Startseite  

27.06.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Die Vorratskammer

Fehlt etwas in der Küche? Kein Problem! Der Supermarkt um die Ecke schafft schnell Abhilfe. Lebensmittel sind heutzutage beinahe jederzeit und überall zu haben. Kein Wunder also, dass sie fast in Vergessenheit geraten ist: die Vorratskammer. Dabei gibt es viele gute Gründe, warum noch heute eine gut gefüllte Vorratskammer viel Sinn und Freude macht. Die  passenden Ideen für Selbstversorger und Hobbyköche liefern die beiden renommierten Kochprofis Iris Pernkopf und Willi Haider auf gut 300 Seiten.

Ihr Buch liegt gut in der Hand und besticht mit 450 traditionellen und kreativen Rezepten für die kommende Erntezeit, wenn sich Kürbis, Zucchini, Äpfel, Beeren und Pilze wieder türmen. Nicht umsonst nennen die beiden Autoren ihr Buch Grundkochbuch, denn neben besagten Rezepten liefert das Duo allerlei Wissenswertes zu den nötigen Utensilien, zur Lagerung und Haltbarkeit von Lebensmitteln.

Wer also einen fruchtbaren Garten sein Eigen nennt, kann sich mit diesem Werk austoben: Angefangen von Marmeladen und Chutney´s über Öle und Essige bis hin zu sauer Eingelegtem, Brot oder Kuchen findet sich alles. Ein Kapitel widmet sich gar dem Pökeln, Räuchern und Beizen von Fleischwaren - sehr interessant.

Neben übersichtlichen, leicht nachzuvollziehenden Anleitungen, finden sich zahlreiche Tipps rund um das Thema Haltbarmachen. Dabei legen Pernkopf und Haider großen Wert auf die Verwendung einheimischer Produkte. So kann Mann oder Frau seinen heimischen Vorratsschrank nicht nur mit kreativen und leckeren sondern auch mit günstigen Köstlichkeiten füllen.

Kurzum: "Die Vorratskammer" ist ein hochwertiges Nachschlagewerk für Liebhaber dieser Künste. Obendrein ist der Ideenspender sehr gut verarbeitet und absolut küchentauglich. Empfehlenswert! (F.S.)

Die Vorratskammer: Die 450 besten Rezepte vom Einlegen bis zum Räuchern

Autoren: Iris Pernkopf & Willi Haider
Verlag: Pichler
Preis: 29,95 Euro
ISBN: 978-3854315452
Erschienen: September 2010

 


Veröffentlicht am: 13.02.2013

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit