.

Ebenso stereotyp wird auf die Männer eingeprügelt. Die dort die große Keule schwingen, beklagen sich bei nächster Gelegenheit dann wieder darüber, dass es keine wahren Männer, keine Gentlemen mehr gibt. Wehe, wenn der Mann, der Freund oder der Kollege sich nicht lobend über die neue Frisur, die neue Garderobe, die neuen Schuhe von Frau äußert. Dann heißt es mal nicht "Männer sind Schweine", sondern Männer sind Stiesel.

Wie gesagt: Sexuelle Belästigungen sind ein absolutes No-Go! Doch gibt es die nur von Männern gegenüber Frauen? Gibt es nicht auch Frauen, die sich nicht gerade korrekt gegenüber Männern verhalten? Ist gar nichts daran, dass Frauen - ob Mann das will oder nicht - die "Waffen der Frau" einsetzen? Gibt es in Büros keine sexuell anrüchigen Bemerkungen über oder auch gegenüber den Kollegen? Nein? Wieso hatte dann der coole "Cola-Mann" einen so großen Werbeerfolg?

Wir sollten eine solche Diskussion, wie wir sie gerade Land auf, Land ab haben, vielmehr dazu nutzen, uns über veränderte Geschlechterrollen und ein verändertes Rollenverständnis zu unterhalten. Ansonsten gewinnen wieder so scheußliche Stammtischparolen die Oberhand, nach dem "die Weiber doch selber schuld sind, wie die sich anziehen". Ich möchte auch nicht US-amerikanische Verhältnisse, wo ein Mann lieber auf den nächsten Fahrstuhl wartet, wenn darin nur allein eine Frau ist. Ich möchte allerdings auch nicht, dass eine Frau es sich nicht traut, sich so zu kleiden, wie es ihr gefällt, weil sie dumme, anzügliche oder sexistische Sprüche befürchten muss.

Respekt vor dem Mitmenschen, welchen Geschlechts und wie auch immer aussehend oder gekleidet, ist das mindeste, was ich von jedem erwarte. Ich bin aber auch der Ansicht, dass man nur insoweit Worte auf die Goldwaage legt, wie man seine eigenen auch da sehen will. Mir ist die Metapher von dem Steinewerfer im Glashaus deutlich lieber als die von Auge um Auge, Zahn um Zahn.

Nur wenn wir mit anderen Menschen respektvoll umgehen, können wir den Umgang miteinander genießen.

 


Veröffentlicht am: 04.02.2013

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Logo yorxs

 

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| Frauenfinanzseite
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit